mal auskotzen über Frauen

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ja richtig, die Zahl darf man nicht vergessen. :zwinker:
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Merkwürdig, ich besitze nur 3 Paar Schuhe für den Sommer.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Nur die Blondchen, die es wirklich drauf anlegen, die haben auch immer eine ganze Handvoll Kerle zur Auswahl. Wer drauf steht, bitte...

Naja nö, man kann auch so verpeilt und brünett sein wie ich und es NICHT drauf anlegen, und trotzdem immer genügend Verehrer haben. :grin:

Das ist glaub ich eher ne Persönlichkeitssache. Wenn man als Frau sehr gesellig ist, gerne small talk macht, viel weg geht und so, dann interessieren sich naturgemäß viele Leute - Männlein und Weiblein (die aber nicht sexuell gesehen) für einen.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Wollt ihr Euch nicht vielleicht mal alle Treffen und mit einem Schaumstoff-Baseballschläger auf eine weiblich Schaufensterpuppe eindreschen? Das würde bestimmt einigen ganz gut tun. :tongue:

Aus meiner Kindergartenzeit kenne ich das Grundproblem nur allzu gut. Wenn ich verloren hab, war auch immer das Spiel bescheuert. "Spielt doch alleine, Ihr seid eh alle blöd, mit euch spiel ich nicht mehr!" :mad: Ich hab dann allerdings darauf verzichtet meine Meinung durch "Fakten" zu untermauern und ein pseudophilosophisches System daraus zu basteln. :cool1:

Erstmal meinen herzlichen Glückwunsch an alle, die so viel Kohle scheffeln, dass die Frauen hinter ihrem Geld her sind. Ich arbeite mir den Wolf, aber hab das nicht mal annähernd geschafft. :cry: Dafür wurde ich zumindest durchaus mal von Frauen eingeladen, da kann ich mich nicht beklagen.

Erstaunlich ist ja, dass die Leute, die wissen wie der Hase läuft (bzw. die Häschen), größtenteils Single sind. Wer kauft denn ein Haarwuchsmittel von einem Glatzkopf? Da ändert sich doch nicht mal was dran, wenn er ein besonders beindruckendes Toupet trägt. :geknickt:

"Das bezeichnest Du als "echte Gefühle"? Sich für den anderen fast aufzugeben, zeugt einfach von geringem Selbstwertgefühl. Das hat nichts mit Liebe zu tun."

Das kann man 100% so unterschreiben. Bezeichnend ist immer wieder, dass die Leute die zuerst die Selbstaufgabe praktizieren, besonders gerne auf die Arschlochnummer einschwenken wollen. Erstaunlich ist das keineswegs, denn soweit liegt das gar nicht auseinander. Beides zeugt von Charakterschwäche und zeichnet sich durch das Fehlen von echter Partnerschaftlichkeit aus. Mit Liebe hat das eine sowenig zu tun wie das andere.

Ich will jetzt auch nicht behaupten, dass jeder der Probleme hat einen Partner zu finden selber daran "Schuld" ist. Das ist eine hochkomplizierte Sache und enthält viele nicht so leicht zu beeinflussende Faktoren. Sich dann über die Frauen auszukotzen ist wenig konstruktiv, mag aber für einige einen gewissen Unterhaltungswert haben.

Das war dann schon im Kindergarten so, wer nicht mitspielen will, der solls halt lassen und das kleine Vergnügen, über die anderen zu lästern, sei ihnen gegönnt.

Gruß

m

Off-Topic:
Ihre Gallionsfigur möchte ich jetzt namentlich nicht erwähnen, den hab ich neulich durch leichten Sarkasmus schon fast zum Heulen gebracht. *lööööööli*

Verdammt, das muss ich verpasst haben. Da hätte ich aber meinen Spaß dran gehabt. :-D :engel:
 

Benutzer46114 

Verbringt hier viel Zeit
oh gott ... metamorphosen ... was bist du den für ein spinner? :ratlos: :tongue: :grin:
ob du im kindergarten immer der loser bei den kinderspielchen warst, interessiert hier doch keine sau :tongue: .. hier wollen wir männer - also du nicht :tongue: - uns mal richtig über die hasen auskotzen ... über die hasen, die wir ja eigentlich alle lieben .... :herz: auf die ein oder andere art und weise ... :grin:

die frauen hast du mit sicherheit noch nicht verstanden und was liebe ist auch nicht. aber das nehm ich dir nicht übel ... mit 15 war ich auch noch nicht soweit, wie ich heute bin.... :grin: :tongue:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
"ob du im kindergarten immer der loser bei den kinderspielchen warst, interessiert hier doch keine sau"

Das ist aber gemein :cry: ich dachte hier hätte jemand Verständnis für mich, quasi von Loser zu Loser :tongue:

"uns mal richtig über die hasen auskotzen"

Ich hab ja ausdrücklich geschrieben, dass ich Euch das gönne. Wenn man sonst nichts über die Hasen zu berichten hat, ist es doch schön, wenn man wenigstens lästern kann :engel:

"die frauen hast du mit sicherheit noch nicht verstanden"

Das stimmt, das ist der Nachteil einer differenzierten Sichtweise. Ich bin aber schon ein bisschen weiter als Du und hab kapiert, dass das Frauenverstehen überhaupt kein erstrebenswertes Ziel ist. Dafür ist der normale Verstand gar nicht geschaffen.

"mit 15 war ich auch noch nicht soweit, wie ich heute bin..."

Das glaub ich gern :grin: Einmal mit dem Hammer auf den Kopf kann dafür nicht ausreichen, da steckt sicher jahrelange Arbeit dahinter :ratlos: :grin: :engel:

Oh sorry, ich glaub ich bin im falschen Thread. Über wen wollten wir eigentlich gerade lästern? Ist mir irgendwie kurzfristig entfallen... was solls, macht auch in der Richtung Spaß :engel:
 

Benutzer19259  (37)

Benutzer gesperrt
*ist stolz, beziehungstechnisch nicht zum einsame Männer belehrenden Klugscheisser mutiert zu sein, nur weil es nach etlichen von einsamen Jahren mal geklappt hat*
 

Benutzer46114 

Verbringt hier viel Zeit
also metamorphosen ... hör mal zu (!) ... ich weis ja nun nicht, was für ein problem du mit dem "mann sein" hast und warum du hier - weichspülermäßig - die damen gegen unser angebliches "lästern" in schutz nimmst. :ratlos:

dazu kann ich dir nur sagen, dass hier nie jemand über hasen abgelästert hat. denn ein "lästern" setzt ja stets voraus, dass man "hinter dem rücken" über einen anderen redet.
wir reden hier aber offen ... und jeder bunny kann gerne etwas dazu beitragen, wenn er will und wenn es erträglich ist. :grin: :tongue:

wir und die hasen hatten in dem thread ja auch schon ein wenig :zwinker: spass ... insofern frag ich mich, was du eigentlich mehr willst als männlicher feminist? :grin: :tongue: .... sie poppen und andere beglückende maßnahmen werden wir hier schwer an ihnen vornehmen können ... in dieser virtuellen welt. :eek: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Wollt ihr Euch nicht vielleicht mal alle Treffen und mit einem Schaumstoff-Baseballschläger auf eine weiblich Schaufensterpuppe eindreschen? Das würde bestimmt einigen ganz gut tun.

Aus meiner Kindergartenzeit kenne ich das Grundproblem nur allzu gut. Wenn ich verloren hab, war auch immer das Spiel bescheuert. "Spielt doch alleine, Ihr seid eh alle blöd, mit euch spiel ich nicht mehr!" Ich hab dann allerdings darauf verzichtet meine Meinung durch "Fakten" zu untermauern und ein pseudophilosophisches System daraus zu basteln.

Erstmal meinen herzlichen Glückwunsch an alle, die so viel Kohle scheffeln, dass die Frauen hinter ihrem Geld her sind. Ich arbeite mir den Wolf, aber hab das nicht mal annähernd geschafft. Dafür wurde ich zumindest durchaus mal von Frauen eingeladen, da kann ich mich nicht beklagen.

Erstaunlich ist ja, dass die Leute, die wissen wie der Hase läuft (bzw. die Häschen), größtenteils Single sind. Wer kauft denn ein Haarwuchsmittel von einem Glatzkopf? Da ändert sich doch nicht mal was dran, wenn er ein besonders beindruckendes Toupet trägt.

"Das bezeichnest Du als "echte Gefühle"? Sich für den anderen fast aufzugeben, zeugt einfach von geringem Selbstwertgefühl. Das hat nichts mit Liebe zu tun."

Das kann man 100% so unterschreiben. Bezeichnend ist immer wieder, dass die Leute die zuerst die Selbstaufgabe praktizieren, besonders gerne auf die Arschlochnummer einschwenken wollen. Erstaunlich ist das keineswegs, denn soweit liegt das gar nicht auseinander. Beides zeugt von Charakterschwäche und zeichnet sich durch das Fehlen von echter Partnerschaftlichkeit aus. Mit Liebe hat das eine sowenig zu tun wie das andere.

Ich will jetzt auch nicht behaupten, dass jeder der Probleme hat einen Partner zu finden selber daran "Schuld" ist. Das ist eine hochkomplizierte Sache und enthält viele nicht so leicht zu beeinflussende Faktoren. Sich dann über die Frauen auszukotzen ist wenig konstruktiv, mag aber für einige einen gewissen Unterhaltungswert haben.

Das war dann schon im Kindergarten so, wer nicht mitspielen will, der solls halt lassen und das kleine Vergnügen, über die anderen zu lästern, sei ihnen gegönnt.

Meta, du bist super!!!! *doppeltunddreifachmitbluitunterschreib*
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Es gibt Parties auf denen Kissenschlsachten stattfinden bzw. wo man sich mit Kissen "verkloppt". Stelle ich mir nett vor :cool1: ordentlich ich verausgabt
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
So, jetzt muss ich auch mal was loswerden. Eigentlich liebe ich Frauen ja, aber Heute Morgen ist mir doch echt der Kragen geplatzt. Meine (noch) Freundin war vor 3 Wochen auf einem 2-tägigen Seminar. Letzte Woche wollte ich auf ihrem Handy ne SMS schreiben (hat sie auch erlaubt). Da sehe ich, dass sich ein Typ per SMS bei ihr gemeldet hat "Das Seminar war super, wann sehen wir uns wieder?"

Gut, ich dachte das wäre ein normaler Kollege oder Freund und habe die Sache eigentlich auch abgehakt. Seit Gestern reagiert sie aber total panisch wenn ich an ihr Handy gehen will. Diesen Wunsch muss ich natürlich respektieren, aber es ist doch eigentlich klar was da läuft und ich denke ich werde die Sache nun beenden müssen.

Super, wahrscheinlich bin ich jetzt zum 3. mal hintereinander verarscht worden (oder es wurde zumindest versucht). :flennen: Ich hoffe einfach mal, dass es eine logische Erklärung für das ganze gibt. Ist aber wohl leider ziemlich unwahrscheinlich.
 

Benutzer58979 

Verbringt hier viel Zeit
ich muss mich immer selbst um sowas kümmern.... bin meinem Ex auch monatelang hinterhergerrant bis wir endlich zusammenkamen... also ich fühl mich nicht angesprochen :smile:
 

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
tja, und bei mir ist genau das Gegenteil der Fall: für mich hat sich noch keine interessiert
 

Benutzer46114 

Verbringt hier viel Zeit
... Ich hoffe einfach mal, dass es eine logische Erklärung für das ganze gibt. Ist aber wohl leider ziemlich unwahrscheinlich.

ja ... ist schon möglich, das es dafür eine logische erklärung gibt. immerhin hatte der typ "nur" geschrieben ...Das Seminar... - und nicht der "sex" - war super.... :grin:

panik bei den hasen :ratlos: .... nichts ungewöhnliches ... würde ich sagen ... gerade wenn es um's geliebte handy geht - also um den gegenstand, dessen verlust ihr leben zerstören kann. :grin: :tongue:
ohne scherz (!) ... das hat eine mal rausgehauen, als ihre handtasche samt telefon gestohlen wurde. die handtasche war ihr eigentlich egal ... aber das telefon mit 200 gespeicherten nummern ... das war ihr persönliches waterloo. :grin: :grin: :grin:
der verweis doch zukünftig (noch) ein altmodisches telefonbuch zu führen - um der "zerstörung des lebens" :grin: das nächste mal gleich vorzubeugen -, wurde dann auch wohlwollend vom süßen hasen zur kenntnis genommen. :grin:

nimm es locker! schau ... manche würden dich hier am liebsten zu zwangskinderspielchen verpflichten. :grin: :tongue: nur weil du - berechtiger weise - "etwas" sauer bist auf einen bunny.
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Kleines Update: Ich habe mit ihr geredet und sie ganz direkt nach der Sache mit dem Handy gefragt. Ich habe das auch nicht vorwurfsvoll formuliert sondern habe ihr geschildert wie es mir damit geht, vorallem weil ich ja schonmal verarscht wurde. Daraufhin wurde sie wütend und hat mir ihr Handy gezeigt. Es war nichts drauf, auch die eine SMS die ich gelesen hatte war nicht mehr da.

So wie ich die ganze Sache sehe, habe ich jetzt 4 Möglichkeiten:


1. ich beende die Sache (das Vertrauen ist irgendwie nicht 100% da, irgendwas ist da faul)

2. Ich vergesse die Sache und gehe damit das Risiko ein, das 3. mal in Folge verarscht zu werden.

3. Ich versuche nochmal mit ihr zu reden (wobei das wohl gar nichts bringen würde)

4. Ich tu so als hätte ich die Sache vergesen, spioniere ihr aber heimlich hinterher (kindisch, aber ich hätte Geswissheit)

Ich tendiere im Moment zu Möglichkeit 1 und 3. Was würdet ihr in dieser Situation tun?
 

Benutzer46114 

Verbringt hier viel Zeit
concept, also ich würde folgendes tun:

rede nochmal mit ihr! gib ihr die chance die wahrheit zu sagen. frage sie einfach, ob sie in den letzten 3 wochen sms's von anderen kerlen - insbesondere seminarteilnehmern :grin: - bekommen hat, die vielleicht irgendwo verloren gegangen sind. :zwinker: :grin:

wenn sie dann lügt oder rumdruckst ... dann explodiere aber auch! :angryfire ... dann hast du allen grund dazu sauer zu sein.

... oder du machst dann einen auf verständnisvoll und nett, legst sie nochmal flach und beendest dann den scheiss. :grin: die variante finde ich eigentlich witziger. :grin: ... hätte irgendwie charme und stil. :grin: :tongue:
 
S

Benutzer

Gast
Dann schau auch mal auf die andere Seite der Medallie. Stell dir mal vor du wärst ne Frau und willst am Abend gemütlich einen Trinken gehen und ständig gräbt dich einer an und glotzt dir auf die Boobies. Ich glaub, das nerft ganz schön.
Es gibt bestimmt Typen, an denen die Mädels nur so kleben aber ich für meinen teil bin froh, dass das bei mir nicht so ist zumal ich meine große liebe schon gefunden hab.

Und wie oben schon geschreiben solltest du dir vieleicht nicht so viele gedanken machen. Unverhofft kommt oft!
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
*lach* Also wenn mein Freund wegen so nem Blödsinn mit mir Schluss machen würde, dann wäre es wohl echt besser so.

Dann würde er vielleicht auch wegen nem geplatzten Luftballon Schluss machen oder weil mich der Eisbär im Zoo so lüstern angeguckt hat.

Also wenn der Faden an dem eure "Beziehung" hängt so dünn ist, dann wird er sowieso reißen, wenn nicht jetzt, dann später.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren