Magenschmerzen

A

Benutzer

Gast
Zuerst einmal hallo!

Sind Magenschmerzen, die sich über wochen hindurch ziehen Anzeichen einer Schwangerschaft?

Liebe Grüße

Zone
 
J

Benutzer

Gast
naja wenn dann würde ich sagen bauchschmerzen vielleicht.... magen is ja eher ne andere gegend. kann zwar sein dass einem schlecht wird in der schwangerschaft aber andauernde magenschmerzen begründen sich wohl eher anders.
 
A

Benutzer

Gast
danke

kann das mit den nerven zu tun haben?

Diese Freundin die das hat steht zur Zeit sehr unter stress..
Sie meint es ist in der Magengegend,.. aber nicht wie Magenschmerzen sondern eher so bissal stechend.. kommt und geht... und sonst hat sie keine Anzeichen für eine SChwangerschaft ausser dass sie manchmal einfach so zum Heulen anfängt..
ich hab ihr auch gesagt dass es unwahrscheinlich ist, und es wahrscheinlich der Stress is..
also danke!
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Ich denke, wenn is einem eher übel, als das man Schmerzen hat. Ansonsten hat Jeanny recht: Magen und Bauch sind zwei ganz verschiedene paar Schuhe. Da muß man 1. sehen, wo genau der Schmerz herkommt; 2. welche Art von Schmerz und 3. mal alle verdauungstechnischen und magenverstimmungsbedingten Dinge ausschließen.
 
J

Benutzer

Gast
also ich denk auch eher es ist der stress, der kann oft magenschmerzen auslöäsen (hab auch eine freundin die bekommt immer richtige magenkrämpfe oft ohne erkennbaren grund) -> die hat deswegen so tropfen verschrieben bekommen
würde deiner freundin empfehlen sie soll sich mal vom arzt durchchecken lassen und ihm das problem schildern
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Bevor ich bei Magenschmerzen an eine Schwangerschaft denke, muss es schon ziemlich lange dauern..

Ich denke mal, es liegt näher, die Ursachen da entweder im psychischen Bereich (jeglicher Stress, Probleme etc. schlägt einem ja gerne schon mal auf den Magen) oder eben was "organspezifisches", sprich eben was mit dem Verdauungstrakt.
 
S

Benutzer

Gast
wie schon meine vorrednerinnen gesagt haben: magenschmerzen sind eher ein anzeichen für stress. manche menschen haben auch magenschmerzen, wenn es ihnen allgemein psychisch nicht gut geht oder sie sich über etwas extrem geärgert oder gekränkt haben.

mein freund zB hat auch jedes mal ein paar tage tierische magenschmerzen wenn ihn was geärgert hat... und die chance das mein freund aufgrund einer schwangerschaft magenschmerzen hat, die kann sich ja wohl jeder selbst ausrechnen... :zwinker:
 
V

Benutzer

Gast
wenn sie angst hat schwanger zu sein -> schwangerschaftstest machen. anderst gehts nicht.
und zum unter schied zw magen und bauch schmerzen haben die leute vormir ja shcon genug geschrieben
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ein übliches Anzeichen für eine Schwangerschaft sind Magenschmerzen eigentlich nicht... auch wenn manche Frauen während der Schwangerschaft die unüblichsten Gewohnheiten und Symptome entwickeln *g*.
Anstelle deiner Freundin würde ich mich mal ganz bald von einem Arzt durchchecken lassen- sonst entwickelt sich aus "Bauchschmerzen" und "Stress" am Ende noch ein Magengeschwür, und das ist nicht besonders angenehm...
 
T

Benutzer

Gast
Wochenlange Magenschmerzen sind auf jeden Fall ein Grund zum Arzt zu gehen!
Ob Schwangerschaft oder irgend was anderes, wenn man wochenlang Schmerzen hat sollte man damit nicht spassen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren