Mein Freund denkt echt nur an Sex

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
ich weiß nicht so recht, ob jetzt, wie hier irgendwie forciert, der mann der dumme ist und die frau die arme. es kollidieren halt zwei ideen von sexleben, oder zwei menschen mit unterschiedlich viel appetit.. naja. daraus jetzt zu schließen, dass hier wiedermal eine frau opfer eines notgeilen mannes geworden ist, ist klischee-unsinn, wird aber von vielen hier, mehr oder weniger gekonnt durch die blume, ausgesagt.

auf jeden fall sollte was passieren und drüber geredet werden, weil momentan kein gutes ende dabei rausschaut. wenn die TS immer das gefühl hat, sich mehr herzugeben als sich etwas "zu holen" beim sex, wird das unweigerlich dazu führen, dass sie immer schwerer zu erregung findet und die sache verkopft und verkrampft.

diese "schlagseite" ist gefährlich - aber warum dran der mann schuld ist..
 

Benutzer76463 

Verbringt hier viel Zeit
@ professor und Dr. Dr. Dr. Sexualwissenschaftler Dandy:
gut dass Du genau weißt was die mehrheit will und wer die ausnahmen sind .....

Sorry aber ich kann ihm nur zustimmen, du bist doch hier eher die Ausnahme was nicht böse gemeint ist.
Sorry aber ich geh lieber Spazieren als geilen Sex mit meiner Frau zu haben... ja klar.. und in einem Monat such ich den Osterhasen ...

Ich denke es mag Männer geben die das so sagen, auch so tun als ob sie davon überzeugt sind aber wirklich glauben kann ich das nicht.

Für mich ist das einfach nur eine überspielung der eigenen Gefühle.

Ich hab son Kumpel der sagt auch das ihm 1-2x Sex im Monat reicht ohja klar, ihm sei es wichtiger das alles andere läuft (was ja indem sinne stimmt) aber wirklich kein Mann kann mir erzählen das es ihm reicht und das er Nein sagen würde zu mehr Sex und wenn ich ihn heute mit "Früher" Vergleiche weiss ich das es nicht stimmt, nur ereignisse im Leben lassen manchmal scheinbar umdenken oder dies zumindestens glauben.

Er ist leider mittlerweile durch seine Erfahrung bzw Erlebnissen soweit das er sich fast alles gefallen lässt um seine Freundin nicht zu verlieren, früher war das nicht so aber einige Männer nehmen es lieber hin nach der Pfeife der Frau zu Tanzen und ein auf "handzahm" zu machen, und auf Sex zu verzichten aber all ihre Wünsche zu erfüllen usw. usw. anstatt sich eine andere zu suchen oder gar es einfach nur zu Diskutieren.

Finde Dandy und Co haben recht, wenn auch sehr überspitzt dargestellt aber sie haben recht, was soll mir spass daran machen an nem Freien Tag event. sogar früh aufstehen zu müssen um Spazieren zu gehen? Oder Shoppen gehen? Mal vom Pflicht Haushaltseinkauf abgesehen, wobei selbst das nur einer machen müsste und nicht beide, ich persönlich hab keinen Spass daran mich in die Schlange zu stellen und darauf zu warten das ne Omi ihren 18,84€ einkauf mit Münzen bezahlt (übertrieben)

Die Männer die hier sagen sie sind nicht so sollen sich mal wirklich fragen, ob sie wirklich dieser ansicht sind, oder ob sie nur in ein Wunschverhalten gedrängt wurden, nur damit sie das andere - für frauen schlechtere- "klischee" bzw. Verhaltensmuster nicht an den Tag legen.


@TS 3-4x die Woche ist völlig ok und ich bin ebenfalls auch Anspruchsvoller als so manche Herren hier im Thread, also lass dich nicht zu mehr verleiten wenn du nicht willst, die hand ist zur reinen Triebbefriedigung wie hier schon geschrieben wurde auch noch da und wenn ihr ehrlich bin find ichs manchmal ziemlich angenehm "druck" los zu werden ohne darauf auf jemanden achten zu müssen, solltest deinem Freund mal sagen.
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

sicher kann Sex beiden Spaß machen. Ist das idealste. Aber wenn nicht, ist es doch nicht gleich "opfern". Welchem Mann macht es schon Spaß, ihr den Rücken zu streicheln usw. Ihr Frauen denkt immer, dass wir alles was ihr schön findet auch schön finden, weil wir es mitmachen. Wir machen es aber nur deshalb mit, weil wir hoffen ihr macht dann bei Sex mit. Welcher Mann geht schon gern spazieren? Oder mit ner Frau einkaufen? Zu wievielen Dingen, die euch Frauen lieb und teuer sind, haben wir Männer keine Lust und machen mit.

Vielleicht hast du ja tatsächlich eines dieser seltenen anspruchsvollen Exemplare abbekommen. Vielleicht aber auch nur eines dieser seltenen guten Schauspieler. Oder ein Ja-sager, der aus Angst, dich zu verlieren, alles mitmacht. Es soll sogar Männer geben, die sind von ihrer Partnerin, die jeden Tag Kuscheln will, soweit kastriert, dass sie mit einem mal sex im Monat zufrieden sind.
Was für ein Glück, dass ich zum wiederholten Male einen (anscheinend wohl kastrierten :eek: ) Mann gefunden habe, der lieber shoppen geht als ich es tu (oft macht ER den Vorschlag und ich begleite ihn nur, er ist dann auch schonmal ohne mich gegangen wenn ich keine Lust hatte, soviel zum Thema er machts für ne Belohnung) und gerne spazieren geht und von sich aus kuscheln / knuddeln will (insbesondere dann, wenn wir grad beide an irgendetwas arbeiten und Sex wirklich grad nicht im Raum steht).

Und bei einem Ex von mir wars genauso, wobei der auch noch zum Sex überredet werden musste :zwinker:

Wenn ich bemerken würde, dass ein Mann irgendwas nur deshalb tut, weil er auf Sex als Gegenleistung wartet, würde ich nicht wollen, DASS er es tut.

Ich denke auch, dass man da nicht verallgemeinern kann. Ich fänds sehr schade, ein nicht gern kuschelndes Männer-Exemplar zu erwischen, genauso wie es nicht so passend wäre einen Dauer-Geilen Mann an der Seite zu haben. Beim Sex sollte man sich genauso ergänzen wie bei anderen Interessen...
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ich finde es erschreckend wie hier die Männer kuscheln, Spazieren gehen oder Freundin massieren, nieder machen. Das ist weder Arbeit, noch würde ich das tun, weil ich Sex will.
Z.z. z.B. fehlt mir nicht der Sex, dazu hat Mann und Frau auch ja Hände. Aber Kuscheln und Co sind Ding die mir fehlen, denn die kann man nun mal nicht alleine machen. Und ich tät mit einer Frau/Mädel/Freundin viel lieber Kuscheln als Sex zu haben. Aber das wird mir wohl nicht geglaubt, darum finde ich die Äußerungen hier unter aller sau, weil darauf bestanden wird, dass Männer lügen wenn sie so was sagen oder der Meinung sind. So kann man darüber nicht Diskutieren...

Es mag zwar sein das Mann in der Regel mit weniger Kuscheln und mehr Sex auskommt, aber ohne beides geht es genauso wenig und Mann kann niemanden zu mehr Lust zwingen, das geht einfach nicht!

Off-Topic:

Was für ein Glück, dass ich zum wiederholten Male einen (anscheinend wohl kastrierten :eek: ) Mann gefunden habe, der lieber shoppen geht als ich es tu (oft macht ER den Vorschlag und ich begleite ihn nur, er ist dann auch schonmal ohne mich gegangen wenn ich keine Lust hatte, soviel zum Thema er machts für ne Belohnung) und gerne spazieren geht und von sich aus kuscheln / knuddeln will (insbesondere dann, wenn wir grad beide an irgendetwas arbeiten und Sex wirklich grad nicht im Raum steht).

Und bei einem Ex von mir wars genauso, wobei der auch noch zum Sex überredet werden musste :zwinker:

Wenn ich bemerken würde, dass ein Mann irgendwas nur deshalb tut, weil er auf Sex als Gegenleistung wartet, würde ich nicht wollen, DASS er es tut.

Ich denke auch, dass man da nicht verallgemeinern kann. Ich fänds sehr schade, ein nicht gern kuschelndes Männer-Exemplar zu erwischen, genauso wie es nicht so passend wäre einen Dauer-Geilen Mann an der Seite zu haben. Beim Sex sollte man sich genauso ergänzen wie bei anderen Interessen...

Off-Topic:

Jep, so einer bin ich wohl auch, kein echter Mann und ein Lügner, wenn ich was anderes behaupte. Naja vielleicht sollte ich mich wirklich kastrieren und mir Brüste wachsen lassen, dann wäre ich diese dämlichen Vorurteile los und wäre nur als Transsexueller verschrien. Aber eigentlich bin ich recht glücklich ein Mann zu sein.

Und macht das nicht auch eine Partnerschaft aus eben die Frau/den Mann zu finden wo Kuschel/Sex hinteresse ähnlich sind oder zumindest sich damit zu arrangieren?
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
Aber das wird mir wohl nicht geglaubt, darum finde ich die Äußerungen hier unter aller sau, weil darauf bestanden wird, dass Männer lügen wenn sie so was sagen oder der Meinung sind. So kann man darüber nicht Diskutieren...

natürlich kann und sollte man das nicht pauschalisieren, aber ich kann mir schon vorstellen, dass solche behauptungen nicht ganz an der realität vorbei sind. es gibt mit sicherheit genug männer, die sich von den frauen haben dermaßen kleinmachen lassen, dass sie ihre eigenen bedürfnisse unterdrücken (weil es ja prinzipiell so dargelegt wird, als sei der mann der böse... war nicht hier mal ein thread mit der frage, ob es mittel gibt, mit denen man seine sexlust unterdrücken kann, weil die freundin sich sonst bedrängt fühlt?) oder zum schein den ganzen "frauenquatsch" mitmachen und begeisterung heucheln, in der hoffnung, dass frau vor lauter freude darüber, den mann mal öfter ranlässt.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
natürlich kann und sollte man das nicht pauschalisieren, aber ich kann mir schon vorstellen, dass solche behauptungen nicht ganz an der realität vorbei sind.
Das sicher nicht, bestimmt ziehen weltweit gesehen auch mehr Männer als Frauen den Sex dem Kuscheln vor, aber hier fielen Bemerkungen wie "Was bringt es mi als Mann, meiner Freundin den Rücken zu streicheln", das finde ich sehr hart. Dass man lieber miteinander schläft als den ganzen Abend auf Dauer nur zu Kuscheln verstehe ich noch, aber dass das Kuscheln _nur_ Mittel zum Zweck ist und man selbst gar keinen Spaß daran hat, das ist nun wirklich nicht bei allen Männern so, dafür gibt es zu viele "Ausnahmen". Ich sage doch auch nicht: "Was bringt mir Geschlechtsverkehr, gar nix, aber ich mache es mit, weil ich dann meine Streicheleinheiten bekomme und so denken alle Frauen ..."
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
@Ginny

Du hast mich richtig verstanden. Außerdem finde ich, macht es viel Spaß seiner Freundin den Rücken zu massieren oder zu streicheln, dass täte ich nie, weil ich mir eigentlich was anderes erhoffen. Und zu sagen beim Kuscheln empfindet Mann nix dabei, mag im Einzelfall so sein und das bedauere ich, bei mir ist das aber anders und das sage ich, weil es die Wahrheit ist und es nicht als Überleitung zum Sex sehe (was natürlich auch sein kann und schön ist, aber eben nicht immer so ist).

@wellenreiten
Mir gehen halt diese Verallgemeinerung auf den Keks, es sind halt sehr individuelle Sichtweisen und das ist gut so. Denn sonst würde jeder Mann oder Frau zusammen passen, aber dem ist offensichtlich nicht so. Dann aber noch behaupt, Männer die das anders sehen würde heucheln oder sowas in der Art, ist ein Totschlgargument, was jegliche Diskussion oder andere Sichtweisen zu nicht macht.

Klar gibt es auch die unterdrückten Männer oder die, die nur Kuscheln, weil sie eigentlich Sex haben wollen (ja manchmal muss man es wohl auch so machen). Aber das ist weder die Regle noch eine Tatsache. Meist ist das doch so gewollte, denn sonst klappt so eine Beziehung nicht, denn wenn nicht geht das irgendwann in die Brüche. Für mich persönlich wäre das aber nix, denn wenn ich meinen Partner schon was vorheuchel, wie sehr kann ich sich dann eigentlich noch vertrauen? Für mich wäre das ein Vertrauensbruch, wenn Frau mir zu liebe ein Orgasmus oder Lust vortäuscht, anstatt klar zu sagen kein Lust etc. Denn ich denke nur so kann man was über den Partner erfahren und vielleicht gibt es ja auch Gründe dafür, was man dann auch ändern kann. Wenn man sich aber gegenseitig nur was vormacht, dann geht das auf lange Sicht nicht gut und man verpasst die Chance daran was zu ändern oder zu verbessern.
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
hm, ich kenn das problem, da ich auch gern mal öfter als meine freundin will...irgendwie ist es als mann da auch sauschwer das abzustellen,

Dann soll er es sich doch selbst machen. Wo ist das Problem? Oder er soll sich auf andere Gedanken bringen. Männer sind auch keine Maschinen.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
@ q-fireball

natürlich, damit gebe ich dir völlig recht. solche foren hier decken immer wunderbar auf, wieviel unfähigkeit in vielen beziehungen zu herrschen scheint bzgl. der kommunikation. da wird entweder gar nicht geredet oder maximal komplett aneinander vorbei. da zieht man lieber eine show ab, die ich persönlich ziemlich sinnfrei finde und noch dazu stelle ich mir das extrem anstregend und frustrierend vor.

aber, was mir eben immer wieder auffällt, frau erwartet z.t. unglaublich viel seitens des mannes bis es dann mal zum sex kommen kann. der will nur mal wieder eine kleine nummer schieben und muss da erst einmal sonstwas für geschütze auffahren und dass auch erstmal ohne selbst sex zu wollen, weil mittel zum zweck geht ja nicht. klar, wenn man keine lust hat, hat man keine lust. aber diese z.t. enormen ansprüche, die der mann erfüllen muss, damit er dann mal mit sex beglückt wird...
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
aber, was mir eben immer wieder auffällt, frau erwartet z.t. unglaublich viel seitens des mannes bis es dann mal zum sex kommen kann. der will nur mal wieder eine kleine nummer schieben und muss da erst einmal sonstwas für geschütze auffahren und dass auch erstmal ohne selbst sex zu wollen, weil mittel zum zweck geht ja nicht. klar, wenn man keine lust hat, hat man keine lust. aber diese z.t. enormen ansprüche, die der mann erfüllen muss, damit er dann mal mit sex beglückt wird...

Da magst du recht habe, aber ich denke da ist jede Frau auch etwas anderes. Manchmal ist es ja auch so das man weder kein Lust noch Lust hat aber am ende doch Froh darüber es gemacht zu haben. Das die Ansprüche an die Männer ständig steigen kann ich auch beobachten, die Frage ist da aber was kann Mann dagegen machen? Da muss doch eher die Frau einsehen, dass ein Quicke am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen :zwinker: Oder? Zu hohe Ansprüche die man stellt muss man selber erkennen und was dagegen machen, da hilft es nicht das Mann sagt:"Alle Männer sind halt so"...
 

Benutzer76463 

Verbringt hier viel Zeit
Hab mich mal angesprochen gefühlt^^: Es ist ja nicht so als wenn ich (wir) denken boah ne rücken massieren ist voll die qual kalr macht man es irgendwie auch gerne aber nur wenn so finde ich zumindestens alles seine waage hat... ich zb hät kein bock jeden abend zu kuscheln und zu massieren und sehr selten dafür sex zu haben.

klingt zwar wieder für dafür was erwarten aber so ist es nunmal umschrieben,wenn ich hingegen oft genug sex habe machen mir solche sachen auch nichts aus, die ich vllt nicht soo super gerne mache,
ich mein massieren schön und gut, aber eine Massage zu geben ist nur "gut" weil man weiss man tut ihr was gutes, aber meinen finger gefällt das nicht so auf dauer :tongue:

Man rechnet nicht, boah nun hab ich sie 30 minuten massiert das mussn BJ geben oder dergleichen, aber wenn man (sehr) selten Sex hätte würde ich es auch nicht einsehen Stundenlang zu kuscheln oder massieren oder sonst was und ich denke das ist eigentlich "normal"
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
Da magst du recht habe, aber ich denke da ist jede Frau auch etwas anderes. Manchmal ist es ja auch so das man weder kein Lust noch Lust hat aber am ende doch Froh darüber es gemacht zu haben. Das die Ansprüche an die Männer ständig steigen kann ich auch beobachten, die Frage ist da aber was kann Mann dagegen machen? Da muss doch eher die Frau einsehen, dass ein Quicke am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen :zwinker: Oder? Zu hohe Ansprüche die man stellt muss man selber erkennen und was dagegen machen, da hilft es nicht das Mann sagt:"Alle Männer sind halt so"...

klar, da müsste so manche frau mal versuchen kurzzeitig "männlicher" zu denken (nur dann kommt: warum denkt der mann nicht "weiblicher"?) und somit einzusehen, dass da vielleicht zu viel verlangt wird. problem aber auch: wenn frau nur unter ganz bestimmten umständen sex haben kann, bringt solche erkenntnis wohl auch nicht so viel. da ist es dann am sinnigsten "gleich und gleich gesellt sich gern".
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
@Verwirrter'85
Hört sich leider immer noch so an, dass nur der Sex zählt und alles andere unwichtig ist. Du kennst doch sicherlich z.B. den Spruch wenn die Katze Gesund ist freut sich der Menschen. Bei dir hört sich das so an, wenn die Katze gesund ist, muss ich das Drecksvieh nicht entsorgen. Will damit sagen das du alles außer Sex kaum Wertschätzung gegenüber bringst.

klar, da müsste so manche frau mal versuchen kurzzeitig "männlicher" zu denken (nur dann kommt: warum denkt der mann nicht "weiblicher"?) und somit einzusehen, dass da vielleicht zu viel verlangt wird. problem aber auch: wenn frau nur unter ganz bestimmten umständen sex haben kann, bringt solche erkenntnis wohl auch nicht so viel. da ist es dann am sinnigsten "gleich und gleich gesellt sich gern".

Eben man kann nicht alles durch Kompromisse lösen, am Ende muss ein Grundkonsens bestehen, sonst klappt die Beziehung halt nicht, so traurig sowas auch immer sein mag.

Off-Topic:

Das ich das mal sage hätte ich nicht gedacht, liegt aber wohl auch dran, dass ich denke das die Paar zu wenige miteinander reden, zumindest auf einer Eben auf der sie sich auch verstehen.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Jeder Mensch tendiert dazu, sein eigenes Verhalten als "normal" zu sehen.

Aufgrund solcher verfälschter Sichtweisen nimmt man auch "Studien" oft immer nur dann wahr, wenn sie die eigene Meinung bestätigen. Dinge, die nicht so sehr zur eigenen Meinung passen, werden eher ausgeblendet. Dazu gibt es Studien :grin: :zwinker:

Wer in Wahrheit mal in sich geht, wird feststellen, dass er in Wirklichkeit sehr wenig über "andere" und "Normalität" weiß, weil er in Wirklichkeit mit sehr wenigen Leuten redet. Und weil man davon ausgehen kann, dass Freunde / Bekannte / Menschen aus demselben Umfeld eher den eigenen Meinungen oder dem eigenen Lebensstil entsprechen. Deswegen sind sie ja Freunde / Bekannte / Menschen aus demselben Umfeld.

Anders gesagt: Auch ich halte den Satz "Männer wollen mehr Sex und mögen kuscheln nicht" für ein sich selbst verstärkendes Vorurteil, in dem zwar ein wahrer Kern drinstecken mag, der aber vielleicht auch nur daher rührt, dass Männer und Frauen Sex anders wahrnehmen.

Es bleibt aber ein Vorurteil.
 

Benutzer76463 

Verbringt hier viel Zeit
*lach das Beispiel greift leider nicht bei mir, eine Katze hat einen gewissen begrenzten Wahrnehmungssatz bzw Horizont ihr kann ich nichts erklären sie weiss nicht das ich Geld brauche für ihren Arzt oder ihr Futter.

Von einer Frau jedoch erwarte ich schon gesunden dauerhaft eingesetzten Menschenverstand und logische schlussfolgerungen.
Sie weiss oder sollte wissen das Mann bedürfnisse hat, und sollte es ebenso zu schätzen wissen wenn man was für sie tut was man nicht machen müsste, für mich zählen Massagen und dergleichen hinzu, klar muss sie nicht jedesmal auf die Knie fallen wenn ich was für sie tue oder dergleichen, aber ich finde es ist wichtig das man auch sieht das er sich nicht vergebens bemüht und sie es zu schätzen weiss.

Sex ist die einfachste form des "Danksagens" wenn man so will, meine kleine hat letztens obwohl wir am Valentinstag nichts machen wollten ne "riesen" show aufgefahren mit schöner Wohnung, Essen usw. es geht nicht alles um Sex aber wenn das gesamt packet stimmt dann ist alles ok.

Eine Beziehung in die ich mich reinhänge (Wie immer eig.) wo ich vieles für den anderen mache selbst wenn ich dadurch nachteile hab, die dann Sexual absolut nicht läuft und ich sonst kein "danke" in welcher art auch immer erhalte ist für mich nicht ausgeglichen.

Genauso wie ich meiner Partnerin versuche alle wünsche zu erfüllen soll sie das auch für mich idealerweise, ich bin weder ihr knecht noch sonst was, klar sie muss nichts tun aber ob es so eine Zukunft hat ist ja wieder eine andere Frage.

Und ich denke gerade beim thema Sex kann man wenn man nun selten hat nicht wie TS, noch etliche möglichkeiten BJ, HJ gehen ja auch relativ schnell und erfordern keine besondere anstrengung der dame, klar sollte nicht immer sie dafür zuständig sein er kann ja auch selbst aber gelegentlich schon...
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
*lach das Beispiel greift leider nicht bei mir, eine Katze hat einen gewissen begrenzten Wahrnehmungssatz bzw Horizont ihr kann ich nichts erklären sie weiss nicht das ich Geld brauche für ihren Arzt oder ihr Futter.

Du hast das nicht verstanden, es ging darum das man eine Katze glücklich macht, nicht weil man etwas von ihr erwartet, sondern weil es selber einen Glücklich macht. Ich Massiere doch nicht nur meine Freundin, um ihr ein gefallen zu machen, den sie mir später dann einlösen muss, damit sich das in der Wage hält, sondern weil es mich erfreut, etwas für meine Freundin zu machen.

Manche Sachen die du schreibst kann ich gut nachvollziehen, natürlich sollte Bedürfnisse von Mann, wie aber auch von Frau erfüllt werden, aber

Sex ist die einfachste form des "Danksagens" wenn man so will, meine kleine hat letztens obwohl wir am Valentinstag nichts machen wollten ne "riesen" show aufgefahren mit schöner Wohnung, Essen usw. es geht nicht alles um Sex aber wenn das gesamt packet stimmt dann ist alles ok.

sehe ich gar nicht so. Sex ist doch kein Belohnung weil du ein guter Junge warst. Sondern weil ihr beide Spaß haben wollt, Dank kann man auch anderes ausdrücken. Nur dir reicht das wohl nicht?

Klar ist auch das man Sachen manchmal machen muss, die einem nicht gefallen und man sie tut wegen seiner Freundin, aber diese "Gefallen" lass ich mir doch nicht mit Sex abgelten, sondern das sie was für mich macht was zum Sex führen könnte, aber nicht muss. Aber das man das mit einer Zähluhr mithalten muss, damit sich das in Wage hält und das es unmittelbar geschehen muss halt ich für völlig falsch. Oder anderes, jeder für den was getan wird, sollt soviel anstatt besitzen das Wert zu schätzen und sich einen "Danke" auszudenken. Da spielt das auswiegen keine Rolle denn es ist schwer ein gleichgewichtig zu finden, da ein z.B. Blumenstrauss in der Regel einen Mann kaum Freude bereitet aber der Frau schon, aber so es unmöglich wird das einzuschätzen. Es geht einfach um den Gedanken nicht so sehr um den Wert!

Und ja nur ausnutzen lassen sollte man sich nicht, das ist nie eine gute Sache!
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
, aber diese "Gefallen" lass ich mir doch nicht mit Sex abgelten, sondern das sie was für mich macht was zum Sex führen könnte, aber nicht muss.

obwohl ich deinen standpunkt gut find und unterstütz - natürlich ist sex eine abgeltungsart. sex macht spaß, ist toll, ist ein push nach oben. sex wird für so viel verwendet - wiedergutmachung, als geschenk, als dankeschön, .. natürlich nur in einem engen rahmen. niemand geht von null auf ficken, um danke zusagen. aber von "ich mag heut nicht so wirklcih" auf "naja gut, bin dabei" ist es nicht so weit, als dass man solche gefallen nicht auch tun würde.

ich fände das auch nicht schlimm. sex, nicht sex.. das tolle an sex ist, dass es nichts ernstes ist. immer noch besser, jemand will mit sex bezahlt werden als mit zuneigung. oder bezahlt/bestraft seinerseits mit zuneigung/liebesentzug.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
natürlich ist sex eine abgeltungsart.

Ja richtig es ist auch EINE abgeltungsart, aber nicht nur eine abgelstungsart.

Aber du sprichst es an, Sex sollt man nicht so verbissen sehen, sowohl vom Mann (der nicht immer nach dem Motto ständig und an jeder Ecke denken sollte), wie auch von der Frau (der nicht immer mit Dinner, viel Vorspiel, blablabla sein sollte). Der Schritt zwischen "Nein, keine Lust etc." und "Naja gut, bin dabei" ist ein großer, aber zwischen "Vielleicht, ich mag heute nicht so wirklich" zu einem "Naja gut, bin dabei" ist ein kleiner. Verstehst du was ich sagen will?
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Der Schritt zwischen "Nein, keine Lust etc." und "Naja gut, bin dabei" ist ein großer, aber zwischen "Vielleicht, ich mag heute nicht so wirklich" zu einem "Naja gut, bin dabei" ist ein kleiner. Verstehst du was ich sagen will?

hmm - eigentlich ist das mein beispiel gewesen :zwinker: was willst du damit sagen, das du in meinem post nicht gefunden hast?
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ich will damit sagen, dass ein Nein ein Nein ist und der Mann daran nix ändern kann. Lust erzwingen geht halt nicht...
Lust bereit mag da schon eher gehen, aber zu erwarten man müsst nur die richtigen Knöpf bei Frau drücken, damit sie Lust auf Sex hat ist unsinn.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren