Macht ihr in Facebook auch einige Fake-Angaben?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Facebook geht zwar selber lasch mit all den gesammelten Daten um, aber von Nutzern verlangt Facebook gnadenlose korrekte Angaben. Wenn Facebook erkennt, dass jemand absichtlich Falschangaben macht, fliegt dieser User evtl. raus:
Facebook droht: Wer schwindelt, fliegt! - heute.de Nachrichten

Habt ihr schon mal absichtlich Falschangaben über euch bei Facebook gemacht, damit etwa eure richtigen Daten nicht gesammelt werden und so? Falsches Geburtsdatum, falsche Namen oder Fake-Arbeitgeber?
 

Benutzer100474 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich! Alle Angaben zu meiner Person dort, sind bis auf meinen "Künstlernamen", aber ansonsten wahr.... *g*
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ein guter Kumpel von mir ist als mein "Vater" unter Facebook vermerkt. :grin:

Ansonsten stimmt das alles.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
:totlach: Ich hab zwei Fake Accounts wo nur der Name falsch ist sonstige Angaben hab ich da nicht gemacht. Mein Bruder hat nen Fake Namen, Fake Geburtstag und Fake Wohnort angegeben. Woher sollen die wissen ob das stimmt?? Bei den Millionen Benutzern die da angemeldet sind. :grin: Lächerlich
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
:totlach: Ich hab zwei Fake Accounts wo nur der Name falsch ist sonstige Angaben hab ich da nicht gemacht. Mein Bruder hat nen Fake Namen, Fake Geburtstag und Fake Wohnort angegeben. Woher sollen die wissen ob das stimmt?? Bei den Millionen Benutzern die da angemeldet sind. :grin: Lächerlich
Wenn dein Bruder diese Angaben so lässt, wird er wohl kaum auffallen. Aber Facebook merkt sofort, wenn jemand sein Datum oder Vornamen ändert. Denn das sollte ja niemals passieren. Schon wird man der Schwindelei überführt. Und auf diese Weise sind in der Tat User ausgeschlossen worden-
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Wenn dein Bruder diese Angaben so lässt, wird er wohl kaum auffallen. Aber Facebook merkt sofort, wenn jemand sein Datum oder Vornamen ändert. Denn das sollte ja niemals passieren. Schon wird man der Schwindelei überführt. Und auf diese Weise sind in der Tat User ausgeschlossen worden-
Hö? Und was passiert, wenn ich meinen Namen wirklich ändere? Woher will FB das denn bitte wissen?

Ich habe nur meinen Spitznamen angegeben, der Wohnort ist schon seit 2 Jahren nicht mehr aktuell - dafür stimmen Geburtsmonat und -tag :grin:.
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Hö? Und was passiert, wenn ich meinen Namen wirklich ändere? Woher will FB das denn bitte wissen?

Ich habe nur meinen Spitznamen angegeben, der Wohnort ist schon seit 2 Jahren nicht mehr aktuell - dafür stimmen Geburtsmonat und -tag :grin:.

Facebook ist ja ein Computerprogramm. Genauso wie Facebook über sämtliche Bewegungen deiner Facebook-Freunde informiert ist, merkt das Computerprogramm von Facebook sofort, wenn du deine Angaben änderst. Namen ganz besonders. Der Nachname kann sich ändern, etwa durch Heirat. Aber wenn sich eine bestimmte Kombination von Daten auf einmal ändert, merkt das Programm, da geht es doch nicht mit rechten Dingen zu.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Facebook ist ja ein Computerprogramm. Genauso wie Facebook über sämtliche Bewegungen deiner Facebook-Freunde informiert ist, merkt das Computerprogramm von Facebook sofort, wenn du deine Angaben änderst. Namen ganz besonders. Der Nachname kann sich ändern, etwa durch Heirat. Aber wenn sich eine bestimmte Kombination von Daten auf einmal ändert, merkt das Programm, da geht es doch nicht mit rechten Dingen zu.
Ne, ich meinte: Woher will FB wissen, dass ich nicht tatsächlich meinen Namen geändert habe? Hochzeit ist eine Möglichkeit, sich einfach einen anderen Vornamen zu geben, eine andere.
Dass das Geburtsdatum fix ist, leuchtet mir ein. Aber der Name? °~°
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Mein Nachnahme ist gefaked. Habe einen Buchstaben, den einzigen Vokal rausgelassen. So erkennt mich mit jeder, der mich erkennen soll :zwinker:
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Mein Nachnahme ist gefaked. Habe einen Buchstaben, den einzigen Vokal rausgelassen. So erkennt mich mit jeder, der mich erkennen soll :zwinker:

Aber ich glaube, wenn du nur einen Buchstaben veränderst, bleibst du von der Suche nicht verschont. Facebook sucht ja auch nach sehr ähnlichen Namen und sie werden mit angezeigt, wenn jemand nach dir sucht.:zwinker: Es sei denn, du hast die Suchmöglichkeit komplett unterbunden.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wenn dein Bruder diese Angaben so lässt, wird er wohl kaum auffallen. Aber Facebook merkt sofort, wenn jemand sein Datum oder Vornamen ändert. Denn das sollte ja niemals passieren. Schon wird man der Schwindelei überführt. Und auf diese Weise sind in der Tat User ausgeschlossen worden-

Sorry aber das ist so dermaßen blöd dass es schonw ieder lustig ist. :grin: Was wenn ich heirate? Oder mir mein Vorname nicht gefällt und ich den ändern lasse?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
nein, ich gebe halt bestimmte informationen einfach nicht an.
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
ich auch nicht. Was ich nicht preisgeben mag, schreibe ich nicht. Warum sollte ich mir die Mühe machen, etwas zu erfinden.
 
B

Benutzer

Gast
Ich hab meinen richtigen Namen nicht angegeben und als Geburtstag 1.1.1905 angklickt....und natürlich haben mir letztens erstmal einige gratuliert -.- :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren