Mangelnde Männlichkeit

Benutzer103702 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo an alle,
in letzter Zeit bedrückt mich eine Sache irgendwie ganz extrem. Es kommt mir fast so vor als hätte ich ein Stück meiner Männlichkeit verloren.
Also mir war schon immer klar, dass ich Penimäßig nicht all zu gut ausgestattet bin, habe gerade mal 14cm aber habe mir eigentlich nie so wirklich Gedanken darüber gemacht.
Habe seit einem JAhr eine feste Freundin es läuft eigentlich ganz gut mit dem Sex denke ich. Meine Freundin kommt aber immer nur wenn ich sie lecke oder fingere, einen vaginalen Orgasmus hatte sie bei mir noch nie.

Jetzt habe ich vor kurzem erfahren, dass sie bevor ich mit ihr zusammengekommen bin damals einen One-Night-Stand mit einem hatte, den ich über Bekannte kenne.
Der Typ hat ein monströses Teil, so etwa 22cm glaube ich. Der wird auch unter seinen Freunden Dreibeiner genannt.
Und der hatte halt rumerzählt, dass er es damals meiner Freundin richtig besorgt hatte und sie ihm damals erzählt hatte, dass sie in einer Nacht 4 vaginale Orgasmen hatte.
Als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie mir gesagt, dass das stimmt, es aber nicht wichtig sei, da sie mich liebt und so weiter.
Aber das macht mich die letzten Tage total fertig, ich fühle mich irgendwie "entmannt" und habe Angst, dass sie mir irgendwann mit einem großen Penis fremd geht, da sie sowas schon mal erlebt hat und weiß wie geil das sein kann.
Letztens war ich auch unter der Dusche und da habe ich einen 13-jährigen gesehen, der einen größeren und deutlich dickeren Penis hat als ich!!
Das ist echt sowas von erniedrigend,
in letzter Zeit fühle mich so gedemütigt und ich weiß auch nicht mehr weiter.
Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß jemand was dagegen hilft?
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
vielleicht hilft es,wenn du versuchst,dich nicht über deinen penis zu definieren,
du hast doch bestimmt mehr zu bieten,sonst wäre doch deine freundin schon längst zum feind mit dem größeren gerät übergelaufen.
meinst du, für uns frauen besteht ein mann in erster linie aus penis?
also mir reicht das jedenfalls nicht,
und hast du auch schon mal daran gedacht,daß du einfach so ohne rücksicht nehmen zu müssen,drauflosrammeln kannst?
das kann der hengst mit der langen latte aber nicht, der muß doch immer aufpassen,das ist doch der totale lustkiller, für beide.
 

Benutzer103702 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich habe ich mehr zu bieten.
Ich bin gebildet, habe Humor, sehe gut aus, bin muskolös, da ich schon seit Jahren Kampfsport betreibe.
Aber irgendwie ist es doch krass, dass einfach so ein Typ, den meine Freundin gar nicht richtig kennt sowas schafft nur weil der eine Größeren hat.
Ich habe mich immer so männlich gefühlt, da ich was aus einem Leben mache und da ich ein guter Fighter bin, aber irgendwie ist das wieder weg.
Habe schon überlegt den Typen zu verprügeln, weil er das rumerzählt hat. Vielleicht kommt dann meine Männlichkeit wieder:grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Man kann eine Frau auch gut mit den Fingern vaginal befriedigen, also braucht man dafür nicht notwendigerweise einen großen Lümmel. Probier doch einfach mal ein paar neue Praktiken mit ihr aus und erweitere dein Repertoire.
 

Benutzer103702 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, aber es ist doch viel geiler beim Akt zu kommen als durchs Fingern oder nicht?
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich kann kaum glauben, dass du schon 30 jahre alt bist,
sei doch mal erwachsen,
und deine freundin ist doch mit dir zusammen,und nicht mit dem großen prügel,
und was meinst du warum?
also mach dich nicht lächerlich.
und du kannst sie doch zusätzlich beim sex noch bearbeiten,im übrigen kommen doch sowieso die wenigsten frauen beim sex,das ist doch mittlerweile auch allgemein bekannt
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Öhm, kommt drauf an... Ich mein nur, vielleicht testet ihr mal andere Stellungen aus, denn der G-Punkt liegt eh vorne. Um den zu stimulieren, brauchst du ja nicht mehr als 7cm oder so. Ansonsten ist dir praktisch nicht zu helfen, denn das ist eine rein mentale Sache, die dir im Weg steht. Deine Freundin hat dir keinen Anlass zum Zweifeln gegeben und du solltest eigentlich glücklich sein und dein Leben genießen, anstatt dir solche Sorgen zu machen.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Mensch, warum sollte das beim Akt geiler sein, als wenn du das mit den Fingern versuchst? Sei selbstbewusst, das wirkt auch sehr anziehend.
Im Übrigen ist mein Freund genauso ausgestattet wie du. Ich komme generell nicht vaginal, aber trotzdem macht er mich verrückt, ich finde ihn absolut heiß und er weiß sehr wohl mich zu befriedigen. Wenn ich da die Wahl habe, das oder einen größeren Penis - Ich würde jederzeit wieder meinen Schatz nehmen. :smile:
Außerdem stimmt das, er kann absolut tief in mich eindringen, muss aber nicht so furchtbar Rücksicht nehmen, das finde ich gerade toll. :herz:
Und 14 cm finde ich außerdem absolut normal. Das ist überhaupt nicht unterdurchschnittlich, wie manche Männer sich gerne mal weismachen wollen.
 

Benutzer103702 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das stimmt schon irgendwie, trotzdem glaube ich dass es für Frauen schwer ist meine Situation zu verstehen.
Könnten sich mal Männer vielleicht dazu äußern?
Gibt doch sicherer auch welche die das auch schon mal erlebt haben.
Die Vorstellung, dass im Prinzip ein 13 jähriger schon meine geliebte Freundin besser bumsen könnte als ich macht mich krank
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Aber da bist du doch gerade auf der Schiene, größer = besser. Und das ist eben NICHT eine allgemeingültige Gesetzmäßigkeit. Ein riesen Schwanz allein ist noch kein guter Liebhaber, sonst könnte frau auch nur noch Sextoys benutzen... DU bist der Mann der dranhängt. Ich bin sicher, mit etwas mehr selbstvertrauen wird dir wieder einfallen, dass du deine Freundin ganz gut verrückt machen kannst, auch ohne diesen (vermeintlich idealen) großen Schwanz zu haben.
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
nein, das kann der 13 jährige knabe nicht besser,das ist nämlich noch ein kind,
und warum sollten männer dir da besser raten können, die haben vielleicht entweder mitleid,oder fühlen sich solidarisch,
und was hast du dann davon?
nichts,weil es dich bei dem problem mit deiner freundin dann nicht weiterbringt,
einzig ausschlaggebend wird wohl dein fehlendes selbstvertrauen sein.
 

Benutzer101992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso müssen Männer ihre Männichkeit immer am Geschlechtsteil orientieren?

Das was dir fehlt, ist Selbstvertrauen. Es kommt nicht auf die Größe an, sondern deutlich auf die Technik und das Rund-Herum. Mit Technik meine ich Stellungen. Es gibt so viele Stellungen, die die Frau unterschiedlich stimulieren. Probiert es aus, du wirst sicherlich schnell merken, was deiner Freundin gefällt und was nicht. Und probieren macht doch auch Spaß :zwinker:

Der andere Punkt die Atmosphäre. Sie bewirkt bei mir einiges. Mache ich es mit meinem Freund, wie immer, so ist es trist. Wir oder besser gesagt ich, brauche was besonderes, um vaginal zu kommen. Ich muss quasi richtig "geil darauf" sein. Dies schafft mein Freund aber zum Glück häufig. Dazu zählt auch seine Ausstrahlung. Wenn ich mir vorstelle, dass er mit mir schön sanft und zärtlich schläft, so ist dies auch schön. Aber so komme ich nicht vaginal. Ich brauche es auf die härtere Tour. Das bezieht auch seine Körpersprache, Worte oder sonstige Berührungen mit den Händen mit ein.

Gut, nun fragst du dich "Was ist, wenn sie dann immer noch nicht vaginal kommt?" Dies hat sie doch schon beantwortet, oder nicht :zwinker: Es ist ihr nicht so wichtig. Glaub an Sie und vor allem an dich. Hör auf dich mit anderen zu vergleichen. Dies bringt gar nichts.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
JKönnten sich mal Männer vielleicht dazu äußern?
Gibt doch sicherer auch welche die das auch schon mal erlebt haben.
Die Vorstellung, dass im Prinzip ein 13 jähriger schon meine geliebte Freundin besser bumsen könnte als ich macht mich krank

Na dann versuch ichs mal:

Ich denke, es hilft ihm nicht, wenn ihr ihm erzählt, wie wichtig doch Atmosphäre und son Krempel für die sexuelle Befriedigung der Frau ist. Ich meine Hallo?? Sie kam bei nem ONS einfach so mehrfach und bei ihm noch nie .. kann verstehen, dass das am Ego nagt. Vielleicht seid ihr auch einfach nicht richtig geschlechtskompatibel .. manche Frauen stehen halt eher auf größere Schwengel und andere lieben die Kleineren :smile:
Beispielsweise habe ich bisher mit jeder Frau, mit der ich ein einigermaßen vertrautes geschlechtliches Verhältnis hatte, über Größenvergleiche gesprochen und jede hatte schon Sex mit einem, der nen Größeren Penis als ich hatte. Keine konnte sie allerdings so .. wie sagt mans am besten .. "begeistern", weil sie einfach entweder keinen Plan vom Umgang mit nem Riesenschwengel hatten oder der Rest nicht gestimmt hat. (z.B. Mitleidsex mit sonem Loser, der sich über seine Einsamkeit ausgeheult hat und im Endeffekt nur scheintot rumlag, während sie ihn ritt)
Genau so gut hätte ich auch einer Frau begegnen können, die nur bei nem 19cm Schwanz wirklich was merkt, das kann man nunmal nicht ändern. Auch nicht mit noch so viel Vorspiel oder sonstwas. Genauso gibts ja auch Kerle, die sich von kleinen Brüsten absolut gar nicht angezogen fühlen. Das ist ok so, es gibt doch noch sooo viele andere Frauen, die sich über genau deine Größe freuen. :smile:

Ach und ein 13-jähriger kann deine Freundin nicht besser bumsen. Er hat nicht die Männlichkeit, die Reife, die vllt. vorhandene Dominanz, einfach die Männlichkeit, die du hast. Er wird die Frau nicht richtig packen und ihr zeigen, dass er weiß, was sie mag. Ich denke in jüngeren Großschwengeltypen brauchst du keine Konkurrenz zu sehen.
Dass jemand, der charakterlich und körperlich dir sehr ähnlich aber mit einem großen Penis ausgestattet ist, dir bei deiner jetzigen Freundin in Bezug auf ihre vaginale Orgasmusfähigkeit überlegen ist, ist Fakt. Damit kann man sich abfinden, ohne daran zu zerbrechen. Es ist nunmal so. Im Gegenzug haben andere Menschen ganz andere Probleme, von denen du wiederum froh sein würdest, sie nicht zu haben, wenn du davon wüsstest. :zwinker:
Des Weiteren ist der Bereich "vaginaler Orgasmus" nur ein kleiner Teil der gesamten Sexualität. Andere Frauen erleben nie einen vag. Org. und haben trotzdem ein erfülltes Sexleben. Und vielleicht können die meisten Typen mit Riesenschwengeln nicht halb so gut Lecken, wie du es kannst (oder könntest, wenn du dir richtig Mühe gibst) oder Massieren oder sonstwas. Im Prinzip haben diese Kerle einen kleinen Vorsprung, aber mit ein bisschen Selbstdisziplin und Selbstvertrauen kannst du sie locker einholen! (gern ziehe ich da auch die Analogie zum Thema Schönheit: durchschnittlich attraktivere Menschen haben auf dem Partnermarkt einfach Vorteile, aber mit Charakter, Persönlichkeit und anderen Stärken kann man das kompensieren! [ich sag nur Seal + Heidi Klum, wegen dem Geld ist sie nicht mit ihm zusammen, sie hat selbst genug, also scheint er ja irgendwas zu haben, was selbst ein Topmodel an ihm fasziniert :zwinker:]

Nun hab ich ein bisschen den roten Faden verloren, naja ich hoffe die intendierte Kernaussage erschließt sich trotzdem ... gute Nacht :grin:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Letztens war ich auch unter der Dusche und da habe ich einen 13-jährigen gesehen, der einen größeren und deutlich dickeren Penis hat als ich!!
an dieser stelle möchte ich nochmal drauf hinweisen, dass der "normalzustand" absolut nicht zum vergleichen geeignet ist - blut- und fleischpenis und so. oder was habt ihr zwei da unter der dusche getrieben, dass du euch im steifen zustand vergleichen konntest? :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Zu dem 13jährigen: Dir ist der Unterschied zwischen Blut- und Fleischpenis bekannt?

Der deutsche Durchschnittspenis ist 14 cm lang, wobei viele ein wenig kleiner und ein paar viel größer sind.
 
L

Benutzer

Gast
daniel_bln schrieb:
Der wird auch unter seinen Freunden Dreibeiner genannt.
Und der hatte halt rumerzählt, dass er es damals meiner Freundin richtig besorgt hatte und sie ihm damals erzählt hatte, dass sie in einer Nacht 4 vaginale Orgasmen hatte.

Entschuldige, aber an der Stelle musste ich laut loslachen. Wie alt bist Du denn, dass Du auf solche Geschichten anspringst? Deine Freundin hat Dir bestätigt, dass der Typ einen großen Schwanz hat, aber ein Lineal wird sie wohl nicht dabei gehabt haben. Außerdem scheint mir der Freundeskreis des "Dreibeiners" recht primitiv zu sein, wenn der Schimpanse der Gruppe für seinen Schwengel derart bewundert wird.

Wie findet denn Deine Freundin den Sex mit Dir? Habt ihr Spaß, ist es geil, will sie mehr? Natürlich möchte man seine Liebste vaginal explodieren lassen, aber wenn ihr der Sex mit Dir Spaß macht, ist doch alles okay. Vielleicht passierts ja mal allein bzw. ihr könntet ja mit Toys, Fingern und anderen Stellungen noch viel rumprobieren.

Klingt jetzt doof, aber: Mach mal Fotos von Deinem besten Stück, nur für Dich. Es ist nämlich eine Frage der Perspektive wie groß man ihn empfindet - von 'oben' sieht er kleiner aus als Deine Freundin ihn sieht. Danach denkst Du auch nicht mehr an Zentimeter.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich habe zu der ganzen Sache nur einen Kommentar abzugeben:

Dich deswegen fertigmachen, weil Du einer abgedrehten Story eines "Dreibeiners" glaubst, und dass Du wegen eines - angeblich:confused: - kleineren Penis Schiss hast, eine Frau nicht beglücken zu können - DAS IST UNMÄNNLICH!

Frauen wollen keine Typen, die voller Selbstzweifel sind.:schuettel:

Also Junge, sortier Dich mal!
 

Benutzer84394 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, du leidest unter einer Art Verfolgungswahn.^^

13jährige Monsterprügel besorgen es deiner (vermutlich Mitte20-Ende20 jährigen)Freundin - klar^^.

Such dir ein Hobby als deine fiktiven Männlichkeitswettbewerbe.
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
Ja das stimmt schon irgendwie, trotzdem glaube ich dass es für Frauen schwer ist meine Situation zu verstehen.
Könnten sich mal Männer vielleicht dazu äußern?
Gibt doch sicherer auch welche die das auch schon mal erlebt haben.
Die Vorstellung, dass im Prinzip ein 13 jähriger schon meine geliebte Freundin besser bumsen könnte als ich macht mich krank

Da hast du einfach ein Problem mit dir selbst. Sieh es mal fatalistisch: Du kannst an deiner Penisgröße nichts ändern, egal wie viel du jammerst. Also finde dich damit ab, dass du biologisch so aufgebaut bist, wie du bist.
Und sei versichert, dass du mit deinen 14 Zentimetern zum Durchschnitt gehörst. Ob du es glaubst oder nicht, es gibt da draußen sogar Kerle, die sind mit noch kleineren Schniedeln "gestraft" als der Durchschnitt. Was sollen die denn erst sagen? Du solltest also dir darüber im Klaren sein, dass Männer unterschiedlich gebaut sind. Der eine hat Segelohren, der andere flache Ohren, der eine ist dick, der andere dünn, der eine hat Mukkis, der andere ist 'ne Bohnenstange. Und das Gleiche gilt auch für die geistige Ebene.

Und ebenso ist es auch bei den Frauen. Es haben auch nicht alle Frauen die gleichen Vaginas und Brüste, und nicht alle haben sie eine Wespentaille und ein breites Becken.

So, und wenn du dir darüber klar geworden bist, wie unterschiedlich Menschen sind, dann überlege dir mal, was eigentlich guten Sex ausmacht, wenn nicht jeder Mann einen großen Riemen und nicht jede Frau Doppel-D hat. Wenn 20 cm Penisgröße ausschlaggebend sind für guten Sex, dürfte die Mehrheit der Männer gar nicht erst zum Zug kommen, oder? Oder wenn Männer nur mit Riesentitten guten Sex haben, müssten auch die meisten Frauen leer ausgehen, richtig? Und warum ist das nicht der Fall? Weil es DEN Sex genausowenig gibt wie DEN Mann oder DIE Frau. Jeder hat da seine individuellen Vorlieben, genauso wie jeder seine individuellen biologischen Merkmale hat. Eine Frau mit einer engen Vagina wird vielleicht überhaupt nicht auf Riesenschwänze stehen, weil ihr das Schmerzen verursacht. Sie steht vielleicht genau auf die Penisgröße, die der Durchschnitt hat. Und es gibt Frauen, die stehen vielleicht auf große Riemen, aber wenn der Mann, der da dran hängt, nur mechanisch rammelt, haben auch diese Frauen keinen Bock auf Sex mit diesem Typen und bevorzugen lieber einen weniger Bestückten.

So, und wenn du mit deinem Denken bis hierhin gekommen bist, dürfte es dir mittlerweile sch...egal sein, wie groß der Riemen eines 13-jährigen ist, weil ein Riesenriemen keine Garantie für guten Sex ist und nur einige Frauen auf solche Riesenlümmel steht. Alles klar bis hierhin?
So, und dann überlege dir mal, warum deine Freundin mit dir zusammen ist und nicht mit dem Typen, der mit seiner Größe geprahlt hat. Wenn sie so scharf auf eine Riesenlatte wäre, warum ist sie dann nicht bei diesem Kerl geblieben? Vielleicht, weil du ihr etwas gibst, was Mr. Longdong ihr nicht geben kann - trotz seiner 20 cm. Darauf solltest du stolz sein.

Oder andersrum gefragt: Was wäre denn, wenn deine Freundin dich jetzt wegen eines Riesenlümmels, bei dem sie vaginale Fließband-Orgasmen bekommt, verlassen würde? Was würde das wohl über deine Freundin aussagen? Es würde bedeuten, dass du nicht der Richtige für sie bist - aber dass umgekehrt auch sie nicht die Richtige für dich ist. Man kann viele Dinge an einem Menschen ändern, seine Gesinnung, sein Verhalten. Aber man kann keine biologischen Merkmale verändern. Und wenn deine Freundin dich verlässt, weil dein Penis nunmal Durchschnitt ist, dann hat sie dich auch nicht verdient. So einfach ist das. Dann solltest du dir eine Frau suchen, die auch auf deine 14 cm abfährt, und die mit 20 cm gar nichts anfangen kann. Ist alles nur eine Frage der Sichtweise.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du bist 30 Jahre alt - kein unerfahrenes Kind mehr, dass sich mit unnötigen Ängsten rumschlagen muss. Dich hineinzusteigern in Wenns und Abers obwohl es keinen konkreten Anlass gibt, ist einfach nur unsinnig.

Die Fakten:
1. Du kannst nichts ändern an Deiner durchschnittlichen "Größenordnung".
2. Du hast eine Freundin, die nichts bemängelt in dieser Richtung, Eure Beziehung läuft gut, ihr habt schönen Sex, der auch sie befriedigt.
3. Wenn Du Dir bis vor kurzem noch niemals Gedanken über die Größe Deines Schwanzes gemacht hast, kann doch in den letzten - sagen wir mal 15 Jahren - nichts vorgefallen sein, was Deine momentane Phase "Hilfe, er ist zu klein und sie geht bestimmt bald fremd" wirklich rechtfertigt.

Also, komm mal auf den Boden der Tatsachen zurück.

Das ist ja schon so, als wenn sich jemand nicht mehr auf die Straße traut, weil ihm ein Blumentopf von irgendeiner Fensterbank das Leben aushauchen könnte. Sicher kommt auch dies vor - aber wie wahrscheinlich ist das und sollte deshalb kein Mensch mehr auf die Straße gehen und sein Leben genießen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren