Mein Auto... *heul*

Benutzer69026 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn´s nur 1000-1500€ sind dafür bekommt man immer ein fahrtüchtiges auto, also ich fahre ein VW Golf 5 Sportline und wollte mir jetzt für den winter ein winterauto kaufen und da gabs jede menge angebote zb peugeot, ford, alle top in schuss und die kosten auch mal gerade 500-1000€ also für 1-2 jahre reicht es dann alle mal.! Ich fahre jetzt im winter lieber häufiger mit Bus und Bahn damit mein auto noch immer aussieht wie neu:tongue: :tongue: !
 

Benutzer31817  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann nur empfehlen einen Japaner zu kaufen, ich will nix anderes mehr :zwinker:
Habe einen Nissan Micra, Bj 93. Habe 999 € dafür gezahlt, hatte beim Kauf 82.800 km, hat neu TÜV und AU. Ist einfach traumhaft zuverlässig! Ein deutsches Auto kommt mir sicher nie eins her nach allem was man so überall hört und liest!
 

Benutzer69026 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt das die Japaner sehr sehr zuverlässig sind , na ja ich finde die Japis nett so toll,:engel: aber die bauen relativ gute auto`s stimmt schon mit den deutschen autos war schon öfters bei VW als geplant:tongue: :zwinker:
 

Benutzer39908 

Verbringt hier viel Zeit
oh gott typisch vw.

ah ah ah, schimpf mal nicht so auf VW! Ich fahre inzwischen meinen zweiten 3er Golf, erst TurboDiesel, jetzt Benziner (GTI) und habe mit keinem der beiden Autos je Probleme gehabt! Meine Schwester fährt ebenfalls einen Golf 3 ( 1.8 Liter / 75 PS Benziner ) und mein Opa fährt einen Golf 4 ( 1.4 Liter / 75 PS Benziner ) und auch die beiden Autos sehen die Werkstatt nur zur jährlichen Inspektion!

Klar gibts es bei jedem Hersteller mal hier und mal da Probleme, aber scher bitte nicht alle VWs über einen Kamm!

Danke!
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
@birdie: Oh, man kann für 1000 Euro schon ein fahrbares Auto kriegen! Mein Bruder hat sich ein Auto für 700 Euro gekauft, hat es 2 Jahre gefahren (das war halt schon alt, aber nichts war kaputt, hatte ganz frischen TÜV) und dann hat ers wieder für nen Appel und nen Ei weiterverkauft. Und in den 2 Jahren wars kein einziges Mal in der Werkstatt. Sowas sollte für Ambergray doch auch klappen? Und in den 2 Jahren könnte sie bissel was ansparen für ein neues Auto, wenn das andere dann gar nicht mehr läuft...
Naja, aber man muss schon ziemlich Glück haben und vor allem Ahnung, bevor man sich sowas kauft. Ich glaub nämlich dass der GRoßteil der billigen Autos am Markt eher nicht so zuverlässig ist.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Naja, aber man muss schon ziemlich Glück haben und vor allem Ahnung, bevor man sich sowas kauft. Ich glaub nämlich dass der GRoßteil der billigen Autos am Markt eher nicht so zuverlässig ist.

Klar, man sollte sich die Autos schon genauer angucken, ehe man sie so günstig kauft - sprich jemanden mitnehmen, der Ahnung hat. Meine Familie hat in dieser Hinsicht Glück - mein anderer Bruder ist KfZ-Mechaniker und der wird zu sowas dann immer einfach mitgenommen. :zwinker:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich wäre auch dafür, dass du das Auto so schnell wie möglich verkaufst und zwar privat. Da bekommst du mehr.

Was denkst du denn, was er laut Mobile in etwa wert wäre?
 

Benutzer29032 

Verbringt hier viel Zeit
"Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind"

Ne mal im Ernst. Volkswagen hat die bedeutung seines namens schon lange verloren. Die Idee einen Japaner zunehemen. z.B einen älteren Honda Civic ist gar nicht mal so schlecht. Mein Favorit ist natürlich nach wie vor Ford.
Vor den Fanzosen kann ich nur warnen teuer in der Anschaffung und teure Ersatzteile.
 

Benutzer49220 

Verbringt hier viel Zeit
wenn du nen neuen kat brauchst hast du ein finanzielles problem... selbst nur die lambda sonde is schon ar***teuer
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab' noch keine Ahnung, was das ganze jetzt kosten wird, wir müssen da heute nochmal hin wegen der Rechnung.

Das mit dem Verkaufen hat mir mein Freund auch schon geraten.
Aber ich kann den Polo ja nicht so einfach verkaufen, er gehört ja auf dem Papier meinen Eltern. Und die wollen ihn nicht verkaufen, weil sie ihn glaub ich relativ teuer gekauft haben.
Außerdem hat er schon 139.000 Kilometer gelaufen, da kriegt man nicht mehr alzu viel für... Erstzulassung war 1997.

Man kriegt ja laut www.mobile.de schon relativ günstig kleine Autos, einen Seat Ibiza, oder einen Opel Corsa. Aber wie gesagt, ich hab' ja nicht wirklich Geld dafür...

Das einzige positive, was ich zu berichten habe:
Er sprang heute morgen ohne Probleme an!
 

Benutzer60755 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Meiner Meinung nach kann das Problem nur an der Gasannahme liegen.
Mit der Zündung hat das rein garnichts zu tun!
Das Problem ist beim Ansaugen,Verdichten und/oder Verbrennen zu suchen.

Ich würde einfach mal auf Falschluft überprüfen!
Funktionsweise ist ganz einfach:
- Motorhaube öffnen!
- Haarspray außerhalb des Luftfilters sprühen!
- Überall dort Haarspray hinsprühen,wo der Ansaugkanal vom Luffi zum Motor läuft!
Wenn du plötzlich ein "Hochdrehen" des Motors hörst,zieht er Falschluft!

Ansonsten:
Werkstatt soll den Vergaser einstellen!
Luftfilter reinigen!
Benzin und Ölfilter auch mal tauschen lassen!
Kerze tauschen!
testen
:zwinker:

Tschau
 

Benutzer69052  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Fiat Corsa? :grin:

Hier alle ruhig sein die hier so über VW schimpfen! Fahr nen 4er Golf BJ 02 90 PS TDI seit 2 Jahren und hatte motortechn. noch keine Probleme. Einen Japaner oder Franzosen oder was auch immer will ich im ganzen Leben nicht fahren. Franzosen ist bei den klein und mittelklassen wagen die Verarbeitung u.a.S., ein guter Freund von mir fährt nen Citroen, der schimpft über die komplette Innenausstattung nur billiges Plastik und die Japaner gefallen mir einfach nicht, außerdem hat das auch was mit dem Image zu tun, aber das is hier ja erstmal nebensächlich. Prinzipiel is bei Japaner aber so, dass Ersatzteile recht teuer sind und ne relativ lange Wartezeit durchaus nicht selten ist.
Ne gute Freundin von mir fährt auch nen Polo, Bj 90 oder sogar noch früher, und das Auto läuft und läuft und läuft. Ist zwar nicht mehr das ansehnlichste von außen, weil sie das mit dem Putzen sehr vernachlässigt, aber vom Motor her hatte sie noch nie Probleme.

(...)
Ich würde einfach mal auf Falschluft überprüfen!
Funktionsweise ist ganz einfach:
- Motorhaube öffnen!
- Haarspray außerhalb des Luftfilters sprühen!
- Überall dort Haarspray hinsprühen,wo der Ansaugkanal vom Luffi zum Motor läuft!
Wenn du plötzlich ein "Hochdrehen" des Motors hörst,zieht er Falschluft!(...)

Tschau
Hast dann auch quasi nen frisierten Motor, wenn schon überall Haarspray drin ist.
 

Benutzer49412  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hey
ich fahre auch einen polo nur meiner ist etwas älter ( BJ 93),
das problem das er kein gas nimmt hatte ich vor kurzem auch.
bei mir lag es am zündkopfverteiler, der war nen bissl runter.
hab mir dann einen neuen bei VW gekauft ( kostet 30 euro) hab den eingebaut und auto lief wieder.
Du hattest geschrieben das er dir hin und wieder auch mal aus geht?? das könnten die zylinderkopf dichtungen sein allerdings ist es recht schwer die alle selber zu wechseln ( dafür muss der motor in seine einzelteile zerlegt werden), das sollte man besser in einer werkstatt machen lassen ( kostet nur leider um die 250 euro)
falls du noch irgendwelche fragen hast kannst du dich ja per PN melden wenn du magst
 

Benutzer35200 

Verbringt hier viel Zeit
also dass manche so über VW schimpfen kann ich auch nicht verstehen. wir haben hier nen 22 Jahre alten Golf 2 mit 96 PS. der wagen zieht geil (hänge damit auf 10m nen porsche ab ^^) und hat nen verbrauch von 5 litter/100km.

einzige was mich stört: automatikgetriebe.... aber immerhin ne sportausführung :cool1:
 

Benutzer49412  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich weiss auch ned was die alle gegen VW haben....
ich mag meinen kleinen Polo der bis auf ein paar kleine macken ( die aber schnell selbst zu beseitigen waren) super läuft und auch noch super aussieht ( was rostbeulen und sowas angeht- hat meiner ned :smile2: )
VW- Aus Freude am Fahren *ggg*
 

Benutzer54643 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

also das mit der leuchtenden ABS-Lampe könnten die Leitungen von den Drehzahlfühlern sein, besonders hinten.
Die verlaufen da so unter der Sitzbank und haben gern einen Wackelkontakt oder sind dort gebrochen, besonders wenn hinten jemand sitzt.

Das Problem hatte zumindest eine Bekannte von mir mit ihrem Polo...:smile: hört sich lustig an, war aber so!

Tja, Nobody is perfect- oder No'car' is perfect...!:kopfschue
 

Benutzer29032 

Verbringt hier viel Zeit
Wende dch mit deinem Problem an die User eines VW oder Polo Forums. Die haben wahrscheinlich mehr Ahnung als wir und können dir eher helfen.
 

Benutzer49412  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@lone
von der idee her gut jedeoch habe ich mal die erfahren zB gemacht das ich nen prob mit meinem polo hatte, dieses in nem VW forum gepostet habe und jeder user mir eine andere antwort gab... das verwirrt einen ehr... leider
 

Benutzer69965 

Verbringt hier viel Zeit
die meisten werkstätten arbeiten heut zu tage nur noch nach so einer art plan, die sie habe eins nach dem anderen durchgehen bis hält doch mal irgendwas funktioniert!!! reine geld macherrei so ist es zu minderstens da wo ich her komme drum habe ich mir lieber alles selber beigebracht!!!!!
vermute auch schwer das es an der einspritzung des benzins liegt es kann sein das die pumpe defekt ist es kann sein das er irgendwo in einer leitung luft zieht meistens der fall so wahrs zumindestens bei mir muss nur ein kleines loch in einer leitung sein das reicht schon aus!!!!! wenn es im motor raum ist bemärkt man das meist auch nicht weill das benzin gleich verdampft, würde auch zu trefen wenn er länger lläuft das die probleme erst dann los gehen weill der motor dann warm ist und wo wärme ist dehn sich auch alles aus(das loch wird grösser) !!!!!! könnte aber auch sein das es wirklich nur der filter ist und man denn einfach nur mal austauschen sollte!!!!
es gibt dafür noch so viele weiter ursachen aber die jetzt alle aufzählen da würde ich morgen noch da sitzen!!!!! vieleicht ein kleiner typ du hast ja wenig geld hast du keinen bekannten wo autoschrauber ist die helfen meistens gerne für wenig geld!!!! was du noch tun kannst manche schrott plätze reparieren dir dein auto auch meist für wenig geld wenn sie ein reparatur service haben einfach mal nachfragen die haben meist mehr drauf als mach eine auto werkstatt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren