Mann flirtet mit meiner Frau

Benutzer151752  (40)

Ist noch neu hier
Hallo!

Auf den Tip einer Freundin, möchte ich gerne mal eine Frage stellen.

Ich bin mit meiner Frau (sind 10 Jahre zusammen) auf einem Rollenspiel Forum aktiv. Sie hat da mit einigen Leuten ziemlich viel Kontakt und reden eben ab und zu. Ist ja nichts schlimmes, jedoch mit einer Person versteht sie sich besonders gut und eine Freundin sprach mich jetzt einmal darauf an.

Der Kerl da würde mit meiner Frau recht häufig E-Mails austauschen. Auch wie sie meinte, sogenannte „Guten-Morgen-Emails“. Was nicht was ich von solchen Mails halten soll - klingt nach Pupertärem gehabe von frisch verliebten. Meine Frau ist früh sehr mürrisch und geht meist zuerst an den PC und dort tippt sie erst einmal eine ganze weile, bis sie auch mal mir guten Morgen sagt. Sagte schon einige male, dass finde ich komisch, dass sie erst mal lieber E-Mails schreibt als mir guten Morgen zu sagen, aber sie meinte, so komme sie besser in den Tag und mürrisch ist sie ja schon immer.

Was mir am meisten zu Bedenken gibt, dass er sie paar mal angeflirtet hat und meine Frau nun noch heute Nacht das bestätigt hat (sie redet viel im Schlaf), was mir unsere Bekannte schon sagte. Der Kerl hat sich in meine Frau verliebt und kommt ständig an, dass sie für ihn so wichtig ist und so froh ist sie zu haben. Würde zwar nichts weiter machen und sich zurück halten – er würde mit klar kommen. Aber irgendwie traue ich dem Kerl nicht. Wie meine Frau sich verhält weiß ich nicht recht, unsere Bekannte meinte, sie wären auf einer ziemlich guten Wellenlänge.

Der Kerl weiß das es mich gibt, meine Frau hat mich auch schon erwähnt. Was mir auch nicht so recht in den Sinn will ist das er ständig schreiben würde, er käme damit klar, dass sie weit weg wohnt - Hauptsache sie wäre Glücklich und ständig fragt er, ob in unserer Beziehung alles in Ordnung ist.

Was soll ich davon halten?
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
ich würde ganz klar an deiner Stelle deiner Frau sagen, das du das nicht in Ordnung findest und nach Möglichkeit auch dem Typen klar machen, das er das sein lassen soll.^^ Wird nur schwer, mit ihm in Kontakt zu treten, aber ich finde, dass das schon wichtig wäre, beiden klar zu machen!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sag's mal so - wenn eure Beziehung spitze laufen würde, wäre Typ wohl nicht wirklich eine "Bedrohung".

Und wenn sie nicht spitze läuft, ist eben das das Hauptproblem - nicht er. Die "Entscheidung" ob sie auf seine Avancen eingeht - oder eventuell den Kontakt abbricht, wenn er ihr zu sehr auf die Pelle rückt - liegt ja schlicht bei Deiner Frau. Und wenn die glücklich und zufrieden in eurer Beziehung ist, ihr nichts fehlt, sie Dich liebt - dann besteht da eigentlich auch keine Gefahr. Von daher mal die Frage: Was denkst Du denn wie das gerade bei euch funktioniert? Gibt's Probleme und Baustellen? Kann's sein dass sie sich aus dem E-Mail-Kontakt etwas "holt", was ihr in eurer Beziehung fehlt? Oder ist eigentlich alles fein, bis auf ihren E-Mail-Kontakt zu dem Herren? :hmm:
 

Benutzer151752  (40)

Ist noch neu hier
Bei uns gibts / gabs einige Baustellen.:frown:

Wir haben sie zwar aus dem Weg geräumt und fahren jetzt seit einigen Monaten wieder gut mit einander, jedoch... mhhh sie sagt zwar das sie mich liebt, zeigt das auch alles und schwört hoch und heilig ihre Liebe. Naja... so was macht trotzdem misstrauisch...:frown:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Was soll ich davon halten?
Ich wuerde das nicht ueberbewerten. Flirtstil ist internet normal. Bei den meisten Menschen bereitet das dem Ego Freude, ohne dass es grosse Bedeutung hat. Wenn Deine Frau also nicht "aktiver" wird, machte ich mir keine Gedanken.
 

Benutzer151752  (40)

Ist noch neu hier
Mhhh ja, meine Bekannte meinte, sie würde da auch nicht sehr aktiv sein, jedoch wie gesagt hatten wir ziemlich viele Baustellen und haben uns erst wieder zusammen gerauft. Da ist die Angst schon da, dass sie da lieber nen anderen will. :frown:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kannst Du das ein bisserl konkretisieren? Wsa für Baustellen hattet ihr denn? Du scheinst `ja Probleme haben, ihr zu vertrauen. Ist da was vorgefallen, gibt es 'nen Anlass an ihrer Liebe (und Treue) zu zweifeln?

Oder bist Du mehr allgemein eifersüchtig, dass dieser Herr an sie anflirtet? Wenn sie sich da nur ein bisserl von schmeicheln lässt, ist das ja nicht schlimm - er will sie vielleicht, aber Du hast sie. Problematisch wird's eigentlich erst dann, wenn's wirklich Grund gibt daran zu zweifeln, dass sie Dich noch will.
 

Benutzer151752  (40)

Ist noch neu hier
Was soll ich sagen, meine Frau hat einige Probleme mit in die Beziehung gebracht. Sie hatte ein sehr zerrüttetes Elternhaus gelinde gesagt und hat da einige Probleme mit auf den Weg bekommen. Sie war ziemlich weit unten in der Gosse, von Drogen bis XXX war da alles dabei. Sie hat lange gebraucht um da wieder raus zu kommen und war sie schon, bevor wir uns kennen lernten.

Das belastet, sie hat ein schlechtes Bild von Männern - schlechter geht es nicht mehr und vieles ihrer Probleme lässt sie an mir ab, was zu Zank führt. Zudem hat sie lange nach unserem Zusammenkommen alles erzählt, damit komme ich auch nicht zurecht. Sie will jetzt eine anständige Beziehung führen, eine Familie.

Was soll ich sagen, durch die Probleme von ihr hatten wir uns schon sehr in der Wolle und wenn ich meine sehr, dann meine ich sehr.

Es ist ziemlich viel über die Jahre kaputt gegangen und wir haben uns beide viel vor zu werfen - waren beide nicht gerade sehr freundlich mit einander, wenn wir stritten. Haben uns aber wieder zusammen gerauft.

Das sie mich will, glaube ich schon, sie zeigt es ja auch, jedoch ist vertrauen nach ihrer Vergangenheit schwer und dem Typen traue ich einfach nicht.

Zudem finde ich auch einfach, man flirtet nicht mit einer vergebenen Frau oder einem vergebenen Mann - nennt mich altmodisch - für mich gehört sich das nicht!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das sie mich will, glaube ich schon, sie zeigt es ja auch, jedoch ist vertrauen nach ihrer Vergangenheit schwer und dem Typen traue ich einfach nicht.
Dem Typen musst Du ja auch nicht trauen - wichtig wäre es, dass Du ihr vertraust, vertrauen kannst. Im Jetzt und hier.

Ich habe das Gefühl dass Du - wohl auch unter dem Eindruck, ihres Verhaltens Dir gegenüber in der Vergangenheit - immer noch recht verunsichert bist und eure Baustellen, um bei dem Wort zu bleiben, noch nicht ganz behoben sind. Es klingt mehr so als hättet ihr beschlossen, sie gemeinsam zu beheben (gut!), Du aber dem Frieden noch nicht ganz traust und doch ein wenig skeptisch in die Zukunft blickst. Und deswegen verunsichert Dich dieser Mailkontakt von ihr so.

Du könntest ihr das erzählen und sie bitten den Kontakt einzustellen - ich würde davon aber eher abraten. Sowas ist einfach immer so ein bisserl ein Misstrauensvotum und eigentlich ist dieser Kontakt ihre Privatsache. Die Unsicherheit und das angeknackste Vertrauen - und deren Gründe - sind halt das eigentliche Problem, nicht dieser Typ mit dem sie schreibt. Wichtiger ist's von daher, dass eure Beziehung im hier und jetzt funktioniert, dass Du wirklich an eine gemeinsame Zukunft glaubst und wieder mehr Vertrauen fassen kannst.

Dazu würde wohl gehören, dass sie die Vergangenheit so verarbeitet bekommt, dass Du nicht im hier und jetzt permanent an den Folgen leidest und Du ihre Vergangenheit so weit akzeptierst, dass Du sie loslassen und gemeinsam mit ihr nach vorne sehen kannst. Ist es denn jetzt in letzter Zeit besser geworden, zwischen euch - also so richtig, im täglichen Umgang miteinander?

Und falls sie da immer noch derartige Probleme hat und eure Beziehung gerade immer noch wackelt, deswegen: War sie da eigentlich mal in Therapie um dsa Erlebte zu verarbeiten? :hmm: Oder habt ihr's mal mit einer Paar-Therapie versucht? :hmm:
 

Benutzer151752  (40)

Ist noch neu hier
Es wird die letzten Monate bedeutend besser mit uns, vor allem die letzten Wochen - sie zeigt wieder sehr das sie mich mag, liebt und Interesse an mir hat. Leider schreibt sie auch seit genau diesen Wochen mit ihm. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie nur wegen ihm so fröhlich ist.:frown:

Ja, Vertrauen ist da schwer. Wie gesagt war sehr viel zwischen uns. Bekannte haben schon gesagt, was bei uns los war, da wären andere Beziehungen schon lange vorher zerbrochen und wir beide sind immer noch zusammen.
Das schwangt so zwischen Bewunderung aller, man ihr haltet echt zusammen wie Pech und Schwefel &. warum haltet ihr noch zusammen?

Vorhin bekam ich wieder ne liebe SMS, dass sie bald nach Hause kommt. Wenn man so was liest, dann wird einem Warm ums Herz und man fühlt sich einfach schei*** hier zu schreiben.:frown:

Irgendwie hab ich aber einfach nur Angst sie zu verlieren, eben weil sie sich mit ihm so gut versteht.

Ich will ihr den Kontakt ja auch nicht verbieten. Wäre ja auch quatsch - mich nervt nur der Kerl. Was ist das für ne Weichflöte, der sich nach 3 Wochen Mailen in sie "verliebt".-,-' Klingt für mich extrem kindisch - ich hab 3 Wochen mit dir gut gemailt, ein Foto gesehen und bin dir verfallen und der Kerl will Ende 30 sein... -,-'
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren