Mehrere Probleme

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
Hallo,
ich habe einige Probleme die mich zur Zeit echt verzweifeln lassen..

1. Ich bin seit 2007 mit meinem Freund zusammen. Er ist 30 ich 23. Er war sozusagen mein 3 richtiger Freund. Nun sind wir schon so lange zusammen und wir haben seit 3 Jahren keinen Sex mehr. Das verzweifelt mich schon ein wenig. Am Anfang hat es mich nicht so gestört aber jetzt schon extrem, weil man hat ja auch mal das Verlangen danach. Der Sex am Anfang war nie so wirklich super toll.. :frown: eigentlich nur schnell rein raus bis er fertig war und dann hat er auch nix mehr an mir gemacht. Keine besondere Stellung, lecken usw.

Letztes Jahr wurde bei mir eine Scheidenverengung festgestellt die auch operiert wurde.. Hatte immer Schmerzen bei Sex, aber die Frauenärztin hat nie so wirlich was festgestellt, bis ich letztes Jahr bei einem neuen Frauenarzt war, der auch operiert und dafür speziell geeignet ist.
Danach habe ich es nie ausprobiert ob es nicht mehr weh tut.

Selbstbefriedigt habe ich mich meist nur klitorisch.. weil ich das eben für angenehmner empfand.
Ich fragte meinen Freund des öfteren schon warum er nicht mehr mit mir schläft. Er sagt immer er wäre so müde von der Arbeit und gestresst dass er keine Lust hat.. Aber so lange? ich meine er ist doch ein Mann :/ .. naja und immer wenn ich ein Anzeichen mache oder ihn unten anfasse blockt er ab.. Er redet auch nicht drüber er ignoriert das Thema ganz. Er will nicht mal dass ich ihm einen blase.

Naja das belastet mich extrem.. Reden hilft ja nix.. Es ist auch irgendwie schon unangenehm ich fühle mich schon wie eine Jungfrau..wenn auch alle meine Fruende immer über Sex reden. So richtig tollen Sex hatte ich noch nie.
Was soll ich denn jetzt machen.. wir lieben uns ja.. ich habe schon ernsthaft überlegt ihn zu betrügen.. weil ich schon oft mal die Chance hatte sage ich mal so.. Er würde es ja noch nicht mals mitbekommen.. Darüber nachzudenken finde ich schon echt fies.. aber soll ich jetzt so enden? :frown:
Ich habe nicht das Gefühl dass es noch mal besser wird.

2. Mein zweites Problem wäre da.. ich habe mir einen Dildo gekauft, wenn schon kein Sex dann halt eben so.. um auch mal auszuprobieren wie es nach der OP ist.
Nunja so extreme Schmerzen habe ich jetzt nicht mehr. Allerdings am Scheideneingang habe ich extreme Schmerzen wenn ich etwas einführe. Es ist auch immer noch irgendwie bisschen eng und so denke mal weil es ja auch nix gewöhnt ist? Als ich damals beim Frauenarzt war wegen der OP meinte er auch: "besonders hier muss es ja weh tun" .., war aber dann nur noch einmal dort wegen den Fäden zum Nachgucken. Da war alles in Ordnung hatte dann aber vergessen nochmals nach zufragen. Nunja jetzt gibt es den Arzt nicht mehr, der war aber der Beste hier überhaupt und man hat sich wohlgefühlt.. Habe auch ein wenig Scharm zum Frauenarzt zu gehen.
Als ich es mir vorgestern mit dem Dildo gemacht habe hatte ich einen Tag danach die ganze Zeit Unterleibschmerzen :/ woran könnte das liegen?
Hatte sozusagen noch nie schmerzfreien Sex.. ich weiß garnicht wie es wirklich toll ist :frown:

3. Wenn ich es mir selber mache habe ich auch das Problem, dass ich das Gefühl habe aufs Klo zu müssen. Meine Blase füllt sich direkt. Da habe ich Angst dass ich beim Sex sozusagen in die Hose mache... Ich weiß nicht ob das normal ist. Ist noch nie passiert dass ich mir in die Hose gemacht habe. Aber dieses Gefühl ist das normal?

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen..

Gruß
mimi
 

Benutzer109205 

Benutzer gesperrt
Ich würde versuchen dich öfter mit dem Dildo zu befriedigen so das sich deine Pussy wieder dran gewöhnt am besten mehrmals am Tag,und auch dir jemanden der dich fickt du bist 23 da braucht man täglich Sex,auch wenn du ihn nicht verlassen willst verzichte nicht auf das schönste was wir mit unseren Body anstellen können.
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
Das Problem ist noch, dass ich mit ihm zusammen wohne.. Er weiß ja garnicht dass ich mir den Dildo gekauft habe und ich will dass dann auch nicht vor seinen Augen machen.. Bzw. würde er das ja auch nicht sehen wollen, weil er ja anscheinend voll verklemmt ist.. Ich weiß nicht.. Also kann ich mich mit dem Dildo eigentlich nur befriedigen wenn er mal nicht da ist. Und desweiteren habe ich irgendwie nicht so wirklich Lust nachdem ich mal einen Tag vorher gemacht habe wegen der Schmerzen :/
 

Benutzer44777  (38)

Meistens hier zu finden
Also du hast zwei Probleme.. Das eine ist, dass ihr nicht ordentlich miteinander redet und das andere ist dein körperliches. Letzteres kannst du lösen indem du über deinen Schatten springst und wieder einen Arzt fragst. Das erste wird problematischer aber entscheidet langfristig wie eure Beziehung weitergeht. Pragmatische Sichtweise: bekommt das bebacken oder ihr werdet nicht glücklich. Ggfs externe Hilfe suchen.
 

Benutzer123288  (37)

Öfter im Forum
Also zu Deinem Freund würde ich sagen, dass er Dich nicht mehr wirklich begehrenswert findet oder sogar bereits Fremd geht. Weil 3 Jahre hält wirklich kein Mann aus. Was Deine Schmerzen angeht ... hmmm ... könnte schon sein, dass sich Dein Körper daran gewöhnen muss. Tut es nur mit "harten" Gegenständen weh oder auch mit "weichen" ?
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Fleck, das muss ich dir widersprechen. Ich würde nicht soweit gehen und direkt sagen, das er ihr schon fremdgeht. DAs Problem ist, man kennt die Hintergründe nicht.

Fakt ist: Entweder er macht jetzt den Mund auf und spricht oder du musst Konsequenzen ziehen. Für mich klingen der Stress und die Müdigkeit nämlich nur noch nach Ausreden.
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
Mit ihm Reden hilft ja wirklich nix. Hbab ich schon tausend mal versucht.. Fremdgehen denk ich tut er auch nicht. Er ist wirklich nicht der Typ dafür. Und wüsste auch nicht wann er das machen sollte.. Er arbeitet genauso lange wie ich.. Wir sind immer zusammen etc. Klar ich verstehe das auch nicht wieso er nicht das Verlangen hat.
Wie du sagt, dass ich ihn nicht antörne denke ich auch... Habe ich aber auch schon oft gesagt. Wo er immer sagt: so ein Quatsch.. Und dass ich gut ausse etc.
Er sagt mir auch oft dass er mich liebt..
Glücklich bin ich wirklich nicht mehr jetzt... Aber ich liebe ihn auch.. wir haben ja sonst nicht wirklich Probleme.
Dann heißt es immer ihr passt ja so gut zusammen usw...
Er sagt mir auch immer, dass er ohne mich nicht leben kann usw..

Ich werde auf jeden fall nochmal zum Frauenarzt gehen wegen der Schmerzen da am Scheideneingang.. Bleibt mir ja nix anderes übrig.
Ich weiß nicht ob es mit weichen Gegenständen weh tut.. Da ich jetzt nix besonders weiches habe..

Ich bin echt verzweifelt.. das macht mich schon ein wenig fertig.
Ich meine so hässlich kann ich ja nicht sein, wenn ich des Öfteren Angebote von anderen Männern bekomme.. Flirte dann auch ganz gerne weil ich das ja auch genieße.. Also das soll jetzt nicht eingebildet klingen.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Das klingt nicht eingebildet, sondern völlig normal :zwinker: Wenn dir dein Partner keine "Anerkennung" entgegenbringt, holst du dir sie halt auf diese Weise.

Ich denke, der Weg zum FA ist erstmal der richtige.

Aber wie lange soll das in deiner Beziehung noch so weiter gehen? Du sagst selbst, du bist nicht mehr glücklich. Hast du ihm das schon mal so klar gesagt?
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
ok.. im moment ist mir das dann auch irgendwie egal wenn ich dann mit andern flirte.. also auch so chat mäßig mit freunden..

direkt gesagt dass ich unglücklich bin hab ich noch nicht.. ich traue mich das auch nicht so richtig. eigentlich will ich ja die beziehung nicht zerstören.. Aber ich meine wenn man doch wochenende hat oder so dann hat man doch keinen stress mehr oder im urlaub.. aber da kommt ja garnix..

Und jetzt vor weihnachten ist das auch alles doof..
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Ja, und nach Weihnachten kommt Silvester, dann kommst Ostern, dazwischen noch irgendwelche Geburtstage... :zwinker:

Weißt du, worauf ich hinaus will? Es gibt nicht den passenden Zeitpunkt!

Und nur, weil du deinen Mund aufmachst (was meiner Meinung nach schon viel eher hätte passieren müssen) machst du keine Beziehung kaputt. Das macht eher dein Freund, wenn er auch nach dem Gespräch nicht einsieht, das er jetzt endlich mal den Mund aufmachen und Tacheles reden bzw. nun mal handeln muss.
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
ja stimmt.. da hast du wohl recht.

mir fällt gerade ein, dass wir doch schon mal teilweise geredet habe.
letztens waren wir in belgien mit nem anderen paar. ein bisschen urlaub machen an nem we.
naja ich muss dazu sagen ich bin in der metalszene untwergs und da wird auch viel alkohol getrunken.
dann waren wir in einer kneipe. mein freund war halt schon irgendwann betrunken. und ich war mit meinem handy am schreiben.. und dann meinte er: du magst dein handy viel mehr als mich.
und ich meinte dann.. das stimmt nicht. aber im moment ist alles bisschen doof zwischen uns.
er war letztens auch etwas beleidigend zu mir und hat den ganzen stress als er voll war an mir ausgelassen als ich ihn abgeholt habe.. also er war auch betrunken. dann fing er an mich bisschen zu beleidigen. nicht vom aussehen..

naja am nächsten tag war wieder alles gut weil er nie was einsieht.. das ist jetzt schone in paar mal vorgekommen.
so und dann bin ich natürlich sauer, er kanns nicht vertsehen und dann geht er einfach weg anstatt zu reden.

als wir dann nun in belgien waren meinte ich, warum er das jetzt öfters schon gemacht hat und was das soll und er hat dann eingesehen dass es falsch ist und meinte halt er lässt den stress von der arbeit in dem moment an mir aus weil er nicht weiß wohin damit..

dann kam ich auf das thema sex.. wieso er nicht mehr mit mir schläft und er meinte dann eben auch das mit dem stress etc... und ich meinte dann irgendwann sowas wie: wenn das so weitergeht dann wird das nix mehr.. dann bin ich irgendwann weg er solle sich dann bitte eine andere arbeit suchen usw wenn es ihn so fertig macht.

das hat er dann auch eingesehen.. er war ziemlich bedrückt nach dem gespräch.
da hab ich halt gesehen dass er mich noch liebt.. aber er war halt betrunken -.- und später als wir im hotel waren und im bett lagen kam dann: seit wann magst du mich denn nicht mehr? und sowas...
so mitleidsmäßig total bedrückt usw..

am nächsten tag wusste er noch alles. und wir haben noch mal kurz geredet und er meinte nur sowas wie wir kriegen das schon hin...
aber das bezog sich dann eher alles auf die sache, dass er mich da beleidigt hat..
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ihr seid seit 5 Jahren zusammen und habt seit 3 Jahren keinen Sex mehr. Trenn dich und entfalte dich. Du hast noch so viel zu entdecken und erleben.
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
ja.. wenn das alles so einfach wäre.. ich meine 5 Jahre verbinden einen ja auch.. :frown:
 

Benutzer110416 

Verbringt hier viel Zeit
Der hat bestimmt ne andere, ich denke der hat keine interesse mehr an dir.
Du bist doch noch so jung.
Mach lieber was aus dir und vergiss ihn,
Die lebensmittel zahlst du bestimmt oder?
Der macht sich bei dir nur ein schönes kostenfreies leben und du lässt dir das gefallen :frown:

Ich kenne sowas, bei mir in der verwandschaft ist auch so einer.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Hier haben jetzt schon einige andere recht "vernichtende" Ferndiagnosen gestellt. Um ehrlich zu sein, ich kann das sogar verstehen. Du schreibst:
Der Sex am Anfang war nie so wirklich super toll.. :frown: eigentlich nur schnell rein raus bis er fertig war und dann hat er auch nix mehr an mir gemacht. Keine besondere Stellung, lecken usw.
[...]
Ich fragte meinen Freund des öfteren schon warum er nicht mehr mit mir schläft. Er sagt immer er wäre so müde von der Arbeit und gestresst dass er keine Lust hat.. Aber so lange? ich meine er ist doch ein Mann :/ .. naja und immer wenn ich ein Anzeichen mache oder ihn unten anfasse blockt er ab.. Er redet auch nicht drüber er ignoriert das Thema ganz. Er will nicht mal dass ich ihm einen blase.
Er weiß ja garnicht dass ich mir den Dildo gekauft habe und ich will dass dann auch nicht vor seinen Augen machen.. Bzw. würde er das ja auch nicht sehen wollen, weil er ja anscheinend voll verklemmt ist..
Mit ihm Reden hilft ja wirklich nix. Hbab ich schon tausend mal versucht.. [...]
Wie du sagt, dass ich ihn nicht antörne denke ich auch...

Was genau meinst du dann, wenn du schreibst "wir lieben uns ja"? "Aber ich liebe ihn auch.. wir haben ja sonst nicht wirklich Probleme."?

"Dann heißt es immer ihr passt ja so gut zusammen usw..." Das sagen dann die anderen, die von all deinen echten Problemen nichts wissen!

Offenbar hat dir lange eine gewisse Sicherheit sehr viel bedeutet, mehr als die eigene Erfüllung: Seine Asexualität (hartes Wort, ich weiß) beruhigte dich auch irgendwie, glaube ich:
Fremdgehen denk ich tut er auch nicht. Er ist wirklich nicht der Typ dafür. Und wüsste auch nicht wann er das machen sollte.. Er arbeitet genauso lange wie ich.. Wir sind immer zusammen etc. Klar ich verstehe das auch nicht wieso er nicht das Verlangen hat.
[...]
Er sagt mir auch immer, dass er ohne mich nicht leben kann usw..

Die "medizinische Sache" ist noch ein ganz anderes Thema. Da schreib ich vielleicht besser eine extra-Antwort.
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
@Patrick123 nee die Lebensmittel kaufen wir gemeinsam.. Wir teilen alles. Also das ist nicht das Ding...

vielleicht will ich diese ganzen Sachen garnicht sehen oder kapieren? :frown:
Mir wird das ganze hier auch deutlicher..

ich würde es ja irgenwie gern mal ausprobieren auszuziehen.. aber wo soll ich denn hin?
Alleine kann er die Wohnung nicht tragen.. dann müsste ich mir ne eigene Wohnung suchen.. nach Hause will ich auch nicht wieder.. Das ist zu weit zur Arbeit und überhaupt wenn man mal alleine gewohnt hat ist das auch so ne sache..

Vielleicht habe ich auch Angst ihn zu verlieren.. und überhaupt Angst vor Neuem.. vllt gehts mir hier ja doch ganz gut.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Letztes Jahr wurde bei mir eine Scheidenverengung festgestellt die auch operiert wurde.. Hatte immer Schmerzen bei Sex, aber die Frauenärztin hat nie so wirlich was festgestellt, bis ich letztes Jahr bei einem neuen Frauenarzt war, der auch operiert und dafür speziell geeignet ist.
Danach habe ich es nie ausprobiert ob es nicht mehr weh tut.
[...]
ich habe mir einen Dildo gekauft, wenn schon kein Sex dann halt eben so.. um auch mal auszuprobieren wie es nach der OP ist.
Nunja so extreme Schmerzen habe ich jetzt nicht mehr. Allerdings am Scheideneingang habe ich extreme Schmerzen wenn ich etwas einführe. Es ist auch immer noch irgendwie bisschen eng und so denke mal weil es ja auch nix gewöhnt ist? Als ich damals beim Frauenarzt war wegen der OP meinte er auch: "besonders hier muss es ja weh tun" .., war aber dann nur noch einmal dort wegen den Fäden zum Nachgucken. Da war alles in Ordnung hatte dann aber vergessen nochmals nach zufragen. Nunja jetzt gibt es den Arzt nicht mehr, der war aber der Beste hier überhaupt und man hat sich wohlgefühlt.. Habe auch ein wenig Scharm zum Frauenarzt zu gehen.
Als ich es mir vorgestern mit dem Dildo gemacht habe hatte ich einen Tag danach die ganze Zeit Unterleibschmerzen :/ woran könnte das liegen?
Hatte sozusagen noch nie schmerzfreien Sex.. ich weiß garnicht wie es wirklich toll ist :frown:
Da bin ich schon etwas erschrocken, als ich das gelesen habe. Ich will dir jetzt nichts einreden, aber es kann schon auch mal sein, dass ein Arzt eben die OP empfiehlt, die er selber im Programm hat. Und das in der Kombi damit, dass er jetzt auf einmal weg ist??? :schuettel:

Vielleicht hatte deine Frauenärztin einfach Recht, und die Schmerzen lagen an etwas ganz anderem? Zumal du ja gerade jetzt immer noch Schmerzen hast, sogar mit dem Dildo, wo du ja eigentlich alles selbst kontrollieren kannst...

Also, geh unbedingt zu einem unabhängigen Arzt und lass das anschauen, auch, wie die OP wirklich gelaufen ist. Du bist noch jung, und da kann man vieles wieder hinkriegen. Man muss sich mit Schmerzen nicht abfinden (obwohl es auch nicht normal wäre, wenn man nie irgendwie/irgendwo Schmerzen hat. Das gehört schon auch beim völlig gesunden Menschen dazu... auch beim Sex.)
 

Benutzer123353  (32)

Ist noch neu hier
ja das wirkt wirklich abschreckend, da hast du wohl recht!
Aber er ist weg weil er wohl ein Alkoholproblem hat.
Ich denke man sollte so Menschen vllt nicht direkt verurteilen in ihrem Können. Er galt als einer der besten ärzte hier und arbeitete auch im krankenhaus.
also das mit der verengung denke ich, ist auch weg.. als ich bei der nachkontrolle war konnte ich da schon eine besserung feststellen, das tat nicht mehr so extrem weh. nur am eingang ist dieser schmerz..
ich habe mir heute einen termin bei einer frauenärztin geholt. Der ist am Mittwoch.. bin mal gespannt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren