Studium Magisterstudium Österreich

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hallo!

Von Deutschland kenne ich es eigentlich so, dass ein Magister ein einstufiges, vollständiges Studium, das zwischen dem Bachelor- und dem Masterabschluss angesiedelt ist.
Bei österreichischen Unis bin ich teilweise unter dem Stichwort "Master-Studiengänge" auf Magisterstudiengängen gestoßen, die allerdings von der ECTS-Punktzahl einem Masterstudium entsprechen, und auf einem entsprechenden Bachelor-/Bakkalaureatsstudium aufbauen - also de facto Masterstudien sind.

Mein Problem dabei wäre: Sobald ich mit so einem Abschluss nach Deutschland käme, fürchte ich, dass man ihn für "weniger wert" als einen eigentlichen Masterabschluss hielte. Von einem anderen User habe ich jetzt irgendwas gehört, dass man österreichische Magisterabschlüsse evtl. auch auf Master umschreiben lassen kann, aber weder in der Studienordnung noch bei Wikipedia unter österreichischen Master- und Magisterabschlüssen habe ich etwas entsprechendes gefunden.

Kann mir da jemand weiterhelfen, was die Anerkennung österreichischer Magister oder die Möglichkeit, sich direkt ein Magister-Zeugnis ausstellen zu lassen, betrifft?

Danke und beste Grüße...
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Auch in Österreich ist der Magister zwischen einem Bachelor und Masterstudium angesiedelt.

Das weiß ich, weil ich selbst einen Magister mache :zwinker:. Ich könnte damit ein Masterstudium anfangen, könnte aber auch gleich ein Doktorat beginnen.

Hier gingen auch mal die Gerüchte um, dass man sich einen Magister auf einen Master umschreiben lassen kann, aber ich denke eher nicht, dass das möglich ist!

Allerdings würd mich interessieren, wos noch soviele Magisterstudien gibt? Normalerweise sind auch in Ö. alle Magisterstudien im Auslaufen (so wie meins eben)
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
oh, da hab ich evtl. was falsch verstanden: ich dachte es ging dir nur um den titel und wie er auf potenzielle arbeitgeber in deutschland wirken könnte.

man kann, wenn man ein masterstudium absolviert hat, sich, zumindest an der tu aussuchen, ob man den titel Dipl.-Ing. oder MSc verliehen bekommt. wie das ist, wenn das studium selbst kein master- sondern noch ein magisterstudium ist, weiß ich nicht so recht..

man kann da allgemein wenig dazu sagen, das ganze system ist ziemlich wirr. an der tu sind bac/master-pläne nicht umfangreicher als die früheren diplomstudien, nur anstrengender strukturiert.

am besten du fragst den studiendekan der studienrichtung der uni, die dich interessiert. der wird dir da verbindliches sagen können :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Soviel ich weiß, kommt es drauf an, wo man sich hinterher bewirbt und wie lange das Studium selbst dauert. Es gibt Magisterstudien mit 8 Semestern. An manchen Unis kann man damit nur einen Master machen, an anderen kann man den PhD/Doktor machen. Es gibt auch Magisterstudien mit 10 Semestern. Diese werden, soviel ich weiß, durchgehend mit dem Master gleichgesetzt.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Allerdings würd mich interessieren, wos noch soviele Magisterstudien gibt? Normalerweise sind auch in Ö. alle Magisterstudien im Auslaufen (so wie meins eben)
Konkret habe ich das mehrfach in Wien an der Alma Mater gesehen.

@squarepusher: Das ist schon richtig so, meine Hauptsorge ist, wie sich ein Magister in einer Bewerbung macht. Ich denke mal, grade in D (wobei es auch sein könnte, dass ich mich hinterher in Ö umschaue) wirkt ein Magister wie weniger als ein Master, und nicht jeder wird dann genau hinschauen, was das genau für ein Magister ist.

Wie gesagt, im Grunde genommen gleicht das, was mich intessieren könnte, einem Masterstudium - nur heißt nicht so.

Das mit der Auswahl zwischen Diplom- und Masterabschluss habe ich auch gesehen, aber nicht beim Magister. Naja ich werd mal einfach jemanden Offizielles da anschreiben und fragen, ob man zwingend und nur den Abschluss Magister bekommt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren