mal schauen, was daraus wird...

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!

ich wurde eben durch einen Thread zu dieser Umfrage inspiriert.

Wie sieht denn bei euch der Anfang einer Beziehung aus?
Stürzt ihr euch einfach rein und wartet ab, ob die Gefühle kommen bzw. sich weiter entwickeln?
Oder müsst ihr schon vorher verliebt sein, um überhaupt erst eine Beziehung anzufangen?

Bussi an alle
eure romantische ogi
 

Benutzer47027 

Verbringt hier viel Zeit
verliebt sein muss drin sein...
finde es nich fair mal nur so zum schauen ob was daraus wird ne beziehung zu starten... da bei dem anderen vllt schon mehr gefühle vorhanden sind ....und wenn man dann merkt das es doch net das wahre is verletzt man den anderen nur unnötig...
beschnuppern kann man sich auch ohne beziehung :zwinker:
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Ohne Schmetterlinge geht gar nichts. Ich will keine Beziehung, "weil ich ne Beziehung will", und schau mal, ob ich eine passende Partnerin dafür finde. Ich finde erst die vermeintlich passende und will dann eine Beziehung mit ihr und ihr alleine, weil ich so verliebt bin. Wenn ich nicht verliebt bin, brauch ich auch keine Beziehung.

Scheiße nochmal, ich bin auch ein Roman-ticker :eek_alt:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
verliebt sein muss drin sein...
finde es nich fair mal nur so zum schauen ob was daraus wird ne beziehung zu starten... da bei dem anderen vllt schon mehr gefühle vorhanden sind ....und wenn man dann merkt das es doch net das wahre is verletzt man den anderen nur unnötig...
beschnuppern kann man sich auch ohne beziehung :zwinker:

jip!n bissel verliebtheit muss schon da sein!aber leider war dies bisher meist nur ne einseitige sache!:schuechte
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Keine Gefühle, keine Beziehung ... wahrscheinlich. Wobei ich mir auch manchmal denke, besser eine Beziehung ohnd Gefühle als gar keine. Kann/Mag daher auch nicht ausschließen dass ich mich auch darauf einlassen würde selbst wenn mir bewusst ist dass ich nicht wirklich etwas für sie empfinde und auch nicht erwarte dass sich das noch großartig ändert.
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
So genanntes Beschnuppern sollte man - denke ich - lieber vor dem Eingehen einer Beziehung tun. Auch sollten vor Beginn einer solchen dringend ähnliche - im Idealfall - gleiche Gefühle für den/die andere da sein.
Bei meiner ersten war's so, dass ich mich hab reinziehen lassen, was am Ende sehr böse geendet hat und beim zweiten Mal hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht dasselbe fühlte wie sie und sie dann eben enttäuschen musste. Seitdem bleibe ich lieber "auf der sicheren Seite" und gehe dann erst was ein, wenn ich mir meiner Gefühle für die andere sicher bin.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
also verknallt war ich auf jeden fall,...dann wurd weitergesehen,ob da eben mehr draus wird!
 
V

Benutzer

Gast
Riesige Riesenschmertterlinge, ein flaues Gefühl im Magen, weil man schon wieder nichts essen konnte, weil man den ganzen Tag an eine bestimmte Person denken musste, sich selbst heimlich dabei erwischen, wie man hinter dem eigenen Vornamen den Nachnamen dieser Person schreibt... bei jedem Telefonklingeln aufspringen und das Gefühl haben, dass einem das Herz jeden Augenblick zerspringen könnte,...
Das sind nur einige wenige Kriterien für mich, damit ich eine Beziehung eingehe.
 

Benutzer23093 

Verbringt hier viel Zeit
Führe diese Diskussion seit langem mit meinem besten Freund...

Der vertritt die Ansicht, dass man sich, wenn man das Mädel nicht generell scheisse findet, einfach mal drauf einlassen sollte und dann sehen sollte, ob da noch mehr wird...

Ich hingegen bin Vertreter der "Feuer-und-Flamme-Lehre", sprich es muss gleich richtig knallen... :grin:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
verliebt und schmetterlinge... aber trotzdem noch "schaun mer mal".
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Gefühle sind bei mir immer im Spiel. Aber manchmal schaltet sich auch mein Verstand ein, den mein Herz bisher zum Glück immer noch besiegen konnte.
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte beides schon erlebt. Sowohl, dass ich sehr nüchtern an eine neune Beziehung rangegangen bin. Ich war auch auch schon ziemlich schnell bis über beide Ohren verknallt. Ob daraus was wirs, lässt sich also darus nicht ableiten. Entweder es passt oder eben nicht....
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Der vertritt die Ansicht, dass man sich, wenn man das Mädel nicht generell scheisse findet, einfach mal drauf einlassen sollte und dann sehen sollte, ob da noch mehr wird...

Irgendwie 'ne blöde Einstellung.
So findet frau sich dann in einer - aus ihrer Sicht - perfekten Beziehung wieder, die dann plötzlich aus heiterem Himmel mangels Gefühl seinerseits zu Ende geht.
Können Männer das nicht vorher regeln???
 
P

Benutzer

Gast
Ich hatte bisher auch immer eine ganze Menge Schmetterlinge...und die sind auch eigentlich nie ganz weggegangen. Manchmal hat man noch so Momente in denen man dieses Kribbeln wieder hat :herz:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Meine jetzige Beziehung ist z.B. vom Typ 1 und hält jetzt schon fast ein Jahr und hat sich gut entwickelt. Wir kannten uns nur 8 Stunden bis wir zusammengekommen sind und (fast) alles danach war eine positive Überraschung :grin:

Richtig verliebt am Anfang war ich bisher nur in einer Beziehung und die war nach kurzer Zeit vorbei. Die längeren Beziehungen waren alle "nüchterne".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren