m oder w: Wer führt ihn ein?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
In diesem Forum werden die unterschiedlichsten Stellungen beim Sex diskutiert und ich frage mich manchmal, wie soll der kleine Mann den Weg in das größere schlitzartige Gebilde finden...Zumindest bei einigen Stellungen...

Ich glaube z.B. dass die Stellung "Löffelchen" möglich ist - allerdings muss dann die Frau den Mann einführen.

Anders die Stellung "Hündilein". Da muss der Mann doch die Frau einführen.

Was ich noch nie persönlich erlebt habe, die Stellung "Reiter" - da müsste wiederum die Frau den Penis selbst einführen, sonst dürfte das zu schwierig werden.

Habt ihr dort feste Schemata, oder geht das mal so oder mal so?
Ich meine, ich staune über eure Gelenkigkeiten, aber...
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Wie schon gesagt ganz individuell von der Stellung abhängig wer das beste Stück einführt
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
das geht auch ganz freihändig.:zwinker::grin::tongue:

ansonsten kommt es eben drauf an, wer zuerst hingreift, ich schaff das in nahezu allen stellungen und er auch, falls es überhaupt nötig sein sollte.:zwinker:

so einen fetten hintern, das ich da nicht drann käme, hab ich nun wirklich nicht.:grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Eben. Geht doch auch ohne Hände. Ansonsten der, der halt die Notwendigkeit als erstes sieht und zupackt :zwinker:
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Lörres, das Wort habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gehört.

Also Freestyle, für Extrakönner!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ein ordentlich harter Schwanz und eine feuchte Pussy...und dann flutscht es normalerweise wie von selbst - auch im Dunkeln und nahezu in jeder Position.
Da braucht man(n) oder frau nicht einmal Hand anlegen.
Auch nicht in der Reiterposition, denn ich kann mir mir z. B. den Steifen mit meinem Geschlechtsteil oder den Arschbacken so hinbiegen, dass er absolut freihändig reingleitet.

Aber es ist doch auch einfach zur Abwechslung nur geil, wenn man den Schwanz ordentlich packt und ihn sich genüsslich-gierig selbst einführt...
Und wenn jemand Orientierungsschwierigkeiten besitzt und aus Versehen das falsche Loch anvisiert, das zu dem Zeitpunkt gerade nicht angesagt ist, dann sollte die Dame schon so frei sein und das Teil auf Abwegen in die richtige Richtung zu dirigieren.

Aber vielleicht gibt es ja Paare die vorher großartig diskutieren und einen Schlachtplan aushecken, wer jetzt den Schwanz einführen darf.


Off-Topic:
Hattest du überhaupt schon Sex? Irgendwie mag ich gar nicht so recht daran glauben. Insbesondere, wenn ich kleiner Mann und größeres schlitzartiges Gebilde lese. :tongue:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Mal so, mal so.
Freihändig ist aufgrund seines steilen Erektionswinkels in bestimmten Situationen nicht möglich - das "Finden" ist nicht das Problem.

Wenn es Mithilfe braucht:
Bin ich oben, so mach es generell ich.
Von hinten je nachdem - häufig mache ich es, weil ihn das anmacht und er sowieso lieber die Hände an meinen Brüsten behält; wenn ich die Hände nicht freihabe, macht er es.
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Hattest du überhaupt schon Sex? Irgendwie mag ich gar nicht so recht daran glauben. Insbesondere, wenn ich kleiner Mann und größeres schlitzartiges Gebilde lese

Du Unterstellung ist schon sehr, sehr böse. Die meisten Stellungen sind sicher so spitzwinkelig, dass es freihändig nicht geht.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Bei mir gibts da keine feste Rollenverteilung, wer ihn wann und in welcher Stellung einführt. Wer grad besser und schneller hinkommt machts :tongue:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:


Du Unterstellung ist schon sehr, sehr böse. Die meisten Stellungen sind sicher so spitzwinkelig, dass es freihändig nicht geht.


Die Löwin ist nur zu ausgewählten Männern manchmal lieb, dafür beim Sex oftmals richtig böse.

Aber zurück zum Thema.
Ich bin nicht deiner Meinung, dass es in den meisten Fällen NICHT möglich ist, den Schwanz freihändig einzuführen.
Klar kann das Ganze erschwert sein, wenn z. B. der Bauch oder sonst etwas im Weg ist oder der Penis extrem steil nach oben ragt...aber selbst da ist es möglich, wenn man eingespielt ist und nicht eine Partnerin hat, die stocksteif in ihrer Position verharrt und sich keinen Millimeter bewegen möchte.

Wenn man natürlich mit exotischen und akrobatischen Stellungen beginnt...z. B. Frau liegend in der Kerzenhaltung mit gespreizten Beinen und der Mann von oben eindringenwollend, dann braucht es dafür schon mal die Hände.
Aber nicht in den Grundpositionen, die man ja dann erst zu verändern braucht, wenn der Schwanz sein Ziel gefunden hat und gut feststeckt.

Aber letztendlich ist es doch wurscht, wer wie wann was einführt...das geschieht normalerweise automatisch, intuitiv und nicht den Ablauf störend...ich habe mir darüber eigentlich noch nie wirklich Gedanken gemacht bzw. hatte einen Kerl, der mein schlitzartiges Gebilde (ich werde heute Nacht von diesem Wort noch träumen) mit 1000 Versuchen anvisierte oder den ich permanent führen musste, weil er sich derart ungeschickt anstellte.
 
L

Benutzer

Gast
Saint-Chaumont schrieb:
Ich glaube z.B. dass die Stellung "Löffelchen" möglich ist - allerdings muss dann die Frau den Mann einführen.

Sie streckt ihren Boppes ein wenig raus, ich führ ihn ein.

Saint-Chaumont schrieb:
Was ich noch nie persönlich erlebt habe, die Stellung "Reiter" - da müsste wiederum die Frau den Penis selbst einführen, sonst dürfte das zu schwierig werden.

Da kann ein Mann ihn ja hochhalten und sie setzt sich drauf.

Freihändig einfphren machen wir selten - weil ich ger mit meiner Eichel nochmal vorm Eindringen über ihre Perle reibe.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Manchmal geht es von selbst, manchmal müssen "wir" einander suchen, weil mein Penis ganz am Bauch anliegt, wenn er erigiert ist. Bei der Reiterstellung ist das dann vor allem die Aufgabe der Reiterin :grin:

Von Hand nachhelfen müssen wir nicht mehr.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich darf meinen Schwanz beim Sex nicht anfassen, demnach muss meine Freundin nachhelfen, falls nötig. :drool:
 

Benutzer76962 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt auf die Stellung drauf an. Missio eher ich, Reiter eher sie. Manchmal auch freihändig.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Meistens ich, obwohl ich die Idee reizvoll finde, wenn sie sich ihn einfach schnappt und in sich hineinversenkt. Und ja - meine Hände sind dabei im Spiel, wenngleich ich es wohl auch freischwebend tun könnte.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Meistens ich, weil ich ihn gern erst noch ein bisschen an mir reibe und ihn hinhalte :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren