Macht ihr heute Nacht die Heizung aus?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich mach jede Nacht die Heizung aus und das Fenster auf, egal wie kalt oder warm es draußen ist.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Wenn es so kalt ist, wird bei uns sowieso mit Holz geheizt. Der Ölbrenner läuft dann nachts nur auf Sparflamme, damit er morgens nicht so extrem aufheizen muss bis ich Feuer machen kann.:smile:
Im Schlafzimmer hab ich max. 18°C. Kälter sollte es aber nicht sein :kopfschue
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
öhm... unsere heizung ist immer an im winter, es sei denn wir lüften. :hmm:
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben die Heizung im Schlafzimmer bisher auch nur an gehabt als wir im Urlaub waren...
Wenn wir da sind wird immer mit der Klimaanlage geheizt.
Das ist komfortabler und vor allem deutlich günstiger!

Im Normalfall schlafen wir auch im Winter bei gekipptem Fenster, bei so extremen Temperaturen haben wir allerdings das Fenster lieber zu gelassen und auch die Heizung auf 17° eingestellt.
Da unser Schlafzimmer zwei Aussenwände hat und wir auch noch im Dachgeschoss wohnen liegt die Temperatur sonst zu niedrig.

Nach dem aufstehen wird natürlich gelüftet u7nd dann den ganzen Tag über geheizt...ich will schließlich keinen Schimmel im Schlafzimmer haben.
In allen anderen Räumen wird die Heizung einmal zu Beginn der Heizperiode passend eingestellt und dann erst am Ende der Heizperiode wieder abgedreht.
Durch ständiges verstellen der Temperatur würden wir sonst extremst draufzahlen.

Gruß

Gruß
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wir heizen jeden Tag ein, da der Ofen aber im WZ steht reicht es nicht rüber bis ins SZ. Leider ist es nachts im SZ bitter kalt bis zu "nur 15grad. Mein Freund und ich frieren richtig. Werden wohl oder übel die Heizkörper einschalten müssen. :geknickt:
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also bei uns wird die Heizung um 12 uhr abgestellt und morgends springt sie um 6 uhr wieder an , also in der nacht merke ich das nicht grade wenn es Ar***kalt bei uns is,

aber bei uns war es heute morgen schon sehr heftig mit -13 grad:eek:
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Bis Dezember habe ich nachts die Heizung ausgemacht, aber seit dem Jahreswechsel möchte ich sie anlassen. Nur ist die ziemlich laut wegen Gasetagenheizung ...
 

Benutzer82466  (43)

Sehr bekannt hier
Bei meinem Freund (Einraumwohnung) bleibt sie an, die ist aber eh nicht so hoch aufgedreht. Sein Wasserbett ist schön warm :tongue:

Bei mir zuhause dreh ich sie nachts im Wohnzimmer runter und im Schlafzimmer bleibt sie ganz aus. Hab ne warme Decke :zwinker:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Im Schlafzimmer wird die Heizung ausgemacht und das Fenster einen Spalt breit geöffnet.
Damit ich bei geschlossenem Fenster schlafen gehe, muss es schon SEHR kalt werden...
 

Benutzer80894 

Verbringt hier viel Zeit
Gegen 12 geht die Heizung von alleine aus und ich glaub gegen 6 wieder an, aber es ist trotzdem warm genug.
Allerdings würde ich im Winter nie mit offenem oder angekippten Fenster schlafen, da würde ich erfrieren! :tongue:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Die Heizung bleibt an, ich will doch nicht erfrieren. Und ich finde nichts schlimmer, als morgens aufstehen und das Schlafzimmer ist eiskalt *schüttel*
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Also heute Nacht hatte ich die Heizung an und das war gut so. Sonst müsste ich 3 Mal aufstehen um aufs Klo zu gehen :cry:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, ich mache die Heizung weder nachts aus, noch wird sie nachts "runtergedreht". Wir heizen kontinuierlich aber moderat (also eher etwas "kühl").

Hab auch mal gelesen, dass das in nicht sehr gut isolierten Häusern (wie dem unseren) eigentlich die beste Heizform ist. Aber da streiten sich wohl die Gelehrten.

Find ich aber logisch: Wenn das Haus (Mauerwerk) schlecht isoliert ist, kühlen die Außenwände nach dem Runterdrehen in der Nacht (da ists ja üblicherweise draußen am kältesten) zu stark ab und es benötigt ziemlich viel Energie und Zeit bis sich die morgens wieder etwas "aufwärmen" und wieder einigermaßen behagliche Temeperaturen herrschen.
Bei sehr gut isolierten Häusern ist eine Nachtabsenkung hingegen günstiger.
 
M

Benutzer

Gast
Die Heizung ausmachen würde nie in Frage kommen, ich friere schon so die ganze Nacht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren