@m: mit welchen charaktereigenschaften bei Frauen kommt ihr am wenigsten klar?

S

Benutzer

Gast
Wo ich das gerade lese... Ich mag es nicht, wenn Frauen bzw. Mütter ihre kleinen Mädchen mit dem Begriff "Zicke" abstempeln, nur weil es z.B. in der Trotzphase ist oder einfach seinen eigenen Kopf entwickelt (nennt man dann Durchsetzungsfähigkeit bei Männern :rolleyes:) . Ich habe das an meiner Freundin beobachtet, die die (vollkommen normale) kurze Aufmerksamkeitsspanne ihrer anderthalbjährigen Tochter ständig als "zickiges Verhalten" abwertet.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Muss gerade grinsen, weil ich mich eben mit einer Freundin darüber unterhalten habe.
Ich glaub du wirst deine liebe Mühe haben, so eine Frau zu finden. :grin: - Frauen ticken anders - v.a. was Kommunikation angeht. Und manche lassen sich die "Andeutungen" nicht abgewöhnen bzw. erkennen diese überhaupt als solche mit viel Übung.
Naja... ob schwierig oder nicht. - Mit einer Frau, die mir nur durch subtile Andeutungen signalisiert, dass sie mich attraktiv findet und die mir bei möglichen Annäherungsversuchen nur durch subtile Andeutungen positives Feedback geben will, werde ich sowieso niemals zusammen kommen, weil ich bald glauben würde, sie wäre nicht im Geringsten an mir interessiert.
Und auch sonst ist es für mich einfach unmöglich, mit einer solchen Frau zu kommunizieren, weil ich diese Andeutungen nicht mal bemerke und irgendwann aus allen Wolken falle, wenn sie wegen irgendwelchen Dingen sauer ist, die ich nicht mal bemerkt oder geahnt habe.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Die wohl gravierendsten No-Go Eigenschaften wären wohl :

Intoleranz (warum muss ich wohl nicht erklären)
Unehrlichkeit
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frauen, die aus allem ein Emanzipationsding machen müssen und zwanghaft "Diskriminierung! Chauvi! Macho! Frauenhasser" schreien, wenn ihnen etwas nicht passt.
Frauen, die ihre eigene Persönlichkeit abzulegen scheinen, wenn sie in einer Beziehung sind und hauptsächlich mit dem Partner verschmelzen.
 
T

Benutzer

Gast
Ohh da gibt es doch so viel doch am schlimmsten ist das ständige gejammer und krank sein getue
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Frauen, die aus allem ein Emanzipationsding machen müssen und zwanghaft "Diskriminierung! Chauvi! Macho! Frauenhasser" schreien, wenn ihnen etwas nicht passt.
Gibt's die in Deinem Alter immer noch? Ich dachte, das wäre der Fluch meiner Jugend gewesen... :mad:
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Frauen, die aus allem ein Emanzipationsding machen müssen und zwanghaft "Diskriminierung! Chauvi! Macho! Frauenhasser" schreien, wenn ihnen etwas nicht passt.

Hast Du da vielleicht mal ein paar konkrete Beispiele, wie ich mir das vorzustellen habe? Also so aus Deinem persönlichen Erfahrungsschatz?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wo ich immer wieder drauf hereinfalle: Wenn Frauen nur ihr Leid klagen wollen und eigentlich gar keinen Lösungsvorschlag von mir hören möchten, sondern einfach nur jammern.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hoffe mal, dass das hier nicht alles no-gos sind... Sonst habt ihr wirklich ganz schön hohe Ansprüche. Der TS hat ja netterweise dazu geschrieben, dass ihn ein bisschen "schlechte Eigenschaften" nicht so sehr nerven und es nur nicht überhand nehmen darf


Off-Topic:

Achtung, nicht ernst gemeint! Das ist ja die Zusammenfassung von verschiedenen Usern hier:
Wenn ich mal zusammenfassen darf:

Sie soll pünktlich und zuverlässig sein, aber bloß kein Kontrollfreak.
Sie soll nicht nicht eingebildet sein, keinesfalls arrogant, aber bloß nicht unsicher oder mit Komplexen.
Sie soll ihre eigene Meinung haben und gebildet sein, aber bloß kein Besserwisser oder jemand, der jedes Wort auf die Goldwaage legt.
Sie darf nicht zu wenig reden aber auch keinesfalls zu viel oder mit zu hoher Stimme.
Sie muss humorvoll sein, darf aber nicht an den falschen Stellen lachen.
 

Benutzer129130  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Am schlimmsten finde ich krankhafte Eifersucht. Meine erste Freundin hat jeden Moment genutzt um mein Handy nach SMS von anderen Mädchen zu durchsuchen. Sie war teilweise sogar eifersüchtig auf meine Schwester und hat mir auch regelmäßig vorgeworfen ich würde sie betrügen wenn ich bei der Arbeit bin. Komplett grundlos. Und wenn ich SMS bekommen habe kam sofort die frage von wem die jetzt ist und warum sie (wenn die SMS von nem Mädchen war) mir denn schon wieder schreibt. Sowas geht garnicht!! Eifersucht gehört dazu und ich finds auch nicht schlimm. Allerdings ist Vertrauen das wichtigste in einer Beziehung und deswegen sollte sich die Eifersucht in grenzen halten.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Off-Topic:

Achtung, nicht ernst gemeint! Das ist ja die Zusammenfassung von verschiedenen Usern hier:
Wenn ich mal zusammenfassen darf:

Sie soll pünktlich und zuverlässig sein, aber bloß kein Kontrollfreak.
Sie soll nicht nicht eingebildet sein, keinesfalls arrogant, aber bloß nicht unsicher oder mit Komplexen.
Sie soll ihre eigene Meinung haben und gebildet sein, aber bloß kein Besserwisser oder jemand, der jedes Wort auf die Goldwaage legt.
Sie darf nicht zu wenig reden aber auch keinesfalls zu viel oder mit zu hoher Stimme.
Sie muss humorvoll sein, darf aber nicht an den falschen Stellen lachen.

Naja, eine Zusammenfassung bringt in so einem Thread nicht wirklich etwas. Jeder hat natürlich andere Sachen, die ihn stören oder auch nicht stören. Mein Ex hatte ein Problem mit Charaktereigenschaften von mir, die mein nächster Freund sogar sehr toll fand. Es geht ja nicht drum, die perfekte Frau für alle Männer der Welt zu sein.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Grundsätzlich "kann" ich mit vielen Menschen, aber es gibt da ein paar Sachen, die kann ich bei Frauen nicht ausstehen. Was heisst nicht ausstehen, sagen wir, das müssen dann nicht unbedingt Freundinnen werden:

-möchtegern"coole" Frauen, die so Sachen sagen wie "Alle Frauen ausser mir sind doof, zickig und stutenbissig, ich komm viel besser mit Männern klar!"

-Frauen, die sich von ihren Männern finanziell völlig abhängig machen, keine eigenen Pläne und Zukunftsvorstellungen ausser der der Hausfrau und Mutter haben und dann ständig selbstgefällig Sachen von sich geben wie "Tja, WIR können es UNS halt leisten mit UNSEREM Gehalt, dass ich nicht arbeiten gehen muss!"

-Frauen, die ständig irgendeine neue Krankheit in sich zu entdecken vermeinen und lange und ausführlich über die einzelnen Symptome referieren

-Hinterfotzigkeit und Lästern

-Frauen, die nicht nett zu ihren Kindern sind und sich ständig über ihre Kinder beklagen

-dann gibt`s noch so träge Lamas, die keine eigenen Ideen haben, den Hintern nicht hochkriegen und kein bisschen Vorstellungskraft haben, das find ich auch nicht so toll

Ich selber geher hingegen sicher auch vielen Leuten auf den Keks, mit meinem Zuvielgerede, meinen 100 fixen Ideen und meinem Aktionismus, muss ich jetzt mal selbstkritisch anmerken. *gg*

Wozu noch schreiben, wenn Banane schon alles wichtige genannt hat. Volle Zustimmung!

So ne Frau werdet ihr nicht finden. Ihr sucht praktisch einen männlichen Naturwissenschaftler mit Brüsten. :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Benutzer

Gast
Mit den gleichen Einstellungen, die ich auch bei einem Mann nicht mag:

-Egoismus
-Materialismus
-Anthropozentrismu
-Partymensch
-Unsportlichkeit
-Konsequenzlosigkeit
-Unreflektiertheit
-Empathielosigkeit
-Unethisches Verhalten

Gibt bestimmt noch mehr, das fällt mir aber sofort ein und bezieht sich auf Frauen wie Männer gleichermaßen.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
So ne Frau werdet ihr nicht finden. Ihr sucht praktisch einen männlichen Naturwissenschaftler mit Brüsten. :grin:
Naja... ich kenne durchaus ein paar Frauen, bei denen keine der von mir genannten Eigenschaften in mehr als einer homöopatischen (und damit erträglichen) Dosis vorhanden ist. - Nur leider sind diese Frauen alle längst vergeben.
 

Benutzer129762 

Öfters im Forum
Fraun sind im allgemeinen anstrengend würd ich sagen. Männer hingegen sind einfach nur unfassbar toll:zwinker:
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
Wo ich das gerade lese... Ich mag es nicht, wenn Frauen bzw. Mütter ihre kleinen Mädchen mit dem Begriff "Zicke" abstempeln, nur weil es z.B. in der Trotzphase ist oder einfach seinen eigenen Kopf entwickelt (nennt man dann Durchsetzungsfähigkeit bei Männern :rolleyes:)

Ehrlich gesagt habe ich noch keine Mutter erlebt, die die "Trotzphase" ihres Sohnes mit den sinngemäßen Worten "Der ist aber richtig durchsetzungsfähig! Das ist ja klasse!" kommentiert hat.
Lass doch bitte dein ewiges wir-armen-Frauen-und-die-bösen-Männern...DAS ist wirklich sehr anstrengend!
 
S

Benutzer

Gast
Ehrlich gesagt habe ich noch keine Mutter erlebt, die die "Trotzphase" ihres Sohnes mit den sinngemäßen Worten "Der ist aber richtig durchsetzungsfähig! Das ist ja klasse!" kommentiert hat.

Aber auch nicht mit "Hör auf rumzuzicken". Wenn Du der Meinung bist, dass "zickig" ein Attribut ist, das nicht größtenteils weiblichen Personen zugesprochen wird, dann lebst Du wohl in einer anderen Welt als ich.

Lass doch bitte dein ewiges wir-armen-Frauen-und-die-bösen-Männern...DAS ist wirklich sehr anstrengend!

Spinn nicht herum. :rolleyes:
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
Wenn Du der Meinung bist, dass "zickig" ein Attribut ist, das nicht größtenteils weiblichen Personen zugesprochen wird, dann lebst Du wohl in einer anderen Welt als ich.

Also jetzt wirds aber wirklich kurios!
Woher kommt das Wort? Richtig! Von Zicke! Was ist eine Zicke im zugegeben etwas angestaubten Sprachgebrauch? Richtig! Eine weibliche Ziege! Komisch, dass das Wort häufig auf weibliche Wesen angewenet wird.

Wundert es dich etwa auch, dass man Frauen selten als Hornochse beschimpft nennt? Oder Frauen als dumme Kuh oder alte Pute?
Vielleicht fühlst du dich ja gerechter behandelt, wenn dich dein Freund demnächst im Bett mal "wilder Hengst" nennt :smile:

Das soll alles nicht heißen, dass Männer nicht genauso "rumzicken" können, es wird eben in negativer Weise anders genannt!! Eben weil "rumzicken" irgendwie nicht zu Männern passt, sorry.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren