Maus in der Studentenbude

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
totschlagfallen immer nur dann nutzen wenn du sie 1. unter augen hast (sprich: daheim bist und nich schläfst) und 2. bereit und fähig bist, eine verletzte maus eigenhändig und schnell zu töten. ich habs schon zu oft gesehen dass nur ein bein eingeklemmt war und die maus dann mit falle versucht hat zu fliehen... und bei aller abneigung gegen mäuse im zuhause: sowas tut man niemanden an.

aber klar: wenn das erwählte zuhause auf einmal nichtmehr friedlich ist und kein essen mehr verfügbar ist verschwindet eine maus auch von alleine.
 

Benutzer122361  (25)

Benutzer gesperrt
Na, ich würde nicht drauf warten, dass sie von alleine geht. Denn bevor sie das tut, wird sie alles anknabbern, ist doch nervig.
Also Fallen aufstellen oder der Vermieter soll nen Kammerjäger kommen lassen.
 

Benutzer122147  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Viech hört man mittlerweile in der Verschalung...unglaublich laut. Das kümmert es gar nicht das ich da bin. Es nervt mich total und ich fühl mich nicht mehr wohl. Bin jetzt bei meiner Freundin derweil die Mausefallen bestück ich jeden tag neu aber kein Anzeichen, dafür dass die Maus oder irgednwas anderes in meiner Speise war auch die Fallen wurden nicht ausgelöst...

Kann es vielleicht noch ein anderes Tier sein? Mader? Ratte (OMG)?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Vielleicht so eine Maus wie aus dem Film "Ratatouille", die fängt an zu kochen und holt ihre Familie nach

Ich denke eigentlich nicht, dass es sich um einen Marder handelt. Die sind ziemlich groß, den hättest du bemerkt. Auch Ratten können sehr groß werden, aber du hast ja ein "mausähnliches" Wesen gesehen. Irgendwann wird sie Hunger bekommen. Ich kann nur hoffen, dass sie dann in eine Lebendfalle tappt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren