Mehr dran- attraktiv?

Mehr dran schön?

  • "Mollig" kann auch sehr attraktiv sein :herz:

    Stimmen: 66 45,2%
  • naja...ich finde dünnere Frauen schöner...

    Stimmen: 68 46,6%
  • mir egal

    Stimmen: 12 8,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    146

Benutzer82754 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich glaube, das ist eher so gemeint, dass man die 'Problemzonen' seines Partners überhaupt nicht als Problem sieht, eben weil man ihn liebt und ihn attraktiv findet.

Ansonsten dürften ja nur noch die perfekt aussehenden Menschen einen liebenden Partner finden und wer sieht schon perfekt aus? Wohl kaum einer.


sehr schön gesagt!



Und den Männern, die sich hier so abfällig äußern über Frauen mit klineren und/oder größeren Gewichtsproblemen, kann man nur eine Frau wünschen, die keine Kinder will bzw. die Gott so geschaffen hat, dass sie auch nach einer Schwangerschaft noch aussieht wie Heidi Klum!
Leider schaffen es nur wenige Frauen nach einer Schwangerschaft wieder ihren schlanken wohlgeformten, zellulitefreien bindegewebsstarken körper zurückzuerobern!:geknickt:
 

Benutzer6820 

Verbringt hier viel Zeit
Die ganz rechte löst bei mir bloß Fremdscham aus.
Und ich finde Cellulite in absolut keiner Unterwäsche ansehnlich und wenn der Bauch ausladender ist als die Brüste gefällt mir das auch nicht.
Zu dieser Figur passt keine Wäsche. Da passt hochgeschlossene Kleidung.


Also entweder ist der BH der rechten Dame etwas seltsam geschnitten oder die Vorderfrau steht zu dicht das die Brüste seltsam nach oben gedrückt werden,wäre das nicht so,dann wären die bestimmt gleichauf mit dem Bauch.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde dünn einfach attraktiver, aber dünn ist bei mir jetzt nicht so eng gefasst, bin kein Gewichtsnazi mit Schablone. Aber gibt doch einfach Sachen, die mich stören würden. Weibliche Rundungen schön und gut, aber wenn langsam die Wampe sichtbar wird, finde ich das weder bei Weiblein noch bei Männlein irgendwie attraktiv. Ich mache mir auch Gedanken um das eigene Aussehen und genauso würde ich das von meiner Freundin erwarten.
Es gibt einfach so einen Übergang von "Weibliche Rundungen" zu "Die platzt gleich", wobei man das mit bestimmten Klamotten noch verstärken kann.

Mehr Wert lege ich aber auf Sportlichkeit. Wenn sie Sport treibt, sich viel bewegt und trotzdem ihre Rundungen nicht wegbekommt, gut, aber wenn das alles nur auf der Couch rangezüchtet ist hätte ich da echt ein Problem mit.

Und Cellulite sieht einfach scheisse aus, aber kann man ja nix machen, Männer werden ja auch nicht unbedingt schöner je älter sie werden, uns frissts dafür die Haare vom Kopf weg und woanders fangen sie an zu wachsen :grin:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde bei Frauen schlank attraktiv und bei Männer schlank bis normal, dick finde ich nie schön.

Doch jeder Mensch hat seine Problemzonen, auch schlanke oder normal gebaute oder welche auch immer, das kann auch ein völlig individuelles Empfinden sein bzw. das ist es sogar fast immer. Ich habe mich noch nie mit den Problemzonen meiner Partner auseinandergesetzt respektive sie gar nicht erst als Problemzone empfunden. Mein Freund hat im Laufe der Beziehung öfters mehrere Kilo zu- und abgenommen (je so 10-15kg), das hat mich nicht die Bohne gekratzt. Hätte er 50kg zugenommen, jo, dann hätte ich wohl auch mal was gesagt, aber ansonsten ist mir das sogar kaum aufgefallen. An anderen Problemzonen, die lächerlich klein sind, hänge ich mich sowieso nicht auf, im Gegenteil, es regt mich eher auf, wenn Leute nix besseres zu tun haben, als sich über einen krummen Nagel an der linken kleinen Zehe aufzuregen... Finde ich einen Menschen von Anfang an nicht wirklich attraktiv, aus welchen Gründen auch immer, dann lasse ich mich - für eine Beziehung - gar nicht auf ihn ein.

Andere in ihrem Geschmack zu belehren halte ich für überflüssig und dumm und es muss nicht jede abweichende Meinung mit einem abschätzigen Spruch quittiert werden. Mir doch egal, ob andere auf dicke Frauen stehen oder spargeldünne Männer stehen, was interessiert mich das bitte, soll jeder das schön finden, was er schön finden will, ohne deswegen jeden, der das eben halt jetzt einfach nicht schön findet, abwertend anzunölen.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Noch mehr Fremdscham.
Wär echt angenehm, wenns nicht nötig wär ein Lied drüber zu schreiben.
Da frag ich mich jetzt doch echt langsam "warum"?
Ich bin zwar auch keine von den molligen Damen, die sich bei Talkshows zur Mittagszeit in Strapse hinstellen würde und sagt "Hey - Ich fühl mich soooo wohl. Mir macht keiner so schnell Konkurrenz", aber der Sänger macht nix anderes als seinen Geschmack (oder zumindest tut er so) Kund zu tun. Machen auch andere Künstler - Also was soll daran so schlimm sein, dass man sich fremd schämen müsste (Ich rede hier nicht von diesem schlecht gemachtem Video sondern vom Lied)?


Zum Thema: Ich dneke es gibt in jeder Gewichtskategorie durchaus hübsche Damen und Herren. :smile:
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
http://img.dailymail.co.uk/i/pix/2008/03_01/katiepriceTB_468x342.jpg
Die ganz rechts würde ich als dick bezeichnen, aber ich finde sie nicht unattraktiv. Sie hat Wäsche an die zu ihrer Figur passt und ist hübsch zurecht gemacht. Als Mann würde ich sie auch sexy finden, genauso wie die anderen auf dem Bild (jetzt auf die Figur bezogen).

Ich könnte mir nicht vorstellen die Rechte attraktiv zu finden. Das wäre mir persönlich eindeutig zu viel und da würde glaube ich auch kein super charakter reichen, denn so unwichtig ist mir körperliche anziehung dann auch nicht.

Mutig ist es, aber schön für mich nicht.
 
P

Benutzer

Gast
Noch mehr Fremdscham.
Wär echt angenehm, wenns nicht nötig wär ein Lied drüber zu schreiben.
Ich bin ja nicht sicher, ob das Lied an sich nicht eher ironisch gemeint ist. Der Text ist da nicht sooo eindeutig.

Die ganz rechte löst bei mir bloß Fremdscham aus.
Und ich finde Cellulite in absolut keiner Unterwäsche ansehnlich und wenn der Bauch ausladender ist als die Brüste gefällt mir das auch nicht.
Zu dieser Figur passt keine Wäsche. Da passt hochgeschlossene Kleidung.
So schlimm? Ich kann verstehen wenn Leute sich nicht vorstellen können mit einer Frau mit so einer Figur zusammen zu sein, bzw. sie einfach nicht attraktiv finden. Das ist halt Geschmackssache. Aber wie, wenn nicht so, soll Unterwäsche für übergewichtige Frauen sonst präsentiert werden, wenn nicht an einem entsprechenden Model. Ich finde es lächerlich, Dessous für dicke Frauen an Größe 42-Frauen zu zeigen. Und ich finde die auch ihrer Figur angemessen. Fremdscham würde ich empfinden wenn sie in Stringtanga und Triangel-Binde-BH da stehen würde.
 

Benutzer75752 

Verbringt hier viel Zeit
Auf dem Bild sehen die zweite von Links, die Mittlere und die rechts neben ihr gut aus, der rest meiner Meinung nach einfach nurnoch :wuerg:
Sorry aber da ist nichts auch nur im entferntesten mehr attraktiv dran.
Ich meine, es würde sich ja auch niemand völlig ohne Muskeln als Bodybuilder versuchen, oder? Warum muss sich dann sojemand halbnackt auf ne bühne stellen :kopfschue ?
 
P

Benutzer

Gast
Ich meine, es würde sich ja auch niemand völlig ohne Muskeln als Bodybuilder versuchen, oder? Warum muss sich dann sojemand halbnackt auf ne bühne stellen :kopfschue ?
Weil ein Model im Gegensatz zu einem Bodybuilder in erster Linie Mode präsentieren soll und nicht sein eigenes Aussehen.
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
Warum muss sich dann sojemand halbnackt auf ne bühne stellen :kopfschue ?

Und warum genau hat sie nicht dasselbe Recht wie alle anderen auf dieser Bühne zu stehen und die Dessous zu präsentieren?
Nur weil sie dir nicht gefällt?
Und "so jemand" klingt ja schon sehr abwertend. Mir gefällt sie auch nicht wirklich, aber trotzdem spreche ich ihr doch noch lange nicht das Recht ab sich halbnackt oder auch nackt zu zeigen!
 

Benutzer75752 

Verbringt hier viel Zeit
Aber auch die schönsten Klamotten kommen nicht mehr schön rüber wenn sie von frauen mit krassem übergewicht vorgeführt werden :kopfschue
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Auf dem Bild sehen die zweite von Links, die Mittlere und die rechts neben ihr gut aus, der rest meiner Meinung nach einfach nurnoch :wuerg:
Sorry aber da ist nichts auch nur im entferntesten mehr attraktiv dran.
Ich meine, es würde sich ja auch niemand völlig ohne Muskeln als Bodybuilder versuchen, oder? Warum muss sich dann sojemand halbnackt auf ne bühne stellen :kopfschue ?

Also bis auf die Rechte finde ich die anderen von der Figur her alle gut.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich weiß nicht, ob der Link einfach "fishing for compliments" war :zwinker:

Jein. Eigentlich nicht, eigentlich geht es mir hier echt um den Vergleich, insbesondere zu der Frau vom 1. Foto, also um das Einschätzen von Gewicht, u.a. damit ich mein eigenes Körperbild irgendwie besser einschätzen und verstehen kann.
Andererseits muss ich aber zugeben (und da muss ich jetzt ein wenig weiter ausholen), dass mir positive Bemerkungen bezüglich meiner Figur schon irgendwo gut tun. Ich hab seit ich 14 bin an teilweise ziemlich heftigen Essstörungen gelitten (keine "reine" Bulimie oder so, sondern eine ED-NOS (eating disorder not otherwise specified), mit Verhaltensweisen aus Fettsucht (unkontrolliertes Essen, obwohl man eigentlich gar keinen Hunger oder Appetit hat), Bulimie (das Essen wieder "loswerden") und Magersucht (tagelang fasten, um sich bzw. den Körper zu belohnen / zu bestrafen, je nachdem) ), und bin erst seit einem halben bis 3/4 Jahr so langsam dabei, das ganze zu überwinden und meinen Körper nicht mehr zu hassen. Deshalb fällt es mir heute auch immer noch schwer, Komplimente wirklich ernst zu nehmen, und darum ist es nicht schlecht, sowas von wildfremden Menschen zu hören, die ja keinen Grund haben, mich diesbezüglich anzulügen. (Genauso hör ich aber auch "gern", wenn jemand meine Figur zu dick findet -- einfach um sowas einschätzen zu lernen.)


Aber du bist in meinen Augen nicht mollig (und wenn höchstens an der Untergrenze zu mollig). Du kannst dich mit der auf dem Foto echt nicht vergleichen, schau sie dir doch mal genau an... "Ein wenig moppeliger" als sie bist du ganz sicher nicht! Wenn du das nicht siehst, dann ist das ziemlich schade, und ich finde ganz ehrlich, dass du dann eine falsche Selbstwahrnehmung hast.

Hm, das kommt vllt auf den Fotos falsch rüber ... die sind ja permanent auf dieser Seite, und da stell ich natürlich keine Fotos rein, auf denen man gerade mein Doppelkinn in seiner vollen Pracht sieht, oder auf denen die Hose zu weit nach unten gerutscht ist und darum einen Rettungsring preisgibt :zwinker: (richtet sich jetzt genauso an alle anderen, die mich 5 kg weniger einschätzen würden: ) sowas liegt einfach an Körperhaltung etc., und für ein Foto nimmt man natürlich die Schultern nach hinten und so ... in echt seh ich schon auch nach BMI 26 aus.
Ich war auch schon um etliches dicker, hab mal mindestens 76 kg gewogen (das war dann auch schon BMI > 30, was für mich persönlich echt absolut fürchterlich war) ... damals hab ich dann teilweise so oder so ausgesehen :ratlos: ... auch kein Weltuntergang, wie ich heute weiß, aber heute fühl ich mich schon um einiges wohler. Ich denke auch, dass ich mich mit noch ein paar Kilos weniger noch wohler fühlen würde -- allerdings nicht zu wenig. Und ich legs auch nicht drauf an, also mache nicht extra Diät oder so.
(edit: diese Fotos bitte auch nicht zitieren, danke!)


Das "Big Girls .." Lied ist übrigens, soweit ich weiß, nicht ironisch gemeint :smile: meine mich zu erinnern mal gelesen zu haben, dass der Sänger von diesem "Butterfly Lounge" Club (der ja auch im Text erwähnt wird) gehört hat, und das von der Idee her toll fand; ist ein Club, in den nur oder zumindest auch Übergewichtige reindürfen.


Auf dem Katie Price - Foto find ich keine einzige Frau hübsch, die sehen irgendwie fast alle ziemlich schlimm orange aus :ratlos:


Hier nochmal ein, wie ich finde, ganz süßer Ausschnitt aus dem Film "Real Women have Curves" (ja, ich find den Spruch auch nicht toll): http://de.youtube.com/watch?v=nG1L3wIIxlc
(Die Hauptdarstellerin (also das junge Mädchen) hat in etwa meine Figur, würde ich sagen -- nur ist sie eher ein Apfel- und ich ein Birnentyp ... sowas hat ja auch schon Auswirkungen darauf, wie die Figur wahrgenommen wird.)
 

Benutzer82754 

Verbringt hier viel Zeit
Auf dem Bild sehen die zweite von Links, die Mittlere und die rechts neben ihr gut aus, der rest meiner Meinung nach einfach nurnoch :wuerg:
Sorry aber da ist nichts auch nur im entferntesten mehr attraktiv dran.
Ich meine, es würde sich ja auch niemand völlig ohne Muskeln als Bodybuilder versuchen, oder? Warum muss sich dann sojemand halbnackt auf ne bühne stellen :kopfschue ?

So abwertend zu reden muss ja nicht sein!
Ich finde die Dame ganz rechts auch nicht mehr attrkativ... vielleicht auch weil sie bisschen blass ist. Dunkelhäutige Frauen mit der Figur zum Beispiel sehen da auch schon wieder ganz anders aus!

Das ist Geschmackssache... ich find z.B. diese Frauen nicht attraktiv:

Link wurde entfernt

oder:

Link wurde entfernt

sage aber nicht, dass sich diese Frauen nicht auf der Bühne präsentieren dürfen.... wem's gefällt bitteschön.... ich finds unschön!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Link wurde entfernt

oder:

Link wurde entfernt

sage aber nicht, dass sich diese Frauen nicht auf der Bühne präsentieren dürfen.... wem's gefällt bitteschön.... ich finds unschön!

Ach, und wenn du "schlank" hörst, dann hast du das vor deinem geistigen Auge? DAS ziehst du als Vergleich zu den weiter vorne geposteten Damen in Unterwäsche heran? Aha. Klar. Ist genau dasselbe. Gut, dann ist das: http://www.leckdochfett.de/1k641729f543.jpg mollig.

Es ist immer wieder dasselbe mit solchen Themen, alles wird völlig unverhältnismässig, verzerrt und degradierend bewertet und beurteilt. Schlanke Frauen werden spätestens nach dem 10. Beitrag als solche bezeichnet, die natürlich nur Kalorien zählen, 2 Scheiben Gurken pro Tag essen und deren einziges Thema ihr eigenes Gewicht ist. Genauso sind offensichtlich zu dicke Menschen plötzlich kurvig und weiblich, weil jemandem zu sagen, er sei "dick" oder "fett" ist ja nach wie vor politisch unkorrekt, während Bezeichnungen wie "dürr" und "Bohnenstange" und das Aufführen von Bildern von Frauen, die offensichtlich essgestört und somit PSYCHISCH krank sind, völlig in Ordnung ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren