Cunnilingus Mein Freund leckt mich nicht!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

puh irgendwie fällt es mir doch ganz schön schwer mich hier zu öffnen. Und das trotz Anonymität. Ich schleppe das Thema allerdings nun schon ne Weile mit mir herum und hoffe hier auf Austausch und ... Tipps?

Ich hoffe ich bin hier bei euch sicher und richtig.

Entschuldigt schon jetzt meinen Roman. Ich bin nicht gut darin mich kurz zu fassen.

Nun zu meiner Problematik:

Ich (w, Mitte 20) bin nun seit etwa 1 1/2 Jahren mit meinem Partner (m, Mitte 30) zusammen. Es könnte alles so toll sein, ja wenn nicht gar "perfekt"(?) wäre da nicht der (fehlende) Oralverkehr.

Als wir uns kennengelernt haben lief es ziemlich schnell auf sexuelle Andeutungen, Vorlieben etc heraus. Da klang es zu 100% so als würde er super gerne lecken. Konnte es quasi kaum erwarten.

Dann tat er dies ein... zwei Mal und es verlief sich fast im Sand. Er erwähnte es nicht mehr. Also daß er es gerne tun wolle. Weder persönlich noch beim sexting. Wisst ihr ich steh da manchmal schon total darauf und sag und schreibe ihm auch oft dass ich ihn gerne einen blasen wollen würde etc.

Denn ich liebe es einfach. Und das zeige ich auch, meine ich.

Und er? Zieht sich zurück was cunnilingus angeht.

Er spricht nicht darüber und tut es auch nicht. Ich will nicht lügen aber ich kann es bestimmt an einer Hand abzählen. :frown:

Könnt ihr euch vorstellen was das mit meinem ohnehin schon nicht besonders großen Selbstwertgefühl macht?

Aber vielleicht übertreibe ich auch...?....

Ich kenne es einfach anders.

Ja ich komme extrem schwer zum Orgasmus. Meistens nicht. Es hat auch bisher nur mein Ex geschafft und auch nur beim lecken (das hab ich meinem Freund aber selbstverständlich so nie erzählt oder gar unter die Nase gerieben)

Wenn ich ihn darauf anspreche meint er halt es wäre sehr anstrengend. Okay... ? Aber ich verlange ja nicht Mal das er mich zum Orgasmus bringen muss. Darum geht es mir überhaupt nicht. Ich liebe auch unseren Sex und da komme ich auch nicht (bin ich noch nie, auch nicht bei anderen) Um Gottes Willen :frown: Ich finde es einfach nur so schön...

Jetzt könnte man sagen naja er machts halt einfach nicht gern. Gibt's ja und das muss okay sein.

Aber so klang es zu Anfang einfach NULL. Oder hat er gelogen? Naja... Schließen wir das mal aus.

Und jetzt spielt mein Gedankenkarussell einfach verrückt.

Sieht meine Vulva komisch aus? Rieche ich komisch? An mangelnder Intimhygiene sollte es eigentlich nicht liegen...

Ich hab's nun schon öfter mal angesprochen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. ("Es ist anstrengend" kommt dann, aber eine wirkliche Erklärung nicht...) Will ihn ja auch nicht unter Druck setzen. Aber ich leide darunter doch irgendwie :frown:

Und wenn er es denn mal tut... Es ist einfach unmöglich zu entspannen mit dem Druck im Hinterkopf kommen zu müssen, da es für ihn ja so anstrengend ist. Mit jeder weiteren Sekunde, Minute denke ich nur verkrampft okay reicht sonst ist's zu anstrengend...

Es fühlt sich so an wie eine Arbeitsaufgabe die er erfüllen muss. Der Orgasmus ist die bestandene Aufgabe. Wie etwas das abgearbeitet werden muss...

Ich vermittle ihm aber nie das Gefühl daß er mich zum Orgasmus bringen muss. Nie

Was soll ich tun?

Ich liebe es ihm einen zu blasen. Das zu verwehren ist also absolut keine Option (habe ich schon auf anderen Foren gelesen diesen Vorschlag)

Es weiter anzusprechen führt nur zu Druck und Frustration auf beiden Seiten. Aber vielleicht habe ich ja nicht die richtigen Worte gewählt?

Was mache ich falsch ?

Soll ich es einfach akzeptieren? Ist das wirklich meine einzige Option?

Hilfe :frown: Ich bin wirklich verzweifelt.... Ich vermisse diese Intimität und Unbeschwertheit so sehr...

Ich hoffe ich hab nichts vergessen. Und tut mir leid nochmal wegen dem Roman. Aber es tut gut sich das wenigstens Mal vom Herzen geschrieben zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer174959 

Öfter im Forum
Hast du es mal beim Vorspiel selbst versucht ihn darum zu bitten? Bei uns nennt sich das ganz liebevoll "küsst du mich?" :engel:

Weiß er das es dir nich um den Höhepunkt, sondern das Gefühl im allgemein geht?

Hast du ihm gesagt das du dich durch diese fehlende Berührung abgestoßen fühlst?

Wie war/is eure Kommunikation währenddessen verlaufen? Also glaubt er vllt er macht es nich gut genug, weil du nicht zum Orgasmus kommst...

Sollte er sich dazu entschieden haben es doch nich gern zu machen... wie wären eure Vereinbarungen, Konsequenzen? Also würde er es dir zu liebe trotzdem machen oder würdest du deine Bedürfnisse hinten anstellen?

Liebe grüße :rose:
 

Benutzer177465  (37)

Benutzer gesperrt
Es ist so anstrengend? Srsly? Naja so nach 15 Minuten bekomme ich so in der Zunge auch langsam lähmungserscheinungen :grin:aber... naja, wenn er nicht will... finde nur "anstrengend" ist ne seeeehr peinliche Ausrede
 

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Es ist so anstrengend? Srsly? Naja so nach 15 Minuten bekomme ich so in der Zunge auch langsam lähmungserscheinungen :grin:aber... naja, wenn er nicht will... finde nur "anstrengend" ist ne seeeehr peinliche Ausrede

Ja ich weiß auch nicht vielleicht will er mir den wahren Grund nicht sagen :frown: Ich hab schon alles durch im Kopf. Auch ob meine Schamlippe komisch aussehen.. :rolleyes: Es ist so verletzend... Keine Ahnung so fühlt es sich halt an...

Aber auch gut mal ne andere Perspektive zu lesen
 

Benutzer177465  (37)

Benutzer gesperrt
Ja ich weiß auch nicht vielleicht will er mir den wahren Grund nicht sagen :frown: Ich hab schon alles durch im Kopf. Auch ob meine Schamlippe komisch aussehen.. :rolleyes: Es ist so verletzend... Keine Ahnung so fühlt es sich halt an...

Aber auch gut mal ne andere Perspektive zu lesen

Um das jetzt mal ganz generell zu äußern. Ich habe schon so eiiiiiinige gesehen und ja, sie sind unterschiedlich aber keine davon war komisch! Lass dir so einen Blödsinn nicht durch den Kopf gehen.
 

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Hast du es mal beim Vorspiel selbst versucht ihn darum zu bitten? Bei uns nennt sich das ganz liebevoll "küsst du mich?" :engel:

Weiß er das es dir nich um den Höhepunkt, sondern das Gefühl im allgemein geht?

Hast du ihm gesagt das du dich durch diese fehlende Berührung abgestoßen fühlst?

Wie war/is eure Kommunikation währenddessen verlaufen? Also glaubt er vllt er macht es nich gut genug, weil du nicht zum Orgasmus kommst...

Sollte er sich dazu entschieden haben es doch nich gern zu machen... wie wären eure Vereinbarungen, Konsequenzen? Also würde er es dir zu liebe trotzdem machen oder würdest du deine Bedürfnisse hinten anstellen?

Liebe grüße :rose:

Ja hab ich hab darum auch schon u.a. beim Vorspiel gebeten. Aber es fühlt sich komisch an. So als würde ich ihm eben einen ANSTRENGENDEN ARBEITSAUFTRAG aufzwingen...

Die Unbeschwertheit fehlt und das verunsichert mich einfach auch in meinem Tun und Handeln... :unsure:

Er fühlt sich schnell angegriffen, in die Ecke gedrängt und unter Druck gesetzt.

Und ich kommuniziere gut will ich meinen. Ich setze ihn keinesfalls unter Druck. Versuche meine Gefühle wieder zu geben.

Aber seine Reaktion erschwert alles. Es macht das einfach alles so schwer... Obwohl es so leicht und schön sein könnte
[doublepost=1594126148,1594126103][/doublepost]
Um das jetzt mal ganz generell zu äußern. Ich habe schon so eiiiiiinige gesehen und ja, sie sind unterschiedlich aber keine davon war komisch! Lass dir so einen Blödsinn nicht durch den Kopf gehen.

Danke :cry::flennen:
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Hm. Wenn er nicht darüber sprechen will, wird es schwierig. Aber es ist auch eine Möglichkeit, dass er es einfach nicht mag wie du schmeckst. Zumindest vielleicht an gewissen Tagen deines Zyklusses.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Soll ich es einfach akzeptieren? Ist das wirklich meine einzige Option?

Offenbar.
Was willst du denn tun?

Du schreibst, dass es für dich auch nicht schön ist, wenn er es macht, weil du Angst hast, es könnte ihm wieder zu anstrengend sein. Was soll also passieren?
Er wird nicht übermorgen sagen "Ahja, doch, jetzt aber richtig"

Ich liebe es ihm einen zu blasen. Das zu verwehren ist also absolut keine Option (habe ich schon auf anderen Foren gelesen diesen Vorschlag)

Dieser Vorschlag ist auch total doof. Du solltest jegliche Praktiken nur ausführen, weil sie dir gefallen und nicht, um etwas "auszugleichen", "aufzuwiegen" oder genauso viel zu geben oder zu nehmen, wie der andere.

Achso. Und du bist mit Sicherheit nicht komisch. Er hat einfach keinen Bock. Sagt er ja auch.
 
G

Benutzer

Gast
Ist schwer zu sagen warum - kommt auf viele Faktoren an. An wem es liegt kann man aus neutraler Position nicht sagen. Meine Erfahrung als gern leckender Mann: Eine Frau riecht und schmeckt anders, je nach dem wie sie sich ernährt, ob sie die Pille nimmt oder nicht, ob sie Streß hat oder nicht. Oder es ist manchmal sogar die Art der Pflege - mit der einen Seife ist alles gut und auf die andere reagiert der Intimbereich. Ich lecke meine Liebste in all den Jahren in denen wir zusammen sind unglaublich gern aber es gibt Situationen - sie ist sehr pingelig mit Körperpflege wohlgemerkt!! - in denen sie manchmal irgendwie nicht so lecker riecht und schmeckt wie sonst. Wenn sie Hähnchen gegessen hat. Wenn sie extremen Streß hat. Sie hat mal ne bestimmte Reinigungslotion für "untenrum" benutzt und sie meinte selber nach ein paar Tagen daß sie irgendwie komisch riecht. Kaum hat sie die wieder weggelassen war es wieder gut und ich bin gern wieder auf Tauchstation gegangen.
Wie auch immer. Vielleicht tönt dein Freund auch nur und kriegt es letztendlich nicht hin oder es ist doch nichts für ihn. Oder es war ne Fantasie die in der Realität so ganz anders war als was er sich darunter vorgestellt hat. Natürlich ist Lecken ziemliche Arbeit, denn einfach ist das nicht. Das ist ja auch mehr...... Klitoris einsaugen, mal nur mit den Händen spreizen und mit der Zungenspitze dran rumspielen, dann wieder mit der Reibung der ganzen Zunge und so weiter...
 

Benutzer177465  (37)

Benutzer gesperrt
Ist schwer zu sagen warum - kommt auf viele Faktoren an. An wem es liegt kann man aus neutraler Position nicht sagen. Meine Erfahrung als gern leckender Mann: Eine Frau riecht und schmeckt anders, je nach dem wie sie sich ernährt, ob sie die Pille nimmt oder nicht, ob sie Streß hat oder nicht. Oder es ist manchmal sogar die Art der Pflege - mit der einen Seife ist alles gut und auf die andere reagiert der Intimbereich. Ich lecke meine Liebste in all den Jahren in denen wir zusammen sind unglaublich gern aber es gibt Situationen - sie ist sehr pingelig mit Körperpflege wohlgemerkt!! - in denen sie manchmal irgendwie nicht so lecker riecht und schmeckt wie sonst. Wenn sie Hähnchen gegessen hat. Wenn sie extremen Streß hat. Sie hat mal ne bestimmte Reinigungslotion für "untenrum" benutzt und sie meinte selber nach ein paar Tagen daß sie irgendwie komisch riecht. Kaum hat sie die wieder weggelassen war es wieder gut und ich bin gern wieder auf Tauchstation gegangen.
Wie auch immer. Vielleicht tönt dein Freund auch nur und kriegt es letztendlich nicht hin oder es ist doch nichts für ihn. Oder es war ne Fantasie die in der Realität so ganz anders war als was er sich darunter vorgestellt hat. Natürlich ist Lecken ziemliche Arbeit, denn einfach ist das nicht. Das ist ja auch mehr...... Klitoris einsaugen, mal nur mit den Händen spreizen und mit der Zungenspitze dran rumspielen, dann wieder mit der Reibung der ganzen Zunge und so weiter...
Ich weigere mich in diesem Kontext lecken als "Arbeit" anzuerkennen
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Letztlich bleibt es halt doch ein Kommunikationsproblem. Wir werden dir leider weder sagen können, warum er so denkt und handelt noch was du daraus für Schlüsse ziehen sollst. So wie eure Kommunikation gerade läuft, scheint da auf seiner Seite ja wenig Problembewusstsein und/oder Handlungsbereitschaft vorhanden zu sein.
 

Benutzer174959 

Öfter im Forum
weigere mich in diesem Kontext lecken als "Arbeit" anzuerkennen
Seh ich auch so... klar es kann mitunter anstrengend werden, wenn er sich ewig Zeit lässt, es hinauszögert und bis in die Unendlichkeit genießt... aber Arbeit is für mich einkaufen gehen, essen kochen, Geld verdienen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Hallo Te,

puh ich tu mir schwer dir etwas zu raten, da man da auch shcnell falsch liegen könnte und alles noch schlimmer wird.

Ich will einfach mal 2 Annahmen in dem Raum werfen ->
Annahme 1, er mag es generell nicht (also hat gelogen) oder mag es bei dir nicht.

Das kann natürlich vorkommen und die einzige Chance die du da hast ist leider die Kommunitaktion.

Eventuell, wenn du nochmal mehr beschreibst wie du dich dabei fühlst, welche Ängste du hast und was seine
Aussagen bei dir bewirkt haben und er versteht, wie nah dir das ganze Thema geht, evtl. kann er
sich dann nochmal besser öffnen. Du kannst ihm es ja auch in den "Mund" legen und sagen, du hast das Gefühl,
wenn dann würde er dich nur dir zu liebe lecken und das er es gar nicht heiß findet und ob das an dir vllt liegen würde?

Kein nettes Gespräch ich weiß aber leider sehe ich hier keinen anderen Rat.

Annahme 2, er macht es schon gerne mal auf Wunsch aber es gehört jetzt nicht zu seinem Programm und durch dein eigenes Mindset und seinen Aussagen ist es nun zu dieser seltsamen Situation gekommen, dass wenn er es mal tut du nicht entspannen kannst.
Sprich er hat da jetzt so nichts gegen aber es macht ihn nicht so viel an aber es dir zu liebe zu machen wäre absolut kein Problem.
Das Problem dabei ist, wenn er es wirklich nur dir zuliebe machen würde, was das ganze halt niemals gut machen wird, genauso als wenn du kein Spaß am Blasen hättest aber es ihm zu liebe machen würdest.
Eventuell mit ein bisschen Glück gibt es ihm einfach noch nichts und durch mehr Erfahrung und die Erkenntnis wieviel es dir halt bringt findet er dann doch noch gefallen daran.

Das wäre halt noch eine Möglichkeit die sein könnte.
Falls ich diese Aussage nicht komplett in Stein gemeißelt sehen muss:
Ja hab ich hab darum auch schon u.a. beim Vorspiel gebeten. Aber es fühlt sich komisch an. So als würde ich ihm eben einen ANSTRENGENDEN ARBEITSAUFTRAG aufzwingen...
Hätte ich zumindestens eine Idee was du machen könntest um dem ganzen vllt den Druck zu nehmen.

Zuallerst sollte nämlich nicht der Orgasmus im vordergrund stehen sondern einfach das du dich entspannen kannst und spaß hast. Daher sollte es am Anfang, gerade wenn er sich dabei "anstrengen" muss, in maßen gemacht werden. Also mal so 5 min "vorheizen" :smile:

Dann würde ich Rollenspiele/Sexwürfel oder generelle Spiele die man sexualisiert empfehlen um das Thema spielerischer angehen zu können.

(Je nach dem wie erfahren ihr bei sowas seid, Rollenspiele erfordern schon viel Erfahrung und Sexwürfel sind eher einsteigerfreundlich)
Die Würfel sind sicher klar und mit sexualisierte Spiele meine ich sowas wie ihr Zockt halt MauMau und derjenige der die letzte Karte abgibt kann sich vom Partner was wünschen oder ein Kleidungsstück ablegen (oder ka bis die Sanduhr abgelaufen ist muss man dem anderen Gehorchen).

Bei Rollenspiele wäre natürlich irgendwas sinnvoll, wo er die devote rolle einehmen muss. Chefin/Praktikant oder Domina/Kunde.

Das ganzer antürlich vor dem Hintergrund das du ihn dazu bringen kannst mehr Cunnilingus ins Sexleben zu bringen, in der Hoffnung das er den Mehrwert erkennt, Spaß daran gewinnt und besser wird.

Gefällt ihm es aber wie in der ersten Annahme nicht, kann das ganze auch schwer nach hinten losgehen.
Daher ist der Rat sehr mit vorsicht zu genießen.

Alles gute für dich!
 

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Ich danke euch allen die mir bisher schon so schöne Antworten geschrieben haben. Es tut wirklich gut sich auszutauschen, einfach mal alles rauszulassen. Das glaubt ihr gar nicht.

Ich komme mir immerhin weniger hysterisch und dumm vor. Auch bzgl. meiner Körperwahrnehmung. Obwohl ich gestehen muss trotzdem noch daran zu knabbern.

Wisst ihr manchmal mache ich auch den Fehler, wie gerade eben, dass ich in WhatsApp nach Wörtern suche wie lecken, pussy etc. um zu sehen wann er das denn das letzte Mal geschrieben hat. Es ist ein Jahr her. Und es sind so anregende Dinge. Nie, niemals würde man dabei darauf schließen, dass er lecken nicht gut findet. Niemals.

Von "ich will dich jetzt hier haben und deine kleine pussy lecken" über "ich freue mich so sehr dich zu lecken" bis hin zu "...und meinen Mund in deinem heißen Saft baden" ist alles dabei. Okay vielleicht hätte ich das nun nicht näher aufführen müssen. Tut mir leid falls das stört.

Aber klingt das echt danach, dass das jemand noch nie gemacht hat, keine Ahnung davon hat und nur so tut als würde er darauf stehen?

Dann ist er echt ein verdammt guter Blender.

Und da jemand erwähnte, vielleicht hat er sich darunter etwas anders vorgestellt und es ist jetzt doch nicht so seins... Er hat wirklich sehr viele Erfahrungen gesammelt. Viele Frauen gehabt etc. Ich bezweifle wirklich stark, sehr stark, dass er nie eine davon oral befriedigt hat. Er weiß was lecken ist, wie es geht und was da auf einen zukommt.

Also wieder klingt es eher danach: Ich bin das Problem. Oder er ist einfach sau faul und hat einfach keinen Bock.

Mir ist klar der Ball liegt nun bei mir. Er sieht kein Problem oder gar Handlungsbedarf.

Kommunikation als nächsten Schritt? Ich denke zunächst werde ich die ganz lieben, ausführlichen Tipps testen die in die praktische Richtung gehen.

Mal sehen wie, wo, wann ich das am Besten anstellen werde. Aber ja... wenn's mich stört muss ich auch etwas tun.
 

Benutzer168901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke über deinen Körper solltest du dir keine Gedanken machen. Mir ist auch noch keine Vulva untergekommen, die permanent komisch riecht oder unattraktiv ist. Ich persönlich liebe es meine Freundin zu verwöhnen, meine Freundin ist jedoch ein bisschen wie dein Freund und bläst max ein paar Sekunden.

Es ist außerdem auch ein Unterschied, ob er Sexting mit dir betreibt und heiße Nachrichten in der ersten Kennenlernphase schreibt, oder dann "normalen" eingespielten Sex hat. Vielleicht steht er ja nicht auf Lecken, das ist ja durchaus legitim. Nur weil er etwas schreibt, heißt doch nicht, dass er in der Praxis gleich darauf steht..
Da du aber sonst nicht zum Orgasmus kommst, ist es durchaus auch seine Aufgabe mit dir eine Lösung zu finden oder ein bisschen bessere Argumente zu liefern. Du bist aktuell nicht glücklich und das sollte ihn auch beschäftigen. Zwingen, dass er der große Schlecker wird, kannst du ihn aber auch nicht. Aber wenn ich als Freund weiß, dass meiner Freundin etwas große Freude und Lust bereitet, kann ich mich auch ein bisschen anstrengen. Vielleicht ist ihm dein Leidensdruck nicht bewusst.
 

Benutzer177465  (37)

Benutzer gesperrt
Er hat wirklich sehr viele Erfahrungen gesammelt. Viele Frauen gehabt etc.

Das kannst du vermuten, glauben oder gehört haben, WISSEN tust du es trotzdem nicht.

Er weiß was lecken ist, wie es geht und was da auf einen zukommt.

Viele meinen eben nur zu wissen wie das geht. Zunge drauf oder rein und auf Lassie machen reicht nur nicht immer.

Kommunikation als nächsten Schritt?

Ihr habt x mal gesprochen, KLARE KANTE! Sofern du dir allen möglichen Konsequenzen bewusst bist.

Dann ist er echt ein verdammt guter Blender.

Ein Blender weil jemand etwas schreibt und dazu ein guter? Nö, ein schlechter, sonst hättest du den thread hier nicht aufgemacht
 

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Ich denke über deinen Körper solltest du dir keine Gedanken machen. Mir ist auch noch keine Vulva untergekommen, die permanent komisch riecht oder unattraktiv ist. Ich persönlich liebe es meine Freundin zu verwöhnen, meine Freundin ist jedoch ein bisschen wie dein Freund und bläst max ein paar Sekunden.

Es ist außerdem auch ein Unterschied, ob er Sexting mit dir betreibt und heiße Nachrichten in der ersten Kennenlernphase schreibt, oder dann "normalen" eingespielten Sex hat. Vielleicht steht er ja nicht auf Lecken, das ist ja durchaus legitim. Nur weil er etwas schreibt, heißt doch nicht, dass er in der Praxis gleich darauf steht..
Da du aber sonst nicht zum Orgasmus kommst, ist es durchaus auch seine Aufgabe mit dir eine Lösung zu finden oder ein bisschen bessere Argumente zu liefern. Du bist aktuell nicht glücklich und das sollte ihn auch beschäftigen. Zwingen, dass er der große Schlecker wird, kannst du ihn aber auch nicht. Aber wenn ich als Freund weiß, dass meiner Freundin etwas große Freude und Lust bereitet, kann ich mich auch ein bisschen anstrengen. Vielleicht ist ihm dein Leidensdruck nicht bewusst.

Du überhaupt kein Thema. Mir ist klar, dass man in der Kennenlernphase besonders heiß aufeinander ist. Aber ich habe echt sehr, sehr schnell gemerkt oder (damals noch) gedacht hey irgendwie ist da nicht so viel dahinter. Denn recht schnell ebbte das ab bis einfach gar nichts mehr kam. Oder nur sehr, sehr selten. Auch schon am Anfang. Das ging einfach recht schnell. Da kam dann halt doch der Gedanke hups liegts also an mir? Wenn das so schnell geht vielleicht verständlich.

Und klar schreiben und sagen kann man viel. Nur Taten zählen. Aber würde ich da echt solche ausführliche, detailreiche heiße Dinge schreiben wenn ich eigentlich echt gar keinen Bock drauf hab? Ich weiß nicht.

Ja das mit dem Orgasmus ist halt so ne Sache. Komm mir da immer vor wie ein Einhorn, obwohls ja nicht so ist.

Höre immer von Expartnern aber auch meinem jetzigen Freund, dass vorherige Partnerinnen ja eigentlich immer gekommen sind. Teilweise ohne große Mühe und nur mittels Penetatrion.

Aber ich fand das nie schlimm. Ich wars einfach gewöhnt. Mich selbst kann ich innerhalb weniger Sekunden mittels Auflegevibrator zum Orgasmus bringen. Das ist halt mein Ding.

Als dann mein Ex es doch durch Oralverkehr geschafft hat war ich halt echt geflasht. Aber ich hab es nie vorausgesetzt. Es ist okay wenn's nicht klappt.

Mir ist bei weiteren Überlegungen übrigens auch eingefallen. So richtig fingern ist eigentlich auch nicht. Vielleicht fällt das Vorspiel viel zu kurz aus.

Auch wieder... Faulheit?

Ganz ehrlich denn Unsicherheit oder Unerfahrenheit ist hier einfach keine Option.

Der Begriff Leidensdruck ist wirklich wichtig. Jetzt wo dus so sagst. Ich weiß auch nicht. Ich denke schon das ich es ihm klar gemacht habe. Aber vielleicht noch nicht so oder zu zaghaft.

Ich hab einfach Hemmungen da ich nichts falsches sagen oder ihn unter Druck setzen möchte.

Da halte ich mich vielleicht auch mit meinen Gefühlen etwas zurück. Manchmal fehlen mir halt wohl doch auch die richtigen Worte
[doublepost=1594138886,1594138744][/doublepost]
Das kannst du vermuten, glauben oder gehört haben, WISSEN tust du es trotzdem nicht.



Viele meinen eben nur zu wissen wie das geht. Zunge drauf oder rein und auf Lassie machen reicht nur nicht immer.



Ihr habt x mal gesprochen, KLARE KANTE! Sofern du dir allen möglichen Konsequenzen bewusst bist.



Ein Blender weil jemand etwas schreibt und dazu ein guter? Nö, ein schlechter, sonst hättest du den thread hier nicht aufgemacht

Ach ich mag deine Antworten echt gerne, wie so viele hier. Ihr seid alle so lieb zu mir. Danke dafür!

Was würde für dich denn Klare Kante bedeuten? Ultimatum? Entweder du leckst mich öfter, und zwar mit Begeisterung oder ich gehe?

Klare Kante ohne Druck auszuüben? Oder doch Druck?

Ich verstehs einfach nicht. Ich hätte so gerne einen vermeindlich wahren Grund.
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Ich verstehs einfach nicht. Ich hätte so gerne einen vermeindlich wahren Grund.
Das.
"Ich hätte gerne einen Grund dafür. Das verunsichert mich, ich zweifle an mir selbst und kann das alles mit dir gar nicht mehr genießen. Dass es dir nur zu anstrengend ist, kann ich nicht glauben, weil [Gründe A,B,C...]. Bitte erklär mir doch, was du dazu denkst, damit ich dein Verhalten besser verstehen kann."

Du wirst ihn nicht dazu bekommen, seine Meinung plötzlich ändern zu wollen. Du kannst versuchen, eine bessere Erklärung zu bekommen, ob es vllt an etwas liegt, das sich ändern ließe. Aber wenn er halt einfach nicht mag, musst du das genauso akzeptieren, und wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann habt ihr ein ganz schön arges Problem.
 

Benutzer171020 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube auch nicht richtig daran, dass er es einfach nicht kann. Eher das du länger brauchst, weil du vielleicht noch nicht so Erfahrung gesammelt hast bzw. es ihm vielleicht auch nicht richtig rüberbringen kannst wie du es gerne haben wolltest. Er ist wohl anderes gewohnt und eher auch bequem. Oder es törnt ihn auch einfach an, wenn die Frau schnell kommt. Das gibt’s ja auch. Aber ich würde ihn auch nicht als den richtigen Partner für dich einstufen. Wenn schon am Anfang nur heißes Rumgerede oder Geschriebenes war und dies nie so heiß dann auch vollzogen wurde, läuft etwas schief oder in eine andere Richtung.

Sorry, das ich dir aus meiner Sicht nichts Schöneres schreiben kann.
 

Benutzer179619  (25)

Ist noch neu hier
Das.
"Ich hätte gerne einen Grund dafür. Das verunsichert mich, ich zweifle an mir selbst und kann das alles mit dir gar nicht mehr genießen. Dass es dir nur zu anstrengend ist, kann ich nicht glauben, weil [Gründe A,B,C...]. Bitte erklär mir doch, was du dazu denkst, damit ich dein Verhalten besser verstehen kann."

Du wirst ihn nicht dazu bekommen, seine Meinung plötzlich ändern zu wollen. Du kannst versuchen, eine bessere Erklärung zu bekommen, ob es vllt an etwas liegt, das sich ändern ließe. Aber wenn er halt einfach nicht mag, musst du das genauso akzeptieren, und wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann habt ihr ein ganz schön arges Problem.

Das ist absolut korrekt! Ich zweifle stark, gerade weil ich von Anfang an so ein ganz anderes Bild vermittelt bekommen habe. Da komme ich mit seinem Argument einfach nicht klar. Du hast das gut beschrieben. Ob ich damit klar komme wenn er einfach keinen Bock hat und es halt so ist ja das kann ich gerade nicht sicher beantworten.
[doublepost=1594139534,1594139458][/doublepost]
Ich glaube auch nicht richtig daran, dass er es einfach nicht kann. Eher das du länger brauchst, weil du vielleicht noch nicht so Erfahrung gesammelt hast bzw. es ihm vielleicht auch nicht richtig rüberbringen kannst wie du es gerne haben wolltest. Er ist wohl anderes gewohnt und eher auch bequem. Oder es törnt ihn auch einfach an, wenn die Frau schnell kommt. Das gibt’s ja auch. Aber ich würde ihn auch nicht als den richtigen Partner für dich einstufen. Wenn schon am Anfang nur heißes Rumgerede oder Geschriebenes war und dies nie so heiß dann auch vollzogen wurde, läuft etwas schief oder in eine andere Richtung.

Sorry, das ich dir aus meiner Sicht nichts Schöneres schreiben kann.

Ist auch voll okay! Ein Austausch braucht viele Ansichten und Erfahrungen. Das bringt mich weiter. Danke für deine Sicht ich kann es durchaus nachvollziehen, auch wenn's natürlich schmerzt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren