macht sportlichkeit sexy?

Benutzer20758 

Verbringt hier viel Zeit
hey,

ich hab hier vor kurzem eine umfrage zum thema vollkontaktsport gesehen... das hat mich auf diese umfrage gebracht.
auch wenn es ähnliche umfragen schon gibt würde ich gerne wissen, ob sportlichkeit für euch was mit attraktivität zu tun hat.

habt ihr positive oder negative erfahrungen gemacht, mit leuten die total unsportlich/ übertrieben sportlich waren? seid ihr selbst sportlich?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe eigentlich schon immer (Leistungs-)Sport betrieben, momentan gehe ich 3x in der Woche zum Kraftsporttraining. Die meisten Erfahrungen, die ich mit sportlichen Menschen gemacht habe, sind positiv, weil viele zufriedener mit sich selber, selbstbewusster, fitter und ausgeglichener sind, als Menschen die sehr selten oder gar keinen Sport betreiben.

Nicht so toll ist es natürlich, dass beim Leistungssport, der Sport mehr Zeit als so manche Beziehung einnimmt, dass klappt dann meist nur dann, wenn beide denselben Sport betreiben, da man manchmal zusammen trainieren kann. Ganz schlimm ist es momentan mit meinem Bodybuilder, der verbringt nicht nur täglich Zeit im Fitnessstudio, sondern der komplette Tag wird von der Ernähung und der Regenerationszeit (besonders wichtig Schlaf) bestimmt.

Und dennoch: Sportlichkeit macht häufig verdammt sexy. :cool1:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Nein. Ich bin selber nicht sonderlich sportlich, also kann ich den Anspruch "er MUSS sportlich sein" schon einmal gar nicht stellen. Meine Partner waren entweder absolute Sportmuffel oder sehr sportfanatisch, weder das eine noch das andere hat sie sexier oder weniger sexy gemacht. Solange der Sportmuffel nicht ein genereller Aktivitätsmuffel ist, der gar nichts tun will, ausser auf dem Sofa rumzuhängen, habe ich kein Problem. Ebensowenig habe ich ein Problem mit einem Sportfanatiker, solange er auch noch ein Leben neben dem Sport hat und sich nicht alles immer nur darum dreht.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Jein

Bin selbst mal abgesehen von Sex gar nicht sportlich. Sport war für mich immer schon ein MUSS und wenn ich etwas muss das ich nicht magvergeht mir da die lust dazu schnell mal!
Sportlich kann sexy machen aber je nach dem ist es schnell mal too much. In ganz ganz seltenen Fällen ist ein muskelbepackter Kerl sexy, meistens ist es einfach nur übertrieben und wiederlich. Hingegen ein schöner flacher Waschbrettbauch hat so was an sich:smile:
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Zuerst finde ich ist es jedem selbst überlassen was er oder sie sexy findet.
Für mich persönlich steht fest, das ich sportliche Menschen attraktiver finde und daher auch mehr sexy als Couchpotatos. Ich habe über einige Jahre Fussball auf recht hohem Niveau im Jugendbereich gespielt und spiele heute in einer Frauenmannschaft. Durch das permanente Training bleibt man in Form und ich habe Spass an der Bewegung.
:tongue:
Hier geht es allerdings eher um die optische Wirkung die ein trainierter Körper hat. Kommt ein durchtrainierter Dummschwätzer daher, so kann ich mit ihm nichts anfangen.:angryfire
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich steh total auf sportliche Männer. Sportlichkeit ist in meinen Augen sehr sehr sexy! :smile:

Aber damit meine ich nicht so Bodybuilder-typen, sondern Männer, die durchtrainiert, aber nicht aufgepumpt sind und sich gerne an der frischen Luft bewegen.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
würd ich nich verallgemeinern. gibt menschen, die machen oft sport und sind in meinen augen deswegen noch lange nicht sexy. allerdings kann sportlichkeit ein punkt dafür sein.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
würd ich nich verallgemeinern. gibt menschen, die machen oft sport und sind in meinen augen deswegen noch lange nicht sexy. allerdings kann sportlichkeit ein punkt dafür sein.
Klar, Sportlichkeit allein reicht natürlich nicht aus.
Genauso ist es natürlich auch kein Muss. Mein Freund ist auch nicht besonders sportlich.
 

Benutzer25356  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, es kann schon sexy machen. Vor allem, wenn der Körper dann durchtrainiert ist.
Wenn jemand allerdings sportbesessen ist und (fast) nichts anderes mehr im Kopf hat, finde ich das abschreckend. Ich möchte einen Partner, der auch Zeit für mich hat.
 

Benutzer10077 

Verbringt hier viel Zeit
also du meinst damit, ob der partner sportlich sein soll!?

definitiv! allein beim sex braucht sie durchhaltevermögen! also muss sie sportlich sein!:cool1: :tongue:

was soll ich mit einer die nur faul vorsichher gammelt?
tja, die würde dann, falls ich so eine überhaupt als partnerin nehmen würde, daheim liegen bleiben und ich würde fortgehen und wahrscheinlich eine neue kennenlernen, die sich bewegt!:tongue:

hört sich jetzt irgendwie hart an, aber rumliegen kann ich auch, wenn ich tot bin!

es ist ja nicht so, dass wir jeden tag etwas machen oder sie immer lust haben muss etwas zu machen! aber die grundeinstellung muss passen!
aber ich denke man kommt mit solchen leuten eh nicht wirklich zusammen! und falls doch, wird sie anfangs mit dir mitgehen und merken wieviel spaß man im leben haben kann! und dann mitwollen!

lg Meph
 

Benutzer87151 

Ibiza
Öhm, Nein - finde ich nicht!!!

Attraktiv hängt für mich nicht unbedingt mit Sportlichkeit zusammen, dafür ist mir der Begriff zu komplex...

Natürlich sollte der Partner schon mit einem mithalten können, aber das als alleiniges Kriterium oO

Ich hab früher ziemlich intensiv Sport gemacht (wär fast in den KDK eingestiegen..), es gab einige die darauf standen. Aber nach einer Verletzung und mehreren OP´s musste ich kürzer treten, es gab (gibt hoffentlich noch^^) einige die dann auf mich standen.

Treibe im Moment nur noch ab und zu Sport, bin durch meine Arbeit aber auch körperlich gut ausgelastet. Deswegen würde ich sogar den Begriff "Durchtrainiert" nicht zwingend mit Sport verbinden.

Zumal das Ganze ja auch mit der Ernährung und dem Typ zusammenhängt.. :zwinker:
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
...definitiv! allein beim sex braucht sie durchhaltevermögen! also muss sie sportlich sein!:cool1: :tongue: ...

Schreibst du das jetzt nur, um zu unterstreichen das du im Bett ne Rakete bist? :ratlos:

Sex ist für mich kein Leistungssport, es ist eine der schönsten Dinge der Welt. Egal welches Tempo und Dauer. :smile:
 

Benutzer10077 

Verbringt hier viel Zeit
Schreibst du das jetzt nur, um zu unterstreichen das du im Bett ne Rakete bist? :ratlos:
ja klar!:tongue:
ich muss mich hier im forum profilieren als DER BESTE! da ich sonst im realen leben im bett ne totale niete bin und nur wenn ich eine nackte frau sehe schon fertig bin -> rakete halt!:zwinker:
[ironie aus!]

ich habe es geschrieben, weil es meiner erfahrung entspricht!
ob mir das jetzt manche glauben oder nicht ist mir ziehmlich egal!
wenn du glaubst:
  • ich muss euch auf die nase binden dann glaube es!
  • scheiss angeber dann glaube es!
  • da hat er recht dann glaube es!

darfst du dir aussuchen!*gg*:zwinker:

Sex ist für mich kein Leistungssport, es ist eine der schönsten Dinge der Welt. Egal welches Tempo und Dauer. :smile:
durchaus kein leistungssport! aber es hat etwas mit bewegung und ausdauer zu tun! und da haben sporliche leute einen vorteil!
und mit tempo und dauer gibt es schöne dinge!:tongue:

lg Meph
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ich selbst bin nicht sportlich, was aber nicht mit allgemeiner ,,Bewegungsfaulheit" einher geht :smile: Sportlich ist natürlich gut, weil dass heißt dass er sich bewegt, aber wenn er das auch anderweitig tut (z.B. Arbeit, im Büro sitzen mal ausgenommen natürlich :tongue: ) passt das auch.........hauptsache er sitzt nicht den ganzen Tag nur rum.............das ist 1. nicht gut fürs Gemüt und 2. schlecht für die Körperhaltung + Figur..........aber das weiss ja wohl jeder :zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
Nein, nicht unbedingt.

Meiner Meinung nach macht alles das einen Mann sexy, das er mit Leidenschaft macht. Und wenn das für jemanden Sport ist - dann ist das eben Zufall und liegt nicht am Sport selber.

Eher identifizieren kann ich mich aber eher mit Genussmenschen. Das schließt Sport natürlich nicht aus, aber jemand der gerne gut isst, sich für schöne Dinge interessiert und sich lieber ins Bett kuschelt als morgens früh schon durch die Weltgeschichte zu rennen ist wohl eher auf meiner Wellenlänge. :zwinker:

Bisher hatte ich keine Partner die in die eine oder andere Richtung extrem gewesen wären. Ab und zu kann ich mich ja auch zum Sport aufraffen und zusammen macht das auch mehr Spaß :zwinker:.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Eigentlich nicht. Ich bin selbst gerne sportlich, aber beim Partner finde ich das schöner, wenn er da gemütlicher ist. Ich hab auch nichts gegen leichtes Übergewicht, im Gegenteil. Natürlich ist die totale Unsportlichkeit und Antriebslosigkeit wiederum abturnend, aber Sport sollte kein Hobby beim Mann sein.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich verbinde das nicht direkt. aber ich stehe eher auf waschbrettbäuche und da kommt das natürlich sehr gelegen.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sportlichkeit kann sexy machen, muss aber nicht.

Rein optisch gefallen mir Frauen mit einem sportlichen Körperbau (schlank, "fest" und nicht irgendwie "scwabbelig") sehr gut.
Aber es kommt immer auch auf die Sportart an. Eine muskelbepackte Bodybuilderin oder eine ziemlich kräftige Kugelstoßerin finde ich optisch nicht wirklich attraktiv. Eine schlanke, sportliche Turnerin, Leichtathletin, o.Ä. dagegen viel eher.

Auch sonst sind mir Sportler eher sympathisch... Man hat schon mal eher gemeinsame Gesprächsthemen, kann evlt. in der Freizeit zusammen Sport treiben, kann auch sonst irgendwelche anstrengenden Dinge machen, ohne eventuell auf die geringe körperliche Leistungsfähkigeit des Sportmuffels Rücksicht nehmen zu müssen (wobei nicht jeder Sportmuffel auch sonst gleich sofort außer Atem ist...)

Ich glaube auch, dass ich Problema damit hätte, mit einer bewegungsfaulen Partnerin klar zu kommen. - Diese Bewegungsfaulheit wäre für mich einfach total unverständlich.
Und genau so glaube ich, dass eine sportliche Partnerin eher mit meinem Bewegungsdrang zurecht kommen würde (ich merke einfach, dass mir etwas fehlt, wenn ich mal eine Zeit lang keinen Sport treibe)

Das heißt aber nicht, dass Nicht-Sportlerinnen nicht auch sexy sein könnten und ich mit einer Nicht-Sportlerin niemals eine Beziehung eingehen würde...

Wenn man z.B. im Beruf schon viel Bewegung hat, kann ich es viel eher verstehen, wenn man dann keine Lust mehr auf Sport hat, als wenn man den ganzen Tag im Büro sitzt und sich dann auch in der Freizeit nicht bewegt.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Sport macht allein nicht sexy. Es gibt Sportler die nicht sexy sind und nichtsportler die sexy sind.

Bei sonst gleichen Vorraussetzungen ist es aber IMO definitiv ein Plus.

Bei gleichem Gesicht,Größe und Ausstrahlung kommt ein Mann mit flachen Waschbrettbauch gegenüber einem mit Bauchansatz wohl immer besser an.

Bei Frauen mag ich sportlichkeit auch. Zu extrem(also massig oder extrem mager) mag ich nicht so sehr, aber so leicht muskulöse Beine und Hintern(ohne massig zu werden-was aber bei den meisten Frauen eh nur mit AAS geht) sind schon was feines.

Ein muss ist es für mich aber nicht, andere Werte sind doch deutlich wichtiger. Aber es fühlt sich definitiv toll an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren