Mein Bruder (!!) nimmt mich als Wichsvorlage...?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit

wie, welche denn? das muss ich dir jetzt nicht wirklich erklären, oder?
jetzt stell dir doch mal bitte vor, der bruder hat das wirklich gemacht. versetz dich bitte mal in die lage der eltern und die die der TS. muss ich dir jetzt wirklich erklären, dass das nicht folgenlos für die ganze atmosphäre und die verhältnisse untereinander sein wird?

Was ernstes? Machst Du jetzt aus einem spätpubertierenden, unerfahrenen Typen einen Triebtäter?

mit solchen äußerungen solltest du mal ganz schön vorsichtig sein! flick mir jetzt nicht so ne aussage ans zeug, ja!? das find ich jetzt reichlich unverschämt und macht mich grad ziemlich sauer! :angryfire

find ich total daneben deine aussage!

hab ich das irgendwo geschrieben??

ich habe lediglich geschrieben, dass ich denke, dass da was ernsteres hinter steckt.

jetz mal ehrlich: wenn es neugier gewesen wäre, dann hätte er mal eben ihren pc durchsucht und sich den ganzen kram nicht auf nen stick geladen! wofür denn dann bitte!

und zu der natürlichen barriere: die gibt es und sie ist biologischer art. die natur sorgt dafür, dass menschen, die miteinander aufwachsen, sich gegenseitig nicht sexuell interessant finden. das war auch schon so als die menschen noch viel triebgesteuerter waren. die hatten nämlich ganz ganz früher keine moral. genau wie tiere keine haben. und da sorgt die natur auch dafür, dass es keine inzucht gibt. zumindest solange der mensch nicht eingrefit. und vögel haben jetzt auch ne moral oder wie....?
 
S

Benutzer

Gast
Es gibt von Natur aus keine Hemmschwelle.
Die Hemmschwelle ist moralischer Art und nicht biologischer.

Das ist nicht ganz richtig. Es ist z.B. erwiesen, dass man den Geruch des anderen umso sexuell unattraktiver findet, je ähnlicher er dem eigenen ist. Das bedeutet, dass Pheromone von z.B. Vater/Mutter keine anziehende Wirkung haben, da die gleichen Gene zugrunde liegen.
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Das ist nicht ganz richtig. Es ist z.B. erwiesen, dass man den Geruch des anderen umso sexuell unattraktiver findet, je ähnlicher er dem eigenen ist. Das bedeutet, dass Pheromone von z.B. Vater/Mutter keine anziehende Wirkung haben, da die gleichen Gene zugrunde liegen.

Interessant. Ist blos die Frage, ob das wirklich ein Mechanismus zur Inzuchtvermeidung ist. Hast Du da mal eine Quelle zu? Ich hatte nämlich mal irgendwo - meine ich - sogar gegenteiliges gelesen.
Noch interessanter ist das angesichts dessen, daß Frauen, die die Pille nehmen, ja einen veränderten Geruchssinn für Pheromone haben sollen.

und zu der natürlichen barriere: die gibt es und sie ist biologischer art. die natur sorgt dafür, dass menschen, die miteinander aufwachsen, sich gegenseitig nicht sexuell interessant finden.

Das ist Quatsch. Das zeigen schon diverse Inzestfälle und damit meine ich nicht blos die, die durch die Medien geistern, sondern auch die Inzestfälle in der Geschichte.

die hatten nämlich ganz ganz früher keine moral. genau wie tiere keine haben. und da sorgt die natur auch dafür, dass es keine inzucht gibt. zumindest solange der mensch nicht eingrefit. und vögel haben jetzt auch ne moral oder wie....?

Mit Verlaub, Deine Thesen sind an den Haaren herbeigezogen...
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
. Das zeigen schon diverse Inzestfälle und damit meine ich nicht blos die, die durch die Medien geistern, sondern auch die Inzestfälle in der Geschichte.

ja, natürlich gibt es die! hab ich das gegenteil behauptet?? aber bei diesen menschen läuft eben was falsch! das versuch ich dir doch zu erklären! es ist einfach nicht normal, wenn man seine nächsten verwandten sexuell anziehend findet!
die natürliche barriere sorgt auch dafür. und wie überall im leben passieren fehler. so auch da.

und wenn der bruder echt die bilder genommen hat und sich darauf einen wedelt, dann läuft da eben auch was falsch.
und eben das sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen.

nicht mehr und nicht weniger hab ich gesagt. und da kommst du gleich mit deinem triebtätermist...
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
die natürliche barriere sorgt auch dafür. und wie überall im leben passieren fehler. so auch da.

Deine "natürliche Barriere" gibt es nicht.


und wenn der bruder echt die bilder genommen hat und sich darauf einen wedelt, dann läuft da eben auch was falsch.

Wenn es so wäre, wäre es zumindest ein Indiz dafür.

nicht mehr und nicht weniger hab ich gesagt. und da kommst du gleich mit deinem triebtätermist...

Damit komme ich, weil einige hier ihren Bruder als "Monster" darstellen.

Hier mal etwas zum Lesen: http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/164/110054/print.html
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Interessant. Ist blos die Frage, ob das wirklich ein Mechanismus zur Inzuchtvermeidung ist. Hast Du da mal eine Quelle zu?
Ich hab genau diese THeorie schon oft gehört.
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/news/36282/index.html
http://www.welt.de/wissenschaft/article1576143/US-Agentur_stellt_Paare_nach_Geruechen_zusammen.html
Durch die Bevorzugung von Männchen, deren Geruch sich deutlich vom Eigengeruch unterscheidet, wird Inzest vermieden.
(bei Wikipedia über Hausmäuse)
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt

In der gleichen Studie wird aber auch erwähnt, daß das bei Geschwistern die nicht miteinander aufgewachsen sind, nicht funktioniert.
Demzufolge ist die Aussage, daß dadurch Inzest vermieden werden soll, eine Theorie.

Und die Frage ist, ob das hier überhaupt so übertragbar ist.
Denn es geht hier ja nicht um Geschlechtsverkehr, sondern um optische Reize.
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
dann gebe ich dir auch mal was zum lesen:

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/verhalten_aid_150167.html

In der gleichen Studie wird aber auch erwähnt, daß das bei Geschwistern die nicht miteinander aufgewachsen sind, nicht funktioniert.

ja, das ist die logische folgerung dessen, was ich gesagt habe. wächst man miteinander auf, findet man sich nicht anziehend. wächst man nicht miteinander auf, dann kann das passieren.

wächst man miteinander auf und einer findet den anderen trotzdem attraktiv, dann stimmt was nicht.

es wude auch erwähnt, dass der geruch wichtig ist. je ähnlicher die gene sind, desto unattraktiver findet man sich. ist aber doch auch logisch. was soll ich denn mit einem genetisch ähnlichen partner?
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
ja, natürlich gibt es die! hab ich das gegenteil behauptet?? aber bei diesen menschen läuft eben was falsch! das versuch ich dir doch zu erklären! es ist einfach nicht normal, wenn man seine nächsten verwandten sexuell anziehend findet!
die natürliche barriere sorgt auch dafür. und wie überall im leben passieren fehler. so auch da.

Erstaunlich, vor nicht allzu langer Zeit wurde sich so auch zu Homosexualität geäußert. Ich will Inzest weder gutheißen noch sonstwas, bevor mir das jemand in den Mund legen will... aber einfach zu sagen, dass bei diesen Menschen "etwas falsch läuft" ist doch etwas kurzsichtig. Mehr kann ich zu dem Thema nicht sagen, da mir wissenschaftliches Hintergrundwissen fehlt.
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
es wude auch erwähnt, dass der geruch wichtig ist. je ähnlicher die gene sind, desto unattraktiver findet man sich. ist aber doch auch logisch. was soll ich denn mit einem genetisch ähnlichen partner?

Dann erklär mir mal bitte, warum das bei Geschwistern die getrennt aufwuchsen, nicht funktioniert.
 
S

Benutzer

Gast
Interessant. Ist blos die Frage, ob das wirklich ein Mechanismus zur Inzuchtvermeidung ist. Hast Du da mal eine Quelle zu? Ich hatte nämlich mal irgendwo - meine ich - sogar gegenteiliges gelesen.
Noch interessanter ist das angesichts dessen, daß Frauen, die die Pille nehmen, ja einen veränderten Geruchssinn für Pheromone haben sollen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez Dort findest Du viele Artikel (bzw. Abstracts, aber das gibt ja auch schon einen guten Überblick). EDIT: Ah Mist, jetzt hab ich das irgendwie falsch verlinkt und find den Ursprung nicht mehr. Naja, einfach mal auf der Seite nach "MHC dissimilarity" suchen, da erscheinen viele Artikel (auch die verwandten Artikel sind dementsprechend interessant).

Das "Gegenteilige", dass Du erwähnst, tritt wohl nur dann in Kraft, wenn die Frau die Pille nimmt. Das hat mit der Natur allerdings herzlich wenig zu tun. (So hundertprozentig bewiesen und erforscht ist das alles (noch) nicht. Aber es ist auch nicht einfach von der Hand zu weisen, wie man an den zahlreichen Artikeln erkennen kann.)
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
wie ich jetzt schon mehrfach geschrieben habe funktioniert es MANCHMAL nicht. auch die natur macht fehler.

ich kann dir die gründe nicht nennen, ich weiß sie nicht. aber nur, weil ich dir das jetzt nicht sagen kann bedeutet das nicht, dass ich unrecht habe.

du hast doch jetzt die verlangte quelle von mir bekommen. google doch, wenn dich das so interessiert.

hast du dir den link von mir eigentlich auch mal ganz durchgelesen?
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
ich finds trotz aller vorfälle ziemlich hart wie hier der bogen von harmlosen bildern anschauen zu inzest geschlagen wird!:kopfschue
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite

Also eine Studie mit grade mal 25 Testfamilien finde ich nicht sehr empirisch, und ob man Phänomene, die bei Hausmäusen auftreten, einfach so auf den Menschen übertragen kann, bezweifle ich irgendwie auch. :zwinker:

Es ist schon so, wie Novalis gesagt hat, das Inzesttabu ist eine dominant kulturell geprägte Sache. Entstehungstheorien gibt es allerdings so einige (die bekannteste dürfte wohl Freuds "Totem und Tabu" sein), da sind sich die Wissenschaftler selbst nicht ganz einig. :zwinker:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Also eine Studie mit grade mal 25 Testfamilien finde ich nicht sehr empirisch, und ob man Phänomene, die bei Hausmäusen auftreten, einfach so auf den Menschen übertragen kann, bezweifle ich irgendwie auch. :zwinker:
Das sollten nur Beispiele sein, da ich diese Theorie seit Jahren x-mal gehört habe, aber jetzt letzte Nacht keine Lust hatte, ausgiebig Material zu sichten. ;-) Sollte also nur zeigen, dass es eine verbreitete Sicht ist (weil Novalis ja eher überrascht schien bzw das Gegenteil gelesen zu haben meinte).
 
S

Benutzer

Gast
Also eine Studie mit grade mal 25 Testfamilien finde ich nicht sehr empirisch, und ob man Phänomene, die bei Hausmäusen auftreten, einfach so auf den Menschen übertragen kann, bezweifle ich irgendwie auch. :zwinker:

Wenn man sich meinen Link näher anschaut und dort Recherche betreibt, wird man sehen, dass es sehr wohl empirisch bestätigt ist (dieses "Schnüffelexperiment" wurde in mehreren Studien an Studenten ausprobiert) und sich ein signifikanter Effekt ergibt.

Ob man daraus eine natürliche Hemmschwelle interpretiert oder etwas anderes ist wohl jedem selbst überlassen (dazu fehlen mir auch ehrlich gesagt die Fachkenntnisse), aber der BEFUND, der ist da und der ist nicht von der Hand zu weisen.

ich finds trotz aller vorfälle ziemlich hart wie hier der bogen von harmlosen bildern anschauen zu inzest geschlagen wird!:kopfschue

Tja, das passiert halt, wenn man sich in Threads verirrt, wo mehr als ein "Dito" abverlangt wird.


Witzigerweise warst Du derjenige, der zum ersten Mal das Wort "Inzucht" in den Mund genommen hast :grin: Dass man dann falsche Aussagen korrigieren möchte, hat ja nichts mehr mit dem eigentlichen Thema des Threads zu tun.
 
P

Benutzer

Gast
Es ist ein Unterschied, ob man Fotos von sich selbst veröffentlicht, oder ob es jemand anderes macht. Die Fotos der TS waren nicht für die Öffentlickeit bestimmt. Und es ist ihr recht zu bestimmen, wer die Bilder sieht.

Allerdings!

Und dass du ihn bei deinen Eltern anschwärzen wolltest, den Eindruck hatte ich nicht. Ich hatte es so eingeschätzt, dass du nicht weiter weißt.

Richtig, anschwärzen möchte ich ihn keinesfalls... ich möchte lediglich, dass ihm geholfen wird.

Übrigens muss es nicht gleich eine Hypnosetherapie sein. Eine gewöhnliche Therapie würde schon helfen. Wenn er allein partout nicht hingeht, dann vielleicht eine Familientherapie. Oder sowas.

Wäre eine Möglichkeit, unser angeschlagenes Verhältnis wieder zu verbessern.

Und dass eine Frau hübsch ist heißt nicht, dass sie in der Phantasie jedes Mannes vorkommen will. Und schon gar nicht auf seinem PC.

:jaa:

sach mal, bin ich eigentlich die einzige, die es absolut bedenklich findet, wenn der bruder die eigene schwester sexuell attraktiv findet?

Um euch jetzt mal auf den neustens Stand zu bringen: wie es scheint findet er mich wirklich sexuell attraktiv :geknickt:

Ich habe gestern Abend noch einmal ausführlich mit ihm gesprochen und da hat er mir unter Tränen gesagt, wie leid ihm das alles tut. Er hat die Bilder wirklich kopiert und auf seinem Rechner abgelegt, sie aber später wieder gelöscht, als ich ihn auf die Kappe angesprochen habe... Ich wollte dann wissen, was er genau mit den Bildern vorhatte, nur konnte er mir darauf keine Antwort geben... er wisse es nicht... :kopfschue

Das hat mich echt schockiert!:eek:

Also bin ich danach zu meiner Mutter gegangen, um ihr die ganze Geschichte zu erzählen. Sie war genauso überrascht und möchte sich erstmal mit meinem Vater zusammensetzen und gucken, wie wir weiter vorgehen können. Sie hat mich dann darum gebeten, zukünftig darauf zu achten, dass ich meinem Bruder keine Chance mehr gebe, mich irgendwie nackt zu sehen oder sonstiges.

Aber ich möchte nicht so weit gehen, das Thema Inzest anzusprechen, denn hier geht es nicht um Sex, sondern nur darum, dass ich ihn sexuell reize... Und dem muss etwas entgegengesetzt werden. Mein Bruder sollte wirklich eine Therapie machen...
 
S

Benutzer

Gast
Es ist schon so, wie Novalis gesagt hat, das Inzesttabu ist eine dominant kulturell geprägte Sache. Entstehungstheorien gibt es allerdings so einige (die bekannteste dürfte wohl Freuds "Totem und Tabu" sein), da sind sich die Wissenschaftler selbst nicht ganz einig. :zwinker:

Ich will gar nicht abstreiten, dass das Inzesttabu dominant kulturell geprägt ist, aber wir haben lediglich auf Novalis vehementen Ausspruch reagiert, dass es keinerlei biologische Sperre gibt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren