Mann meines Lebens/ verpasste Chance

Benutzer155970  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey ihr Lieben! :smile:
Ich habe etwas auf dem Herzen, was mich schon sehr lange beschäftigt und ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Alles begann an Silvester vor ca. 1 1/2 Jahren auf einer Party in München mit tausenden von Leuten. Die Stimmung war super und ich war total gut gelaunt und am feiern. Mitten auf der Tanzfläche hat mich dann irgendwann ein Mann angesprochen, den ich sofort total toll fand. Wir lachten, tanzten,... und irgendwann küssten wir uns. Er fragte mich, ob ich denn aus München komme und ich antwortete ihm, dass ich nur ihr studiere, aber eigentlich woanders herkomme. Im weiteren Verlauf des Gesprächs stellte sich dann heraus, dass wir genau aus derselben Gegend (4h von München entfernt) kommen und eigentlich nur ca. 10km voneinander entfernt wohnen. Dieser Moment war einfach sooooooo witzig und wirklich ein sehr großer Zufall. Als ich dann irgendwann auf die Toilette musste, haben wir uns dann leider verloren und da es sich, wie gesagt, um eine Party mit tausenden von Leuten gehandelt hat, haben wir uns an diesem Abend leider nicht wieder gefunden. Allerdings war ich ca. 2 Monate später zu Besuch bei meinen Eltern in der Heimat. Abends bin ich dann mit meinen Freunden auf eine Party gegangen und irgendwann um ca. 4Uhr morgens läuft mir auf einmal der Mann von jener Silversternacht über den Weg. Der "Zauber" um uns herum war sofort wieder da. Wir lachten, unterhielten uns, küssten uns irgendwann und an diesem Abend haben wir es zum Glück geschafft unsere Handynummern auszutauschen. Gleich am nächsten Tag haben wir per What's App geschrieben und es war auf jeden Fall klar, dass er mich unbedingt treffen will. Allerdings hatte ich zu der damaligen Zeit einige Probleme mit mir selbst. Ich hatte ein total geringes Selbstbewusstsein und fühlte mich einfach "hässlich". Das war leider auch der Grund, weshalb ich nur auf Partys, auf denen wie üblich Alkohol im Spiel ist, etwas mit Männern anfangen konnte und da ich diesen Mann sooooooo abartig toll fand, mich selbst dagegen aber aber überhaupt nicht toll fand, bin ich der Frage nach einem Treffen immer wieder aus dem Weg gegangen. Glücklicherweise konnte ich oft die Ausrede bringen, dass ich momentan leider in München und nicht in der Heimat bin... Trotzdem hielten wir Kontakt per Handy und schrieben fast täglich miteinander. Etwa ein halbes Jahr später habe ich mich nun endlich getraut, mich mit ihm zu treffen, da ich wusste, dass ich ihn ansonsten irgendwann verlieren werde bzw. es ansonsten ja auch keinen Sinn macht. Ich war total aufgeregt vor diesem Treffen, aber hab mich auch sehr darauf gefreut. Dieses erste Date war an einem Sonntag. Es war super schön und wir haben uns auch wieder geküsst. Jedenfalls musste ich gleich am nächsten Morgen zurück nach München fahren, da ich dort in den kommenden Wochen noch Einiges zu erledigen hatte. Somit kam von ihm auch keine Frage, wann wir uns denn wiedersehen würden. Erst ca. 3 Wochen später war ich wieder in der Heimat. Er hatte allerdings keine Zeit und so verlief sich das Ganze dann im Sand. Wir hielten zwar weiterhin ständigen Kontakt per Handy, aber ich merkte, dass bei ihm "die Puste so langsam raus war". Mittlerweile war ja immerhin schon fast ein Jahr vergangen... Er meinte irgendwann, dass er sich auf jeden Fall was hätte mit mir vorstellen können, aber dass es sich einfach im Sand verlaufen hat und wir uns auch anfangs, als wir uns kennengelernt hatten, einfach viel schneller hätten treffen sollen. Somit brach der Kontakt zwischen uns irgendwann ab, bis er mir auf einer Party in der Heimat wieder über den Weg lief. An diesem Abend war bei mir leider sehr viel Alkohol im Spiel und ich bin ihm glaub wirklich hinterher gerannt und war wohl auch etwas hysterisch, was ihn natürlich noch mehr von mir distanziert hat. Ich habe mich allerdings wirklich so sehr in ihn verliebt und muss bis heute immer wieder an ihn denken. Ich hab ihm auch ab und zu mal wieder geschrieben, aber von seiner Seite aus kam leider nicht viel zurück. Letzen Monat war ich dann erneut auf einer Party, bei der ich wirklich komplett betrunken war. Er war auch dort und ich wollte natürlich Aufmerksamkeit von ihm, welche ich leider nicht bekommmen habe. Ich war wütend, enttäuscht und wie gesat, total betrunken und irgendwann habe ich mit seinem Bruder rumgeknutscht. Er hat es natürlich gesehen... Am nächsten Tag hab ich ihm eine ewig lange Nachricht geschrieben, aber es kam bis heute noch nichts zurück, was natürlich total verständlich ist. Ich weiß, dass ich nie wieder eine Chance bei ihm habe werde und das macht mich fertig. Das Schlimmste daran ist, dass ich immer daran denken muss:"Was wäre gewesen, wenn ich einfach früher den Mut gehabt hätte, mich mit ihm zu treffen?" Und diese Frage lässt mich einfach nicht mehr los. Ich weiß ja im Prinzip schon seit längerem, dass es zwischen uns vorbei ist und ich habe mich in dieser Zeit wirklich mit seeeeeeehr vielen Männern gedatet, aber leider komme ich dadurch nicht über ihn hinweg, sondern es wir stattdessen immer schlimmer, da ich so langsam leider erkennen muss, dass ich nie wieder einen so tollen Mann, der mich so mitreißt, finden werde. Zusätzlich ist noch zu erwähnen, dass sich herausgestellt hat, dass wir einfach sehr viele Gemeinsamkeiten haben, was Freizeit, Freunde, Humor, Beruf, Familie,... betrifft.
Was denkt ihr? Ist es nur eine Illusion von mir, dass er der perfekte Mann für mich gewesen wäre oder habe ich es tatsächlich verkackt und werde wohl nie wieder so nen tollen Kerl finden, der mich komplett verzaubert?
 
G

Benutzer

Gast
Ja, du hast verkackt. Also sich das so gelesen habe dachte ich noch, hey sie soll ihm ein Brief scheiben, besser eine kleine Geschichte mit Happy End und Euch in den Hauptrollen, hach wie romantisch - das Kennenlernen ist ja wirklich witzig.

Nur dann kam der Bruder und ich dacht "Autsch", vergiss es...

Ich kann seine Reaktion bzw. nicht Reaktion verstehen und hätte auch kein Interesse mehr an dir.

Ich kann dir sagen, dass ich das Gefühl, ich lerne nie wieder so einen tollen Mann kennen schon ein paar mal hatte - geht vorbei. Irgendwann steht er vor dir.
Versuche nicht zwanghaft diesen Mann zu finden. Es wird sich ergeben. Und lass die Finger vom Alkohl auf Parties, bzw. alles in Maßen, nicht Massen :smile:
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Warum warst du auch so dusselig und knutscht mit seinem Bruder rum? Das ist ja wirklich selten dämlich, warum macht man sowas?! :rolleyes: :zwinker:

Was hast du ihm denn in deiner letzten Nachricht geschrieben?
Also wenn er dir wirklich so gar nicht mehr aus dem Kopf gehen will - ich könnt's verstehen, klingt wirklich ganz nett :grin: - könntest du ihm ja noch eine Nachricht schreiben, dass es dir wirklich sehr leid tut und dir darüber im Klaren bist, dass du es ganz schön versemmelt hast, er dir aber nicht aus dem Kopf geht und du dich sehr darüber freuen würdest, wenn ihr euch noch ein mal sehen könntet. Ab von Partys habt ihr euch ja erst ein Mal gesehen, oder? Vielleicht wäre mal ein Treffen ohne Alkohol und nur mit euch beiden angebracht, bei welchem ihr euch aussprechen könnt und dann seht, ob ihr noch mal Lust darauf habt, es anzugehen.
 
G

Benutzer

Gast
- könntest du ihm ja noch eine Nachricht schreiben, dass es dir wirklich sehr leid tut und dir darüber im Klaren bist, dass du es ganz schön versemmelt hast, er dir aber nicht aus dem Kopf geht und du dich sehr darüber freuen würdest, wenn ihr euch noch ein mal sehen könntet.

Hat sie ja wohl schon und es kam keine Antwort. Ich denke das reicht...
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Himmel Mädel was erwartest du eigentlich für eine Antwort?

Du kannst dir noch soviel hätte wenn und abers denken, das wird nur deine Situation nicht verbessern. Er will nix mehr von dir und meiner Meinung nach wundert mich das nicht.

Ich will jetzt nicht beleidigend rüberkommen, sieh es als eine Art Weckruf. Erst fühlst du dich für zu hässlich und lässt ihn daher abblitzen, dann hängst du dich verzweifelt an ihn dran. Zusätzlich der anscheinend übermäßige Alkoholkonsum den du besitzt.

Dann unzählig viele Dates...

Ganz ernsthaft. Fang erstmal keine Beziehung an. Du scheinst dir sehr schwer damit zu tun Entscheidungen zu treffen und ebenfalls zu diesen zu stehen. Lerne dich selbst zu lieben und bau Selbstvertrauen auf. Typen gibt es sooo viele, die laufen nicht weg! Doch wenn du die wirklichen Klassetypen haben willst, dann musst du auch eine Klassefrau sein.

Setz dir Ziele im Leben und verwirkliche Sie auch. Mach was völlig neues, eine neue Sportart oder ein neues Hobby. Werde einfach eine Persönlichkeit.

Solche Geschichten mit lange Nachrichten schreiben, nachdem man den Bruder verführt hat? Wo ist denn dein Stolz? Gestalte dein Leben selbst interessant und such nicht den Typen der das für dich macht.

Sorry falls ich in dem Post zu viel interpretiert haben sollte.

MfG Boarnub
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Das Schlimmste daran ist, dass ich immer daran denken muss:"Was wäre gewesen, wenn ich einfach früher den Mut gehabt hätte, mich mit ihm zu treffen?"
Es ist gut, dass du daran denkst weil so kannst du es beim nächsten mal anders machen. er wollte die treffen, die du warst.

Und diese Frage lässt mich einfach nicht mehr los. Ich weiß ja im Prinzip schon seit längerem, dass es zwischen uns vorbei ist und ich habe mich in dieser Zeit wirklich mit seeeeeeehr vielen Männern gedatet, aber leider komme ich dadurch nicht über ihn hinweg, sondern es wir stattdessen immer schlimmer, da ich so langsam leider erkennen muss, dass ich nie wieder einen so tollen Mann, der mich so mitreißt, finden werde. Zusätzlich ist noch zu erwähnen, dass sich herausgestellt hat, dass wir einfach sehr viele Gemeinsamkeiten haben, was Freizeit, Freunde, Humor, Beruf, Familie,... betrifft.
Was denkt ihr? Ist es nur eine Illusion von mir, dass er der perfekte Mann für mich gewesen wäre oder habe ich es tatsächlich verkackt und werde wohl nie wieder so nen tollen Kerl finden, der mich komplett verzaubert?
Ja, das ist eine Illusion, dieser Mann ist vermutlich nicht viel toller als andere. Du machst ihn zum Mann des Lebens, wobei es eigentlich gar keinen Mann des Lebens geben kann, weil man sich selbst und auch seine Wünsche und Bedürfnisse mit der Zeit ändert, dann könnten andere besser passen.

Die Frage also ist, warum findest du ihn so toll. Eine mögliche Parallele sehe ich. Teenies schwärmen oft von unerreichbaren Superstars, die sie eigentlich nur von der Bühne kennen. "Echte" Jungs in der Umgebung lassen sie dagegen kalt. Ein Grund warum das so ist, ist dass sie noch nicht wirklich bereit sind für eine echte Beziehung. mit jemanden der unerreichbar ist, stellt sich dieses Problem nicht. Du hast das Treffen immer weiter hinausgeschoben, weil du mit dir selbst beschäftigt warst, dich noch nicht getraut hast, ihn tatsächlich in dein Leben zu lassen.

Er mag toll sein, doch dass er so toll ist liegt nur an dir. Jetzige Dates sind wieder erreichbar, daraus kann sich ein Muster ergeben.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
dass wir einfach sehr viele Gemeinsamkeiten haben, was Freizeit, Freunde, Humor, Beruf, Familie,... betrifft.
Was denkt ihr? Ist es nur eine Illusion von mir, dass er der perfekte Mann für mich gewesen wäre oder habe ich es tatsächlich verkackt und werde wohl nie wieder so nen tollen Kerl finden, der mich komplett verzaubert?

Wieso "oder" ?

Ja, Du hast es extrem verkackt. Na und ? Es gibt mehrere Milliarden Männer auf der Welt. Wer glaubt, das er nur die eine Chance gibt, sollte mal Nachhilfe in Mathe nehmen.

Jedenfalls reichen diese wenigen Stunden zusammen nicht aus, um seine Qualitäten abschließend zu beurteilen. Da weißt von ihm wesentlich weniger, als Du über ihn weißt.

Also vergiß den Typen, denn reparieren wird zu 99,9% nicht funktionieren und mach es beim nächsten Mal besser.
 

Benutzer155970  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey ihr :smile:
Dankeschön für eure ehrlichen und ausführlichen Antworten.
Um nochmal etwas genauer zu erläutern: Seit dem Punkt, an dem er mir gesagt hat, dass es sich im Sand verlaufen hat und ich im Prinzip weiß, dass ich keine Chance mehr hab, kamen immer wieder Initiativen von mir, in denen ich eigentlich deutlich gezeigt habe, dass ich Interesse habe, aber von ihm kam ab da leider nur noch sehr wenig. Von dem her werde ich jetzt sicherlich nicht nochmals schreiben. Ich will schließlich nicht als psychichisch gestörte Stalkerin rüberkommen.
Und das mit dem Bruder: Ich weiß, dass das das Allerdümmste war, was ich tun konnte, zumal ich ansonsten wirklich absolut korrekt bin. Nach diesem Abend war ich wirklich schockiert über mich selbst und er hat dadurch natürlich ein total falsches Bild von mir bekommen. Ich weiß nichtmal mehr sonderlich viel von diesem Abend, aber ich glaube, ich war einfach so enttäuscht und gleichzeitig enorm wütend, dass ich keinerlei Aufmerksamkeit von ihm bekommen habe, sodass ich ihm eins "auswischen" wollte oder so... Was einfach total bescheuert und kindisch ist und natürlich alles nur noch schlimmer gemacht hat, aber vielleicht kann man das zumindest ein ganz kleines bisschen nachvollziehen. Jedenfalls bin ich seither wirklich am Boden zerstört und da ich weiß, dass ich es mit ihm nun endgültig für immer und ewig verkackt habe, hab ich einfach Angst, dass ich nie mehr jemanden finden werde, den ich so anziehend finde und der mich so begeistert. Und ich habe totale Angst davor, dass ich noch als alte Omi dasitze und mich über meine Fehler aufrege. :frown:
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Du bist gerade mal 24 Jahre alt. Sofern Du Dich jetzt nicht komplett ins Schneckenhaus zurück ziehst und nie wieder mit einem Mann redest, wirst Du noch diversen Männern begegnen.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
..., hab ich einfach Angst, dass ich nie mehr jemanden finden werde, den ich so anziehend finde und der mich so begeistert.
Es gibt da jemanden für den du dich viel mehr begeistern solltest, der für dich ein ganz toller Mensch sein sollte - dich. Liebe dich selbst und vieles wird sich ändern. Den Bruder brauchst nicht mehr so bereuen, da war der Zug schon abgefahren. Zuvor hättest du nicht zögern sollen, das hast du und das lag an deinem Selbstwert. Den musst du aufbauen, das hohe Podest auf das du ihn stellst abbauen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Klingt härter, als ich es meine, aber:
Wenn er der Mann deines Lebens wäre, wärt ihr zusammen. Seid ihr aber nicht, wird auch nicht mehr passieren - er ist also nicht der Mann deines Lebens.

Ich denke, dass du dich da wegen der verpassten Chance und der zugegeben ziemlich romantischen Umstände des Kennenlernens ziemlich reinsteigerst. Verknallt bist du sicherlich, aber ich denke, dass du der verpassten Chance zu sehr Gewicht gibst.

"Den einen" wirst du sicherlich noch finden in den nächsten Jahren :smile:.
Aber dafür muss erstmal wieder Platz in deinem Herzen und Kopf frei sein, also frei von dem Silvester-Typen, damit ein anderer die Chance hat, diesen zu gewinnen.
Hör auf, auf Teufel komm raus zug Typen zu daten. Bei vielen hilft diese Art von Ablenkung, bei vielen nicht, dir hilft es offensichtlich nicht. Sonst wäre dein Fazit nicht, dass es keinen gibt, der wie er ist, sondern dass es viele andere gibt, die auch toll und vielleicht sogar noch toller sind. Warte, bis du über ihn hinweg bist. Dann hast du auch wirklich wieder den Kopf frei für andere Männer :smile:.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht hättest du dich einfach früher mit ihm treffen sollen, und nicht so viel Zeit verstreichen lassen sollen.

Aber wir wissen ja.. hätte hätte.....

Hast du nicht...

So wie ich das lese ist der Zug schon lange abgefahren, und da wird auch nix mehr passieren.

Vielleicht mal weniger trinken, und mal im Nüchternen Zustand was sagen und machen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren