Masturbation im Weltraum

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich weiß es nicht, tippe aber auf die Absaugvorrichtung. Denn für das "kleine und große Geschäft" gibt es ja auch so was. Die Frage ist nur, ob sie das Sperma mit der Hand auffangen und mit dem Saugrohr wegmachen - oder ob die das Saugrohr direkt als "Masturbator" verwenden. :tongue:
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Ich habe da mal einen interessanten Link :zwinker:
Sex in der Raumstation: Können Männer im Weltall? - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

Nun frage ich mich, warum du dich sowas fragst, wenn nicht mal die Wissenschaftler sich sowas fragen:
Walerij Bogomolow, stellvertretender Leiter des Instituts für biomedizinische Fragestellungen (IBMP) in Moskau, widersprach laut der russischen Nachrichtenagentur Interfax Gerüchten, Wissenschaftler hätten die ehemalige Raumstation "Mir" in ein Liebesnest verwandelt. "Kosmonauten sind natürlich auch Menschen, aber während der ganzen Geschichte der Raumfahrt kam diese Frage noch nie auf", sagte er.

Und wer es ausprobieren will....

Auch die psychologischen Faktoren in Sachen Sex sind nicht zu unterschätzen. Das Moskauer IBMP wird im kommenden Jahr eine Marsmission simulieren. Dafür sperren Wissenschaftler sechs Freiwillige in Moskau 520 Tage lang in einen Container ein - allerdings nicht in Schwerelosigkeit. Das Verhältnis der Crew-Mitglieder untereinander wollen Psychologen untersuchen. Ob bei diesem Versuch Sex dann vertraglich verboten ist, das steht laut IBMP-Sprecher Morgunow noch nicht fest.
:grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
ich denke mal, die sind ganz gut eingedeckt mit arbeit. die fliegen ja nicht da oben rum nur um da oben rum zu fliegen ... oder um sich gedanken über den abbau sexuellen drucks zu machen :zwinker:
ich würde mal vermuten, das die kollegen raumfahrer da vll ein medizinisches mittelchen einnehmen....

Eingedeckt mit Arbeit, ja. Trotzdem entsteht sexueller Druck, der abgebaut werden muss, vor allem bei gesunden Männern, was die ja sicher sind. Ein Mittelchen gegen sexuellen Druck würde mit Sicherheit viel ungesünder sein als "den Druck abzulassen" durch SB. :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:36 -----------

Themen gibt es hier unglaublich.

Es gibt noch unglaublichere Themen auf dieser Welt. Das hier ist wenigstens lustig. :jaa:
 
D

Benutzer

Gast
Sex im Weltraum

Schon immer mein Traum: Sex in der Schwerelosigkeit.......Aber dass die einem sowas schnell rauben können....

Irgendwas mit Herz und Blut und Gravitation.......Anscheinend haben die Leute da oben garkeine Lust.

Nur....hmmm...Wie könnte denn, vorrausgesetzt der Mann bekommt ne LAtte im All, eine Stellung aussehen?
"Schatz, heute liegst du mal Oben" scheidet aus, und bei jedem Stoss rauschen die 2 erstmal mit ner HAmmergeschwindigkeit gegen die Wände und Apparate.......

:zwinker:
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
"Schatz, heute liegst du mal Oben" scheidet aus, und bei jedem Stoss rauschen die 2 erstmal mit ner HAmmergeschwindigkeit gegen die Wände und Apparate.......
lust hätte ich darauf iwie schon :grin:
weil mal im ernst... wer kann denn schon von sich aus sagen "jo, hatte letzte woche schwerelosen sex" :smile:
 
D

Benutzer

Gast
SchwarzeFee;6413076 schrieb:
Du musst es halt nur schnell genug mit dem Taschentuch auffangen. :grin:

Im Übrigen wird es da oben sicherlich ein stilles Örtchen geben, wo man sich mal schnell einen runterholen kann. :zwinker:

:grin: Jo, die können ja auch mal am Uranus anhalten, da gibts dann Parkplatztreffs.....ne "BlackHoles" oder wie heissen die DInger...."GloryBlackHoles"...da stecken sie ihn dann rein.....*hust*

SpeedyMaus;6413389 schrieb:
Unterwasser Blasen - Seite 2 - Planet-Liebe Forum

Kaum ausgesprochen .... und schon ist es fast da ... Blasen unter Wasser ... leider nur Hand anlegen im Weltraum.
Was von beidem ist denn dann besser ... und kann man das Eine auf das Andere übertragen? :zwinker:

HAnd anlegen im Weltraum? ....... :grin: Sind dann beschnittene Astronauten nicht besser dran.......?
(Ich stell mir grade so eine in der Schwerelosigkeit abhauende, im Raumgleiter rumschlabbernde Vorhaut vor......**brrrrr**)

Ausserdem sind die Hoden immer im Weg....die dümpeln dann ja auch frei da rum....

:grin: Das Niveau sinkt......

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:45 -----------

Fynndus;6414718 schrieb:
lust hätte ich darauf iwie schon :grin:
weil mal im ernst... wer kann denn schon von sich aus sagen "jo, hatte letzte woche schwerelosen sex" :smile:

Dü braüchtest immens viel Kraft, sonst rauscht deine Partnerin bei jedem Stoss alleine davon......dann musste sie erst wieder einfangen, andocken und dann beim nächsten Stoss festhalten..... :zwinker:
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Dü braüchtest immens viel Kraft, sonst rauscht deine Partnerin bei jedem Stoss alleine davon......dann musste sie erst wieder einfangen, andocken und dann beim nächsten Stoss festhalten.....
Gib mir ein paar Meter Seil dann geht das^^ Und wenn nicht :zwinker: Dann dauert das halt alles ein wenig länger :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Sind dann beschnittene Astronauten nicht besser dran.......?
(Ich stell mir grade so eine in der Schwerelosigkeit abhauende, im Raumgleiter rumschlabbernde Vorhaut vor......**brrrrr**)

Für Männer mit langer Vorhaut: einfach oben zubinden, masturbieren, nach der Ejakulation aufbinden und das Sperma wie beim pinkeln entsorgen. :grin:
 
2 Woche(n) später

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
haha, die Idee mit der Vorhaut ist wahrscheinlich sogar am praktischten! :smile:
 

Benutzer97460 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja jeder der beim bund war weiß, dass man durchaus mal ne zeitlang ohne auskommt. damals von morgens bis abends im dienst gewesen, dann nur noch ins bett gefallen, am nächsten Tag wieder. Gedanken an Sex kamen da nicht auf. Gelegenheiten zu masturbieren gabs auch nicht. So wirds wohl im All auch sein^^
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Naja, die Astronauten haben sicher viel zu tun und bekommen nicht viel schlaf und so - allerdings, auch die haben freie Tage bei ner 10-Tägigen Mission kann es ja sein, daß sie 10 Tage durcharbeiten, aber sobald das länger dauert, also Wochen und Monate wie auf der ISS, haben auch die freie Tage.
Und da kommen die sicher auch mal auf andere Gedanken.

Ich vertrete die Theorie, daß deren Absaugvorrichtung nicht öffentlich gemachte Zusatzfunktionen besitzt...
 

Benutzer116669 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nette Idee.. noch nie darüber nachgedacht. Man müsste mal bei der NASA anfragen, ob Fälle bekannt sind. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren