Mein Freund filmte uns heimlich beim Sex

Benutzer83829 

Verbringt hier viel Zeit
Mir kommen seine Erklärungen äußerst lahm vor.
Über "Ich weiß nicht warum" ist er ja immerhin hinausgekommen.

dass er das gefilmt hat weil er immer so scharf auf mich ist

...ist ja gut und schön. Aber warum waren dann noch die Bilder von der Ex in demselben Ordner? So was trägt nicht gerade zur Bildung neuen Vertrauens bei, oder?

Die Cam lag da zufällig neben ihm im Bett und er dachte sich hald er hält sie einfach mal dahin um das ganze zu filmen. Er meinte auch dass er sich die Videos im nachhinein nur einmal angeguckt hat, und das war am nächsten Tag.
Obs stimmt weiß ich nicht

Ich auch nicht. Klingt für mich aber eher wie Ausrede. Er hat die Cam ja auch nicht "einfach mal" da hingehalten. Offenbar war das Filmen schon bei seiner Ex gängige Praxis und er hat einfach dieselbe Methode wieder eingesetzt - planmäßig und nicht zufällig oder spontan. Ich würde die Ex mal fragen, ob sie das damals eigentlich wusste. Und auf jeden Fall alle seine Speichermedien unangekündigt checken - selbst das bietet allerdings keine Garantie, dass er nicht irgendwo noch 'ne Kopie hat.

ich glaub echt nicht dass er die Absicht hat das Video groß im Netz zu verbreiten

Aber hättst du geglaubt, dass er Aufnahmen machen würde? Bei Veröffentlichung würde er sich übrigens strafbar machen.
 

Benutzer69282 

Verbringt hier viel Zeit
total daneben!

für mich wär das ein Grund Schluss zu machen.
Weisst Du ob er sie nicht bereits im Netz veröffentlicht hat?
Das geht mal gar ned. Sorry. Eine Schwäche für solche Bildchen ist das eine, aber die eigene Freundin, das ist was anderes.
Ich finde es unverständlich, dass er das überhaupt nötig hat, wenn er mit Dir zusammen ist, dass er erstens sowas dreht und zweitens irgendetwas dergleichen anschaun muss.
Sorry, aber ich hätt ihn glaub die Hölle heiss gemacht. Mir wirkst Du dafür was passiert ist viel zu ruhig!
 

Benutzer35375 

Verbringt hier viel Zeit
Also die Ex danach fragen, das geht mal gar nicht... die weiß ja selbst gar nichts von der Geschichte. Die weiß nicht dass er Bilder und Videos von ihrer Pussy hat und ich möchte ihn da vor seiner Ex auch ungern bloßstellen. Vorallem hab ich eh nicht so nen guten Draht zu ihr und kenn sie, wie schon gesagt, nur flüchtig.

Das ich ihm in der Hinsicht höchstwahrscheinlich viel zu schnell vergebe, ist mir klar... Ist so ne blöde Schwäche von mir, ich kann nicht lange auf Leute böse sein... obwohl ichs eigentlich gern noch wär, weil die Sache trage ich dann noch ewig mit mir rum. Vergessen ist das deswegen noch lange nicht.

Hatte nun gestern nochmals mit ihm drüber gesprochen, sind aber noch nicht wirklich auf nen grünen Zweig gekommen. Ich weiß echt nicht damit umzugehen und weiß nicht ob ich ihm das verzeihen kann und so tun als ob nichts gewesen wäre, denn es war ein echt krasser Vertrauensbruch. Und dass er noch Videos von der Ex auf dem PC hat tut irgendwie auch weh :geknickt:
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann die "Moralapostel" nicht verstehen die sagen das war nicht in Ordnung das du an seinen PC warst,
immerhin hat er diesem zugestimmt...du nicht!!

Was er getan hat war eindeutig eine Straftat,d.h. wenn du wolltest könntest du ihn anzeigen und er würde vermutlich auch verurteilt werden.

Wenn ich heute an einem Fenster vorbeikomme und heimlich reinschaue ist das vielleicht im ersten Moment nicht in Ordnung,
wenn ich allerdings dadurch eine Straftat verhindere,rechtfertigt das vollkommen diese Handlung.

Ich weiß nicht wieviel Ahnung du von PC's hast,ich würde unbedingt seine Lesezeichen und seinen Passwortmanager durchschauen ob er nicht auf irgendwelchen Seiten unterwegs war um die Videos hochzuladen,denn das wäre tatsächlich ein Grund Schluß zumachen und ihn anzuzeigen.
 

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich einer Frau erlaube an meinen PC zu gehen dann heißt das, sie darf ein Spiel spielen oder den Browser aufmachen und im Internet surfen, aber doch nicht, dass sie rumschnüffeln darf!

Er kann ihr nun nicht mehr vertrauen, so wie sie ihm nicht mehr vertrauen kann, absolut gleich anzurechnen!

Ihm jetzt böse Absichten zu unterstellen ist auch unangebracht, nur weil man sich beim Sex filmt, heißt das nicht, dass es gleich auf unzähligen Amateursexseiten landet.
Auch die Videos der Ex sind nicht tragisch, dafür hat sie vielleicht noch irgendein Plüschtier vom Ex, kommt auf das gleiche hinaus!

Endgültiges Löschen der Dateien ist eh mehr Profisache, gibt nur wenige Programme die so etwas auch zuverlässig durchführen.
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Also die Ex danach fragen, das geht mal gar nicht... die weiß ja selbst gar nichts von der Geschichte. Die weiß nicht dass er Bilder und Videos von ihrer Pussy hat und ich möchte ihn da vor seiner Ex auch ungern bloßstellen. Vorallem hab ich eh nicht so nen guten Draht zu ihr und kenn sie, wie schon gesagt, nur flüchtig.
:

Also auch wenns nur ein "Unter"thema zu Deinem eigentlichen Beitrag ist, aber da wäre ich auch echt vorsichtig.
Da müsstest Du genau wissen, dass es wirklich Bilder von einer seiner Ex-Freundinnen sind, sonst ziehst Du ihn womöglich in noch mehr hinein, was er gar nicht begangen hat - solche Fotos findest Du nämlich auf jeden Fall auch im Internet.

Desweiteren möchte ich mal zum Nachdenken anregen, warum hier gleich unterstellt wird, er würde die Fotos, Videos o.ä. gleich hochladen und herumzeigen - finde das ein bisschen schnell abgeurteilt.
Heimlich filmen ist natürlich unter aller Kanone, das steht ausser Frage (wobei ich mich doch etwas wundere, dass Du es nicht bemerkt hast).
 

Benutzer35375 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich wunder mich immer noch selbst drüber dass ich es nicht bemerkt habe :zwinker: Kanns mir aber echt auch nicht erklären.

Und ich werde ihm das jetzt auch mal nicht unterstellen dass er das im Netz verbreitet hat, was sollte ihm denn das bringen? Außerdem trau ich ihm sowas wirklich überhaupt nicht zu. Davon hat er ja auch gar nix... Aber zum Glück ist sowieso niemand darauf zu erkennen, man sieht ja nur die Geschlechtsteile in Nahaufnahme :geknickt:

Das, dass auf den Bildern seine Ex ist, hat er mir ja erzählt und in den Bildeigenschaften hab ich auch gesehen, dass die Pics mit seiner Cam gemacht worden sind...
Und wieso sollte er sagen es ist sein Ex, wenn er sich die Bilder aus dem Netz gezogen hätte, is ja schwachsinn.

Dass er die noch auf dem PC behalten hat, find ich auch nicht okay, aber nun ist ja alles gelöscht und ich hoffe das davon nirgenwo mehr was auftauchen wird.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Das ich ihm in der Hinsicht höchstwahrscheinlich viel zu schnell vergebe, ist mir klar... Ist so ne blöde Schwäche von mir, ich kann nicht lange auf Leute böse sein... obwohl ichs eigentlich gern noch wär, weil die Sache trage ich dann noch ewig mit mir rum. Vergessen ist das deswegen noch lange nicht.

Hatte nun gestern nochmals mit ihm drüber gesprochen, sind aber noch nicht wirklich auf nen grünen Zweig gekommen. Ich weiß echt nicht damit umzugehen und weiß nicht ob ich ihm das verzeihen kann und so tun als ob nichts gewesen wäre, denn es war ein echt krasser Vertrauensbruch. Und dass er noch Videos von der Ex auf dem PC hat tut irgendwie auch weh :geknickt:

Wie du selbst sagst: Vergeben ist das eine - vergessen ist etwas anderes. Und ich hoffe, das hast du ihm auch so klar gemacht. Es geht in diesem Fall nicht nur einfach darum, dass er dir irgendwas angetan hat (dich heimlich gefilmt), sondern um den Vertrauensbruch als solches, der einfach weiter wirken wird, egal, wie sehr du dir vornimmst, es zu vergessen. Spätestens bei irgend einer anderen Geschichte, wo du enttäuscht wirst, wird es dir möglicherweise wieder einfallen. Das solltest du ihm vielleicht nochmal sagen, damit er auch deutlich merkt, um was es hier geht: Nicht um den Akt als solchen, sondern um den Vertrauensverlust. Und sowas kann tödlich sein für Beziehungen, langfristig gesehen.

Ansonsten hat mir munich-lion eh schon aus der Seele gesprochen, aber ich greif nochmal kurz zwei Sachen auf, die ich unterstreichen möchte:

Seine Ausreden klingen ziemlich lahm. "Einfach so" ist das sicherlich nicht passiert, wenn es ihm vorher auch schon "passiert" ist. Außerdem war es ja offenbar gezielt. Mich persönlich würden Großaufnahmen von Geschlechtsteilen nämlich schonmal gar nicht anmachen, ich brauch da die ganzen Körper zu.

Zweitens kann ich eine Sache zu seiner Verteidigung hinzufügen: Ich hab auch noch Fotos meiner Exfreundinnen auf dem Rechner, teilweise auch verführerische Fotos. Ich hab sie mir aber seit Jahren nicht mehr angeschaut, und ich könnte sie wohl auch einfach wegschmeißen, aber ich schmeiß nicht gerne weg. Früher hat man wohl Schuhkartons mit Liebesbriefen gesammelt und für Jahre unter das Bett geschoben (bis sie die Kinder gefunden haben :grin:). Heute hat man irgendwo Ordner auf seinem Rechner. Das allein würde ich ihm also nicht unbedingt ankreiden. Wobei es natürlich auf das Verhalten ankommt.

Und da ist das, was du schreibst, mir ein klein wenig zu unsouverän. Aber das kann ich schlecht beurteilen, weil ich ihn nicht kenne.
 

Benutzer84569 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei den großen Festplatten dies heutzutage gibt ist das ja fast unmöglich dann alle fotos von ex-freundinnen zu löschen und von daher würd ich das nicht als so schlimm ansehen. Wenn ich persönlich ne Freundin hab würde ich mir Bilder von ner Ex-Freundin nicht ansehen.

Das er den Ordner sofort gelöscht hatkann natürlich auch sein weil er sich gedacht hat das ers ja problemlos wieder herstellen kann oder das er Sicherheitskopien hat, aber da hilft auch kein mehrmaliges formatieren der Festplatte denn wenn er ne Sicherheitskopie hat und die behalten will wird er das nie verraten. Und wer würd auch enfach so seine komplette Festplatte formatieren und ALLE Daten verlieren. Da muss man (oder Frau) halt vertrauen und wenn das nicht möglich wäre ist natürlich die Frage ob überhaupt noch die Basis für eine harmonische Beziehung gegeben ist. Schlimmer wärs natürlich wenn er den Film im Internet hochgeladen hätte oder diesen benutzt hätte um ihn freunden zu zeigen oder anzugeben.

Aber ich denk auch das er es absichtlich in kauf genommen hat das du die Filme finden könntest. Man kann Dateien ja sonst so verstecken das du die normal nicht gefunden hättest. Vielleicht hat er auch gedacht du reagierst positiv auf sowas und er dürfte dann offiziell filmen. Das er vielleicht auch nicht damit gerechnet hat das du dich darauf erkennst. Naja .. also ich persönlich hätte da eher gedanken für alles andere als das ich da ne kamera in der Hand halten möchte ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren