mein freund benimmt sich so komisch

Benutzer117650 

Sorgt für Gesprächsstoff
wir sind jetzt schon ein einhalb jahre zusammen, bin auch sehr oft bei ihm zuhause. seit dem wir ein jahr zusammen war fing alles an. oft, wen ich übers wochenende bei ihm bin und meine zeit mit ihm verbringen möchte, lässt er mich einfach alleine bei sich hocken, und das meistens den ganzen tag und nacht lang, irgendwan schlaf ich ein und dan liegt er neben mir, mit noch einer restlichen alkoholfahne. da frag ich mich warum ich überhaupt noch zu ihm kommen soll, wen er eh nie da ist? dan bin ich ja die ganze zeit alleine. früher hat er das nie gemacht wen ich da war, und sich genug zeit für mich genommen. jetzt wird er auch immer abweisender, und gibt mir immer mehr das gefühl, das er mich nichtmehr liebt. klar habe ich ihn auch schon darauf angesprochen aber das einzigste was kam war meinst du? nein stimmt nicht. aha, wen du meinst. nur einmal hatte er mit mir darüber gesprochen und gefragt warum. dan hab ich ihn erklärt, das er sich garnichtmehr zeit für mich nimmt, das wen wir uns mal sehen er eh nur am laptop hängt oder mich anzickt, das er egal was passiert - selbst wen etwas in einen raum kaputt geht in dem ich nicht bin, selbst bei sowas mir die schuld gibt bei einfach allem was schief läuft, und mir einfach nur noch das gefühl gibt ein stück dreck in seinen augen zu sein. dan meinte ich er solle mir doch beweisen und zeigen das er mich liebt, er meinte dan ok er weiß schon wie ich soll mich überraschen lassen und heute wochen später ist immer noch nichts gekommen. früher wollte er auch viel zeit mit mir verbringen, und hatte sich immer sorgen gemacht, jetzt ist ihm egal was mit mir ist wo ich bin und ob ich bei ihm bin oder nicht. ich weiß echt nicht was ich machen soll. hat jemand einen rat für mich oder eine vermutung warum er so ist? ich liebe ihn wirklich, aber wir verbringen keine schöne zeit mehr miteinander und er benimmt sich nur noch wie ein arschloch mir gegenüber. :schuettel:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie alt seid ihr denn? Und wirklich: Wieso gehst du noch zu ihm?
 
A

Benutzer

Gast
Wenn du schon mehrfach mit ihm gesprochen hast und es sich nicht bessert, dann würde ich an deiner Stelle eine Trennung in Betracht ziehen. Hast du ihn schon mal auf eine Trennung angesprochen?

Gibt es denn überhaupt noch schöne gemeinsame Stunden oder versucht du dir die gemeinsamen Stunden schönzureden, obwohl sie das schon längst nicht mehr sind?
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also ich denke du bist für ihn einfach viel zu selbstverständlich geworden und der "Alltag" ist eingekehrt. Deshalb sind andere Dinge spannender weil du eh immer zur Verfügung stehst krass gesagt.
Ich würde dir raten, dich mal rar zu machen und auf gar keinen Fall mehr bei ihm aufzutauchen und/oder ihm hinterherzulaufen!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
In meinen Augen bist du auch mitschuldig! Mein Freund müsste sich einmal so respektlos benehmen und ich würde einfach wieder von ihm weg zu mir gehen. Wieso sollte er sich ändern, wenn du eh da und verfügbar lässt und alles mit wenig Drama über dich ergehen lässt?!
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Ich schließe mich meinen Vorrednern an.

Erst mal ist es natürlich äußerst schade, dass er sich nicht auf deine Gesprächsversuche einlässt. Er muss schon mitarbeiten.
Aber warum auch immer er sich so verhält: solagen du sein Verhalten duldest und ihm permanent zu Verfügung stehst und brav auf ihn wartest (während er Party macht - habe ich das richtig verstanden?) wird er keinen wirklichen Grund zur Änderung sehen.

Selbst, wenn er dir jetzt seine Liebe "beweist" - finde ich ziemlich merkwürdig dieses Vorhaben, denn mit einer netten Überraschung beweist man mMn nicht seine Liebe - würde dir das dann tatsächlich ausreichen?
 

Benutzer117650 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin ja weg von ihm, jetzt gibt er mir die schuld am allem, ich sag ich hab kb zu kommen wen er dah eh gleich wen ich da bin saufen geht was er dan vorhatte dan meinte er ja ich übertreib und es ist doch meine schuld und ob ich ihn jetzt eig verarschen will usw. wir hatten grad richtig zoff deswegen und cih bin jetzt auch an der überlegung mich zu trennen, obwohl ich grad deswegen nur am rumheulen bin. aber ihn ist es ja egal, hauptsache er kommt an seinen alkohol. inzwischen trinkt er fast jeden tag und alles wird ihn scheißegal hauptsache er kriegt alk
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
ich bin ja weg von ihm, jetzt gibt er mir die schuld am allem, ich sag ich hab kb zu kommen wen er dah eh gleich wen ich da bin saufen geht was er dan vorhatte dan meinte er ja ich übertreib und es ist doch meine schuld und ob ich ihn jetzt eig verarschen will usw. wir hatten grad richtig zoff deswegen und cih bin jetzt auch an der überlegung mich zu trennen, obwohl ich grad deswegen nur am rumheulen bin. aber ihn ist es ja egal, hauptsache er kommt an seinen alkohol. inzwischen trinkt er fast jeden tag und alles wird ihn scheißegal hauptsache er kriegt alk

Ehm ja also iwie scheint er ein Alkoholiker geworden zu sein...und du weißt hoffentlich selber das es nicht an dir liegt, lass dir kein schlechtes gewissen einreden. Ich würde auch eine Trennung in Betracht ziehen, unglücklich wirst du anfangs sein, aber das bist du mit ihm noch mehr...

mfg
 
A

Benutzer

Gast
Ich muss mich 'aiks' und 'girl_next_door' anschließen. Das Verhalten deines Freundes ist merkwürdig und natürlich haben wir hier im Forum nur deine Schilderung. So wie es sich anhört führt ihr Wochenend- bzw. Ferneziehung. Ich war letztes Jahr in einer ähnlichen Situation in der ich meine Freundin geliebt habe, sie sich aber kontinuierlich von mir distanziert hat. Angefangen hat es mit Sexentzug, dann haben wir uns immer weniger gesehen. Kurz vor Ende war es dann so krass dass sie mich an dem Wochenende, bevor sie mit mir Schluss gemacht hat, nur einen einzigen Kuss auf den Mund gegeben hat. Ich war dumm und naiv und dachte, dass sei einfach eine Phase.
Aber da musst du etwas machen, ein klares Statement setzten. Wenn er abends weggeht ohne dich mitzunehmen, dann pack deine Sachen und gehe. Und melde dich nicht bevor er es tut. Wenn es wirklich ist wie du es beschreibst, dann stimmt ganz klar etwas nicht und dann muss man auch zu härteren bzw. konsequenteren Mittlen greifen. Du solltest nicht dauernd zu ihm fahren wenn er dich dann hängen lässt. Entweder er ruft dich dann an und dann verlangst du ihm eine Erklärung ab (sag ihm er soll ehrlich sein) oder er meldet sich nicht und die Sache ist gelaufen. Das hätte ich damals so machen sollen!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was hält dich denn bei ihm?

Ich kann mir die Antwort schon denken, aber überleg dir, ob du das wirklich immer noch so empfindest.
Er benimmt sich wie ein Suchtkranker, der ohne Rücksicht auf Verluste seiner Sucht fröhnt, egal wem er dabei wie weh tut.
Da kann man dir nur raten: Nimm deine Beine in die Hand und lauf!!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Auf eine solche Diskussion und auf ein solches Drama hätte ich mich gar nicht eingelassen. Sondern ihn ausgelacht. Und mich nicht mehr von mir aus bei ihm gemeldet, bis er wieder zur Vernunft kommt.
 

Benutzer117729  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
DU musst dir echt überlegen, woran das alles liegt und ob du das wirklich willst... Viel Glück!
 

Benutzer117774 

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum lässt du dir das gefallen?? Eine Freundin von mir hatte ungefähr das gleiche Problem wie du.Der Typ hat sie mit der Zeit immer mehr ignoriert und hat ihr nie erklärt wieso bzw. er ist gar nicht auf ihre Fragen eingegangen.Natürlich ist die Beziehung am Ende in die Brüche gegangen....wie sollte es sonst sein.Dein Freund hat wohl gemerkt,dass er das einfach mit dir machen kann und er wird sich auch nicht ändern,wenn du so weiter machst !
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren