Macht Liebeskummer krank???

Benutzer56272 

Verbringt hier viel Zeit
Ist es eigentlich ungesund auf Dauer wenn man Herzschmerz hat?

Man weiß ja, das verliebt Menschen ein stärkeres Immunsystem haben, Glückliche länger leben usw.

Und wenn man jetzt zB jahrelang an einem Menschen hängt und es über einen längeren Zeitraum noch verdammt weh tut.. nimmt man sich da nicht eigentlich wahnsinnig viel Lebenqualität und sogar Leben weg!!!
Ist es das wirklich wert?

Nur so ein Gedanke.

LG, Chillie
 

Benutzer41348 

Verbringt hier viel Zeit
klar nimmt dir das etwas an lebensqualität und du bis vielleicht ne zeitlang n bisschen depri...aber auch das geht wieder vorbei...spätestens wenn es wieder *klick* macht und du die neues liebe (deines lebens?!?) kennenlernst...dann kannst du alles aus der vorherigen zeit wieder aufholen :smile:
 

Benutzer58080 

Verbringt hier viel Zeit
klar nimmt dir das etwas an lebensqualität und du bis vielleicht ne zeitlang n bisschen depri...aber auch das geht wieder vorbei...spätestens wenn es wieder *klick* macht und du die neues liebe (deines lebens?!?) kennenlernst...dann kannst du alles aus der vorherigen zeit wieder aufholen :smile:


genau so ist es und alles neu macht der Mai :smile:
 
C

Benutzer

Gast
Was? Alles neu macht der mai... Wie geil, dann kann ich mir ja Hoffnungen machen ;D!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Benutzer58032 

Verbringt hier viel Zeit
Denke schon das Liebeskummer krank machen kann.

Erlebe nun endlich mal wieder ein Frühling mit Freude....nun habe ich meinen Ex endlich nicht mehr im Kopf, das heißt doch im Kopf habe ich ihn noch, aber es ist alles geklärt zwischen uns und wir sind "nur" gute Freunde....

 

Benutzer39367  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich denke bei Liebeskummer kommen 2 Faktoren zusammen. Zum einen, dass man psychisch ziemlich unten ist. Wenn die Seele es nicht mit macht, dann kann es eingebildeten Krankheiten oder zu psychischen Problemen kommen.
Zum anderen ist man in der Zeit oft Zuhause, isst ungesund usw. Das geht natürlich auch auf die Gesundheit.
So gesehen macht Liebeskummer schon krank.
 

Benutzer57499  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Jo psychisch krank machen tut es garantiert.

Kenn das selber zu genüge :mad:
 

Benutzer52964 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Psyche "krank" ist, kann auch der Körper davon "krank" werden. Nennt man dann "psycho-somatisch".
Bei manchen Menschen ist es so, dass sie, sobald sie psychisch schlecht drauf sind, sie starke physische(!) Schmerzen haben.
 

Benutzer53940  (37)

Benutzer gesperrt
ich denke auch, dass es über längeren zeitrum hin sehr ungesund ist. das psychische gleichgewicht ist gestört und damit auch der rest.
deswegen: trauern, abhaken, fertig. ^^
(klingt mechanisch ich weiß, aber spaß muss sein *G)
die anderen tiere erleben schließlich auch das selbe wie wir. aber die trauern nur ein paar minuten/stunden und dann gehts weiter. UND sie sind nicht so labil wie wir menschen und dauernd krank. *G*
 

Benutzer41033 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei meinem ersten Liebeskummer im November 2004 war das ungefähr so
... zwei Wochen Heulkrampf
... dann eine Woche heftige Grippe (und ja, ich bin davon überzeugt, dass ich die wegen meines Liebeskummers bekommen hab)
... nach weiteren 1,5 Monaten konnte ich wieder halbwegs normal leben, ohne alle 3 Tage weinen zu müssen
Gut, dass diese Zeit vorbei ist :smile:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Natürlich kann Liebeskummer krank machen... Bei mir schlägt das sehr schnell auf den Magen, und dann kann ich kaum noch was essen! Nach der Trennung von meiner Ex habe ich 4 Kilo abgenommen...:frown: Gut, das hab ich inzwischen locker wieder draufgepackt- hab aber dennoch Sorge dass ich durch meine jetzige (leider noch nicht perfekt "laufende") Beziehung wieder rückfällig werden könnte....
 

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir schon.Kann dann nichts mehr essen,mir ist kotzübel,kann nicht schlafen,kann nicht lachen,will nicht reden...usw
Liebeskummer oder so ähnliche Sachen,wie wenn ich mir Sorgen mache,dass was in der Beziehung nicht stimmt,ist schlimmer als jede "normale" Krankheit...

greetz
 

Benutzer54603 

Verbringt hier viel Zeit
Sicher...
das ist richtig übel wenn zu den psychischen Sachen (nicht schlafen können, am Boden zerstört sein...) auch noch ne Krankheit dazukommt- ich persönlich werde auch körperlich krank von sowas (war praktisch dauererkältet).
Ich denke das Immunsystem leidet einfach drunter und man ist weniger widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse
 

Benutzer57642 

Verbringt hier viel Zeit
Liebeskummer macht krank vorallem wenn man die person irrsinnig liebt... und sie vielleicht schluss gemacht hat einfach so... naja egal jedenfalls hab ich 9kilo abgenommen in 3 wochen bin jetzt leichtgewicht... leider naja und essen kann i fast nix mehr keinen appetit mich ekelt des essen einfach an einfach alles... und mir wird danach übel ich kann nicht mehr richtig schlafen nur noch a paar stunden und den nächsten tag bist du ein häufchen elend und das stresst den körper enorm... denn wenns der seele nicht gut geht gehts dem körper meist a ned gut und krank gworden bin i bis jetzt ned ich hoff ich werds a ned... und man hat keine lust mehr auf irgendwas keine kraft mehr naja...
Also liebeskummer kann krank machen...
 

Benutzer57544  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Psyche "krank" ist, kann auch der Körper davon "krank" werden. Nennt man dann "psycho-somatisch".
Bei manchen Menschen ist es so, dass sie, sobald sie psychisch schlecht drauf sind, sie starke physische(!) Schmerzen haben.


ja das stimmt wohl leider...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren