Pille mal wieder die pille...

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
ich würde gerne mal wissen ob die pille grundsätztlich bei jeder frau gleich wirkt, bzw. ob sie überhaupt bei jeder frau wirkt.
oder gibt es frauen die gegen die pille immun sind?

und nochwas: das die pille 4 stunden lang nach der einnahme drin bleiben muss ist ja bekannt, sprich kein durchfall oder erbrechen in dieser zeit.
aber was ist bei normaler verdauung?
also meine freundin nimmt um 22 uhr die pille und hat zwischen 22 und 2 uhr verdauung? macht das auch was oder nur durchfall?

und wenn meine freundin jeden tag die pille korrekt nimmt, ohne durchfall, erbrechen und antibiotika und auch schon mehr als 7 stück genommen hat, kann man dann davon ausgehen das nichts passieren kann?
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
zum ersten: eigtl schon höchstens wenns probleme mit hormonen im körper gibt könnte ich mir vorstellen, dass es zu problemen kommen kann :what:

2: was meinst du denn mit verdauung? :what: die pille wird ja nunmal so vom körper aufgenommen :?

3: dafür ist die pille ja da :what:
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
zum ersten: eigtl schon höchstens wenns probleme mit hormonen im körper gibt könnte ich mir vorstellen, dass es zu problemen kommen kann :what:

2: was meinst du denn mit verdauung? :what: die pille wird ja nunmal so vom körper aufgenommen :?

3: dafür ist die pille ja da :what:

1. was meinst du damit? sie nimmt morgens immer SD-hormone, sprich l-thyroxin. ist das bedenklich?

2. macht jetzt normale verduung was oder nur durchfall? ist bei der antwort nicht ersichtlich.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
1. das muss und hat sie sicherlich mit der frauenärztin abgeklärt...

2. ich weiß ja nicht was du mit verdauung meinst... daher ja meine frage... verdaut wird immer im körper
 

Benutzer54961 

Verbringt hier viel Zeit
1) Es gibt glaube ich bestimmte Stoffwechsel- und Hormonerkrankungen, bei denen die Pille nicht wirkt. Auch beim schweren Übergewicht könnte es sein, dass die Pille nicht [richtig] wirkt. Aber beides scheint eher selten zu sein.

2) Meinst du etwa Toilettengang mit "Verdauung"? Es darf nur kein richtiger flüssiger Durchfall sein, alles andere ist egal.

3) Wenn sie alles richtig macht, wirkt die Pille ja auch richtig. Ansonsten wäre es ja sinnlos sie zu nehmen :smile:

P.S. Bei L-Thyroxin wird wohl empfohlen, die Einnahme nicht zur gleichen Zeit zu machen (sprich Pille morgens, L-T abends oder andersrum). Aber das hat deine Freundin sicherlich mit ihrem FA schon besprochen und du kannst ja selber schauen, ob was dazu in einer von beiden Packungsbeilagen drin steht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hat deine Freundin jetzt eigentlich schon einen Schwangerschaftstest gemacht bzw. sind die 19 Tage schon um?
Sie hat sich doch vor kurzem die Pille danach völlig unnötig geholt oder hab ich da was falsch in Erinnerung?

Dass die Pille nach spätestens 7 Tagen wirkt, steht bereits in deinem anderen Thread und ihr hattet ja auch schon Sex. Und hinterher fiel euch dann plötzlich ein, dass ihr dem ganzen nicht glaubt. :confused:
Wenns jetzt hier noch 5x steht, dann glaubt ihr es?

Hat deine Freundin ein Problem mit der Schilddrüse?
L-Thyroxin beeinträchtigt die PIllenwirkung nicht, aber das in der PIlle enthaltene Östrogen verstärkt unter Umständen die Wirkung des Thyroxin, also muss die Dosis evtl. angepasst werden. Deine Freundin wird ja sicher in ärztlicher Behandlung sein und einem Arzt erzählt man normalerweise, welche Medikamente man nimmt. Und dann weiß der Bescheid und kann einem sagen, was man beachten muss. :zwinker:

Wenn deine Freundin um 22 Uhr eine Aspirintablette nimmt und die nächsten 4 Stunden dann verdaut, wirkt die Aspirintablette dann?! :zwinker: :grin:


/edit
Ich hab nachgeschaut: Die 19 Tage sind schon um und lass mich raten, der Test war negativ oder?
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
brauche nochmal rat...

also ist es wirklich so das in der pillenpause immer noch verhütungsschutz besteht? die stetige hormonzufuhr ist doch dann nicht mehr da, ich verstehe nicht warum die pille dann wirken soll...wer kann mir das mal erklären?

bei einem normalen zyklus ist es ja so das man während der periode nicht schwanger werden kann, richtig?
ist das beim pillenzyklus auch so?

und es heißt ja das während der 7-tägigen einnahmepause der schutz bleiben soll, ist der auch noch gegeben wenn man die pause verkürzt?

und wenn man nun nach der pause wieder mit der pille beginnt, sind dann erst wieder 7 pillen nötig um den schutz aufzubauen?
die einnahme wird mit der pause ja unterbrochen...

sorry das ich nicht durchblicke aber das ganze thema um die pille ist echt kompliziert.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
wer kann mir das mal erklären?
packungsbeilage/internet! man o man
bei einem normalen zyklus ist es ja so das man während der periode nicht schwanger werden kann, richtig?
nein
ist das beim pillenzyklus auch so?
nein
und es heißt ja das während der 7-tägigen einnahmepause der schutz bleiben soll, ist der auch noch gegeben wenn man die pause verkürzt?
ja logo?
und wenn man nun nach der pause wieder mit der pille beginnt, sind dann erst wieder 7 pillen nötig um den schutz aufzubauen?
nein :what: wäre ja noch schöner
die einnahme wird mit der pause ja unterbrochen...
dafür hat man ja vorher welche genommen -.-
sorry das ich nicht durchblicke aber das ganze thema um die pille ist echt kompliziert.
nein ist nicht kompliziert...
es gibt so viele seiten die das alles erklären... wieso machst du dich nicht selbst schlau?

http://lmgtfy.com/?q=wie+funktioniert+die+pille
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also ist es wirklich so das in der pillenpause immer noch verhütungsschutz besteht? die stetige hormonzufuhr ist doch dann nicht mehr da, ich verstehe nicht warum die pille dann wirken soll...wer kann mir das mal erklären?
Nach mind. 14 korrekt genommenen Pillen ist der HOrmonspiegel so hoch, dass 7 einnahmefreie Tage folgen können, ohne dass es zum Eisprung kommt.

bei einem normalen zyklus ist es ja so das man während der periode nicht schwanger werden kann, richtig?
Nicht 100%ig richtig.

ist das beim pillenzyklus auch so?
Mit der Pille kann man bei korrekter Anwendung nie schwanger werden. WEnn man einen FEhler macht, dann kann eben immer genau dann schwanger werden.
und es heißt ja das während der 7-tägigen einnahmepause der schutz bleiben soll, ist der auch noch gegeben wenn man die pause verkürzt?
Verkürzen ist jederzeit erlaubt, nur verlängern nicht.

und wenn man nun nach der pause wieder mit der pille beginnt, sind dann erst wieder 7 pillen nötig um den schutz aufzubauen?
die einnahme wird mit der pause ja unterbrochen...
Bei korrekter Einnahme wirkt die Pille 365 Tage im Jahr. :zwinker:

Was war denn jetzt eigentlich mit dem Schwangerschaftstest?
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
danke.

schwangerschaftstest haben wir noch keinen gemacht. werden wir aber demnächst machen damit sie mir auch glaubt das die pille wirkt.

so ganz habe ich das aber jetzt noch nicht verstanden.
ok, nach 14 pillen ist der hormonspiegel also so hoch das 7 einnahmefreie tagen folgen können. soweit so gut.
was ist aber wenn meine freundin jetzt z.b. nach 21 pillen nur einen tag in die pause gehen würde und dann wieder anfängt mit der einnahme? wäre das nicht wie ein pillenvergesser und dadurch wieder 7 pillen nötig?

und wenn die pause nur 3-4 tage lang ist, ist die wirkuing dann noch 7 pillen erst wieder da?

und nochmals: ist es 100% sicher das in der pillenfreien zeit schutz besteht? kann das auch mal ins auge gehen und wäre das ficken auf gut glück? so ein gutes gefühl erzeugt das bei mir nicht. sie würde freitag die letzte pille nehmen von 21. dann könnte ich freitag noch mit gutem gefühl mit ihr ficken, samstag und sonntag aber dann wohl nicht mehr...oder ist das nicht nötig?
mal angenommen sie fängt dann montag wieder an und nicht nächsten samstag, muss man 7 pillen warten?

sorry aber ich steig einfach nicht mehr durch...
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
sorry aber ich steig einfach nicht mehr durch...

wie oft noch? das ist ja nicht direkt schlimm aber es wird überall erklärt:

Ein Herz für die Liebe - die Pille mit Herz: Liebe ist...

Verhütung mit der Pille

lies dir das mal alles durch und dann sollten doch jegliche fragen geklärt sein :-/

zum beitrag: wenn der aufgebaute hormonspiegel für eine pause von bis zu 7 tage reicht, wieso sollte er nicht reichen wenn ich weniger tage pause mache?

in der pause ist man geschützt und durch die erneute einnahme auch weiterhin... so schwer ist das doch nich
 

Benutzer96994 

Öfter im Forum
1. Es wurde doch schon gesagt, dass man die Pause ohne Probleme verkürzen kann, verlängern darf man sie auf gar keinen Fall. Wenn die Pause kürzer ist braucht man also keine 7 Pillen bis man wieder geschützt ist. Man befindet sich dann eben wieder in Woche 1.

2. Wenn es ficken auf gut Glück wäre, würden wohl kaum so viele Frauen auf diese Art verhüten:rolleyes:

Die Pille ist sicher WENN man damit richtig umgehen kann, sprich wenn man sich damit auskennt und keine Fehler macht. Das scheint weder bei dir noch bei deiner Freundin der Fall zu sein, von daher könnte es bei euch schon "ficken auf gut Glück " sein. Vielleicht solltet ihr lieber auf ein anderes Verhütungsmittel zurückgreifen, einem dem ihr auch vertraut.
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
sorry aber ich steig einfach nicht mehr durch...


du steigst nicht nicht durch, du glaubst einfach keinem irgendwas und vertraust nicht auf die Pille und deshalb ist das meiner Meinung nach das vollkommen falsche Verhütungsmittel für euch...

man kann dir ja zehn Millionen mal sagen, dass die Pille wirkt und das tut sie und zwar immer, wenn man sie auch richtig nimmt.
Und das heißt eben ganz einfach nur immer mindestens 14 Pillen nehmen bevor man maximal 7 Tage Pause machen kann.
Mehr ist das nicht und wenn man das befolgt, KANN man nicht schwanger werden, ganz einfach!!!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
cartridge_case, gehts bitte etwas freundlicher und weniger herablassend? Ggf. verzichte aufs Antworten, wenn Dich die Fragen so nerven.
Sicherlich gibt es auch andere Informationsquellen, dennoch darf Absolute hier seine Fragen stellen, wenn er verunsichert ist.

Diese Ermahnung gilt auch anderen, die sich in genervtem Tonfall äußern.

Absolute, mein Rat wäre, dass Du Dir in Ruhe die verlinkten Seiten durchliest; selbstverständlich kannst Du dann Deine Fragen hier weiterhin stellen, wenn Du die Informationen nicht verstanden hast.

Wenn nach 21 Pillen einen Tag lang keine Pille genommen wird und dann die Pilleneinnahme fortgesetzt wird, ist das eine eintägige Pause. Der Schutz geht nicht verloren.

Wie erwähnt ist bei korrekter Einnahme der Schutz permanent vorhanden - auch in der Pause.
Das Muster 21 Tage Einnahme - maximal 7 Tage Pause - 21 Tage Einnahme ist korrekt und eben üblich. Die Pause darf verkürzt werden, aber nicht verlängert.
Es ist auch möglich, früher in die Pause zu gehen, das mit den 14 Tagen ist bereits erwähnt worden. Auch bei einer nur dreitägigen Pause nach zuvor mindestens 14 Pillen bleibt der Schutz erhalten.

In den vier Stunden nach der Einnahme sind nur Erbrechen oder Durchfall relevant, nur dadurch geht der Schutz verloren. Wenn Deine Freundin in der Zeit aufs Klo muss und kackt, heißt das nicht, dass die Pille mit rauskommt. Bis etwas, das man zu sich genommen hat, im Enddarm ankommt und ggf. ausgeschieden wird, dauert es nämlich einige Zeit.

Die Pille ist bei korrekter Einnahme ein sehr sicheres Verhütungsmittel. 100 % sicher ist KEIN Verhütungsmittel. Aber wenn die Einnahme der Pille korrekt erfolgt, ist es EXTREM unwahrscheinlich, trotz Verhütung schwanger zu werden.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
schwangerschaftstest haben wir noch keinen gemacht. werden wir aber demnächst machen damit sie mir auch glaubt das die pille wirkt.
:ratlos: Worum gehts jetzt eigentlich?
Deine Freundin hat so viel Angst vor einer ungewollten Ss, dass sie zum ARzt rennt und sich die PD holt, aber sie hat scheinbar null Interesse, zu erfahren, ob diese denn auch gewirkt hat?
Sorry, aber verantwortungsvolles Verhütungsverhalten sieht anders aus!
Wer meint, er schluckt die Pille danach lieber einmal zu oft - okay. Ist ja nicht verboten und muss jeder selbst wissen.
Aber wenn man eine SS für möglich hält, dann bitte auch testen und nicht einfach munter weiter die PIlle schlucken.
Sollte nämlcih eine SS vorliegen, dann ist die Pille völlig überflüssig.

ok, nach 14 pillen ist der hormonspiegel also so hoch das 7 einnahmefreie tagen folgen können. soweit so gut.
was ist aber wenn meine freundin jetzt z.b. nach 21 pillen nur einen tag in die pause gehen würde und dann wieder anfängt mit der einnahme? wäre das nicht wie ein pillenvergesser und dadurch wieder 7 pillen nötig?
Pause verkürzen ist erlaubt und wer die Pause nur 1 Tag lang machen will, der kann das tun. Warum sollten deswegen 7 Pillen nötig sein?
Die ominösen 7 Pillen sind nur bei einem Vergesser in Woche 1 nötig oder eben generell dann, wenn der Schutz weg ist/war. Und in der Pause ist er nie weg, bei einem Vergesser in Woche 2 zum Beispiel auch nicht.

und wenn die pause nur 3-4 tage lang ist, ist die wirkuing dann noch 7 pillen erst wieder da?
Nein warum?
Ich hab doch geschrieben: Pause darf maximal 7 Tage lang sein. Alles drunter ist erlaubt. Warum sollte eine verkürzte hormonfreie Zeit den Schutz flötenn gehen lassen?

und nochmals: ist es 100% sicher das in der pillenfreien zeit schutz besteht? kann das auch mal ins auge gehen und wäre das ficken auf gut glück?
100%ig sicher ist nur Enthaltsamkeit. Das erstmal vorweg.
Aber bei der Pille ist ficken während der Pause nicht weniger sicher als sonst.

Was ich dir abschließend rate bzw. euch: Bestellt euch eine 100er Packung Kondome und poppt dann!
Fragen kann jeder, meinetwegen auch 10x. Aber ich glaube bei euch beiden derzeit nicht, dass ihr nach dem elften Mal plötzlich alles richtig macht bzw. darauf vertraut, alles richtig zu machen und es ist Blödsinn, wenn ihr morgen Sex ohne Gummi habt und übermorgen dann schreit "Brauchen wir die PIlle danach?!"

Was ist an einem Kondom so schlimm? Es kostet keine 10 Cent und schont die Nerven! :grin:

Und 5 Euro in einen Schwangerschaftstest bitte auch investieren!
 

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
@ mosquito: danke

also wenn sie freitag die letzte pille nimmt wäre es kein problem auch samstag und sonntag zu poppen?
und sie könnte auch beispeilsweise montag oder dienstag wieder mit der pille weiter machen und der schutz bleibt bestehen ohne 7 pillen wieder nehmen zu müssen?

ist es übrigens ein sicheres indiz nicht schwanger zu sein wenn in der pillenpause die regelblutung eintritt?
und seitdem meine freundin die pille nimmt spannen ihre brüste ziemlich doll und sind auch größer geworden. ist das normal?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
klar darf er aber wenn er uns nicht glaubt kann er genau so drauf verzichten und dieses ständige 100malige nachgefrage ist für helfende einfach nicht akzeptabel - bitte immer beide seiten sehen
:rolleyes: Verzichte dann einfach in solchen Fällen aufs Helfen, wenn Dir Nachfragen solche Seelenpein bereiten.


Schön, dass es Dich amüsiert. Ich hätte auch "defäkiert" schreiben können.


---------- Beitrag hinzugefügt um 16:24 -----------

@ mosquito: danke

also wenn sie freitag die letzte pille nimmt wäre es kein problem auch samstag und sonntag zu poppen?
Ja, der Verhütungsschutz bleibt in der Pause bestehen.
und sie könnte auch beispeilsweise montag oder dienstag wieder mit der pille weiter machen und der schutz bleibt bestehen ohne 7 pillen wieder nehmen zu müssen?
Genau, denn eine Verkürzung der Pause ändert nichts am Schutz.

ist es übrigens ein sicheres indiz nicht schwanger zu sein wenn in der pillenpause die regelblutung eintritt?
Nein.
Die Blutung in der Pause entsteht durch die fehlende Hormonzufuhr.
Umgekehrt heißt "keine Blutung in der Pause" übrigens NICHT, dass sie auf jeden Fall schwanger ist.
Da eine korrekte Einnahme der Pille eine sichere Verhütungsmethode darstellt, könnt Ihr davon ausgehen, dass sie nicht schwanger wird.

Natürlich steht es Euch frei, zusätzlich Kondome zu benutzen.
und seitdem meine freundin die pille nimmt spannen ihre brüste ziemlich doll und sind auch größer geworden. ist das normal?
Das ist eine übliche Nebenwirkung - muss nicht auftreten, kann aber.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also wenn sie freitag die letzte pille nimmt wäre es kein problem auch samstag und sonntag zu poppen?
und sie könnte auch beispeilsweise montag oder dienstag wieder mit der pille weiter machen und der schutz bleibt bestehen ohne 7 pillen wieder nehmen zu müssen?
Du kannst die ganze Pillenpause durch mit ihr Sex haben.
Verkürzen kann sie die Pause beliebig, aber eine 2 oder 3tägige Pillenpause ist ziemlich sinnfrei. Entweder durchnehmen oder eben pausieren (wenigstens solange bis die Blutung eintritt, sonst ist die WAhrscheinlichkeit groß, dass es zu Schmierblutungen kommt).
ist es übrigens ein sicheres indiz nicht schwanger zu sein wenn in der pillenpause die regelblutung eintritt?
Bei korrekter Pillenwendung ja, wenn ein Fehler vorlag, dann nein. Wobei eine Blutung generell eher nichtschwanger als schwanger heißt.
Wenn ein Fehler vorlag, dann eben trotz Blutung testen. Wenn kein Fehler vorlag, muss man natürlich nicht jeden Monat einen Test machen. Die Industrie wirds aber freuen, wenn ihr das so macht. :grin:

und seitdem meine freundin die pille nimmt spannen ihre brüste ziemlich doll und sind auch größer geworden. ist das normal?
Ja, denn die PIlle täuscht ja eine SS vor.
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
@ mosquito: danke

also wenn sie freitag die letzte pille nimmt wäre es kein problem auch samstag und sonntag zu poppen?
und sie könnte auch beispeilsweise montag oder dienstag wieder mit der pille weiter machen und der schutz bleibt bestehen ohne 7 pillen wieder nehmen zu müssen?

ja!!!! wie oft fragst du das denn noch???

sorry, aber ich denke wirklich ihr solltet euch um ein andereres Verhütungsmittel kümmern, das bringt doch so nix...

wenn du jetzt nachdem 10 Leute ja gesagt haben als nächstes fragst, ob man auch montag sex haben kann, wenn sie die letzte pille sonntag genommen hat und ob sie dann auch schon donnerstag wieder anfangen kann...



sorry, natürlich darf hier jeder fragen stellen, aber es kann ja wohl nicht sein, dass jemand 20 mal die gleiche frage wiederholt, weil er die antworten einfach nicht glauben will...
dann doch lieber vielleicht wirklich mal um ein anderes verhütungsmittel kümmern, dem mehr vertraut wird (was allerdings wohl auch schwierig ist, da die pille ja eigentlich fast das sicherste ist) oder auf sex verzichten wenn die angst so groß ist und eh keinem verhütungsmittel vertraut wird....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren