mal ganz ehrliche antwort bitte ob es wichtig ist oder nicht

Benutzer27111 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, je näher man jemanden kennenlernt desto unwichtiger wird das Aussehen...
Natürlich ist das Aussehen nicht total egal, aber schluss endlich sollte man ja mit der Person gut auskommen - finde ich zumindest.

Mein Freund ist perfekt in der Hinsicht: hat nen tollen Charakter und sieht auch noch gut aus :grin: *mit schwärmen anfang*
 

Benutzer21713 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss ihn natürlich schon irgendwie attraktiv finden, aber das ist für mich eigentlich kein Problem: Wenn ich verliebt bin, finde ich die Person automatisch attraktiv.
Bestes Beispiel ist mein jetziger Freund. Als ich ihn kennen gelernt habe, hat er mir rein optisch eigentlich überhaupt nicht gefallen. Dann hab ich mich verliebt und auf einmal sind mir lauter kleine Details aufgefallen, die ihn plötzlich ungaublich anziehend auf mich wirken lassen. Z.B. hab ich auf einmal gemerkt, was er für' schönen Mund hat, oder dass er nen ziemlich sexy Oberkörper hat.
Von daher ist im Prinzip nur der Charakter ausschlaggebend für meine Partnerwahl, dass er mir optisch gefällt passiert dann von ganz alleine.
 
L

Benutzer

Gast
Konnte ich ganz schnell beantworten....

Wenn das weibliche Wesen, für das ich mich interessiere, "vorzeigbar" ist, dann ist mir der Charakter doch um einiges wichtiger und ich würde damit auch "Abstriche" am äußeren machen. :smile:

Im Großen und Ganzen kommt es bei mir immer auf ein positives Gesamtbild an... :jaa:
 
H

Benutzer

Gast
sicher spielt das aussehen eine "gewisse" rolle, aber es ist eben nicht alles :zwinker: wie littlegismo schon sagt: das gesamtbild ist entscheidend! :gluecklic
 
C

Benutzer

Gast
ich muss ihn schließlich anschauen und wenn er mir nicht gefällt, könnte ich mir kaum vorstellen, dass das etwas längeres wird...
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Honeybee schrieb:
Das erste was man sieht ist nun mal das Aussehen und wenn das nicht passt, wird er gar nicht erst näher angeschaut!

Gibt schließlich auch welche, die einem innerlich UND äußerlich gefallen, also warum nur die Hälfte nehmen?


Schön gesagt ... sehe ich auch so.
 
K

Benutzer

Gast
also normalerweise ist es ja so ,dass der erste blick entscheidet. aber einmal war ich auf ner fete, wo auch ein junge war, den ich nur vom sehen in der schule kannte. besonders aufgefallen war er mir nie. er war auch nich unbedingt mein typ. er war ein bissl größer als ich, hatte dunkelblondes, krauses haar, hatte bisschen aknenarben im gesicht und eigentlich normal gebaut.
ne freundin von mir hat sich grad son bissl mit dem unterhalten und ich bin hin,w eil ich ihr was sagen wollte. da bin ich auch mit ihm bissl ins gespräch gekommen. als ich mich nun so mit ihm unterhielt, hab ich gemerkt, dass er übelst lustig is und wir eigntlich viel gemeinsam haben. das gespräch mit ihm is überhaupt ne langweilig geworden . ich hab mich bestimmt fast den ganzen restlichen abend mit ihm unterhalten und hab mich total wohl in seiner nähe gefühlt. und je mehr ich mich mit ihm unterhielt desto süßer wurde er für mich. zu hause musste ich dann immer an ihn denken und ich hatte mich in ihn verliebt. seine ganze art, seine augen, alles hatte mich irgendwie verzaubert. wir haben uns dann nochmal alleine getroffen und wir warn auch zusammen für 5 monate. und ich kann euch sagen ich hatte noch nie solche gefühle für einen jungen, wie für ihn.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
@ das Zitat von Honeybee, was ja alle so doll zitieren..

Also geht ihr beim ersten kennenlernen direkt davon aus, dass es ne ernste Partnerschaft oder ähnliches werden soll?!

Denn für ein "nettes Gespräch" oder eventuelle platonische Freundschaft ist die Optik doch ma scheiss egal?!

JA jeder hat gewisse Typen die er 100% von Anfang an ablehnt.. aber das sind ja dann Ausnahmen.,. diese Typen laufen einem doch net immer über den Weg bzw versuchen einen net immer anzusprechen..

vana
 

Benutzer21703 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Das erste was man sieht ist nun mal das Aussehen und wenn das nicht passt, wird er gar nicht erst näher angeschaut!

Gibt schließlich auch welche, die einem innerlich UND äußerlich gefallen, also warum nur die Hälfte nehmen?

Dem kann ich mich anschkließen.
Erst muss sie mir 100% von ihrem Aussehen zusagen und dann zählen die inneren Werte.
 
D

Benutzer

Gast
ich denk der körper muss schon stimmen, aber genauso wichtig ist der charakter:smile2:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Wenn sie mich körperlich nicht reizt, sei es weil sie fett ist oder weil sie stämmig und 1,85 m groß wäre, dann kann da im besten Fall nur eine angenehme Bekanntschaft bei herumkommen. Wenn sie körperlich attraktiv ist, aber vom Kopf her dumm wie Brot, könnte ich mir eine Beziehung ehrlich gesagt schon eher vorstellen.
Ideal ist es aber doch, wenn beides sich die Waage hält.


edit. : Wichtiger als Aussehen und Intelligenz ist mir der Charakter, denn der formt zu einem wesentlichen Teil auch das Äußere. Eine konsequent und sexuell aufgeschlossene Frau wird sich lieber qualvoll auf 50 kg herunter hungern als sich mit den 100 kg abzufinden, die vielleicht auch ihre Freundin mit sich so herumträgt.
Und Eine, die gerne lügt um sich das Leben leichter zu machen, hätte selbst im Körper von Pamela Anderson keine Chance bei mir.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
schon wichtig, aber nicht nur.

ich brauch nicht den modeltyp, aber sein äußeres muss mich persönlich anziehen.
das kann für andere hässlich oder öde sein, aber ich muss an seinem äußeren was finden, was mich neugieirg macht, ihn mir sympathisch macht

wobei man bedenken muss, dass ausstrahlung, die ich hier zum äueren zähle, ja durch den charakter entsteht.

ich würde weder mit einem für mich unattraktiven mit wundervollem charakter zusammen sein (den hätt ich dann als guten freund :zwinker: ) , noch mit einem der geil aussieht, aber nen scheißcharakter hat.
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
MooonLight schrieb:
Das Aussehen ist erstmal wichtig, ja, aber ohne das passende 'Innere' gehts nicht.

*zustimm*
aber pauschalisieren würd ich da nix... er muss mir halt gefallen (und kein supermodel vom aussehen her sein) und erst wenn das passt, möchte ich ihn näher kennenlernen...
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich denke das Aussehen ist schon wichtig, würde, auch wenn das jetzt scheiZe klingt, sicher nicht mit nem shit aussehenden Typ zusammen sein, aber der Charakter ist doch wichtiger!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Hauptsache sie sieht gut aus (und bringt es im Bett), Charakter ist eigentlich nebensächlich und austauschbar.
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mal 50/50 angekreuzt.
Als erstes ist das Aussehen ja eigentlich am wichtigsten, wenn man die person noch nicht wirklich kennt und dann wird der charakter immer wichtiger
 

Benutzer13909 

Verbringt hier viel Zeit
hab ich hier nicht shconmal geantwortet? kommt mir zumindest so vor- egal:

also hmm.. hab 70/30 geantwortet... weil der charakter is mri viel wichtiger.. hab auch schon leute kennengelernt, die ich zuerst total unattrakiv, und nach näherem kennenlernen dann schon ziemlich erotisch fand...
und auch beim kennenlernen, z.b. wenn mich wer anredet, dann sag ich nicht grundsätzlich nein wenn er mir ned so gfällt, sondern red einmal mit ihm/ihr.... und mit der zeit wird ja der charakter wichtiger...
 

Benutzer17865 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Das erste was man sieht ist nun mal das Aussehen und wenn das nicht passt, wird er gar nicht erst näher angeschaut!

Gibt schließlich auch welche, die einem innerlich UND äußerlich gefallen, also warum nur die Hälfte nehmen?

Da kann ich Honeybee zu 100 % zustimmen! :eckig:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren