Mehr als Freundschaft +?

Benutzer146317 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey ihr...ich habe seit längerem eine Freundschaft + Beziehung am laufen.
Das Problem ist, das ich jetzt bemerkt hab, das ich mich verliebt habe, aber nicht genau weiss, wie ich damit umgehen soll.

Damals, bevor das mit der Freundschaft + anfing, war er in mich verliebt gewesen.
Haben es aber trotzdem probiert und bis jetzt hat auch alles gut funktioniert.

Nur letztens hab ich eben den Fehler gemacht, ihm von meinen Gefühlen zu erzählen.
Ich dachte ehrlich gesagt er würde sich freuen, das ich auch so fühle .. .aber er war eher sehr überrascht darüber ^^

Hab dann noch ein bissel was gefragt, weil ich nicht verstanden hab, das sich seine Gefühle wohl verändert haben..er meinte, mein Korb hätte ihn wohl verletzt ( ich meinte ja das es nie was werden würde)
und dann wären die Gefühle wohl mit der Zeit verblasst.

Seitdem ist es iwi komisch zwischen uns..ich will die Freundschaft behalten, weil es immer so unkompliziert mit ihm ist, ich sein kann, wie ich bin und die Zeit geniesse, wenn wir zsm sind.

Kann meine Gefühle in seiner Gegenwart aber auch schlecht unterdrücken.

Weiss also im Moment nicht wirklich wie ich mich verhalten soll :/
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Freundschaft+ funktioniert meistens halt nur so lange, wie keine Gefühle im Spiel sind.
Ich finds gut, dass Du ihm gegenüber ehrlich warst - es hätte ja auch klappen können und alle wissen, woran sie sind.

Aber ein lockeres entspanntes Verhältnis wird es jetzt wohl schwerlich noch geben.
Also stell Dich drauf ein, dass das Ganze möglicherweise vorbei ist. Vielleicht bringt es was, jetzt erstmal ein bisschen Abstand zu halten, damit ihr beide Euch klar darüber werden könnt, was ihr eigentlich wollt.
 

Benutzer156129  (31)

Benutzer gesperrt
Jop, bei einer Freundschaft+ sollten keine Gefühle auftauchen. Hilft mMn auch unheimlich, wenn man sich maximal 1mal pro Woche sieht!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren