Mailprogramme

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen,

da die Threads zu diesem Thema alle schon älter sind und sich in der schnelllebigen PC-Welt bestimmt einiges geändert hat, würde ich gern wissen, welche Mailprogramme ihr benutzt und warum ihr euch für gerade DAS entschieden habt, das ihr zur Zeit benutzt (also auch Vorteile zu anderen, die ihr vielleicht vorher hattet).

Ich habe Thunderbird, weil ich das auch auf der Arbeit benutze und somit zu Hause nicht groß umdenken muss. :zwinker: Aber Incredimail soll ja z. B. auch ganz toll sein. Wär schön, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt. :zwinker:

Danke für Antworten! :smile:
 

Benutzer98010 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, ich nutze schon von Anfang an GMX, und zwar die kostenlose Version. Ich habe da einen Haufen Funktionen (von denen ich den Großteil im täglichen Schriftverkehr noch gar nicht gebraucht habe), ein Gigabyte Speicherplatz und bin rundum zufrieden damit...
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Thunderbird - bis ich endlich mal meinen Rechner zusammenbaue und Office 2010 zum Laufen kriege, dann Outlook.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Benutze auch Thunderbird, allerdings nur weil ich hier kein aktuelles Office mit Outlook besitze. Outlook ist schon komfortabler und kann nen bsischen mehr.

Allerdings kann man bei Thunderbird ja noch ne Menge mit Addons rausholen - aber gewisse Dinge fehlen mir einfach.

Incredimail ist mir viel zu verspielt - allein darum hab ichs mir nicht gross angeschaut. Bezweifle aber das es auch nur annähernd an Outlook rankommen würde.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Büro benutze ich Outlook 2010, das ganze System ist hier eben auf Outlook ausgelegt, so dass man gar keine andere Möglichkeit hat.

Private nutze ich dann doch lieber Thunderbird, das ist etwas schlanker und mit Addons habe ich alle Funktionalitäten die ich brauche.
 
M

Benutzer

Gast
Privat nutze ich Mail von Apple. Gründe sind ganz einfach. Es war vorinstalliert, hat alle Funktionen die ich benötige und ist nicht zu verspielt.

Im Büro nutzen alle Outlook, da ist es allerdings vom Arbeitgeber vorgegeben.
 
H

Benutzer

Gast
Ich nutze MS Outlook 2007. Ich mag das Mailprogramm irgendwie. Thunderbird hatte ich auch mal, fand ich aber nicht so der Bringer, dann hab ich Outlook Express benutzt und irgendwann bin ich dann auf Outlook umgestiegen.

Ganz früher hab ich mal Online bei GMX abgerufen. Aber seit ich auch RSS Feeds und einiges anderes benutze, wäre das undenkbar.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich verwende Thunderbird zusammen mit dem Kalender-Plugin Lightning.
Warum? - Weil es nichts kostet, einfach zu bedienen ist und all meine Anforderungen locker erfüllt.

Incredimail hatte ich vor einer halben Ewigkeit als allererstes Mailprogramm. Heute würde ich mir so ein verspieltes, unproduktives Klickibunti-Programm niemals freiwillig antun.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich benutze ebenfalls Mail von Apple.
Schön übersichtlich, kein unnötiger Schnickschnack und war schon vorinstalliert.
 
S

Benutzer

Gast
Ich benutze Outlook 2003. Hatte ich irgendwie schon immer. Viel mache ich damit aber auch nicht, außer Mails abrufen und schreiben - und dafür reichts aus :smile:
 
D

Benutzer

Gast
In der Firma benutzen wir Lotus Notes.

Privat nutze ich seit ~8 Jahren The Bat! von Ritlabs. Zuvor war es Pegasus Mail.

Auf dem neuesten Rechner nutze ich nun aber FOXMAIL, bisher der einzige Mailclient, der mir klaglos ALLE zigtausend Mails aus ~15 Mailkonten von 2001 bis heute ohne Probleme importiert hat.

Als lokalen News-/Mailserver benutze ich die Freeware "Hamster"...... (Holt alle Mails ab und verteilt sie an andere Rechner)....

OutlookExpress oder Outlook......noch nie einen Gedanken dran verschwendet. Zwar schon mit gearbeitet und eingerichtet - aber für privat brauche ich das nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren