Mann braucht wenig Sex???

S

Benutzer

Gast
Meiner ist genauso alt. :grin:

Ja ich kenn das, er legt sich hin und ich darf machen. :grin:
Er ist im Bereich Sex eher devot veranlagt bzw. gibt sich eher passiv. Und siehs mal so: Es ist auch ein Kompliment für dich bzw. für uns, denn so schlecht stellen wir uns dann ja scheinbar nicht an in der aktiven Rolle. :zwinker:

Stimmt, da haste recht. Aus der Perspektive habe ich es gar nicht betrachtet....
Genau, devot trifft es bei ihm.
Dann spielen wir eben weiterhin die Dominante.... :smile:

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:54 -----------

Die Frage hier ist: Will er wirklich wenig Sex, oder will er einfach nicht den aktiven Part übernehmen?

Mein Freund ist "typisch Mann" (wie ich diese Klischees hasse) sehr oft spitz, übernimmt aber ganz einfach nicht gerne die Führung. Nehme ich die Zügel in die Hand, lässt er sich aber sofort und recht begeistert darauf ein. Wie ist denn das bei euch so? Läßt er es eher unbeteiligt über sich ergehen oder genießt er es? Wehrt er sich oder gefällt es ihm, von dir vernascht zu werden?

Das ist, finde ich, eine sehr relevante Frage hier.

---

Und übrigens, mit Bequemlichkeit oder Faulheit muß das nicht unbedingt was zu tun haben. Ich bin sehr bequem und faul wie ein Strick, falle aber gerne und oft über ihn her.


Ich denke, wenn er schnallt, was ich will, ist er auch immer schnell dabei und bereit. Aber dann lässt er übernehmen. Also eher Faul und Devot.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also in etwa bei jedem 15. bis 20. Sex übernimmt dann schon mal mein Freund den aktiven Part, und zwar von sich aus. :zwinker:
Ich hab dann immer den Eindruck, dass sich genug Passivität bei ihm angestaut hat und dann lässt er´s raus. :grin:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich denke, wenn er schnallt, was ich will, ist er auch immer schnell dabei und bereit. Aber dann lässt er übernehmen.

Also ist er weder ein Sexmuffel noch faul, sondern übernimmt halt nicht gern den aktiven Part.

Lösung: Ihn öfter rannehmen und weniger drauf warten, daß er "weil er ein Mann ist!!11!" die Führung übernimmt -> ihr habt mehr Sex -> ihr seid glücklich -> Krise verhindert.
 

Benutzer64476  (32)

Verbringt hier viel Zeit
so eine Sorte Mann habe ich mir auch gerade geangelt ;-)

Wir kennen uns seit drei Monaten und seitdem läuft auch was zwischen uns.
Das erste Mal Sex ging definitiv von ihm aus oder auch jetzt die Fragen nach einem Kondom.
Aber meistens muss ich ihn dazu bewegen und währenddessen bin ich auch immer der aktivere Part.

Er ist nicht faul, sondern einfach oft von vielen Sachen gestresst.
 

Benutzer114259  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hat er eventuell ganz andere Sorgen? Vielleicht Geldprobleme,Ärger auf Arbeit, dauerzüff mit jemandem? Das kann alles auf die Psyche schlagen und der sex rückt in ganz wiete ferne!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren