Mein Ex-Freund macht mir Hoffnung!

Benutzer113762 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin 18 Jahre alt und mein Ex-Freund 20, wir waren 3 Jahre zusammen und er hat nach 3 Jahren mit mir schluss gemacht.

Bin seit 2 Monaten getrennt und wir treffen uns meistens einmal in der woche. Er sagt mir immer das er zeit braucht um dachzudenken und das er zurzeit keine beziehung möchte, wenn ich ihn frage was aus uns jetzt wird! Ich habe mich auch mal nicht gemeldet und dann hat er mich gefragt warum ich mich nicht bei ihm melde. Er sagte mir auch das er in den 2 Monaten wo wir nicht zusammen sind, 2 Beziehungen haben könnte, doch er ist nicht drauf eingegangen, weil er mich nicht verletzten will! Mein Problem ist das er mir immer wieder Hoffnung macht, wenn wir uns sehen und mir immer sagt er braucht zeit und die gebe ich ihm auch... Aber wie lange denn noch..?

Gestern haben wir uns gesehen und das kam von ihm, er schreibt mir ob ich zu Hause bin und nach 10 Minuten stand er vor meiner Tür! Ich hab ihm halt nicht gezeigt, dass ich mich freue das er da ist, weil ich es von ihm nicht erwartet habe das er zu mir kommt und dann hat er mir das die ganze zeit vorgehalten und gesagt das er es berreut zu mir gekommen zu sein, dass er sich das merkt und wollte wieder gehen!! Doch ich hab ihn überredet doch zu bleiben, manchmal denke ich mir er will das ich ihm hinterherrenne, damit er sieht das ich alles für ihn tue!! Ich weiß nicht was indem vorgeht, will er einfach sehen das ich ihn immer noch will oder Nutz er mich nur aus, er sagt mir auch das er mich nicht ausnutzt, aber er kann auch Lügen!!

Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll, ich wollte mal 2 wochen gar keinen Kontakt mit meinem Ex- Freund doch immer, wenn er mir geschrieben hat, haben wir uns getroffen. Denn ich hab auch Angst ihn zu verlieren, wenn ich nicht darauf eingehe..
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
du verwendest das wort "ausnutzen".

mal ne frage ... habt ihr noch sex miteinander?
 

Benutzer113057 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso hat er eigentlich Schluss gemacht? Will er sich unbedingt austoben?
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn du immer wie ein Hündchen bereit stehen musst um ihn zu treffen, wenn ER will, dann sind das ja großartige Vorraussetzungen für eine glückliche Beziehung.
Triff dich mal nicht mit ihm.
Gib ihm Zeit dich zu vermissen.
Wenn eine zweiwöchige Pause schon reichen sollte ihn für immer zu verlieren, wieviel wert wird dasnn der Rest sein?

Alles Gute
 

Benutzer113762 

Sorgt für Gesprächsstoff
@haarefan: Ja, haben wir.

Danke für eure Antworten, ich werde mich mal eine zeit lang nicht mit ihm treffen.. Und wenn er wirklich noch was von mir will wird er auch zurück kommen..
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
@haarefan: Ja, haben wir.

Danke für eure Antworten, ich werde mich mal eine zeit lang nicht mit ihm treffen.. Und wenn er wirklich noch was von mir will wird er auch zurück kommen..

vor allem würde ich mal klar ansagen, das es künftig erst wieder sex gibt, wenn er sich im klaren über seine gefühle ist und was er (von dir) möchte.

dann kannst du dir überlegen, ob du eine fickbeziehung möchtest oder es lieber ganz läßt.
 

Benutzer108036 

Öfters im Forum
Ich kann dir nicht sagen, ob er dich ausnützt oder belügt, dazu lässt sein Verhalten zu viele Interpretationen offen.

Was aber offensichtlich erscheint ist der Fakt, dass er irgendeine Art und Weise von Spielchen mit dir spielt. Damit meine ich diese Kiste mit "ich rufe dich nicht an, schimpfe aber mit dir, wenn du es mal nicht tust" bzw. dieses "ich bin jetzt da, du freust dich nicht genug, dann geh ich wieder und bin beleidigt".

Bei diesen Dingen geht es um Macht und Manipulation. Jedenfalls wäre ich an deiner Stelle vorsichtig, denn du bist sicherlich zu schade für jemand, der sich an dir nur sein Ego aufpolieren will. Ein weiteres Problem ist hier, dass du dir irgendwann von ihm einreden lässt, dass du "wirklich klein" bist und solches Verhalten für normal hältst.

Daher kann ich dir nur raten, sehr vorsichtig zu sein. Wäre ich an deiner Stelle, würde ich

a) an meinem Selbstbewusstsein arbeiten
b) mir klar machen, dass ich liebenswert bin und eine richtige Beziehung verdient habe
c) den Sex zum Ex einstellen
d) meinem Ex-Freund klarmachen, dass ich mich so nicht weiter behandeln lasse. Wenn er dies eingesehen hat und sich über seine Gefühle klar geworden ist, kann man ja noch einmal über alles reden - sofern du das dann noch willst.

Alles Gute!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren