@m: Traumberuf Gynäkologe, damit ihr viele Muschis sehen durft?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ist euer heimlicher Traumberuf Gynäkologe, damit ihr sehr viele Muschis zu sehen bekommt :grin: ? Oder ist FA eher ein Anti-Beruf für euch?
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
sowas is doch nur der wunsch von pubertierenden jungs.:grin:
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, ich wuerde nie Arzt werden wollen. Na ja, vllt Radiologe...aber im Studium muss man ja auch `nen Pathologiekurs mitmachen und da wuerde ich denen wohl die Huette vollkotzen.

Gynekologe??? Nee, wer sagt denn, dass das alles nur huebsche Muschis sind???:engel:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Bei der Berufswahl wäre ich nie auf diese Idee gekommen, obwohl ich natürlich gern Muschis sehe. Heute ist es zu spät dafür.

Außerdem glaube ich, man gewöhnt sich schnell daran und hat bald kein Bedürfnis mehr, ständig Muschis zu sehen. Vor allem sieht man ja nicht nur 18- oder 24jährige ...:eek:
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
In der Pupertät gabs keinen anderen Berufswunsch...

...aber es sind nicht alle Patienten zur Pillenverschreibung in der Praxis. Da gibts noch ganz andere Dinge, aber davon liest nichts in der Bravo...

Letztendlich einen Dammschnitt zu nähen, das dürfte jede pupertäre Fantasie zum Platzen bringen wie ne Seifenblase...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ist euer heimlicher Traumberuf Gynäkologe, damit ihr sehr viele Muschis zu sehen bekommt :grin: ? Oder ist FA eher ein Anti-Beruf für euch?

Werde ich Kinderarzt, weil ich pädophil bin? :kopfschue

Ein Anti-Beruf wäre Frauenarzt für mich überhaupt nicht, es ist ein faszinierender Beruf mit einem hohen Anteil an Allgemeinmedizin, und gleichzeitig für mich als Mann die Chance, mich als Geburtshelfer zu betätigen.

Solche Frühpubertäre Wünsche werden schon darum nicht erfüllt, weil zwischen Wunsch und Erfüllung paktisch das ganze Medizinstudium steht :grin:
 

Benutzer79598 

Benutzer gesperrt
Ich sehe lieber Holz vor der Hütte:zwinker:
darum bin ich Tischler geworden:kopf-wand :totlach:
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ist euer heimlicher Traumberuf Gynäkologe, damit ihr sehr viele Muschis zu sehen bekommt :grin: ?
Oder ist FA eher ein Anti-Beruf für euch?
Dann mußt du jetzt aber auch für die Frauen die gegenteilige Umfrage starten,
ob "Männerarzt" (Urologe) ihr Traumberuf wäre, nur um jeden Tag ungezählte Schwänze sehen zu können... :rolleyes_alt:
 

Benutzer57585  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Frauenarzt, den ich privat kenne, schüttelte mal im Gespräch lachend über einen Kollegen den Kopf und kicherte: "Der ist Proktologe. Stell dir das mal vor - den ganzen Tag Ärsche!!"

Wie gesagt, ein Frauenarzt sagte das... :tongue:

Off-Topic:
Da ich gerade den Hinweis auf einen Urologen sehe: Ich mußte mich schon mal bei so einem einer nicht ganz angenehmen Enddarm-Untersuchung hingeben. "Ich bin froh, daß ich hetero bin", rutschte mir danach raus. Er fing schon an zu lachen, als ich noch hinzufügte: "Und ne Frau möchte ich eigentlich auch nicht sein" - ohne zu bedenken, daß eine Arzthilfe im Raum war. Die nahm das direkt ernst, dreht sich zu mir und sagt: "Das ist aber anders..."
:totlach:
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Er fing schon an zu lachen, als ich noch hinzufügte: "Und ne Frau möchte ich eigentlich auch nicht sein" -
ohne zu bedenken, daß eine Arzthilfe im Raum war.
Die nahm das direkt ernst, dreht sich zu mir und sagt: "Das ist aber anders...":totlach:
Und wieder wurde ein weiteres Mysterium entschlüßelt... :zwinker_alt: :cool1_alt:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Medizinische Berufe habe nich noch nie interessiert und ein Medizinstudium wäre wohl mit das Schlimmste für mich, da ich schon mal überhaupt nicht auswendig lernen kann.
Auch sonst ist Arzt für mich ein extrem unattraktiver Beruf. - Für die stressige Ausbildung, hohe Verantwortung und den großen beruflichen Stress ist zumindest der Verdienst in einer Klinik keineswegs angemessen. - Da gibt es deutlich angenehmere und lukrativere Berufsalternativen...

Und Gynäkologe als Traumberuf, um viele schöne Muschis zu sehen ist wohl doch ziemlich naiv. - Die wenigen schönen Amblicke dürften wohl in einer Flut unschöner Anblicke untergehen.
Einzig das freudige Ereigniss einer Geburt könnte ich mir in diesem Beruf schön vorstellen.
Ein Frauenarzt, den ich privat kenne, schüttelte mal im Gespräch lachend über einen Kollegen den Kopf und kicherte: "Der ist Proktologe. Stell dir das mal vor - den ganzen Tag Ärsche!!"

Wie gesagt, ein Frauenarzt sagte das... :tongue:
Tja... das zeigt nur eine Sache ganz deutlich: Ärzte haben manchmal einen sehr speziellen Humor un können gut gegenseitig übereinander lachen.
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
nene das fände ich ehrlich gesagt ziemlich widerlich.
man muss bedenken, dass nicht nur topmodels zum gynäkologen kommen, sondern auch die omi und die mutti von nebenan :wuerg:
 

Benutzer79789 

Verbringt hier viel Zeit
Wäre irgendwie so gar nicht mein Beruf, klar man sieht viele hübsche M**** aber es kommen ja nicht nur hübsche Frauen zum Frauenarzt, und ich denke spätestens bei der etwas älteren generation hört es bei mir auf :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren