Mama-bauch! häßlich oder ok?!

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich find das jetzt nicht speziell sexy oder schön, aber ich glaub groß stören würde es mich auch nicht.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
3 Monate nach der Geburt sehe nur noch ich die körperlichen Unterschiede zu vorher - und die sind wirklich minimal: Gene sei Dank, denn wirklich viel habe ich noch nicht gemacht, außer ein bisschen Gymnastik. Die Streifen verblassen ganz langsam und werden bald fast unsichtbar sein.

Für mich gibt es den Unterschied zwischen: Sich nach der Schwangercshaft gehen lassen, denn "ich bin ja Mama und darf jetzt scheiße aussehen" und nach 3 Kindern und viel Sport trotzdem etwas ausgeleiert aussehen.

Mein Mann stört es gar nicht. Er mag die Streifen und auch die KS-Narbe und kann auch mit den schlafferen Brüsten leben. Er weiß welches Wunder daran "Schuld" ist und sieht es eher als "Triumph seiner Männlichkeit", dass er das fabriziert hat. Irgendwie schwer zu erklären. Ich mag meine KS-Narbe im besonderen auch sehr gerne. Sie erinnert mich an das wundervollste was mein Körper je geschafft hat: Ein Kind auszutragen. Das gibt mir einen unglaublich Kick in meiner Weiblichkeit, was dann ja für mein Liebesleben nicht schlecht ist.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
finde ich persönlich nicht so schön... Ich finde da sollte man sich zusammenreißen und Sport machen so gut es geht!
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Für mich gibt es den Unterschied zwischen: Sich nach der Schwangercshaft gehen lassen, denn "ich bin ja Mama und darf jetzt scheiße aussehen" und nach 3 Kindern und viel Sport trotzdem etwas ausgeleiert aussehen.

Upps das meinte ich übrigens auch NICHT mit "Ich darf so aussehen":confused:
Gehen lassen und das als gegebne hinnehmen muss nämlich nicht sein.
Es geht tatsächlich weg, wenn man denn will. Wer nicht will darf natürlich nicht meckern und rumjammern oder sich wundern.

Ich finde es halt aber auch nicht schlimm dieses "unperfekte" an sich selber schön zu finden.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
finde ich persönlich nicht so schön... Ich finde da sollte man sich zusammenreißen und Sport machen so gut es geht!

Wie gesagt, es gibt Ausmaße die sind mit Sport und manchmal noch nicht mal mit einer OP zu korrigieren, auch wenn das natürlich so super krass selten ist. Eine Freundin von mir ist eigentlich gertenschlank. Knappe 50kg auf ca 165cm. Tolle Beine. Nur der Bauch ist nach 2 Schwangerschaften einfach schrecklich: Sie ist in den letzten 2 Wochen jeweils gerissen wie ein Zebra. Der Bauch ist einfach total zerstört. Die Haut hängt wie Blätterteig und der Nabel ist Dank Nabelbruch eine Kraterlandschaft. (Sieht fast so aus: http://2.bp.blogspot.com/-BeWH6nW3AUM/UV_7JA78YOI/AAAAAAAAAS0/_t41fQLapSg/s640/190a.jpg)


Aber das ist natürlich wirklich nur selten der Fall. In vielen Fällen (ich beobachte es im Rückbildungskurs) haben die Frauen aber einfach keine Lust auf Sport und legen das Kind lieber zum 5. mal (obwohl es satt ist und schläft) in der einenStd an oder wickeln es drei mal, bevor sie bei der einen Stunden Gymnastik mal komplett mit machen.
 
F

Benutzer

Gast
Das ist so ne Sache, vor der ich auch Angst hätte, sollte ich tatsächlich irgendwann doch mal ein Kind bekommen (wollen)!!!! :ratlos::hmm:
Also es ist natürlich - logisch, dass das nicht mehr ganz weggeht - aber hübsch isses halt nicht und ich hardere schon so sehr viel mit mir und meinem Körper... :frown:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Upps das meinte ich übrigens auch NICHT mit "Ich darf so aussehen":confused:
Gehen lassen und das als gegebne hinnehmen muss nämlich nicht sein.
Es geht tatsächlich weg, wenn man denn will. Wer nicht will darf natürlich nicht meckern und rumjammern oder sich wundern.

Ich finde es halt aber auch nicht schlimm dieses "unperfekte" an sich selber schön zu finden.

War auch gar nicht auf dich bezogen, hab eschon verstanden was du meinst :zwinker:
Zum einen kann ich die Mütter halt nicht verstehen, die im Rückbildungskurs mit einem 3 Monate alten Baby noch so aussehen, als wären sie im 8. Monat und dann noch nicht mal die Übungen mitmachen. Zum anderen finde ich es aber auch lustig, dass Frauen meinen nach einer Schwangerschaft mit ein bisschen joggen und ein wenig Gymnastik natürlich wieder so auszusehen wie vorher. Klar gibt es solche Frauen, aber Streifen verblassen nur und ausgeleierte Brüste, sind halt ausgeleierte Brüste. Das bin jetzt halt ich. Aber das ist auch okay so.
Ich habe das Gewicht von vorher schon seit einiger Zeit wieder erlangt. Trotzdem sieht mein Bauch noch anders aus. Aber ich habe ja auch noch ein bisschen Zeit :zwinker:
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Wie gesagt, es gibt Ausmaße die sind mit Sport und manchmal noch nicht mal mit einer OP zu korrigieren, auch wenn das natürlich so super krass selten ist. Eine Freundin von mir ist eigentlich gertenschlank. Knappe 50kg auf ca 165cm. Tolle Beine. Nur der Bauch ist nach 2 Schwangerschaften einfach schrecklich: Sie ist in den letzten 2 Wochen jeweils gerissen wie ein Zebra. Der Bauch ist einfach total zerstört. Die Haut hängt wie Blätterteig und der Nabel ist Dank Nabelbruch eine Kraterlandschaft. (Sieht fast so aus: http://2.bp.blogspot.com/-BeWH6nW3AUM/UV_7JA78YOI/AAAAAAAAAS0/_t41fQLapSg/s640/190a.jpg)


Aber das ist natürlich wirklich nur selten der Fall. In vielen Fällen (ich beobachte es im Rückbildungskurs) haben die Frauen aber einfach keine Lust auf Sport und legen das Kind lieber zum 5. mal (obwohl es satt ist und schläft) in der einenStd an oder wickeln es drei mal, bevor sie bei der einen Stunden Gymnastik mal komplett mit machen.

Wenn ich mal Kinder hab und ihr Bauch so aussehen sollte bin ich der LETZTE der ihr Vorwürfe machen würde wenn sie es probiert hat! Für mich ist es entscheidender es zumindest zu versuchen, sich gehen lassen ist unattraktiver als ein körperlicher Makel.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Die Haut hängt wie Blätterteig und der Nabel ist Dank Nabelbruch eine Kraterlandschaft. (Sieht fast so aus: http://2.bp.blogspot.com/-BeWH6nW3AUM/UV_7JA78YOI/AAAAAAAAAS0/_t41fQLapSg/s640/190a.jpg)
uhhh, sowas habe ich allerdings noch nie so krass gesehen, zumindest nicht NUR durch schwangrschaft nur bei leuten die 60- 80 kilo abgenommen haben oder ein magenbändchen haben, glaube kaum das das ein reiner schwangerschaftsbauch ist.:eek:

zumindest würde ich es in so einem fall auf jeden fall mit in rop versuchn, schlimmer kann das kaum werden.

also keine angst an alle, so sieht so gut wie keine frau nach einer oder mehr schwangerschaften aus, nichtmal zwillingsmütter, das wäre ja schlimm.

übrigens leiden auch nicht immer die brüst unter schwangrschaft oder stillzeit (letzteres macht es sogar besser, verhindert zumindest diese typische schnell-abstill-knickbrust), das ist auch total unterschiedlich und je langsamer sich alls zurückbildet umso schöner, bin manchmal überrascht wie schön und knackig und schlank und straff manche dreifach-, vierfach- oder auch zwillingsmütter sind.
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
uhhh, sowas habe ich allerdings noch nie so krass gesehen, zumindest nicht NUR durch schwangrschaft nur bei leuten die 60- 80 kilo abgenommen haben oder ein magenbändchen haben, glaube kaum das das ein reiner schwangerschaftsbauch ist.:eek:

zumindest würde ich es in so einem fall auf jeden fall mit in rop versuchn, schlimmer kann das kaum werden.

also keine angst an alle, so sieht so gut wie keine frau nach einer oder mehr schwangerschaften aus, nichtmal zwillingsmütter, das wäre ja schlimm.

übrigens leiden auch nicht immer die brüst unter schwangrschaft oder stillzeit (letzteres macht es sogar besser, verhindert zumindest diese typische schnell-abstill-knickbrust), das ist auch total unterschiedlich und je langsamer sich alls zurückbildet umso schöner, bin manchmal überrascht wie schön und knackig und schlank und straff manche dreifach-, vierfach- oder auch zwillingsmütter sind.
Off-Topic:
Meine größte Angst sind wirklich so ein Horror Bauch und ausgelauchte Mopstaschen. Ich habe so schon nicht das beste Bindegewebe und könnte aus Angst auch jetzt schon für den Fall der Fälle anfangen auf ne Brust OP nach dem Baby sparen :tongue:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Meine größte Angst sind wirklich so ein Horror Bauch und ausgelauchte Mopstaschen. Ich habe so schon nicht das beste Bindegewebe und könnte aus Angst auch jetzt schon für den Fall der Fälle anfangen auf ne Brust OP nach dem Baby sparen :tongue:
meine sind viel voller und runder geworden durch die schwangrschaften und das stillen, klar in der haptik auch weicher (abe rdas führt zu wundrschönen eigenbewegungen die zumindest männer fasziniert), selbst für mein alter (was viel schlimmer ist als tausend kinder:grin:) finde ich die eigentlich noch richtig schön, kurz bevor ich meine tage bekomme, könnte ich sogar ohne bh rumlaufen und die wären prall und fest und rund wie ein silikonbusen, wir lachen immr über meine prämenstruellen mördermöpse.:grin:

also bevor ich meine brüste oprieren lassen würde, dann doch schon eher der bauch, auch wenn ich nicht so eine gestreifte hängewampe hab wie auf dem bild, nur halt "stau im mittlren ring".:grin: bei mir passt das aber eigentlich zu den proportionen, ich brauch ja auch meinen hintern als gegengewicht.:grin:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
meine sind viel voller und runder geworden durch die schwangrschaften und das stillen, klar in der haptik auch weicher (abe rdas führt zu wundrschönen eigenbewegungen die zumindest männer fasziniert), selbst für mein alter (was viel schlimmer ist als tausend kinder:grin:) finde ich die eigentlich noch richtig schön, kurz bevor ich meine tage bekomme, könnte ich sogar ohne bh rumlaufen und die wären prall und fest und rund wie ein silikonbusen, wir lachen immr über meine prämenstruellen mördermöpse.:grin:

also bevor ich meine brüste oprieren lassen würde, dann doch schon eher der bauch, auch wenn ich nicht so eine gestreifte hängewampe hab wie auf dem bild, nur halt "stau im mittlren ring".:grin: bei mir passt das aber eigentlich zu den proportionen, ich brauch ja auch meinen hintern als gegengewicht.:grin:
Wie ist das eigentlich bei Frauen die generell keine Probleme mit dem Bauchansatz haben?
Also Ernährungsumstellung sei dank habe ich einen tollen Bauch bekommen, aber das war nichtmal sonderlich schwer da ich generell am Bauch immer zuerst und gut an Umfang verliere. Fällt es solchen Frauen dann leichter die alte Form (zumindest am Bauch) zurück zu bekommen? Also das sich der Bauch schneller wider herstellt?
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Diese eine Freundin ist auch wirklich die einzige, bei der das so extrem aussieht. Da hatte sie wirklich richtig, richtig Pech. Was ich so mitbekomme, bildet sich bei Frauen, die nach der Geburt etwas aufpassen beim Essen und sich anständig bewegen und Rückbildungsgymnastik machen 80 - 95 % des überschüssigen Gewebes zurück.[DOUBLEPOST=1374764197,1374764034][/DOUBLEPOST]
Wie ist das eigentlich bei Frauen die generell keine Probleme mit dem Bauchansatz haben?
Also Ernährungsumstellung sei dank habe ich einen tollen Bauch bekommen, aber das war nichtmal sonderlich schwer da ich generell am Bauch immer zuerst und gut an Umfang verliere. Fällt es solchen Frauen dann leichter die alte Form (zumindest am Bauch) zurück zu bekommen? Also das sich der Bauch schneller wider herstellt?

Ich bin genau so veranlagt. Wie gesagt 3 Monate nach der Geburt würden Außenstehende mir die Schwangerschaft nicht mehr Ansehen. Der Bauch ist bei mir auch recht fest und nicht weich, wie es bei vielen anderen Frauen der Fall ist. Bis er aber wirklich wieder so aussieht wie vorher wird es noch brauchen. Noch darf ich ja kein spezielles Bauchtraining machen, dafür muss sich da erst wieder alles zurecht gezuppelt haben. Ich denke, dass in noch mal 3 Monaten alles wieder wirklich wie vorher ist.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie ist das eigentlich bei Frauen die generell keine Probleme mit dem Bauchansatz haben?
Also Ernährungsumstellung sei dank habe ich einen tollen Bauch bekommen, aber das war nichtmal sonderlich schwer da ich generell am Bauch immer zuerst und gut an Umfang verliere. Fällt es solchen Frauen dann leichter die alte Form (zumindest am Bauch) zurück zu bekommen? Also das sich der Bauch schneller wider herstellt?
glaub schon, hat schon etwas mit der grundstruktur zu tun und ben mit dem bindegewebe und eben ob man überhaupt schlank ist oder sein will udn mit dem alter.

jüngere schwangere bekommen mehr schwangrschaftsstreifen als "alte" mütter jenseits der 30. die wampe geht halt schwerer weg, weil man ab mitte 30 ja auch seine muskulatur verändert durch einen abbau der männlichen hormone, jeder muskelaufbau wird da deutlich schwerer, das ist so in 2 jahresschritten krass spürbar. bhat alles so seine vor und nachteile.

aber wie gesagt so richtig schlimm muss das bei keiner aussehen.

9 monate kommt er, 9 monate geht er ist übrigens ein guter zeitplan von der natur.
doof das ich da längst wieder schwange war.:grin::tongue:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
uhhh, sowas habe ich allerdings noch nie so krass gesehen, zumindest nicht NUR durch schwangrschaft nur bei leuten die 60- 80 kilo abgenommen haben oder ein magenbändchen haben, glaube kaum das das ein reiner schwangerschaftsbauch ist.:eek:

Doch kann schon sein. Sah bei einer Freundin von mir schon nachm ersten Kind genau so aus (die Streifen sogar noch weeeesentlich schlimmer). Mittlerweile hat sie Kind Nummer drei, aber dazwischen nie irgendwelchen Sport gemacht oder so. Also siehts schon echt krass aus.

Aber mit 9 Monate kommts - 9 Monate gehts bin ich auch nciht hingekommen :zwinker:
Eher: neun Monate nach dem Abstillen gerechnet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren