mein Freund guckt sich heimlich Nacktbilder anderer Frauen an...

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Sorry, aber diese Diskussion ist meiner Meinung nach mittlerweile der reinste Schwachsinn.

Wenn ein Mann sagt "ich möchte das, ich genieße das, ich mache es gerne", dann ist das eben so. Und wenn eine Frau sagt, sie kommt mit Dildo viel schneller, dann ist das eben auch so. NA UND?! Ich begreife ehrlich gesagt nicht so ganz, wo hier überhaupt das Problem liegen soll.

Es ist wirklich erschreckend, was hier an Klischees aufgefahren wird. Was das Thema "Gleichberechtigung" hier verloren haben soll, ist mir schleierhaft. Und ob man Dildos und Pornos oder Dildos und Taschenmuschis gleichsetzen kann, das sind doch wirklich Fragen, die die Welt bewegen. *kopfschüttel*

Ich glaube, bei einigen bricht wahrscheinlich das Weltbild zusammen, wenn eine Frau sagt, daß sie sich auch mit Pornos selbst befriedigt.

eine frage an diejenigen die auf die pornos NICHT verzichten können:
bisher habe ich noch keinen sonderlich tollen grund gelesen, warum ihr euch nicht mit eurer partnerin einigen könnt, sondern euren trieb nach allen geilen weibern nicht einschränken wollt?
Ich antworte jetzt mal stellvertretend für die Männer hier: Vielleicht, weil's einfach Spaß macht und letztlich doch ein harmloses Vergnügen ist. Außerdem: Wo ist da denn die "Einigung", wenn die Frau sagt "ich will das nicht" und der Mann sagt "ok, ich lasse es". Wo ist da der Kompromiß auf Frauenseite?

Sternschnuppe
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Und jetzt mein abschließendes Statement in diesem Thread:

Frauen werden niemals verhindern können, dass sich Männer Pornos ansehen. Ihr könnt noch so rumzicken, ihr könnt noch so nach Argumenten suchen... es bringt nichts. Männer die sich Pornos ansehen wollen, werden es tun und ihr könnt daran absolut nichts ändern. Entweder ihr akzeptiert es, oder ihr sucht euch einen anderen der das nicht macht (solls ja angeblich geben - viel Glück :zwinker: )

Jeder Mann, den ich kenne sieht sich Pornos an und keiner hat seine Freundin deswegen verlassen oder hat sie irgendwie betrogen. Versteht endlich mal, dass uns die Weiber in den Filmen sowas von egal sind (nach 2 min. wieder vergessen).
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Mich wundert es immer wieder, dass hier nicht einer auf die Idee gekommen ist, die Erregung des Mann mit der Erregung der Frau zu vergleichen. Also ich kann mich anstrengen wie ich möchte, aber mir fallen kaum (es gibt nur sehr wenige) Gemeinsamkeiten auf – und wenn ich mir betrachte, was Frau „rein statistisch“ als anregend findet und was Mann im selben Zuge anregend findet – da sehe ich auch kaum Gemeinsamkeiten. Guckt euch doch mal in der Natur um, guckt euch mal das Balzverhalten mancher Männchen an – und guckt euch doch mal an, was die Natur gemacht hat, damit der eine nun bei dem anderen gut ankommt ....

Es ist und bleibt so. Mann und Frau haben im Bereich Sexualität nicht wirklich viel gemeinsam. NUR ein BEISPIEL: Mann hat Sex zum entspannen – Frau hat nur Sex wenn sie entspannt ist (das ist kein Klischee!). Das Hirn eines Mannes ist nicht exakt so aufgebaut wie das einer Frau. Unterschiedliche Hirnareale sind unterschiedlich stark ausgeprägt. Auch sind die neuronalen Vernetzungen in Teilbereichen der Hirne von Mann und Frau unterschiedlich – ein Beispiel: Die Dicht der neuronalen Knoten. Schon alleine deswegen und aus noch vielen vielen anderen Dingen könnt ihr Frauen uns Männer nicht verstehen – das gilt natürlich auch anders rum. Mann kann nicht so fühlen wie Frau – einfach unmöglich !!! Daher kann Frau sich soviel Mühe geben wie sie möchte – sie wird Mann nicht verstehen – das gleiche gilt natürlich auch andersrum ! Wir haben andere Erregungsschwellen wie Frauen – das liegt nicht an den Aussage „wir brauchen das“ – sondern daran, dass wir halt so ticken. Uns erregt es halt, wenn ein nacktest Weibchen vor uns „rumhüpft“ – da ist es egal, ob man selbst eine Freundin hat – oder nicht. Die Tatsache das wir mit unserem Auge so einen Reiz auffangen bringt bei vielen schon das Blut in Wallung. Natürlich braucht nicht jeder Mann die Wichsvorlage – er kann sich auch ohne diese visuelle Unterstützung einen von der Palme schaukeln... aber Fakt ist, er wird von diesen Bildern erregt – ich wette meinen Arsch darauf, wenn man bei einem „ich gucke niemals Porno – Mann eine EEG schreibt, während ihm Bilder vorgeführt werden, man bestimmt Hirnaktivitäten messen kann. Mmh, obwohl EEG wäre da nicht unbedingt das richtige Gerät man sollte doch vielleicht ein CT nehmen ... egal, die Reize würde in bestimmten Regionen des Hirns Aktivitäten hervorrufen.

Es ist und bleibt so, Bilder haben einen unterschiedlichen Reiz auf die Geschlechter. Ob man nun wie ein ungehobelter klotz sich über alles und jeden hinwegsetzt, oder in einem DIALOG die Probleme erörtert bleibt jeden selbst überlassen – aber man sollte eines da noch beachten: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus. Also – ich denke es ist halt eine Frage der herangehensweise.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Genau das ist es!
Wie sollen wir uns denn vernünftig mit diesen Pornothema auseinander setzen, wenn Männer uns immer vor vollendete Tatsachen setzen. Männer sagen: "Wir brauchen das!" - bumms. Uns bleibt nix anderes übrig, als das zu akzeptieren. Männer sagen: "Porno = Dildo" - bumms. Wir sollen's akzeptieren.
Wo bleibt da die Gleichberechtigung?
Was hat das bitte mit Gleichberechtigung zu tun? Die
Gleichberechtigung wird nicht die biologischen Unterschiede
zwischen Mann und Frau beseitigen.

Wer hat den Männern erlaubt, zu bestimmen, wie die Dinge laufen, was Männer brauchen und welche verschiedensten Dinge plötzlich in eine Kategorie gehören.
Wer hat den Frauen erlaubt, zu bestimmen wie die Dinge laufen?
Weshalb wird in so vielen Threads das Verhalten von vielen
Frauen immer als goldrichtig hingestellt und das der Männer
als schlecht?

@smithers
Super Beitrag. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
 

Benutzer36193  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich stimme martini- bunny zu!! besser hätt ich es auch nicht sagen können!
und smithers auch!! gerade auch der letzte teil seines beitrags ist wichtig: so wie es im wald hineinruft so schallt es auch zurück, und es ist eine sache der angehensweise!


ihr kerle sagt nur: ist so, halt dein maul oder da ist die tür!!

anstatt sich hinzusetzen und zu sagen: schatz ich brauch das ...deshalb, so siehts mit den gefühlen aus und und und. man kann doch vernünftig drüber reden und man findet dann auch einen mittelpunkt, ich hab zb niemals gesagt das der mittepunkt der ist, dass keine pornos geguckt werden.. ich hba mir auch schon welche angesehen, im beisein von meinem freund. jaund?
und nur aus spaß oder ja ist geil. ja ich finds auch geil mit kerlen zu flirten und mir bestätigung zu holen und mit männern zu tanzen, jaund... ich machs nicht weils meinen freund verletzen würde! ich besteh nicht auf meine ,,ich muss mir bestätigung suchen". für mich ist ein ,, es macht spaß und ich lass es mir nicht verbieten" kein sonderlich toller grund, um auf den gefühlen der freundinnen rumzutrampeln.

euch ist das aber scheiß egal, was mit eurer freundin ist! wenn eure freundin zb viel bestätigung sucht, und sich die auch bei anderen männern sucht, viel flirtet..tanzt usw.(aber nicht fremdknutscht und mit dem in die kiste steigt) und ihr sauer werdet(denn ich glaube nicht, das kein kerl damit kein problem hat) und sie einfach sagt: tja das braucht man mal so als frau, wenne nicht mit klar kommst verzieh dich doch!

nein, man setzt sich hin, sagt was einem verletzt und man kommt auf einen punkt zb flirten ok (wenns nicht zu doll ist) dafür bleibt der körperkontakt beim tanzen vlt weg oder ähnliches.


ich versteh nur nicht wie man auf die gefühle des partners so rumtrampeln kann, vlt ist ja auch GENAU DAS das eigentliche problem, würde man sich vernünftig wie erwachsene darüber unterhalten, gäbe es vlt garnicht so ein gezicke, weil man es dann vlt besser verstehen kann und sich ein bild drüber machen kann, aber wenn man so eiskalt abserviert wird kommt man sich einfach nur verarscht, verachtet und völlig wertlos für den freund vor-und genau das ist, denke ich mal, das größte problem in der sache! weil man doch nur drüber reden muss, weil wir frauen verstehen euch einfach nicht immer wenn ihr nur sagt: ist so. verzieh dich wenne nicht willst. genauso versteht ihr uns ja nicht immer, und um uns besser zu verstehen und gegenseitig die unterschiede zu akzeptieren muss man reden! dann gibvts auch kein theater.


achja und irgendwie scheint keiner auf meine fragen vom letzten beitrag zu antworten-ausser 1
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Du kannst das aber nicht vergleichen. Filme sind keine Realtität, das lernt man eigentlich schon im Kindesalter.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
hm, ich glaub, da hilft alles gerede nix. das wird echt zu keiner lösung führen. männer sind süchtig nach polygamie (und genau das ist es, wir brauchen gar nicht drauf rumzureiten, dass es nur bilder oder filme sind. das steht alles für den einen wunsch nach möglichst vielen frauen). und die frauen können sich diese sucht vll nicht immer so vorstellen.

und genau deswegen kommt mit nach meiner jetzigen beziehung bestimmt keiner mehr von denen ins haus. das fängt an mit dem himmel voller geigen und endet eh in der katastrophe. wozu sollte ich sachen ertragen, die ich nich leiden kann? wofür denn? wenn ich mir nen kassettenrecorder nebens bett stelle, der mich einmal täglich anrülpst, kommts auf das selbe raus. is doch wahr. sone scheiße braucht man sich doch nich antun heutzutage als mädel.

und damit ist ruhe im schiff und alle haben frieden. ich lebe fröhlich und leicht mein leben, mach ne buchhandlung auf und trink den ganzen tag melissentee und die männern liegen glücklich gammelnd in ihrem eigenen dreck vorm tv und glotzen fick-tv. da bin ich verdammt flexibel als frau.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Die Hobby-Emanze ist mal wieder unterwegs.

wenn ich mir nen kassettenrecorder nebens bett stellt, der mich einmal täglich anrülpst
Wenn man sich einen Kassettenrekorder neben das Bett stelle, der den ganzen Tag über nervendes Geqängel und geistigen Dünnschiss von sich gibt, kommt es für uns Männer auch aufs gleiche raus. Wieso sollten wir mit ner Frau fest zusammen sein?

Nein, so denke ich zum Glück nicht, ich wollte dir nur zeigen, dass es auch Dinge gibt, die uns stören aber die wir akzeptieren weil es nunmal Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt. Das gleiche kann man von euch auch erwarten.

Du hast einen Männerhass und bist verbittert, geh mal zum Psychologen.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
hm, ich glaub, da hilft alles gerede nix. das wird echt zu keiner lösung führen. männer sind süchtig nach polygamie (und genau das ist es, wir brauchen gar nicht drauf rumzureiten, dass es nur bilder oder filme sind. das steht alles für den einen wunsch nach möglichst vielen frauen). und die frauen können sich diese sucht vll nicht immer so vorstellen.

und genau deswegen kommt mit nach meiner jetzigen beziehung bestimmt keiner mehr von denen ins haus. das fängt an mit dem himmel voller geigen und endet eh in der katastrophe. wozu sollte ich sachen ertragen, die ich nich leiden kann? wofür denn? wenn ich mir nen kassettenrecorder nebens bett stelle, der mich einmal täglich anrülpst, kommts auf das selbe raus. is doch wahr. sone scheiße braucht man sich doch nich antun heutzutage als mädel.

und damit ist ruhe im schiff und alle haben frieden. ich lebe fröhlich und leicht mein leben, mach ne buchhandlung auf und trink den ganzen tag melissentee und die männern liegen glücklich gammelnd in ihrem eigenen dreck vorm tv und glotzen fick-tv. da bin ich verdammt flexibel als frau.

Wohl ziemlich schlechte Erfahrung mit Männer gemacht ...
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
hm, ich glaub, da hilft alles gerede nix. das wird echt zu keiner lösung führen. männer sind süchtig nach polygamie (und genau das ist es, wir brauchen gar nicht drauf rumzureiten, dass es nur bilder oder filme sind. das steht alles für den einen wunsch nach möglichst vielen frauen). und die frauen können sich diese sucht vll nicht immer so vorstellen.

und genau deswegen kommt mit nach meiner jetzigen beziehung bestimmt keiner mehr von denen ins haus. das fängt an mit dem himmel voller geigen und endet eh in der katastrophe. wozu sollte ich sachen ertragen, die ich nich leiden kann? wofür denn? wenn ich mir nen kassettenrecorder nebens bett stelle, der mich einmal täglich anrülpst, kommts auf das selbe raus. is doch wahr. sone scheiße braucht man sich doch nich antun heutzutage als mädel.

und damit ist ruhe im schiff und alle haben frieden. ich lebe fröhlich und leicht mein leben, mach ne buchhandlung auf und trink den ganzen tag melissentee und die männern liegen glücklich gammelnd in ihrem eigenen dreck vorm tv und glotzen fick-tv. da bin ich verdammt flexibel als frau.


Sorry, aber das ist ja wohl mehr als bescheuert!
 

Benutzer9935  (45)

Verbringt hier viel Zeit
hm, ich glaub, da hilft alles gerede nix. das wird echt zu keiner lösung führen. männer sind süchtig nach polygamie (und genau das ist es, wir brauchen gar nicht drauf rumzureiten, dass es nur bilder oder filme sind. das steht alles für den einen wunsch nach möglichst vielen frauen). und die frauen können sich diese sucht vll nicht immer so vorstellen.

und genau deswegen kommt mit nach meiner jetzigen beziehung bestimmt keiner mehr von denen ins haus. das fängt an mit dem himmel voller geigen und endet eh in der katastrophe. wozu sollte ich sachen ertragen, die ich nich leiden kann? wofür denn? wenn ich mir nen kassettenrecorder nebens bett stelle, der mich einmal täglich anrülpst, kommts auf das selbe raus. is doch wahr. sone scheiße braucht man sich doch nich antun heutzutage als mädel.

und damit ist ruhe im schiff und alle haben frieden. ich lebe fröhlich und leicht mein leben, mach ne buchhandlung auf und trink den ganzen tag melissentee und die männern liegen glücklich gammelnd in ihrem eigenen dreck vorm tv und glotzen fick-tv. da bin ich verdammt flexibel als frau.

jessas, wie kommt man nur zu so ner meinung^^

was sind denn dann die frauen die sich gerne mit ihrem schatz pornos angucken, männersüchtige nymphomaninnen? scheint mir so nach deiner einseitigen logik...
 

Benutzer36193  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wenn ihr wirklich keinerlei interesse(am spaß beim onanieren) an den ganzen geilen frauen habt, und nicht diese ganzen unterschiedlichen frauen für euer sexleben braucht..um eure polygamie ( alles jetzt extra krass ausgedrückt!!), dann frag ichmich warum ihr nicht einen mini schritt auf eure freundin zuegehn könnt und mit ihr redet-was raus kommt ist ja egal, nur ihr seid ja noch nichtmal zum reden bereit. ihr tut eurer freundin lieber total weh.

mir kommt auch kein kerl ins haus, der so hammer egoistisch denkt. und ihr könnt mir jetzt garantiert kein egoismus vorwerfen, da ich garantiert kein großes problem draus machen würde auch ein wenig zurückzustecken,wenn man mit mir drüber reden würde! denn das zeigt meiner meinung nach, dass man großes vertrauen, ehrlichkeit, rücksichtnahme, verständnis, einfühlsamkeit und auch interesse an seinem partner hat.
wenn icgh jemals so einen freund hätte, dann meinetwegen, dann lass ich mir auch jegliche freiheit, dann soll aber ja keine : aber ich... kommen

achja und das mit den filmchen und realität, wenn ich mit meinem freund poppe und an nen anderen kerl denke...dann ist das auch keine realität oder was? schonmal was von gedanklich fremdgehen gehört? super gedanke


ich hatte auch schon so einige arschlöcher..die die mädels nur so verschlungen haben, solche wird es immer geben, denen es egal ist was mit den mädels ist, hauptsache mal rumgekriegt.
und sowas geht für mich auch in die richtung, weil man in dem punkt seine freundin mit füßen tritt.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner. Ich verstehe auch nicht, wie man so denken kann. Ich rede mit meiner Freundin un versuche immer einen Kompromiss zu finden. Ich habe ihr auch erklärt warum ich das mache. Ich bin nie fremdgegangen und behandle meine Freundin immer mit Respekt. OBWOHL ICH MIR PORNOS ANSEHE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

Wahnsinn, oder?

Gedanklich fremdgehen? Ich denke beim Sex nicht an andere Frauen, bei der SB aber schon. Ich hätte auch kein Problem damit, wenn meine Freundin das genauso tut. Mich deshalb als Arschloch zu bezeichnen ist ja wohl wirklich unglaublich dreist. :angryfire

Und tu mal nicht so scheinheilig. Fast alle Menschen denken ab und zu an andere bei der SB. Du willst mich wohl verarschen...
 

Benutzer9936 

Verbringt hier viel Zeit
ihr kerle sagt nur: ist so, halt dein maul oder da ist die tür!!

anstatt sich hinzusetzen und zu sagen: schatz ich brauch das ...deshalb, so siehts mit den gefühlen aus und und und. man kann doch vernünftig drüber reden und man findet dann auch einen mittelpunkt, ..............................

ja ich finds auch geil mit kerlen zu flirten und mir bestätigung zu holen und mit männern zu tanzen, jaund... ich machs nicht weils meinen freund verletzen würde! ich besteh nicht auf meine ,,ich muss mir bestätigung suchen". für mich ist ein ,, es macht spaß und ich lass es mir nicht verbieten" kein sonderlich toller grund, um auf den gefühlen der freundinnen rumzutrampeln.

euch ist das aber scheiß egal, was mit eurer freundin ist! wenn eure freundin zb viel bestätigung sucht.........................

nein, man setzt sich hin, sagt was einem verletzt und man kommt auf einen punkt zb flirten ok (wenns nicht zu doll ist) dafür bleibt der körperkontakt beim tanzen vlt weg oder ähnliches.


ich versteh nur nicht wie man auf die gefühle des partners so rumtrampeln kann, vlt ist ja auch GENAU DAS das eigentliche problem, ........................
ich weiss ja nicht mit was für männern du so kennst, aber nur die schlimmsten sind doch so. kannst doch nicht alle so darstellen, nur weil du scheinbar die falschen erwischt hast. ich sage nicht "ist so, halt dein maul oder da ist die tür!!", weil das auch nicht meine vorstellung von einer glücklichen partnerschaft ist.

aber bei manchen hier habe ich den eindruck sie hätten ein paar wirklich üble typen erwischt, deren gemeinsamkeit dann war das sie auch pornos anschauten, und dann kam man zu dem schluss "pornoseher > böser macho, fremdgeher, ganz mieser typ" und vermeidet da wenn möglich jede weitere begegnung. und hat man wieder einen neuen freund sagt man sofort "der schaut keine pornos, weil er ja sonst direkt ausgesiebt würde. ausserdem ist er ja auch ganz lieb im gegensatz zu den anderen, also muss er sich auch in diesem punkt von denen unterscheiden"



bei solchen endlosthemen hier muss ich ja schon aufpassen das ich nicht später selbst noch glaube wie sehr ich meine freundin ja unterdrücken muss, auf ihren gefühlen rumtrample und allgemein ein mieses arschloch bin, nur weil ich ja pornos gucke :smile:
 

Benutzer36193  (34)

Verbringt hier viel Zeit
1. als arschlochhab ich hier niemanden bezeichnet.
und ich brauche keine anderen kerle um mich zum orgi zu bringen, mein freund reicht voll und ganz ;-) hab ich wikrlich nie, weil ich auch sehr sehr selten was an mir mach ;-) und mein freund ist ziemlich ausgelastet, er möchte auch ngarnicht an andere denken, und wenne mir sagst: jeder mann tut es! dann gute nacht Herr Professor-der ich kenn jeden mann :-P

@süßer
nene so solls auch garnicht rüberkommen-zumindest von meiner seite her^^. ich kanns nur nicht ab wie manche leute sich hier aufführen....es geht garnicht darum wer pornos guckt oder wer nicht, es geht lediglich darum, dass hier so ziemlich viele männern erst garnicht bereit sind ihrer freundin einen schritt entgegebn zu kommen und mit ihnen reden. sie zeigen ihr stattdessen dann lieber die tür.und das diejenigen direkt angemacht werden, die pornos halt nicht so knalle finden...man wurde hier echt schone cht angemacht, obwohl man wie jeder andere auch normal ist, nur halt einen anderen geschmack hat, da versteh ich das problem nicht...
und das mit dem verallgemeinern wegen den pornosehern-machos da, sollte so nicht rüberkommen, hab das jetzt extra so geschrieben, weil hier schon einige beiträge zu finden sind wo es eigentlich wort für wort auch so da steht, musst nur mal 2 seiten vorher gucken, deshalb hab ich es so geschrieben. ihr sagt immer wir frauen verallgemeinern alles , ihr fangt jedoch( zumindest ein großer teil) sofort an zu schreien, wenn man es auch mal bei euch tut.


ich habe meinen freund nicht nach so einer kriterie ausgesucht, würde ich auch niemals tun, klar bin ich vorsichtiger weil ich schon oft welche hatte die mich nur ins bett zerren wollten, aber wie ich schon sagte kann man mit mir auch über sowas reden, dann such ich mir halt auch meinen spaß.

ist doch gut, wenn ihr drüber geredet habt und euch so übereinstimmt :smile: freut mich, denn wie ich auch schon sagte, gehört es zu einer glücklichen partnerschaft-so denk ich.

ich bin auch mit meinem freund auf einen punkt gekommen, ohne meinen unbedingt durchsetzen zu wollen, hab ihm meine seite erklärt ihn ein wenig ausgefragt-weil ich es verstehen wollte- und er kam auch zu seiner meinung. ich habe ihn weder unterdruck gesetzt, noch hat er auf alles zu 100% bestanden...also wurden wir uns einig.

für mich wäre einfach das größte problem an solche zu geraten die wirklich sagen: meins, da ist die tür wenns dir nicht past (und das ist hier desöfteren schon geschrieben worden, wo man herauslesen konnte, dass es ihnen egal scheint wie es der freundin geht und überhaupt)

für mich scheint es eher, dass die meisten kerle garnicht bereit sind darüber zu reden...vorallem, weil manche frauen einfach eine logische erklärung für sowas brauchen und die könnten sie ihnen wohl nicht bringen-außer der spaß an anderen frauen. und das reicht uns teilweise nicht. deswegen habe ich mich damals auch unabhängig von meinem freund nach diesem thema erkundigt, bischen was gelesen ect.. weil ich halt auch wissen wollte warum er das macht um es mir verständlicher zu machen.
aber wenn ich dann solche leute sehe oder lese, die meinen das ihr sb mit anderen frauen, teilweise wichtiger sei als die gefühle ihrer freundin, und sich kein bischen auf sie einlassen...dann regt mich das einfach nur auf. denn keiner dieser kerle, konnte mir irgendwie normal und logisch erklären warum es so ist.

der einzige der sich mal richtig dazu geäußert hat mit einer verständlicher aussage und mit dem ich sogar gerne darüber rede, weil es auf einer fairerweise geschieht, ist smithers ;-)
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
für mich scheint es eher, dass die meisten kerle garnicht bereit sind darüber zu reden...
Ich glaube das ist keine Böswilligkeit von den Männern, sondern
einfach weil die Männer fürchten, daß es dann zu Streitereien
usw. kommt. Nicht mit jeder Frau kann man darüber so sachlich
diskutieren, wie mit Dir.
 

Benutzer36193  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube das ist keine Böswilligkeit von den Männern, sondern
einfach weil die Männer fürchten, daß es dann zu Streitereien
usw. kommt. Nicht mit jeder Frau kann man darüber so sachlich
diskutieren, wie mit Dir.
dann sollten sie sich aber auch nicht so krass ausdrücken wie hier teilweise, hab mich in der vergangenheit oft verarschen lassen und mich unterdrücken lassen... und wenn ich dann solche sätze lese dann werde ich halt auch laut, weil ich weiß wie man sich fühlt, wenn man so mit einem redet! und das finde ich einfach unfair... klar geb ich auch zu das ich dann im ersten moment ziemlich aufbrausent und vlt auch übertrieben rüberkommen kann...seh ich ein

möcht aufjedenfall klarstellen, dass ich nichts gegen leute habe die mit pornos usw in der bezi klar kommen, ich habs nur persönlich nicht gerne und finds unfair mich dann beschimpfen zu lassen, ich verurteile die leute ja auch nicht. ist halt meinungssache, wie bnei vielen normalen tätigkeiten halt auch.
 

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
407
G
  • Gesperrt
Antworten
18
Aufrufe
1K
Gelöschtes Mitglied 183247
G
G
  • Gesperrt
2 3
Antworten
46
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren