Mc Donalds zockt ab!

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Du hast diese Möglichkeiten:

1. McDoof auf Schadensersatz zu verklagen
2. Eine Demonstration zu organisieren
3. Die Filiale in Brand zu stecken (nicht empfehlenswert)
4. Einfach nicht mehr hin zu gehen
5. Es hinzunehmen und weiter zu futtern, weil dir das Zeug schmeckt

Suche dir eine Möglichkeit aus :zwinker:
 

Benutzer84946 

Verbringt hier viel Zeit
Der Vorwurf, Mäcces bzw. deren Mitarbeiter würden bescheißen, ist ausgemachter Schwachsinn.

Du empfindest es als Schwachsinn, wolltest du sicher sagen.

wir zB. wurden sogar oft noch vom Chef ermahnt, nicht zuuuviel reinzufüllen

Siehste, hat also doch System.

Klar, ist das kein Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber die Leute kaufen die Pommes für 1,60 €. Weil sie drauf abfahren.
Ergo: Selbst Schuld.

Und zum vierten Mal: Es geht mir nicht um das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern um den Beschiss. Dass 2,00 € für 160 Gramm Pommes zu viel sind, habe ich nicht gerügt! Wohl aber, dass wir einen Vertrag eingehen, mir 160 Gramm Pommes angeboten und versprochen werden, ich 2,00 € dafür anbiete und bezahle und dann - oh staunen - meinen Teil des Vertrags unwiederbringlich erfüllt habe, der Konzern aber die Hälfte der Leistung schuldig bleibt.

Suche dir eine Möglichkeit aus :zwinker:

Ich bin für die 6. Möglichkeit: Ich sage schon am Bestellschalter (neuerdings ist meine Bestellung da sogar im Fernsehen :ratlos:), dass ich eine Waage im Auto habe und die Tüte gleich am zweiten Fenster aufmache und bei Bedarf nachwiege und dann schreiend die Durchfahrt blockiere, bis ich meine Pommes hab. So.

Aber mal im ernst. Es kann doch nicht sein, dass hier jeder machen kann, was er will und niemanden interessiert es?! Vorausgesetzt "jeder" hat genug Geld!
 

Benutzer82635 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Du schon einen Link zu einer Seite von McDonalds setzt, dann aber auch den ganzen. So hier das Kleingedruckte:

Unterschiede in Portionsgröße, Herstellungstechnologie und Quellen von Zutaten können die Angaben zu den einzelnen Produkten genauso beeinflussen, wie regionale und saisonale Unterschiede
Dann, was den "Eichstrich" angeht, das ist kein Eichstrich, sondern ein Füllstrich, d.h. er ist vom Eichamt nicht gegengeprüft. Sonst würden alle Pappbecher auch einen Stempel vom Eichamt tragen. Dementsprechend ist da mit Eichamt -entgegen meiner vorherigen Vermutung- schonmal nicht viel zu machen.

Als nächstes ergibt eine kurze Suche in den Weiten des Internets folgendes: Dir steht als Verbraucher folgende Möglichkeiten offen:
1) Klage gemäß des Verbraucherschutzgesetzes. Erfolgschancen: Nahe Null
2) Wie bereits erwähnt: Unterredung mit dem Kartellamt wg. Wettbewerbsverstößen. Freundliche Unterstützung wird Dir da die Konkurrenz von McD leisten, vorausgesetzt, dass bei denen nicht auch Portionsgrößenschwankungen auftreten.
3) Das beste von allem: Du lässt nachfüllen.

So ist auf dem Oktoberfest das Bierzapfen mit viiiiel Schaum gang und gäbe. Weißt Du was da jedes Jahr - neben einer Schlägerei - passiert? Es wird nachgefüllt.
 

Benutzer84946 

Verbringt hier viel Zeit
Unterschiede in Portionsgröße, Herstellungstechnologie und Quellen von Zutaten können die Angaben zu den einzelnen Produkten genauso beeinflussen, wie regionale und saisonale Unterschiede

Ja, 10 oder 20 Gramm okay. Aber nicht 50%.

3) Das beste von allem: Du lässt nachfüllen.

Dafür muss ich aber einen Parkplatz suchen (der um die Mittagszeit dort nicht vorhanden ist), aussteigen, mich anstellen (bei denen ganz links, die auch alle reklamieren, weil sie das falsche Essen, kaltes Essen, versalzenes Essen oder den falschen Luftballon bekommen haben) und bis ich dran bin, ist mein Essen kalt und die Mittagspause zur Hälfte vorbei. :flennen:
 

Benutzer82635 

Verbringt hier viel Zeit
..ach geh..
Cola bekommst Du schon als erstes auf das Tablett geknallt. Deckel runter: Reingeschaut. Gemeckert!

Und was die Pommes und Co angeht: Dann musst Du Deine Briefwaage gleich mit an die Theke nehmen. Nachdem Du das drei bis viermal gemacht hast, kennen Dich die Leute da auch schon und dann bekommst Du bestimmt eine ordentlich-große Portion.

Außerdem bleibt ja noch die Klage und/oder das Kartellamt.

Außerdem weißt Du sicherlich: (Burger-)Märtyrer wird man nur, nachdem man leiden musste.
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso ist das hier jedem egal? Und empfindet es als nichtigkeit oder Schwachsinn?


Mal angenommen,ihr steht an einer Tankstelle und tankt genau 20 Liter müsstet aber dann 25 Liter bezahlen weil die Zapfanlage nicht richtig geeicht ist.

Da möchte ich wissen,wer sich da nicht beschwert,denn jeder weiß was der Sprit zur Zeit kostet.


Und wenn ihr dann zu hören bekommen würdet,wenns euch nicht passt fahr halt kein Auto mehr,wären hier wohl einige mehr als angepisst,denn sowas darf einfach nicht sein.


Und jetzt mal angenommen ich bestell in nem normalen Restaurant ein 320g Steak und es hat nur 300g oder 295g,dann ist mir das reichlich egal,aber bei McDonalds zahlt man ja jetzt schon für so ne kleine Pommes 1,30€ (!!!) und dann möchte ich bitteschön auch soviel haben wie da reingehört.


Ist übrigends auch oft bei McFlurry so das der Becher manchmal randvoll ist,und mnchmal nur bis zur Hälfte voll und man zahlt den gleichen Preis.

Wenn das MAL passiert,ist das ja kein grosser Akt,aber ich will nicht wissen wie viele Leute schon 1,70€ für einen zu kleinen McFlurry bezahlt haben.



Juliii
 

Benutzer84946 

Verbringt hier viel Zeit
..ach geh..
Cola bekommst Du schon als erstes auf das Tablett geknallt. Deckel runter: Reingeschaut. Gemeckert!

Du!!! Ich fahr doch immer durchs Drive-In!

Und was die Pommes und Co angeht: Dann musst Du Deine Briefwaage gleich mit an die Theke nehmen. Nachdem Du das drei bis viermal gemacht hast, kennen Dich die Leute da auch schon und dann bekommst Du bestimmt eine ordentlich-große Portion.

Meinste?! :grin: *freu*

Vielleicht sollte ich bevor sie meine Tüte packt immer schonmal mit meiner Waage winken. :cool1:

Außerdem weißt Du sicherlich: (Burger-)Märtyrer wird man nur, nachdem man leiden musste.

Wenn es danach geht, wäre ich schon einer. Märtyrer. Kein Burger.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Mal angenommen,ihr steht an einer Tankstelle und tankt genau 20 Liter müsstet aber dann 25 Liter bezahlen weil die Zapfanlage nicht richtig geeicht ist.

couldn't agree more. hier fehlt sensibilisierung, so wie beim bezin, wo jeder autofahrer tödlich getroffen wäre, wenn er von 25 bezahlten litern nur 24 bekäme.

aber es ist sicher nicht leicht, portionen von etwas so sperrigem wie pommes frittes eine portion auf zehn, zwanzig gramm genau herzugeben.
 
L

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Also ich versteh irgendwie nicht, wie man McDonalds soooo übelst geil finden kann. Jeder Burger, den ich mir selbst gemacht habe, schmeckte dreimal besser als dieses Pappbrötchen mit der ungewürzten Hackbeilage.


Meide den Laden und iss gesünder. Da kannst du die Größe deiner Portionen selbst bestimmen. Und wenn jetzt kommt, dass du ja bei der Arbeit bist: Dahin kann man sich kleine oder größere Snacks bei vorhandener Mikrowelle/Küche mitnehmen, die mindestens so lecker sind. Wenn du mal ein halbes Jahr ohne das goldene M machst, vermisst du den Geschmack kein bisschen...
 

Benutzer84946 

Verbringt hier viel Zeit
aber es ist sicher nicht leicht, portionen von etwas so sperrigem wie pommes frittes eine portion auf zehn, zwanzig gramm genau herzugeben.

Nö. Aber wenn statt 160 Gramm nur 85 Gramm drin sind, dann sollte mir das schon auffallen. Wegen fehlenden 20 Gramm Fritten regt sich doch keiner auf. Oder?
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag die pappigen Brötchen und das eklige Fleisch aber,und dann?


Ich habe deinen post,squarepusher nicht ganz verstanden,meintest du das jetzt ernst mit dem Sprit oder fandest du es zu übertrieben,eine große pommes bei der 110g fehlen mit 5litern sprit zu vergleichen? :/
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
aber es ist sicher nicht leicht, portionen von etwas so sperrigem wie pommes frittes eine portion auf zehn, zwanzig gramm genau herzugeben.
so schwer ists auch nicht - erstens sind die Tütengrößen bereits vorgegeben zweitens schafft es JEDE Metzgereifachverkäuferin auch das sie bei weitaus größeren Mengen kaum danebenliegt - das werden wohl auch McDonalds Angestellte können.

Ich mag die pappigen Brötchen und das eklige Fleisch aber,und dann?
tja dann musst du dich eben bescheren über die Menge oder das Geschäft meiden... Wer mich als Verbraucher offen betrügt hat mich eben als Kunden verloren - das wäre die beste einfachste und gesündeste Lösung...
 

Benutzer84946 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Also ich versteh irgendwie nicht, wie man McDonalds soooo übelst geil finden kann. Jeder Burger, den ich mir selbst gemacht habe, schmeckte dreimal besser als dieses Pappbrötchen mit der ungewürzten Hackbeilage.


Meide den Laden und iss gesünder. Da kannst du die Größe deiner Portionen selbst bestimmen. Und wenn jetzt kommt, dass du ja bei der Arbeit bist: Dahin kann man sich kleine oder größere Snacks bei vorhandener Mikrowelle/Küche mitnehmen, die mindestens so lecker sind. Wenn du mal ein halbes Jahr ohne das goldene M machst, vermisst du den Geschmack kein bisschen...

Keine Mikrowelle im Auto, keine Küche im Auto. Nix.

Ist doch aber auch egal. Wenn du im Bioladen zehn Liter Milch einkaufst, die dir gleich in die mitgebrachte Kanne gefüllt wird, dann würdest du dich bei 9 1/2 Litern sicher nicht aufregen. Kann mal vorkommen, nächstes mal sind es wieder 10 1/2. Aber wenn nur 5 drin sind, du aber 10 bezahlst, macht dich das nicht sauer?
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
tja dann musst du dich eben bescheren über die Menge oder das Geschäft meiden... Wer mich als Verbraucher offen betrügt hat mich eben als Kunden verloren - das wäre die beste einfachste und gesündeste Lösung...

Es geht mir ja eigentlich auch ncht drum ob es gesund ist oder nicht.
Ich hatte schon öfters von diesem "KontrollRolf" etwas gesehen,der jeden scheiß im Supermarkt abwiegt und auch,wenn mir das zu kleinlich ist,es war fast nie genau soviel drin wie angegeben wurde.

Und ich finde einfach,das man sowas nicht dulden sollte.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Nö. Aber wenn statt 160 Gramm nur 85 Gramm drin sind, dann sollte mir das schon auffallen. Wegen fehlenden 20 Gramm Fritten regt sich doch keiner auf. Oder?

ja jetzt hör auch auf damit. es kann eh jeder nachlesen, und wir mitschreiber habens schon gecheckt.

so schwer ists auch nicht - erstens sind die Tütengrößen bereits vorgegeben zweitens schafft es JEDE Metzgereifachverkäuferin auch das sie bei weitaus größeren Mengen kaum danebenliegt - das werden wohl auch McDonalds Angestellte können.

ich weiß nicht. die metzgereiverkäuferin hat viel mehr zeit.

Ich habe deinen post,squarepusher nicht ganz verstanden,meintest du das jetzt ernst mit dem Sprit oder fandest du es zu übertrieben,eine große pommes bei der 110g fehlen mit 5litern sprit zu vergleichen? :/

du hast es shcon richtig verstanden, ich find es gerechtfertigt, das ändern zu wollen. das auto ist ein guter vergleich, da hängt den leuten ihr herz.
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
wobei, wenn deine pizza um ein viertel kleiner ist, als üblich, fällt dir das sicher negativ auf.

Das schon. Nur wenn der Pizzamann mir 20 mal ne Pizza gebacken hat, dann kennt der mich wohl und wird mich auch im Eigeninteresse nicht bescheißen wollen.

Analog dazu müsste McD agieren.

@dupdidu

Ich kann nicht nachvollziehen, wie man auf den Fraß so abfahren kann aber wenn es dich glücklich macht; mach denen das Leben zur Hölle, wenn du dich verarscht fühlst.

Ich war in meinem ganzen Leben vllt 20 mal bei dem Verein.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Keine Mikrowelle im Auto, keine Küche im Auto. Nix.

Ist doch aber auch egal. Wenn du im Bioladen zehn Liter Milch einkaufst, die dir gleich in die mitgebrachte Kanne gefüllt wird, dann würdest du dich bei 9 1/2 Litern sicher nicht aufregen. Kann mal vorkommen, nächstes mal sind es wieder 10 1/2. Aber wenn nur 5 drin sind, du aber 10 bezahlst, macht dich das nicht sauer?
jetzt mal ehrlich - wer McDonalds Vertrauen schenkt ist selbst schuld. Schaut euch doch mal diese verdammte sch... Werbung an usw. - ich meine was will man von so einem Unternehmen erwarten?:ratlos:
 
L

Benutzer

Gast
Natürlich würde mich das sauer machen.
Aber die paar Male, die ich zu McD gehe, ist mir das mit der Menge reichlich egal. Ich weiß schon vor Erhalt der Bestellung, dass das Preis-/Leistungsverhältnis schlecht ist, was soll ich mich dann aufregen? Außerdem: Ich kriege ein Maxi-Menü meist gerade so herunter - ist vielleicht ganz gut, dass die mich bescheißen *gg*
 

Benutzer73404 

Verbringt hier viel Zeit
du hast es shcon richtig verstanden, ich find es gerechtfertigt, das ändern zu wollen. das auto ist ein guter vergleich, da hängt den leuten ihr herz.

Na dann ist ja gut :zwinker:


Ich würde mich niemals irgendwo beschweren wenn mal etwas weniger drin ist wie versprochen,aber rechnen wir das ganze mal hoch,denn so ein paar 100g sind für mich nicht viel,und tun mir auch keinen abbruch....

Aber wenn das 10 Leuten passiert sind es schon 1kg,und mit 10 Leuten,hat man bei McDonalds schon mehr als untertrieben.
Ihr versteht was ich meine?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren