Marktlücke? Wichtig

Benutzer27034 

Verbringt hier viel Zeit
Hi ihr,

also ich freu mich über jede Antwort die mir a bissl weiterhelfen kann..
Im Wirtschafts unterricht beschäftig ich mich zur Zeit mit Marktlücken... und deren Analyse..
Leider fällt mir spontan gar nix ein... na ja und man denkt sich ja schon oft dass die und die erfindung ganz genial wär oder dass irgendwas gard fehlt...

Also vielleicht habt ja ihr ideen!

lg
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Selbstspülendes Geschirr fände ich toll!

Oder Autos mit Luftantrieb.
 

Benutzer27034 

Verbringt hier viel Zeit
Kirby schrieb:
Selbstspülendes Geschirr fände ich toll!

Oder Autos mit Luftantrieb.

hihi das wär echt lustig,

aber muss leider auch realisierbar oder zumindest in gewissen sinn umsetzbar sein....
 
D

Benutzer

Gast
lol :grin:

meine beste Freundin hat mal geglaubt, eine Marktlücke zu kennen...
ne Pickel-Ausdrück-Maschine! :eek:

Ansonsten: Ein Böhse-Onkelz-Karten-Baum... :tongue:
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Ein Rucksack an dem hinten ein Regenschirm ist.. den man auf Knopfdurck oder so wieder einfahren kann :grin:

vana
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Das heißt ich schreib hier meine geniale, bahnbrechende Idee rein und da liest jemand, setzt die um und macht die dicke Kohle selbst ? :zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Zum Beispiel für handwerklich und technisch Begabte: Dinge reparieren, die man jetzt durch Neue ersetzen muss.

Ich weiss dass nach sowas echter bedarf besteht.
 
D

Benutzer

Gast
Kirby schrieb:
Selbstspülendes Geschirr fände ich toll!

Etwas ähnliches wurde im Prinzip längst erfunden bzw. von der Natur kopiert, nämlich der Lotusblüteneffekt.

Bei Lackierungen und Dachziegeln ist das ja schon einigermassen verbreitet, und bei Geschirr würde der Effekt sehr gut wirken. Aber ich denke, die Herstellung von entsprechendem Geschirr ist noch zu teuer.

Mitte- und langfristig gesehen, würde sich der Kauf von solchem Geschirr schon lohnen, da man das Abwaschmittel spart. Aber viele Menschen denken in solchen Dingen nunmal kurzfristig (obwohl man ja gerade Geschirr jahrelang hat).


Kirby schrieb:
Oder Autos mit Luftantrieb.

Ein Boxermotor welcher mit Druckluft betrieben wird, wurde auch schon vor einiger Zeit entwickelt. Es gibt auch viele fahrtüchtige Prototypen und die ganze Sache wäre längst serienreif.
Doch Autos die mit Druckluft fahren, haben eine begrenzte Reichweite (ca. 50-100km) und sind somit nur für den Nahverkehr bzw. urbane Ballungsgebiete geeignet. Und genau da liegt das Problem, denn es ist mehr als schweineteuer, ein Druckluft-Tankstellennetz in solch dicht bewohnten Gebieten zu bauen.
Gleichzeitig tritt ein solches Auto gegen Firmen wie Exxon, BP, Shell, Toyota, DaimlerChrysler etc. an, sprich mächtige Weltkonzerne.
Sobald der Liter Benzin aber 5 Euro kostet, wird sich dann wahrscheinlich ein Geldgeber finden lassen, um das Druckluftauto gross rauszubringen.
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
Damasus schrieb:
Bei Lackierungen und Dachziegeln ist das ja schon einigermassen verbreitet, und bei Geschirr würde der Effekt sehr gut wirken. Aber ich denke, die Herstellung von entsprechendem Geschirr ist noch zu teuer.

klasse idee und alles was du aufm teller schneiden willst flutscht dem nachbarn in schoss ^^
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
wir wärs mit biologisch abbaubarem kaugummi ? dann kanns jeder immer wegwerfen wies eh der fall is, aber es klebt net alles voll :grin:
 
S

Benutzer

Gast
glashaus schrieb:
Geschenke-shopper....wäre ja mein Traumberuf....

Krass. Ernsthaft? Glaube, dass das nämlich sogar wirklich ne lukrative Angelegenheit wäre. Denn ich bin bestimmt nicht der einzige, dem das immer auf den Geist geht (zumindest die Geschenke für die Familie).
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Was auf jeden Fall mal praktisch wäre, wäre so ein "McDonald's-Taxi" ... also so dass man McDonald's Sachen auch per Telefon bestellen kann und dann geliefert bekommt :zwinker:

Juvia
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren