mein Freund guckt sich heimlich Nacktbilder anderer Frauen an...

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Nix süss! Du kennst nicht alle Männer und gut ist! Wenn Du so bist gerne! Mir völlig egal! Aber es gibt auch noch andere und das ist Fakt!
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Also ...

Ich will mir als Mann alle hübschen Frauen/Bildchen/Filme anschauen .... dürfen !

Aber ich will nur .... MEINE Freundin !!!!!!!

Kann man als Frau damit leben ? :zwinker:
 

Benutzer36193  (34)

Verbringt hier viel Zeit
meiner ist nänlioch auch nicht so, habe vorhin erst noch mit ihm drüber gesprochen...sexuelle träume zb. hat er mir erzählt, das der letzte mit mir war und er auch so keine hatte mit anderen frauen.
er weiß wie wichtig mir die ehrlichkeit in der beziehung ist und das man über alles reden kann, auch wenn es mal verletzend sein kann. habe ihm auch gesagt, wenn die grundlage der ehrlichkeit nicht vorhanden sein kann, dass es sehr schwer sein würde.-hab ich von anfang an mal gesagt. also bezweifel ich das er mich anlügen würde, weil er mich nie verlieren wollen würde wegen sowas.
dann hab ich ihn mal in diesen thread gucken lassen, und er fands ziemlich bescheuert wie einige hier alle männer über einen kamm scheren, er fands richtig mies! er hat gesagt, dass wir über das thema gesprochen haben und er mich vollkommen verstehen kann und auch selbst überhaupt nichts mehr an solchen bildern oder pornos findet! er hat auch einige bestimmte fotos von mir, und ist sehr glücklich damit.
er weiß, dass wenn er es wollte, dass ich nie wollen würde dass er das wegen mir unterdrückt! er weiß aber auch genauso, dass er dann wenn es so sein sollte...auch mit mir drüber sprechen sollte-weil ich die ehrlichkeit einfach sehr wichtig finde-und ich die letzte wer die sagen würde: wenn du dies und jenes guckst, bin ich weg du arschloch. würd ich nie tun, man kann über alles reden!
 
D

Benutzer

Gast
Ehrlich gesagt... ich glaube dass man sich vielleicht schon mal wen anders vorstellt. Aber nicht nach 2 Jahren Beziehung. Wo kommen wir eigentlich hin, wenn man nach weniger als einem Jahr schon vom Fremdgehen träumen muss? :mad: Das kann man nach 20 Jahren Ehe tun, wenn sie Frau alt und fett ist.

Mensch mir wird das hier zu blöd... Aber ich fänds total blöd, wenn ich wüsste, dass er sich sonst wen vorstellt. Außerdem, wieso schreibst du, "MÄNNER machen das". Ich bin mir sicher, das auch ziemlich viele Frauen das tun.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
weil es seine privatsphäre ist...genauso wenig geht es mich was an ob sich mein freund beim pinkeln hinsetzt oder steht...oder wieviel bier er bei der letzten party getrunken hat...

dann bist wahrscheinlich auch nicht die, die das klo nach dem steh-strullen sauber macht und seine kotze wegwischt, wenn er besoffen ist? wenn du die nicht bist, dann leben wir in zwei völlig verschiedenen arten von beziehung. und dann kommen wir auch auf keinen grünen zweig.

waschbär2 schrieb:
@klärchen
Du hast ein ganz anderes Problem ...

genau, ich bin völlig geisteskrank, weil ich es nicht mag, wenn mein freund andere frauen als wichsvorlage benutzt, ich arme irre. aber das lässt sich bestimmt alles medikamentös regeln...:rolleyes:

macht doch was ihr wollt, ich schätz mal, ich bin zu altmodisch für diese diskussion. sind alles freidenker hier. jeder darf alles und allen ist alles egal...wir strullen auf die klobrille und saufen bis der arzt kommt, während wir uns bilder von massenweise mädels mit nackten brüsten reinziehen und die freundin derweil ihr eigenes leben ganz woanders führt.

also langsam muss ich lachen. nehmts mir echt nich übel.:grin:
sowas geht in meiner welt einfach nicht. ich lebe mit meinem mann zusammen, und fast alles was er tut, fällt irgendwie auch mich zurück und umgekehrt. und an dem punkt braucht man echt nicht weiterzudiskutieren. s wird langsam lächerlich.
 
D

Benutzer

Gast
sind alles freidenker hier. jeder darf alles und allen ist alles egal...wir strullen auf die klobrille und saufen bis der arzt kommt, während wir uns bilder von massenweise mädels mit nackten brüsten reinziehen und die freundin derweil ihr eigenes leben ganz woanders führt.

So seh ich das auch... ich denke genau wie klärchen.

@ Schaky

genauso wenig geht es mich was an ob sich mein freund beim pinkeln hinsetzt oder steht...oder wieviel bier er bei der letzten party getrunken hat...

Ich finde schon, dass mich das was angeht. Denn wir gehen auf 99 von 100 Parties gemeinsam. Ich darf das Geschnarche dann anhören und ich muss fahren. Außerdem stehe ich nicht so auf Alkohol. Es gibt gewisse Vorstellungen, die ich an eine Beziehung hab... der kann nicht tun was er will. Und Privatsphäre... wenn ichs mir so überlege, haben wir die kaum. Wir gehen meistens gemeinsam weg. Wenn nicht, wissen wir genau, was der andere tut. Wir lesen in unseren Handies, wir erzählen uns alles.
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry – klärchen, Du bist vollkommen überzogen. Jeden Ansatz von Diskussion blockst Du ab, wenn man mal von Dir verlangt ein wenig weiter zu denken, oder mal die Blickrichtung zu ändern. Es zählt nur deinen Meinung, und sonst keine – auch keine faire Art und Weise. Jeder der hier mal einen andere Meinung vertritt wird von Dir gleich wieder übertrieben dargestellt. Hallo – mal nur zur Info, wir Männer sind auch nur Menschen. Und wir sind nicht da um euch bzw. speziell Dir zu dienen – und genau das ist es was Du forderst – und wenn Du es nicht bekommst bist Du schmollig und frist zu allen auch noch deinen Frust in Dich hinein – super Weg um ein Problem zu lösen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es wirklich Kracht bei Dir weil Du diese Probleme die Du als belastend empfindest nicht ansprichst sondern sie verdrängst. Natürlich gehört ein vernünftiger Gesprächspartner dazu – und wenn dein Freund alles veralbert, dann ist das das eine, andere Männer haben da aber durchaus eine ernste Meinung dazu – weil es auch ein ernstes Thema ist.

Ich weis nicht, ob ich mit so einer Frau zusammenleben könnte. So ein wenig sollte man sich auch mal Bewegen in einer Beziehung und nicht nur „Klappe halten und aushalten“ – das kann nicht gut gehen auf Dauer ....und das hat nun wirklich nichts mit den hier diskutierten Thema zu tun ....:kopfschue
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es schon bemerkenswert, dass man als unnormal angesehen wird, wenn man die sexualität des partner gern für sich hätte, so als ideal. ich persönlich finde es eher komisch, wie es einem so völlig egal sein kann, was er so mit wem in seiner fantasie treibt. aber nunja

Es ist irgendwie auch unnormal. Dein Freund gehört dir nicht, weder er noch seine Sexualität oder ein andere Teil. Er teilt sein Leben mit dir, mehr nicht, aber er ist immer noch ein eigenständiges Individum das ein Recht auf privatleben und Eigenentwicklung hat.

Und Fantasie kannst du nicht verbieten. Wie gesagt du kannst deine doch auch nicht steuern?
Das ist einfach pupertärer Quatsch in meinen Augen.

wie gesagt, ich finde es merkwürdig, mir vorzustellen, wie das bei den toleranten mädels so abläuft. freut ihr euch drüber, wenn ihr wisst, dass schatzi wieder im hobbykeller sitzt und beim anblick von denise richards (oder wem auch immer) seinen samen über den bildschirm ergießt? ich finde es so unnatürlich, dabei nicht sauer zu werden.

Im Ernst es stört micht NICHT DIE BOHNE, denn ich weis das Männer sowas ab und an auch mal zum Streß Abbauch brauchen. Ich weis zum Beispiel das mein Mann öfters ornaniert hat als er tierischen Streß auf Arbeit hatte, einfach weil ihn das entspannt hat, und er dann den Kopp frei bekommen hat.
Was intersiert mich an was er dabei dachte oder das er das gemacht hat. Er hat seine Gründe und das ist okay für mich.

meiner tut es meistens, wenn er schichtfrei hat und ich bin arbeiten. manchmal vergisst er die küchenrolle auf dem tisch und manchmal sagt er es mir. ich sage dann gar nichts. ich hab nie viel gesagt. ich hab mir meinen teil gedacht.

Siehst du warst nicht da und er hatte eben Lust ...wo ist das problem, kannst du deine Lust zeitlich IMMER SO timen, das dein Freund dann auch da ist. Willst du mir echt erzählen das du NOCH NIE ornaniert hast? Wenn ja unterstelle ich dir auch einfachmal das dies gelogen wäre.
Und es scheint leider als wenn du dir pardou den falschen Teil denkst.

dann bist wahrscheinlich auch nicht die, die das klo nach dem steh-strullen sauber macht

DOch ehrlich gesagt mach ich das, und deswegen ist es mir dennoch scheiß egal ob mein Mann nun im Stehen oder Sitzen pinkelt.

Vielleicht solltest du dir mal überdenken was du von einer Beziehung erwartest und ne Liste machen inwieweit dir dein Freund das erfüllen kann (dabei vollkommen unerheblich ob deine Forderungen überzogen oder unrealistisch sind.....denn das sind sie in meinen Augen)
Wenn dein Freund dir nicht das geben kann was du willst, dann trenn dich von ihm.

Davon das du jedem anderen die Ohren volljammerst änderst du nix. Wenn überhaupt dann solltest du mal von deinem hohen Roß runter kommen und mit deinem Freund reden. Denn wie willst du versuchen an seinem verhalten was zu ändern, wenn du es nicht ansprichst?

Und ja ich finde du bist in der Beziehung absolut unnormal und reagierst vollkommen überzogen und überdreht. Wenn du auch nur anähernd das Selbstbewustsein hättest das du behauptest dann würde dich das nicht die Bohne intersieren wann und wie oft dein Freund ornaniert oder sich Nacktfotos anschaut.
Denn dann wüstest du das er dich dennoch so liebt wie du bist, eben weil du so bist wie du bist.

Und wir sind ja schon beim nächsten Schritt, das du dich auch über das Masturbieren aufregst,.......HALLO? Das ist ein ganz normaler Bestandteil seiner Sexualität.....der Sexualität eines jeden.

Und ganz im Ernst, du schränkst deinen Freund in seiner Sexualität total ein. Und persönliche Einschränkungen (egal in welchem Bereich) gehen auf Dauer nie gut. Früher oder später wird dein Freund von deinen BEvormundungen die NAse voll haben, denn er wird sehen das er immer nur derjenige sein soll, der so hopst wie du Frosch rufst.

Er wird sehen, das er sich um 180 Grad drehen soll um dir zu Gefallen zu sein, und sowas kann auf DAuer nicht funktionieren.

Kat
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
So seh ich das auch... ich denke genau wie klärchen.

@ Schaky



Ich finde schon, dass mich das was angeht. Denn wir gehen auf 99 von 100 Parties gemeinsam. Ich darf das Geschnarche dann anhören und ich muss fahren. Außerdem stehe ich nicht so auf Alkohol. Es gibt gewisse Vorstellungen, die ich an eine Beziehung hab... der kann nicht tun was er will. Und Privatsphäre... wenn ichs mir so überlege, haben wir die kaum. Wir gehen meistens gemeinsam weg. Wenn nicht, wissen wir genau, was der andere tut. Wir lesen in unseren Handies, wir erzählen uns alles.
ich seh schon ihr braucht sowas wie privatsphäre nicht...ist auch ok wenns euch beiden nicht stört...:smile:
ich würde zum beispiel niemals seine post öffenen oder seine mails lesen...an mein handy kann er gerne ran, aber ich seh das auch eher ungern, deswegen les ich seine sms auch nich
und mein freund hat alle paar monate nen männerabend...wo die jungs einfach mal unter sich sein wollen...und wenn er dann total betrunken nach hause kommt und es nichmal ins bett schafft, sondern gleich auf den sofa einpennt...dann steh ich ebend auf und trag ihm seine bettdecke hin...genauso würde ich auch die kotze aufwischen...ist zwar noch nie vorgekommen, aber ich finds selbstverständlich das zu machen...am dienstag ist er auch 23 uhr losgegangen, um mir kopfschmerztabletten aus der a.potheke zu holen...

und im übrigen putze ich auch das bad und es ist mir trotzdem egal...

gruß schaky
 
D

Benutzer

Gast
Schaky, mein Freund hat sogar 1 mal die Woche nen Männerabend. Und ich hab 1 mal im Monat Weiberabend. Genauso geh ich weg, wenn er weg ist. Wir machen schon auch getrennt Dinge, aber wir wissen trotzdem voneinander, was wir tun. Und mir ist keineswegs egal, was er tut.
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Also, was ich nicht blicke – was hat das mit dem „Bad putzen“ zu tun. Und neben bei – ich bin durchaus selbst in der Lage den Haushalt zu werfen. Ich putze das Badezimmer genauso wie meine Freundin, ich Wasche die Wäsche und bügle sie sogar. Ein Staubsauger kann ich selbst auch bedienen und Kochen tue ich für mein Leben gern – also ich glaube kaum, dass Mann die P.ornos gucken das alles nicht können (irgendwie bekomme ich in dieser Sache den geistigen Zusammenhang nicht hin). Was haben bitte schön diese Dinge wie im „stehen stullern“ oder „kotze wegwischen mit dem Thema zu tun ? Bekomme ich mit meiner beschränken Sichtweise nicht auf den Schirm.

Ich weis – zumindest glaube ich es – was meine Freundin tut – genauso weis sie es was ich mache – was hat also die Führsorglichkeit die ich meinem Partner entgegen bringe mit P.orno gucken und Nacktfotos angucken zu tun? Bedeutet es etwa, dass wenn es in diesem Bereich Streit gibt, gleich die ganze Beziehung im Arsch ist ??? – jung junge, hier werden teilweise Geschütze aufgefahren ... unglaublich.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Was haben bitte schön diese Dinge wie im „stehen stullern“ oder „kotze wegwischen mit dem Thema zu tun ? Bekomme ich mit meiner beschränken Sichtweise nicht auf den Schirm.
Na ganz einfach: Die paar Hobby-Emanzen in diesem Thread kramen jetzt ganz tief in der Schublade und holen alles raus, was es gibt. Lasst mich das mal erklären:

Mit Pornos verbinden Emanzen eine Herabwürdigung der Frau. Und mit einer "Herabwürdigung der Frau" verbinden sie Kochen, Putzen, Bügeln, da sie nicht begreifen können, dass es Männer gibt, die bereit sind sich die Arbeit zu teilen (hier liegt der Fehler: Emanzen denken, wenn der Mann nicht die komplette Arbeit macht, respektiert er keine Frauen).

In Wahrheit sind alle Emanzen hässliche verbitterte Frauen, die nur neidisch auf die hübschen sind.


So, ich werde jetzt die Toilette aufsuchen um kräftig zu wichsen. Dabei werde ich nicht an meine Freundin denken :eek: Diese werde ich Heute Abend rannehmen. OMG, ich treibe es mit 2 Frauen, die nichts voneinander wissen. Was bin ich nur für ein frauenverachtendes Schwein!!!
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
@Dreamerin Ne sorry aber sowas wie Post oder SMS lesen von meinem Mann käme mir net in den Sinn, genauso wie ich erwarte das er das mit meinem Kram nicht tut.

Es gibt einfach Sachen die zur Privatssphäre gehören und das hat auch nix mit Geheimniskrämerei zu tun, sondern mit Prinzipien.

Ich kenn das von meinem Exfreund der der Meinung war er dürfte meine Mails lesen....nene ............deswegen ist er auch mein Exfreund (und nicht nur meiner, sondern bei der Freundin vor mir hat er genau den selben Fehler gemacht)

Es gibt einfach Sachen die würden mir net in die Tüte kommen.
Und es ist mir nicht völlig egal was mein mann tut, aber es gibt halt Sachen wo ich der Meinung bin, das mich das nichts angeht.
Und wenn er der Meinung sein sollte, das es mich was angeht, wird er mir das schon mitteilen. Ich denke das hat einfach was damit zu tun, das man dem anderen wirklich Freiräume läst, denn schließlich will man die ja auch selber haben.

Kat
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
S Wir lesen in unseren Handies


Das lies ich anfangs bei meinem EX auch zu, um ihm zu beweisen, das ich nichts zu verheimlichen hatte. Doch auf die Dauer war ich verärgert, weil ich es einfach nicht mehr okay fand. Unter anderem war er mega eifersüchtig, sodass diese Kontrollen krankhaft wurden!

Keine Ahnung, aber ich würde es einfach nicht als Selbstverständlich nehmen, sein Handy zu nehmen und zu lesen... das gleiche mit den mails. Zumindest kam das bei meinem Schatz nicht vor... und das wird sich auch nicht ändern......

Wir waren mal bei einem Freund, bei dem Nacktbilder im PC normal sind. Wir sahen uns die gemeinsam an, doch auf die Dauer reizte mich das schon, wenn er die nackten Mädels so anstarrte. Ich beneide solche Frauen um ihre Figuren, daher wurmt es mich schon ein wenig.....
Ich mag ästhetische schöne Nacktbilder von Frauen und Männer.... Pornografische sind einfach nur billig ... aber jeden das seine! :engel:
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Na ganz einfach: Die paar Hobby-Emanzen in diesem Thread kramen jetzt ganz tief in der Schublade und holen alles raus, was es gibt. Lasst mich das mal erklären:

Mit Pornos verbinden Emanzen eine Herabwürdigung der Frau. Und mit einer "Herabwürdigung der Frau" verbinden sie Kochen, Putzen, Bügeln, da sie nicht begreifen können, dass es Männer gibt, die bereit sind sich die Arbeit zu teilen (hier liegt der Fehler: Emanzen denken, wenn der Mann nicht die komplette Arbeit macht, respektiert er keine Frauen).

In Wahrheit sind alle Emanzen hässliche verbitterte Frauen, die nur neidisch auf die hübschen sind.


So, ich werde jetzt die Toilette aufsuchen um kräftig zu wichsen. Dabei werde ich nicht an meine Freundin denken :eek: Diese werde ich Heute Abend rannehmen. OMG, ich treibe es mit 2 Frauen, die nichts voneinander wissen. Was bin ich nur für ein frauenverachtendes Schwein!!!


:tongue: - wir sind uns zwar nicht immer gleicher Meinung - aber ich glaube so könne wir das stehen lassen - oder hat hier noch einer andere Ausführungen :tongue:
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

@concept und smithers...wenn ihr beiden nicht die beiträge lesen könnt, dann spart euch auch die kommentare drüber...man muß auch nich zu allen seinen senf dazu geben...:kopf-wand
aber damit ihr beiden es auch noch kapiert fasse ich es auch zusammen
wir sind auf das thema im stehen pinkeln, sms lesen, kotzen gekommen, weil jeder mann ein recht auf ne eigene privatsphäre hat und auch verdient...
:smile:eek: :eek: huch das betrifft ja auch dich)
ich bin also ne verbitterte als häßlich emanze weil ich dir nen privatleben , neben dem leben mit deiner freundin zugestehe


sorry aber eure beide posts gehen ja sowas vom am thema vorbei
und in schutz nehmen werd ich euch typen jetzt auch nicht mehr
@klärchen und dreamerin fallt über sie her und mach sie so richtig rund
 

Benutzer44053 

Verbringt hier viel Zeit
Na ganz einfach: Die paar Hobby-Emanzen in diesem Thread kramen jetzt ganz tief in der Schublade und holen alles raus, was es gibt. Lasst mich das mal erklären:

Mit Pornos verbinden Emanzen eine Herabwürdigung der Frau. Und mit einer "Herabwürdigung der Frau" verbinden sie Kochen, Putzen, Bügeln, da sie nicht begreifen können, dass es Männer gibt, die bereit sind sich die Arbeit zu teilen (hier liegt der Fehler: Emanzen denken, wenn der Mann nicht die komplette Arbeit macht, respektiert er keine Frauen).

In Wahrheit sind alle Emanzen hässliche verbitterte Frauen, die nur neidisch auf die hübschen sind ...

Bitte etwas mehr die Contenance wahren!

Und im Übrigen verqueres Denken von Einzelnen nicht mit Feminismus verwechseln, denn das hat letzterer nicht verdient.

vanDyck
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Schon mal meine Äußerungen zu diesem Thema gelesen gute Frau bevor Du hier so ein Aufruf startest. Ich habe hier zu diesem Thema mindestens genauso viel Konstruktiv mitgewirkt wie deine Person.

Und wenn Du es wissen willst: Ich halte hier einige für seelische Schrotthaufen – aber ganz gewaltig ! Sie erfüllen alle Voraussetzungen für psychische gestörte Personen – aber das ist natürlich nur meine Sichtweise – also mal schön vorsichtig mit den Vorwurf – ich würde nicht alles lesen.

Des weiteren – es fehlt der Kontext zum Threadthema – und daher ist es für mich nicht nachvollziehbar. Was bitte schön „strullern im Stehen“ und „kotzen“ mit Privatsphäre zu tun haben!

Ihr habt echt einen Schaden – bin raus hier – da kann ich mich auch gleich mit einem Hydranten unterhalten – der hat mehr Bereitschaft für eine Problemlösung in diesem Bereich.:angryfire



 

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
402
G
  • Gesperrt
Antworten
18
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183247
G
G
  • Gesperrt
2 3
Antworten
46
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren