Max- Studie: Seitensprünge immer beliebter? was meint ihr

Benutzer26354 

Verbringt hier viel Zeit
@San-Dee
Zu dem Argument "wir männer müssen eben unsere Samen verstreuen", das ist meiner Ansicht nach nur eine billige Ausrede, die man als Rechtfertigung benutzt.

Kein billiges Argument. Ist nachgewiesen. Nicht nur beim Menschen. Bei vielen Tierarten ist ein derartiges Verhalten nachzuweisen. Was glaubst du warum so viele Kerle auf der Straße andreen Frauen hinterherschauen. Potentielle Partnersuche! Zeig mir den Mann, der nicht gafft, wenn auf der anderen Straßenseite ne attraktive Frau läuft.

Bei deinem posting fällt mir auf, daß du immer nur von Männern schreibst. Die Frauen sind fast genauso dolle im Geschäft dabei. Das mag dir in deinem Alter mit einem relativ geringen Erfahrungsschatz nocht nicht ganz bewußt sein, aber gerade die Frauen brauchen, wenn sie jenseits der 30 sind, die ersten Fältchen kommen und hier und da die gute Figur eben nicht mehr so gut ist oder die Zellulite zuschlägt eine Selbstbestätigung. Wenn dann noch ein Mann daher kommt, der ihr dann schmeichelt und ihr komplimente macht, ihr bekundet, daß sie für ihn sehr attraktiv ist, dann ist es nur ein Frage der Zeit, bis die beiden in der Kiste landen. Also schieb nicht alles auf die Männer.

GELEGENHEIT MACHT LIEBE!!!!
 
M

Benutzer

Gast
Die meisten hier im Forum sind recht jung und haben noch ihre eigene Meinung. Glaubt mir, die wird sich im Laufe der Jahre gewaltig ändern!

Eine eigene Meinung wird man immer haben, selbst wenn sich die mal ändern sollte. Sollte man jedenfalls...

Mit der großen Liebe, naja, das mag jeder anders sehen. Gibt ja auch die Menschen, die bei jeder Beziehung auf's neue sagen, sie hätten den Richtigen gefunden und es wäre die große Liebe... :blabla_alt: :kopfschue


Ganz verstehen, kann ich dich aber immernoch nicht. Sind Treue und Ehrlichkeit nicht das, was eine Beziehung ausmachen? Das was eine Liebe erhält. Wenn du diese beiden Bedingungen verletzt - wo ist dann die Liebe hin? :geknickt:

Wenn man dem Fremdgehen so eine hohe Wichtigkeit zusteckt, sollte man sich dann nicht von vornerein auf eine offene Beziehung/Ehe einigen, oder es jedenfalls im Laufe der Zeit zu einer machen?
 

Benutzer49404  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@thomas": was unterscheidet uns von tieren (zumindest manche von uns): das gehirn, mit dem wir über mögliche konsequenzen und über das richtig und falsch unserer entscheidungen nachdenken können. das müsste auch jm mit deiner lebensweisheit wissen*g*

ich glaub nicht das wir uns noch so stark von unseren trieben leiten lassen (müssen). sicher wenn mans zulässt. aber wenn man in ner glücklichen bezi ist, dann hat man das gar nicht nötig.
darf ich dich mal was persönliches fragen, warum bist du mit der einstellung überhaupt verheiratet? weil es sich cool anhört? weil es unzählige haushaltsgegenstände als geschenk gab? sorry wenn ich dich beleidigt hab, aber das frag ich mich echt.

@martini-bunny: bilden wir eine koalition gegen die achse des bösen???*g*
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Pfff...wie arm und triebunterworfen manche sind.

Ist doch nur FICKEN, wie soll das bißchen Kribbeln mich irgendwie im Griff haben oder gar mein Leben kontrollieren?

Arm, arm, arm, wenn man wegen dieser -selbstverständlich angenehmen- Nebensache, auch nur in Betracht zieht, auf seinen Verstand oder seine Werte zu pfeifen...

:smile: Besiegt den Affen in euch!!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@San-Dee


Kein billiges Argument. Ist nachgewiesen. Nicht nur beim Menschen. Bei vielen Tierarten ist ein derartiges Verhalten nachzuweisen. Was glaubst du warum so viele Kerle auf der Straße andreen Frauen hinterherschauen. Potentielle Partnersuche! Zeig mir den Mann, der nicht gafft, wenn auf der anderen Straßenseite ne attraktive Frau läuft.

Bei deinem posting fällt mir auf, daß du immer nur von Männern schreibst. Die Frauen sind fast genauso dolle im Geschäft dabei. Das mag dir in deinem Alter mit einem relativ geringen Erfahrungsschatz nocht nicht ganz bewußt sein, aber gerade die Frauen brauchen, wenn sie jenseits der 30 sind, die ersten Fältchen kommen und hier und da die gute Figur eben nicht mehr so gut ist oder die Zellulite zuschlägt eine Selbstbestätigung. Wenn dann noch ein Mann daher kommt, der ihr dann schmeichelt und ihr komplimente macht, ihr bekundet, daß sie für ihn sehr attraktiv ist, dann ist es nur ein Frage der Zeit, bis die beiden in der Kiste landen. Also schieb nicht alles auf die Männer.

GELEGENHEIT MACHT LIEBE!!!!

Ich schiebe nicht alles auf Männer, ich habe auch geschrieben, dass es bei Frauen so sein kann... Den Unterschied sehe ich allerdings darin, dass Frauen meist die Bestätigung nicht beim Sex suchen, sondern einfach in lieben Worten, Komplimenten das man gut aussieht etc. Ich würde behaupten, dass damit 75% der Frauen zufrieden wären, sie gehen dann fremd, wenn sie merken, dass sie nicht gebraucht und nicht geliebt werden und dadurch suchen sie diese Selbstbestätigung, da hast du schon recht! Wenn man jedoch einen Partner hat, der einen so schätzt wie man ist (komplimente etc..) dann werden die meisten Frauen nicht fremdgehen.

Bei Männern ist das anders, sie suchen oft die Bestätigung beim Sex und nicht während der Beziehung im Handeln oder Sagen. Welcher Mann will nicht hören "wow, bist du gut im bett?!".. Jeder ist damit zufrieden zu wissen, dass er eine Frau glücklich machen konnte!

Ich schließe nicht aus, dass es auch frauen gibt, die so denken aber die meisten sind wohl unter 25 und suchen noch ihren Spaß und haben den Drang sich auszuleben.

Zu dem Argument "Samen verstreuen", was sagst du aber dann dazu, dass es tatsächlich treue Männer gibt, die in ihrer Beziehung glücklich sind und für die es nur Sex in Verbindung mit Liebe gibt?
 

Benutzer26354 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke wenn amn eine Weile zusammen lebt, dann gibt es genug Dinke, die einen zusammen halten. Für den anderen da sein, sich gegenseitig in schwierigen Situationen zu helfen und und und.
Aber eine Beziehung ist nicht immer Friede, Freude, Sonnenschein. Es gibt auch Phasen, wo es nicht so gut läuft. Viele zweifeln dann an Ihrer Beziehung oder beenden diese gar. Manche gehen fremd.
Jetzt kann jeder für sich entscheiden, was ihm lieber ist. Alles weg werfen und was neues, was ungewisses anfangen oder mal nen kleinen Ausrutscher hinnehmen und seine Beziehung, die man über Jahre aufgebaut hat, fortzuführen.
Ich denke mal so richtig über das Thema mitreden kann man erst wenn man einmal in einer Situation war in dem man vor der Wahl stand die verbotene Frucht zu kosten, die so süß und saftig verlockend da hängt oder zu Hause zu essen .
Alles andere ist schale Theorie.

@San-Dee

Ich schiebe nicht alles auf Männer, ich habe auch geschrieben, dass es bei Frauen so sein kann... Den Unterschied sehe ich allerdings darin, dass Frauen meist die Bestätigung nicht beim Sex suchen, sondern einfach in lieben Worten, Komplimenten das man gut aussieht etc.

Dann frage ich mich, wer denn die ganzen FRAUEN sind, mit denen die MÄNNER ihre Partnerinnen betrügen, wenn die Damen doch alle nur reden wollen. Das geht so nicht auf.
Es sei denn die Männer sind insgeheim alle schwul und machen es untereinander, was ich allerdings stark bezweifeln würde.


Bei Männern ist das anders, sie suchen oft die Bestätigung beim Sex und nicht während der Beziehung im Handeln oder Sagen. Welcher Mann will nicht hören "wow, bist du gut im bett?!".. Jeder ist damit zufrieden zu wissen, dass er eine Frau glücklich machen konnte!

Frauen brauchen wohl keine Bestätigung. Jeder braucht die ab und zu mal. Also ich glaube, wenn ich ne Frau erzähle, daß sie da liegt wie ein Brett, dann bekomme ich ne rote Wange von ihrem Schlag. Wenn ich ihr hingegen komplimente mache, ihr sage, daß sie sich gut anfühlt, ihre weiche haut, wie sie sich bewegt und daß es mich unheimlich geil macht sie zu spüren.... Dann zeig mir die Frau, der das nicht gefällt. Auch frauen brauchen bestätigung, daß sie noch gut sind im Bett.

Auf der anderen Seite sollte man das ganze Leistungegehabe in Sachen liebe am besten über Bord schmeißen. Einen guten Liebhaber macht weder die Länge seines Schwanzes noch 3 Stunden rumgehoppel aus. Ebenso braucht eine Frau nicht unbedingt 90-60-90 maße zu haben um für einen Mann attraktiv zu sein.
Leider wird uns aber dieses Klischee von den Medien Tag für Tag so eingetrichtert, da es jeder glaubt. Genau wie die Aussage, Männer sind alle notgeil und frauen sind alle lieb und wollen nur reden. Wacht auf. die Realität sieht anders aus.
 

Benutzer49404  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Aber eine Beziehung ist nicht immer Friede, Freude, Sonnenschein. Es gibt auch Phasen, wo es nicht so gut läuft. Viele zweifeln dann an Ihrer Beziehung oder beenden diese gar. Manche gehen fremd.
Jetzt kann jeder für sich entscheiden, was ihm lieber ist. Alles weg werfen und was neues, was ungewisses anfangen oder mal nen kleinen Ausrutscher hinnehmen und seine Beziehung, die man über Jahre aufgebaut hat, fortzuführen.
Ich denke mal so richtig über das Thema mitreden kann man erst wenn man einmal in einer Situation war in dem man vor der Wahl stand die verbotene Frucht zu kosten, die so süß und saftig verlockend da hängt oder zu Hause zu essen .
Alles andere ist schale Theorie.

jeder kommt irgendwann mal in versuchung, für mich kommt dann ein entscheidender punkt: geht man da fremd, kann man die liebe und die beziehung in die tonne kloppen, bleibt man stark, so zeigt das wie wichtig einem der partner ist und die beziehung wird gestärkt.
und nur weil es mal schlecht schläuft fremd zu poppen halte ich für schwach und feige. scheint mir du wurdest im leben mal richtig derbe enttäuscht und bist bis heute nich mehr drüber weggekommen
 

Benutzer31550  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke mal so richtig über das Thema mitreden kann man erst wenn man einmal in einer Situation war in dem man vor der Wahl stand die verbotene Frucht zu kosten, die so süß und saftig verlockend da hängt oder zu Hause zu essen .
Alles andere ist schale Theorie.

Na dann fühl ich mich mal angesprochen :zwinker:

Ich kenn beide Seiten - ich wurde schon mal betrogen und ich hab auch schon mal (in sehr kleinem Rahmen) betrogen.
Aus beidem hab ich gelernt.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, betrogen zu werden, und ich wünsche dieses Gefühl wirklich niemandem! Das war die schlimmste Erfahrung meines Lebens, und es belastet mich noch immer, obwohl ich mit dem Mann mittlerweile knapp zwei Jahre nicht mehr zusammen bin.

Was meinen eigenen "Betrug" betriff, so war das wohl eher so wie es San-Dee meint: Ich fühlte mich ungeliebt, nutzlos, meine Beziehung war bereits kurz vor dem Scheitern, und da war dann auf einmal jemand, der mir das Gefühl gab, extrem wichtig zu sein. Viel passiert ist zwischen uns nicht, und ich bin mir auch sicher, dass mir so etwas nicht noch mal passieren würde.
(Glaubt es mir einfach - die Gründe dafür würden den Rahmen hier sprengen...)

Kurz zusammengefasst: Ehrlichkeit und Treue sind für mich die Voraussetzung, um eine gute Beziehung führen zu können.
 

Benutzer52174  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hm jaja ein sehr beliebtest und zugleich trauriges Thema.
Ich kann nur für mich sprechen und kann mit gutem Gewissen sagen das ich noch nie fremdgeangen bin oder der gleichen.
Man sollte soviel Respekt vor seinem Partner haben um ihm sowas nicht an zu tun.

Aber sind wir doch mal Ehrlich insgeheime wissen wir doch alle wo bzw wer das Problem des ganzen übels tatsächlich ist oder ?
Ja es sind leider Gottes die lieben Medien die meiner Meinung nach Gewissenlos und zum teil schon fahrlässig handeln mit ihren provozierenden TV-Serien alias "Sex and The City", "Desperate Housewife" und noch zahlreiche an deren verherlichungen.

Es wird gezeigt wie Leute Respektlos miteinander umgehen und sich nur von ihren "Hormonen" leiten lassen sind wir Tier hmm gut die krasseste Perversion Gottes war wohl der Mench an sich aber es nur auf die sogenannten "Hormone" zu schieben ist doch wohl zu einfach oder ?

oder schauen wir doch einmal auf die Nachmittagsshows die im TV ausgestrahlt werden (Das Geständniss oder Brit´s Vaterschaftsfragen), gut es mag "nur" schlecht Geschauspielert sein aber wenn dennoch ist es eine dauerhafte Reizüberflutung die wir unterbewusst wahrnehmen und schließlich auch danch leben.
Ein Armutszeugniss ist das ganze wo kommen wir nur hin ????
 
M

Benutzer

Gast
jeder kommt irgendwann mal in versuchung, für mich kommt dann ein entscheidender punkt: geht man da fremd, kann man die liebe und die beziehung in die tonne kloppen, bleibt man stark, so zeigt das wie wichtig einem der partner ist und die beziehung wird gestärkt.
und nur weil es mal schlecht schläuft fremd zu poppen halte ich für schwach und feige.

Da koaliere ich doch mal mit. :grin:
Seh ich auch so.

Aber: Es muss auch solche Menschen geben, wäre doch langweilig, wenn wir alle die gleichen Meinungen und Gedanken hätten.

Und Thomas, wenn du auf diese Weise glücklich bist, möchte ich dir diese Glücklichkeit nicht nehmen. Für mich trotzdem undenkbar.
 

Benutzer45831 

Verbringt hier viel Zeit
sehr interessant zu lesen... scheint ja hier im forum doch noch ein paar zu geben, die ehrlich zu sich sind.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich denke wenn amn eine Weile zusammen lebt, dann gibt es genug Dinke, die einen zusammen halten. Für den anderen da sein, sich gegenseitig in schwierigen Situationen zu helfen und und und.
Aber eine Beziehung ist nicht immer Friede, Freude, Sonnenschein. Es gibt auch Phasen, wo es nicht so gut läuft. Viele zweifeln dann an Ihrer Beziehung oder beenden diese gar. Manche gehen fremd.
Jetzt kann jeder für sich entscheiden, was ihm lieber ist. Alles weg werfen und was neues, was ungewisses anfangen oder mal nen kleinen Ausrutscher hinnehmen und seine Beziehung, die man über Jahre aufgebaut hat, fortzuführen.
Ich denke mal so richtig über das Thema mitreden kann man erst wenn man einmal in einer Situation war in dem man vor der Wahl stand die verbotene Frucht zu kosten, die so süß und saftig verlockend da hängt oder zu Hause zu essen .
Alles andere ist schale Theorie.

Sicher kann jeder selbst entschieden, was er von den beiden Möglichkeiten macht aber du sagst, es gibt Stress in einer Beziehung und deshalb geht man fremd.. klärt sich das denn alles, wenn man dann fremdgegangen ist? Ich glaube nicht.. da gibt es wohl bessere Möglichkeiten seine Beziehung retten zu wollen als fremdzugehen oder denkst du, dass nach dem Fremdgegangen wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen ist?

ThomasW schrieb:
@San-Dee



Dann frage ich mich, wer denn die ganzen FRAUEN sind, mit denen die MÄNNER ihre Partnerinnen betrügen, wenn die Damen doch alle nur reden wollen. Das geht so nicht auf.
Es sei denn die Männer sind insgeheim alle schwul und machen es untereinander, was ich allerdings stark bezweifeln würde.




Frauen brauchen wohl keine Bestätigung. Jeder braucht die ab und zu mal. Also ich glaube, wenn ich ne Frau erzähle, daß sie da liegt wie ein Brett, dann bekomme ich ne rote Wange von ihrem Schlag. Wenn ich ihr hingegen komplimente mache, ihr sage, daß sie sich gut anfühlt, ihre weiche haut, wie sie sich bewegt und daß es mich unheimlich geil macht sie zu spüren.... Dann zeig mir die Frau, der das nicht gefällt. Auch frauen brauchen bestätigung, daß sie noch gut sind im Bett.

Auf der anderen Seite sollte man das ganze Leistungegehabe in Sachen liebe am besten über Bord schmeißen. Einen guten Liebhaber macht weder die Länge seines Schwanzes noch 3 Stunden rumgehoppel aus. Ebenso braucht eine Frau nicht unbedingt 90-60-90 maße zu haben um für einen Mann attraktiv zu sein.
Leider wird uns aber dieses Klischee von den Medien Tag für Tag so eingetrichtert, da es jeder glaubt. Genau wie die Aussage, Männer sind alle notgeil und frauen sind alle lieb und wollen nur reden. Wacht auf. die Realität sieht anders aus.

Sicher gibt es Frauen, die auch durch Sex ihre Bestätigung suchen aber zeig mir eine Frau, der das lieber ist als durch Komplimente oder ähnliches? Mal abgesehen davon ist das mit den Modelmaßen richtig, ich glaube nicht das Männer so oberflächlich sind und nur Frauen attraktiv finden, die solche Maße haben. Wir Frauen denken das, weil eben viele Männer genau diesen Damen nachschauen (groß, blond, schlank, groß, vollbusig...)..

Ich kann dir sagen, wer die Frauen sind: Es gibt ja auch Singlefrauen auf dieser Erde, welche in keiner Beziehung sind und einfach nur ihren Spaß wollen! Sicher gibt es auch Frauen die in einer Partnerschaft leben und dann fremdgehen aber ich wette, die Rate der Männer, welche wegen einer Affäre ihre Ehefrau verlassen ist geringer als die der Frauen, die ihren Ehepartner verlassen, aus dem einfachen Grund, dass an der Beziehung schon vorher etwas nicht gestimmt hat und diese Frauen somit damit abschließen, männer gehen dann nur fremd und bleiben aber bei ihrem alten Eisen...

Off-Topic:
Das ist natürlich nicht pauschalisiert, ich reden nicht von allein Männern und Frauen, Ausnahmen gibt es immer :zwinker:
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also mal ehrlich, wenn hier einige so locker behaupten, so seitensprünge sind normal und mit der zeit ist das halt so.... dann kommt mir echt das kotzen :angryfire

das kann doch nicht die grundlage einer beziehung sein? :eek:
steinigt mich, haltet mich für naiv, was weiß ich, aber ich glaube an die große liebe, der man ewig treu ist. ich kann für mich selber ziemlich sicher sagen, dass ich meinen verlobten niemals betrügen werde. und wenn ich das verlangen nach jmd. anders hätte (was ich mir nicht vorstellen kann, sind seit über 2 jahren zusammen und ich finde andere männer ganz ehrlich überhaupt nicht anziehend), dann würde ich zuerst mit ihm reden. fremdgehen ist einfach das hinterfotzigste verhalten, was ich mir vorstellen kann. du verarschst da den, den du angeblich liebst nach strich und faden. widerlich!
meiner meinung nach geben die leute heutzutage viel zu schnell auf. da finden einige ihre frau/freundin nicht mehr so hübsch wie früher, weil sie evtl. schon drei kinder geboren hat, naja, scheißegal, statt großartig drüber zu reden, ficken wir halt mal schnell die kleine praktikantin, die ja viel knackiger ist ....
ehrlich leute, manche machen es sich viel zu einfach!
 
M

Benutzer

Gast
Aber sind wir doch mal Ehrlich insgeheime wissen wir doch alle wo bzw wer das Problem des ganzen übels tatsächlich ist oder ?
Ja es sind leider Gottes die lieben Medien die meiner Meinung nach Gewissenlos und zum teil schon fahrlässig handeln mit ihren provozierenden TV-Serien alias "Sex and The City", "Desperate Housewife" und noch zahlreiche an deren verherlichungen.

Diese Rechtfertigung find ich ja noch schlimmer, als wenn Männer mit ihrer Samenverstreuung kommen. :kopfschue
Gott oh Gott, wenn wir uns damit rausreden, sind wir schon ganz unten angekommen. Niemals sollte man sich vom Fernsehen beeinflussen lassen.

Off-Topic:
Brit ist cool. :grin:
Wenn's mir schlecht geht, guck ich Brit, da geht bei mir die Sonne auf. lol :tongue:
Immerwieder unglaublich, was es für Deppen gibt.
 

Benutzer26354 

Verbringt hier viel Zeit
scheint mir du wurdest im leben mal richtig derbe enttäuscht und bist bis heute nich mehr drüber weggekommen

Nein wurde noch nie enttäuscht. Zwar haben sich meine vergangenen Beziehungen irgendwie immer auseinander gelebt, aber so richtig enttäuscht, nein.

und nur weil es mal schlecht schläuft fremd zu poppen halte ich für schwach und feige.

Tja tun aber viele. Offensichtlich sind wie ein Volk von Feiglingen. Da dies aber kein rein deutsches Problem zu sein scheint ist offensichtich die ganze Menschheit feige.:geknickt:

Klar ist es schön, wenn man stark ist und zu seinem PArtner steht, aber die Studie zeigt doch einfach nur, daß es leider gottes sehr schwer ist, so strak zu sein. Wer am anfang einer Beziehung steht, wo die liebe noch frisch ist und die Hormone noch in Wallung geraten, wenn man noch das berühmte Herzklopfen spürt, dann ist das standhaft bleiben leicht. Aber die Natur hat orgesorgt. Das herzklopfen bleibt irgendwann in JEDER Beziehung aus. Weil es für den Körper Streß bedeutet. Da gibt es dann schon Schutzmechanismen die dafür sorgen, daß der Blutdruck unten bleibt. Dann wird es natürlich immer schwere zu widerstehen.
Ich weiß nicht, ob in der Studie auch altersabhängige ZAhlen vorhanden sind, aber ich möchte behaupten, daß die Zahl der Fremdgeher mit dem Alter steigt. (Ok im Rentenalter sinkt es auch wieder,aber das hat wohl andere Gründe :grin: )
Auf VOX gibt es ja die Reihe BBC-Exclusiv. Da gibts Teile, die heißen 'Die Sexualität des Menschen'. Eine Episode beschäftigt sich auch mit Fremdgehen und sexuellem 'Balzverhalten'. Schaut sie euch an und wir reden dann weiter.
 

Benutzer52174  (37)

Verbringt hier viel Zeit
tja da magst do wohl recht haben aber wir sind leider schon so weit gesunken das das TV oder generell Medien eine unglaubliche Macht auf das Volk hat mehr als man glaubt es ist eine traurige feststellung von mir die vielleicht "NOCH" nicht die Regeln ist aber warten wir es mal ab wie es sich weiter entwickeln wird. Warten wir mal bis die heute 13 jährigen Jungs und Mädels 20 sind sie bekommen es einfach vorgekaut immer und immer wieder das ist das Problem und sag mir jetzt keiner das man sich mit 13 nicht beeinflussen lassen kann den da ist man in keinster weise Charakterlich gefestigt.
 
M

Benutzer

Gast
Wer am anfang einer Beziehung steht, wo die liebe noch frisch ist und die Hormone noch in Wallung geraten, wenn man noch das berühmte Herzklopfen spürt, dann ist das standhaft bleiben leicht. Aber die Natur hat orgesorgt. Das herzklopfen bleibt irgendwann in JEDER Beziehung aus.

Hachja, vielleicht stimmt das zum Teil sogar. Aber wer will das schon wahrhaben? Wer will sich damit schon abfinden?
Das Gefühl der Liebe ist eines der schönsten im Leben und wenn wir uns mit dieser Tatsache des Verblassens und Fremdgehens abfinden, zerstören wir es irgendwie.

Auch wenn es Menschen gibt, die sich damit abgefunden haben, dass Liebe irgendwann schwindet und Fremdgehen mittlerweile zu einer (schon langen) Beziehung gehört - Für mich wird das niemals so sein.
Und es gibt ältere, immernoch glückliche Paare, die mir beweisen, dass es nicht für alle Pärchen dieses Ende nehmen muss.

und sag mir jetzt keiner das man sich mit 13 nicht beeinflussen lassen kann den da ist man in keinster weise Charakterlich gefestigt.

Wenn sich die 13jährigen gegenseitig betrügen, wäre das für mich auch nicht das Problem, denn da (war bei mir jedenfalls so) geht es ums "Verliebtsein", nicht um die Liebe.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Zitat:

von ThomasW Gehe zum Original




Ich denke wenn amn eine Weile zusammen lebt, dann gibt es genug Dinke, die einen zusammen halten. Für den anderen da sein, sich gegenseitig in schwierigen Situationen zu helfen und und und.
Aber eine Beziehung ist nicht immer Friede, Freude, Sonnenschein. Es gibt auch Phasen, wo es nicht so gut läuft. Viele zweifeln dann an Ihrer Beziehung oder beenden diese gar. Manche gehen fremd.
Jetzt kann jeder für sich entscheiden, was ihm lieber ist. Alles weg werfen und was neues, was ungewisses anfangen oder mal nen kleinen Ausrutscher hinnehmen und seine Beziehung, die man über Jahre aufgebaut hat, fortzuführen.
Ich denke mal so richtig über das Thema mitreden kann man erst wenn man einmal in einer Situation war in dem man vor der Wahl stand die verbotene Frucht zu kosten, die so süß und saftig verlockend da hängt oder zu Hause zu essen .
Alles andere ist schale Theorie.



Sicher kann jeder selbst entschieden, was er von den beiden Möglichkeiten macht aber du sagst, es gibt Stress in einer Beziehung und deshalb geht man fremd.. klärt sich das denn alles, wenn man dann fremdgegangen ist? Ich glaube nicht.. da gibt es wohl bessere Möglichkeiten seine Beziehung retten zu wollen als fremdzugehen oder denkst du, dass nach dem Fremdgegangen wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen ist?

Zitat:

von ThomasW




@San-Dee



Dann frage ich mich, wer denn die ganzen FRAUEN sind, mit denen die MÄNNER ihre Partnerinnen betrügen, wenn die Damen doch alle nur reden wollen. Das geht so nicht auf.
Es sei denn die Männer sind insgeheim alle schwul und machen es untereinander, was ich allerdings stark bezweifeln würde.




Frauen brauchen wohl keine Bestätigung. Jeder braucht die ab und zu mal. Also ich glaube, wenn ich ne Frau erzähle, daß sie da liegt wie ein Brett, dann bekomme ich ne rote Wange von ihrem Schlag. Wenn ich ihr hingegen komplimente mache, ihr sage, daß sie sich gut anfühlt, ihre weiche haut, wie sie sich bewegt und daß es mich unheimlich geil macht sie zu spüren.... Dann zeig mir die Frau, der das nicht gefällt. Auch frauen brauchen bestätigung, daß sie noch gut sind im Bett.

Auf der anderen Seite sollte man das ganze Leistungegehabe in Sachen liebe am besten über Bord schmeißen. Einen guten Liebhaber macht weder die Länge seines Schwanzes noch 3 Stunden rumgehoppel aus. Ebenso braucht eine Frau nicht unbedingt 90-60-90 maße zu haben um für einen Mann attraktiv zu sein.
Leider wird uns aber dieses Klischee von den Medien Tag für Tag so eingetrichtert, da es jeder glaubt. Genau wie die Aussage, Männer sind alle notgeil und frauen sind alle lieb und wollen nur reden. Wacht auf. die Realität sieht anders aus.



Sicher gibt es Frauen, die auch durch Sex ihre Bestätigung suchen aber zeig mir eine Frau, der das lieber ist als durch Komplimente oder ähnliches? Mal abgesehen davon ist das mit den Modelmaßen richtig, ich glaube nicht das Männer so oberflächlich sind und nur Frauen attraktiv finden, die solche Maße haben. Wir Frauen denken das, weil eben viele Männer genau diesen Damen nachschauen (groß, blond, schlank, groß, vollbusig...)..

Ich kann dir sagen, wer die Frauen sind: Es gibt ja auch Singlefrauen auf dieser Erde, welche in keiner Beziehung sind und einfach nur ihren Spaß wollen! Sicher gibt es auch Frauen die in einer Partnerschaft leben und dann fremdgehen aber ich wette, die Rate der Männer, welche wegen einer Affäre ihre Ehefrau verlassen ist geringer als die der Frauen, die ihren Ehepartner verlassen, aus dem einfachen Grund, dass an der Beziehung schon vorher etwas nicht gestimmt hat und diese Frauen somit damit abschließen, männer gehen dann nur fremd und bleiben aber bei ihrem alten Eisen...

Off-Topic:
Das ist natürlich nicht pauschalisiert, ich reden nicht von allein Männern und Frauen, Ausnahmen gibt es immer
 

Benutzer52174  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja ich meinte ja auch damit das wenn eine 13 jährige das mitbekommt sich das später stark auf ihren Charakter wirken wird ist eigentlich wie Hypnose man bekommt es quasi eingeimpft man kennt nicht anderes und hält den Zustand für "Normal" "Realitätsverlust".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren