Maibrauch

Benutzer28248 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß das gabs schon mal hab aber ne andere frage.

was ist nach brauch so üblich. setzt der mann grundsätzlich nur bäume, oder auch so was anderes wie herzen oder bilder. oder ist das dann irgendwie frauensache. machen frauen überhaupt was zum mai.
freund von mir will glaube nen herz machen oder so. hab keine ahnung
 
M

Benutzer

Gast
also mir ist das gänzlich unbekannt. habe auch noch nie mitbekommen, dass jemand aus meinem umfeld, bekanntenkreis, familie oder verwandschaft einem brauch nachgegangen ist.

wir grillen immer nur zum 1. mai ...
a050.gif



oder habe ich die frage jetzt falsch verstanden??? ... :confused:
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mit Herzen o.ä. kenne ich das gar nicht - nur so, dass der Mann der Frau einen Baum hinstellt (der natürlich "dekoriert" sein kann).

Allerdings gibt's bei uns in der Gegend (OWL) diesen Brauch auch nicht, ebensowenig kenne ich das aus der Stadt, in der mein Freund wohnt (Köln) - hab' nur 'mal von jemandem aus dem Kreis Bergheim davon gehört...
Gibt es das überhaupt außerhalb einiger Teile des Rheinlands? *g*

Liebe Grüße vom Fabeltier, in dessen Kaff nur immer "Tanz in den Mai - die Superparty" (o.ä.) stattfindet - jedes Jahr mit diversen Schnapsleichen und mindestens einer Schlägerei...
 

Benutzer15452 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich hab hier in Köln bisher jedes Jahr Maibäume stehen sehen. Wahrscheinlich nicht so häufig wie in Süddeutschland, aber gemacht wird das auf jeden Fall.
In meinem heimischen Kuhkaff wird auch jedes Jahr ein Maibaum auf den Marktplatz gestellt.

Alles mit Herzen etc. gehört eher zum Valentinstag, finde ich.
 

Benutzer33698  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kannte diesen Brauch überhaupt nicht. In Hamburg gibt es sowas nicht, Aber jetzt wo ich mich auch mal in südlicheren Gegenden rumtreibe, habe ich das auch kennengelernt. Gesehen hab ich eigentlich nur Bäume und ein Herz, dass aus Zweigengesteckt war und mit Klopapier umwickelt...
Jedem wie es gefällt, würd ich sagen. Aber traditionell ist wohl der Baum.
Sagt die Rennschnecke, die davon eignetlich keine Ahnung hat.
 

Benutzer30661 

Verbringt hier viel Zeit
@ Reeva, ja genau. Normalerweise setzen jedes Jahr die Männer ihren Freundinnen einen Maibaum und die frauen dürfen sich nur freuen *g*
Aber in manchen Jahren darf auch das weibliche geschlecht einen baum setzen. letztes jahr zum beispiel. Mit herzen hat mai aber nichts zu tun... habe auch keine ahnung, wie netschieden wird in welchem jahr auch frauen dürfen... so wie... alle 3 jahre? KA
gianna
 

Benutzer28248 

Verbringt hier viel Zeit
also maiherzen gibt es auf jeden fall.
nur weiß ich nicht wer das schenkt.
ob das männer machen oder das frauensache ist (obwohl die ja scheinbar nur alle paar jahre was machen dürfen)

ich hab keine ahnung
wo bekommt man denn son brikenteil her wenn man es nicht gerade klauen will.
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Im Rheinland ist es ein weitverbreiteter Brauch, der Freundin in der Nacht auf den 1.Mai eine geschmückte Birke vor die Tür zu stellen.
Damit die Birke dort nicht vergammelt, bekommt der Steller (und seine Gehilfen) vom Vater der Freundin nen Kasten Bier, wenn er den Baum wieder abholt.

D.h. Rund um Köln sind in der Nacht zum 1.Mai tausende Lastwagen, Fahrräder, Autos und Fußgänger mit Birken beladen...meistens Kilometerweit hörbar, da in die Geschichte ziemlich viel Alkohol involviert ist...Es ist dort echt ne Menge los.

Die Birken an den Straßenrändern werden hier vom Forstamt mit Neon-Farbe markiert, damit sie nicht einfach abgeholzt werden.

Wer keinen Baum ergattern konnte, klaut sich einen vor der nächsten Haustür, entfernt das Namensschild und stellt ihn der eigenen Freundin, weshalb man den Baum mit seinen Helfern bis morgens bewachen muss.

Wer jetzt glaubt, dass sei ein dörfischer Brauch, dem sei in der Nacht mal ein Besuch in Köln oder Bonn angeraten...

Ausnahmen: Im Schaltjahr müssen die Mädchen den Jungs einen Baum stellen.
 

Benutzer30661 

Verbringt hier viel Zeit
@good`n`Evil
ah... cool, jetzt weiß ich es auch ganz genau. aber dürfen im Schaltjahr die jungs dann nicht? Weil wir (marialinden, ist außerhalb von Köln www.marialinden.de <--- is cool) alle (jungs+Mädels) letztes jahr bäume gesetzt haben... *ratlosbin*
gaaaanz liebe grüße an alle *g*
gianna
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Da das ganze nicht SO bierernst reglementiert ist, kann man natürlich auch im Schaltjahr als Junge einen Baum stellen. Die Mädchen freuen sich doch eh über jede Aufmerksamkeit :zwinker:
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
irgendwie weiss ich immer noch nicht wirklich worums geht :/ mir is das alles arg fremd :grin:
 

Benutzer27403 

Verbringt hier viel Zeit
sammysahne schrieb:
der 1 mai wird hier ziemlich spektakulär gefeiert, zb. massig leute mit bollerwagen voll alkohol unterwegs.... man trifft sich dann an bestimmten orten wo man dann bis in die nacht hinein feiern kann...

dann gibts ja vatertag wo bei uns in der gegend auch ziemlich abgefeiert wird *g*

mmh - ich glaube, du hast aus einer sache gerade zwei gemacht... habe ja auch nicht viel ahnung von dem ganzen kram, aber ich bin mir (fast) sicher, dass es die geschichte mit dem bollerwagen, den die männer mit viiiiiel alkohol ziehen, immer am vatertag ist!! nicht am ersten mai...
schreeeecklich :bier:
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
gibt's hier nicht und auch noch nie gesehen :smile: aber schon davon gehört.
 

Benutzer17081 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei uns in Niedersachsen gehen wir mit Bollerwagen und viel Alkohol (Betonung auf VIEL) los und betrinken uns bis, haja halt :wuerg: :bier: :kotz:
Normal halt!
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@die Kölner/Rheinländer:
Bin ich nur zu verpeilt oder kann es sein, dass es auch in Köln Ecken gibt, wo man das gar nicht sieht? Spannend. :grin:
Oder die sind morgens immer schon alle weg... mein Männe meinte jedenfalls 'mal, in seiner "Ecke" gäb's die nicht. *hm*

Hab' noch den zentralen Maibaum bei uns vergessen. In meinem Dorf gibt's keinen, aber in anderen Dörfern der Gemeinde. Halt ein großer, geschmückter Baum auf dem Markt-/sonstwas-Platz, der da um den 1. Mai 'rum steht.
Und der Tanz in den Mai halt...

Liebe Grüße vom Fabeltier, das sich vor nimmt, nächstes Jahr in der Nacht zum 1. Mai durch Köln zu laufen :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Good'n'Evil schrieb:
Wer keinen Baum ergattern konnte, klaut sich einen vor der nächsten Haustür, entfernt das Namensschild und stellt ihn der eigenen Freundin, weshalb man den Baum mit seinen Helfern bis morgens bewachen muss.


das durfte der eine oder andere meiner kumpels schon schmerzlich feststellen. finde ich aber sehr asozial sowas. meine devise: ordentlich festmachen das ding, dann kann auch nix schief gehen :zwinker: und bis morgens den baum bewachen ist auch so ne sache. denn eigentlich sollte die dame ja nicht WISSEN von wem der baum ist. auch wenn man sich das in ner beziehung dann meistens doch denken kann :zwinker:
peinlich wirds, wenn zwei bäume vor der tür stehen. und es nicht 2 mädels im haus gibt :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren