@m: Dein "Wunschpenis"

Was wäre dein Wunschpenis (Länge x mittlere Breite)?

  • Ich habe einen kleinen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 12 x 3,5 cm

    Stimmen: 6 8,8%
  • Ich habe einen kleinen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 15 x 4 cm

    Stimmen: 4 5,9%
  • Ich habe einen kleinen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 18 x 4,5 cm

    Stimmen: 10 14,7%
  • Ich habe einen kleinen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 21 x 5 cm

    Stimmen: 1 1,5%
  • Ich habe einen mittleren Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 12 x 3,5 cm

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich habe einen mittleren Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 15 x 4 cm

    Stimmen: 5 7,4%
  • Ich habe einen mittleren Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 18 x 4,5 cm

    Stimmen: 22 32,4%
  • Ich habe einen mittleren Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 21 x 5 cm

    Stimmen: 3 4,4%
  • Ich habe einen großen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 12 x 3,5 cm

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich habe einen großen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 15 x 4 cm

    Stimmen: 1 1,5%
  • Ich habe einen großen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 18 x 4,5 cm

    Stimmen: 8 11,8%
  • Ich habe einen großen Penis, als Wunschpenis hätte ich gerne 21 x 5 cm

    Stimmen: 8 11,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    68

Benutzer145719 

Verbringt hier viel Zeit
Tätätärääää. Lieber D daniel94 - du bist soeben mit voll Karacho über das Ei gestolpert, das du dir selbst gelegt hast. :rose:
Hä, ich hab doch nur völlig wertfrei die Mittelwerte der Antworten gebildet. Achso, oder glaubst du immer noch, dass wenn ich mehr Minigrößen wie 6 x 2,5 cm und 9 x 3 cm als Antworten mit in die Umfrage aufgenommen hätte, dass dann die Männer anders abgestimmt hätten - weil ja soviele Männer gerne < 10 cm als Wunschgröße hätten. Klar, in der Theorie möglich, aber nach der Logik müsste ich auch 32 x 7 cm mit aufnehmen - kann ja sein, dass das jemand haben will. haha ;D
Irgendwie muss man's ja einschränken.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Off-Topic:


Also ich hatte mal gelesen, dass der 50 (!!!!) cm lang ist :what::ROFLMAO:

Dagegen sind 30cm irgendwie gar nichts :confused::ups:
:eek: :eek: :eek:
Ich hatte irgendwie im Kopf, dass er als "Darstellung" eine Salatgurke mit sehr vglb. Größe gezeigt hat. Gibt es 50cm Salatgurken?
Aber sicher bin ich mir nicht.
Aber 50cm? 50cm??? 50CM??? :eek:

[doublepost=1502372570,1502372132][/doublepost]
Off-Topic:
Gerade für Dich nachgelesen caterinaxoxo caterinaxoxo : der längste bei einem Menschen gemessene und medizinisch verifizierte Penis ist 34,3 cm lang.
Reicht auch. Oder?
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Off-Topic:


Also ich habe gerade sehr merkwürdige Videos gesehen..:what:
Aber stimmt, hier stand jetzt, dass das vom Guiness-Buch nicht anerkannt wird. Dann eben nur 34,3cm - so winzig :hmpf:
Ja, hatte auch nachgelesen, dass der mit den 48cm tatsächlich 25cm (was ja auch schon riesig ist) hatte und halt mit Prothesen gearbeitet wurde und so.
Für Filme und Videos eben. Dabei sagt "schon" der mit den 30cm Sex ist halt immer nur ein bisschen den Penis rein, vorsichtig und so.
 

Benutzer145719 

Verbringt hier viel Zeit
Hat jemand mit einem kleinen Penis tatsächlich den Eindruck, dass eine Frau unzufrieden war und wünscht sich einen größeren? Hat es mit einer Frau mal so gar nicht geklappt wegen des zu großen Penisses und deshalb wird ein kleiner gewünscht? Was ging in den Köpfen der Männer vor, die sich einen Penis 21x5 wünschten?
Das fände ich viel spannender als die pure cm-Frage.
Schade, dass die Männer nichts gepostet haben
Genau diese Sachen sind doch eigentlich schon überall breit diskutiert worden, oder? Kennen wir nicht alle die Antworten darauf? :zwinker:
 

Benutzer145719 

Verbringt hier viel Zeit
Aber Du kannst es ja hierher übernehmen.
Okay, ich probier's mal :grin:
Zum Beispiel zu deiner ersten Frage
Hat jemand mit einem kleinen Penis tatsächlich den Eindruck, dass eine Frau unzufrieden war und wünscht sich einen größeren?
gibt's doch eigentlich tonnenweise Threads und Beiträge, nicht nur in diesem Forum, die dann oft so klingen:
Ich habe ähnliche Probleme wie er - auch mit meinem Selbstbewusstsein. Aber eben durch die negativen Erlebnisse, die ich erfahren habe.

Es gibt nur wenige Frauen, denen die Größe wirklich (absolut) egal ist. Glaubt mir, ich habe nur 9 cm und weiß wovon ich rede!

Da kannst du noch so toll aussehen und eine super Ausstrahlung haben, letztlich möchte doch eine Frau (genau wie ein Mann) guten, befriedenden Sex haben (egal ob Beziehung, ONS oder Affaire). Und ab einer bestimmten Penisgröße ist das eben sehr schwer.
Für mich schon auch irgendwie glaubwürdig, warum sollten die sich das alle ausdenken.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Okay, ich probier's mal :grin:
Zum Beispiel zu deiner ersten Frage

gibt's doch eigentlich tonnenweise Threads und Beiträge, nicht nur in diesem Forum, die dann oft so klingen:

Für mich schon auch irgendwie glaubwürdig, warum sollten die sich das alle ausdenken.
Das ist so ziemlich genau, das, was ich meinte, ich spreche nicht von LÜGEN, ich spreche von TATSÄCHLICHEN, gemachten ERFAHRUNGEN und ERLEBNISSEN, die ich in Deinem Zitat nicht lesen kann. Und genau das hätte mich interessiert. Und zwar von ALLEN, denn während ich diesen Thread und ähnliche NICHT kenne, habe ich einen Thread im Kopf, von einem Mann, der einen Korb bekam, weil sein Penis zu GROSS (lang) ist (vielleicht suche ich ihn mal später?!). Dieser beschrieb also ein tatsächliches Erlebnis.
Damit will ich übrigens nicht behaupten, dass noch niemals ein Mann wegen eines zu kleinen Penisses abgelehnt wurde, das ist ja Quatsch. Genauso werden aber Männer abgelehnt, weil ihr Penis zu groß ist und Schmerzen bereitet.
Und genau das hätte ich spannend gefunden, WARUM will ein Mann nun genau diese Größe, die er hat und warum will er Größe ..?
Sind es überwiegend Erlebnisse, wenn ja welche, bezogen auf welche Größe oder ist es erstmal das DENKEN, also z.B.: direkt abgelehnt wurde ich noch nie, aber ich habe den Eindruck ...
Sowas in der Art. Alles andere geht mir zu sehr in den Bereich der Vermutungen und ja, dazu haben wir tatsächlich genügend Threads.
 

Benutzer145719 

Verbringt hier viel Zeit
Makealongstoryshort Ich weiß jetzt nicht genau, was du mit Lügen meinst, warum sollten die negativen Erfahrungen eines Mannes mit 9 cm nicht real sein. Vielleicht kann man aber diese Erfahrungen nicht so konkret beschreiben, weil das ja vermutlich selten so abläuft, dass die Frau dem Mann direkt sagt: "Dein Penis ist mir zu klein".

Mal zu konkreten Erfahrungen. Ich hab zwar noch nicht mit hunderten von Frauen geschlafen, um repräsentative Statistiken erstellen zu können :zwinker: aber ich hab schon einige Erfahrungen mit verschiedenen Frauen sammeln können. Ich hab einen großen Penis und die meisten Frauen haben schon mal direkt ungefragt am ersten (intimen) Abend irgendwelche Kommentare dazu losgelassen, ohne dass ich das Thema irgendwie angesprochen hätte. So in die Richtung "bei deinen körperlichen Vorzügen *zwinker*" und "Oha, bei dir stimmt ja wirklich alles", und "dich behalt ich" - bis hin zu Größenvergleichen mit Ex-Partnern usw. war alles dabei. Klar, für mich alles positiv, aber ich hab mich dann immer mal gefragt, okay, genau diese Frauen, die bei mir dachten: "Oh, wie toll", was denken die dann in diesem Moment bei einem Mann mit für sie vielleicht überraschend kleinem Penis?

Versteht mich nicht falsch, ich hatte auch schon eine Freundin, die hatte mehr oder weniger immer Schmerzen dabei und ein ONS hat mal den (vaginalen) Sex mit mir abgebrochen, weil es ihr zu viel war (da war ich wohl zu unvorsichtig). Es stimmt also, dass es Frauen gibt, die lieber einen kleineren Penis haben wollen, keine Frage. Aber man kann das trotzdem überhaupt nicht vergleichen mit der Situation anders herum.

Die Sache ist nämlich die: selbst wenn du Recht damit hättest, dass es genauso viele Frauen gibt, die einen unterdurchschnittlich kleinen Penis besser als einen größeren finden, wie es Frauen gibt, die einen überdurchschnittlich großen Penis besser als einen kleineren finden - was ich übrigens echt nicht glaube, es entspricht jedenfalls nicht meiner Erfahrung, die meisten bevorzugen lieber was größeres - aber selbst wenn das stimmen würde, dann gäbe es ja gleichermaßen oft die folgenden beiden Situationen:

a) Frau mit Präferenz für kleinere Exemplare lernt einen Mann kennen, der einen für sie zu großen Penis hat.
b) Frau mit Präferenz für größere Exemplare lernt einen Mann kennen, der einen für sie zu kleinen Penis hat.

Wenn man daraus jetzt ableitet, dass es ja dann im Prinzip für den Mann egal sei, ob er einen großen oder einen kleinen Penis hat, denn in beiden Fällen hätte der Mann dasselbe Los, er muss ja in beiden Fällen immer nur jemanden finden, der zu ihm passt - dann ist das doch total naiv. Denn natürlich sind die beiden Situationen komplett unterschiedlich.

Fall a) wäre so, als wenn mir eine Frau sagen würde: "Nee, du, mit uns wird das nichts, dein Penis ist mir zu groß". So direkt hat das jetzt noch keine gesagt, aber gut, was würde ich dann denken!? Ich glaube, ich würde erst mal etwas lachen müssen, weil ich nicht wüsste, ob das wirklich ernst gemeint ist - und dann wüsste ich vielleicht nicht, ob ich jetzt traurig sein oder mich geschmeichelt fühlen soll. Aber eines weiß ich sicher, ich wäre niemals wirklich in meiner Männlichkeit oder meinem Selbstbewusstsein getroffen dadurch, selbst wenn die Frau es dann durchzieht und ich vielleicht unendlich traurig wäre wegen der gescheiterten Beziehung und alles. Aber irgendwann würde ich wohl denken, gut, was soll das jetzt, ich kann es ja nicht ändern, mit mir ist ja nichts "falsch" in dem Sinne, kannst ja nichts für deinen Penis. Und spätestens mit der nächsten Beziehung mit einer Frau, die die Größe gut findet, man sich die Komplimente angehört hat und sie in den siebten Himmel befördert hat - spätestens dann ist man sowieso wieder mit soviel Penis-Selbstbewusstsein ausgestattet, dass man sehr gut damit leben kann.

Fall b) ist aber doch psychologisch komplett anders. Selbst wenn die Frau das gar nicht so äußert und der Mann vielleicht nur das Gefühl bekommt, "er" könnte ihr zu klein gewesen sein.... "Dein Penis ist mir zu klein" - das klingt für den Mann wie "deine Männlichkeit ist mir zu klein"... "du bist nicht ausreichend für mich".. "mangelhaft".... Das kann einen bestimmt hart treffen (jedenfalls kann ich mir das gut vorstellen). Genauso wie wenn man einer Frau mit kleinen Brüsten sagen würde: "Deine Brüste sind mir echt zu klein". Ich mein, das macht doch keiner - weil es einfach verletzend ist. Hab schon von Frauen mit kleinen Brüsten gesagt bekommen, dass sie irgendwie unsicher bis hin zu unzufrieden sind, weil sie sich fragen, ob Männer nicht größere Brüste bevorzugen bzw. größere Brüste geiler/weiblicher finden oder was auch immer. Wenn so einer Frau dann noch einer tatsächlich sagen würde: "ja, die sind mir zu klein, sorry", klar, dass man davon einen Knacks bekommen kann, wenn man nicht super-selbstbewusst ist. Und dann ist es egal, wie irrational das vielleicht ist und wie viele Männer es gibt, die auf kleine Brüste stehen, das Selbstbewusstsein ist trotzdem getroffen.

Und das ist meiner Meinung nach der Grund, warum Männer, wenn sie die freie Wahl haben, lieber einen überdurchschnittlich großen Penis haben wollen - weil die Situation in Fall a) halt deutlich angenehmer ist als die Situation in Fall b). Schon aus Selbstschutz heraus würde ich als Mann das machen. Daher kreuzen so viele 18 oder 21 cm an.

Oh je, sorry langer Text :grin: haha, aber das wären meine Antworten jedenfalls auf deine drei Fragen :smile:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Fall a) wäre so, als wenn mir eine Frau sagen würde: "Nee, du, mit uns wird das nichts, dein Penis ist mir zu groß". So direkt hat das jetzt noch keine gesagt, aber gut, was würde ich dann denken!? Ich glaube, ich würde erst mal etwas lachen müssen, weil ich nicht wüsste, ob das wirklich ernst gemeint ist - und dann wüsste ich vielleicht nicht, ob ich jetzt traurig sein oder mich geschmeichelt fühlen soll. Aber eines weiß ich sicher, ich wäre niemals wirklich in meiner Männlichkeit oder meinem Selbstbewusstsein getroffen dadurch, selbst wenn die Frau es dann durchzieht und ich vielleicht unendlich traurig wäre wegen der gescheiterten Beziehung und alles. Aber irgendwann würde ich wohl denken, gut, was soll das jetzt, ich kann es ja nicht ändern, mit mir ist ja nichts "falsch" in dem Sinne, kannst ja nichts für deinen Penis. Und spätestens mit der nächsten Beziehung mit einer Frau, die die Größe gut findet, man sich die Komplimente angehört hat und sie in den siebten Himmel befördert hat - spätestens dann ist man sowieso wieder mit soviel Penis-Selbstbewusstsein ausgestattet, dass man sehr gut damit leben kann.

Fall b) ist aber doch psychologisch komplett anders. Selbst wenn die Frau das gar nicht so äußert und der Mann vielleicht nur das Gefühl bekommt, "er" könnte ihr zu klein gewesen sein.... "Dein Penis ist mir zu klein" - das klingt für den Mann wie "deine Männlichkeit ist mir zu klein"... "du bist nicht ausreichend für mich".. "mangelhaft".... Das kann einen bestimmt hart treffen (jedenfalls kann ich mir das gut vorstellen). Genauso wie wenn man einer Frau mit kleinen Brüsten sagen würde: "Deine Brüste sind mir echt zu klein". Ich mein, das macht doch keiner - weil es einfach verletzend ist. Hab schon von Frauen mit kleinen Brüsten gesagt bekommen, dass sie irgendwie unsicher bis hin zu unzufrieden sind, weil sie sich fragen, ob Männer nicht größere Brüste bevorzugen bzw. größere Brüste geiler/weiblicher finden oder was auch immer. Wenn so einer Frau dann noch einer tatsächlich sagen würde: "ja, die sind mir zu klein, sorry", klar, dass man davon einen Knacks bekommen kann, wenn man nicht super-selbstbewusst ist. Und dann ist es egal, wie irrational das vielleicht ist und wie viele Männer es gibt, die auf kleine Brüste stehen, das Selbstbewusstsein ist trotzdem getroffen.
Das wird in den meisten Fällen sicher so stimmen. Aber trotzdem wäre es doch an sich sinnvoller, wenn der Mann mit dem kleinen Penis es nicht als Makel sehen würde, weil daran nun mal objektiv betrachtet nichts schlechtes ist. Und man vor allem nicht Männlichkeit an Länge oder Umfang festmacht.

Zumal sich ja oft schon Männer mit absolut durchschnittlichen Größen als "zu klein" empfinden. Das Thema ist in meinen Augen viel zu aufgeladen, da sollten sich Leute weniger Stress machen.
 
M

Benutzer

Gast
Ich weiß jetzt nicht genau, was du mit Lügen meinst, warum sollten die negativen Erfahrungen eines Mannes mit 9 cm nicht real sein.
Genau das meinte ich als Unterschied. Ich unterstelle keine Lügen, aber ich halte es für gut möglich, dass Mann sich DENKT, es EMPFINDET, als er sei "ungenügend" und das sehr wohl für real und erlebt hält, das heißt aber noch nicht, dass er konkret erlebt hat, dass "dieses oder jenes" passiert ist. Deswegen hätte mich genau so etwas:
eine Freundin, die hatte mehr oder weniger immer Schmerzen dabei und ein ONS hat mal den (vaginalen) Sex mit mir abgebrochen, weil es ihr zu viel war (da war ich wohl zu unvorsichtig).
von BEIDEN SEITEN, bzw. von allen interessiert, einfach um ein realistisches Gesamtbild zu bekommen.
Und um vielleicht auch die später von Dir geschilderte psychologische Situation zu "entkräften", denn dass dies so ist, ist ja relativ eindeutig, nur die Frage bleibt doch: warum und warum sollte das überhaupt logisch sein?

Es ist übrigens ein himmelweiter Unterschied ob man als Frau sagt, dass man KEINEN unterdurchschnittlichen Penis möchte oder ob man sagt, dass man einen überdurchschnittlichen Penis möchte.

Wenig Aussagekraft hingegen hat für mich:
Ich hab einen großen Penis und die meisten Frauen haben schon mal direkt ungefragt am ersten (intimen) Abend irgendwelche Kommentare dazu losgelassen, ohne dass ich das Thema irgendwie angesprochen hätte. So in die Richtung "bei deinen körperlichen Vorzügen *zwinker*" und "Oha, bei dir stimmt ja wirklich alles", und "dich behalt ich" - bis hin zu Größenvergleichen mit Ex-Partnern usw. war alles dabei.
Das können genauso gut einfach dahergeredete Komplimente sein. Frauen wissen doch, dass sie Männern schmeicheln können indem sie ihren Penis loben, warum sollten sie es nicht tun?

Kurz und gut, was ich sagen wollte um genau das ging es mir, nicht ums rumspekulieren (das machen wir tatsächlich zur Genüge), sondern ums Erlebnisse hören und welche Erkenntnisse daraus gewonnen wurden.
Aber damit will ich dann auch nicht weiter stören, dann bleibt es halt bei den Wunschzahlen.
[doublepost=1502645675,1502645492][/doublepost]
Zumal sich ja oft schon Männer mit absolut durchschnittlichen Größen als "zu klein" empfinden. Das Thema ist in meinen Augen viel zu aufgeladen, da sollten sich Leute weniger Stress machen
Das ist mir hier auf PL auch aufgefallen, dass Männer mit 14, 15cm Penissen von klein oder schlecht ausgestattet oder whatever sprechen. :what:
Dass ein Mann mit einem Micropenis darüber nicht gerade glücklich ist, finde ich ist klar, aber was frägt sich ein Mann mit 15cm ob er einen kleinen Penis hat??? :confused:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Das ist mir hier auf PL auch aufgefallen, dass Männer mit 14, 15cm Penissen von klein oder schlecht ausgestattet oder whatever sprechen. :what:
Dass ein Mann mit einem Micropenis darüber nicht gerade glücklich ist, finde ich ist klar, aber was frägt sich ein Mann mit 15cm ob er einen kleinen Penis hat??? :confused:

Das kommt wohl davon , das der inoffizielle Planet liebe Durchschnitt bei ca. 18 cm liegt:whistle: da könnte mancher schon komplexe bekommen :drool:
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Das kommt wohl davon , das der inoffizielle Planet liebe Durchschnitt bei ca. 18 cm liegt:whistle: da könnte mancher schon komplexe bekommen :drool:
Wenn die tatsächlich erst auf PL entstanden sind, die Komplexe, dann wäre das so nachvollziehbar. Glaub ich aber irgendwie nicht.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Ich wage mal zu sagen das die meisten die hier behaupten n riesendödel zu haben das auch im reallife machen und porno tun ihr übriges dazu
Davon red ich ja die ganze Zeit. Das ist eben der Unterschied zwischen der empfundenden Realität und der Realität. Der Unterschied zwischen: ja, die schreiben alle, dass sie große Penisse so toll finden und in den Pornos haben die voll die Riesendinger und die Frauen gehen total ab und zwischen zwei Frauen wollten nicht mit mir schlafen, sie sagten, dass mein Penis zu klein ist um sie richtig zu befriedigen.
Der Unterschied zwischen in Modemagazinen sind alle total schlank und in Pornos haben sie dicke, pralle Titten und zwischen mein Freund hat mir gesagt, dass ich zu fett bin und Minititten habe.

Und genau das hätte ich spannend gefunden. Wieviel ist empfunden, wie viel ist real. Dass es beides gibt, den Freund, der die Frau verunsichert oder beleidigt und die Frau, die einen Mann mit kleinem Penis auslacht, das ist ja unbestritten.

Und btw. nochmals: mit lügen hat das auch nichts zu tun, es wird ja tatsächlich auch real so empfunden, aber es ist halt subjektiv!
 

Benutzer130414 

Meistens hier zu finden
Und genau das hätte ich spannend gefunden. Wieviel ist empfunden, wie viel ist real. Dass es beides gibt, den Freund, der die Frau verunsichert oder beleidigt und die Frau, die einen Mann mit kleinem Penis auslacht, das ist ja unbestritten.
na dann schreib ich mal was dazu.

meiner ist zwar nicht lang, aber dick.
Was hat das zur Folge.
Analsex mit meiner Frau fällt aus, und einige Stellungen fallen auch aus, weils unangenehm für sie ist.
Aber dafür findet sie den Sex in den "normalen" Stellungen, also die, die bei uns funktionieren, sehr gut und kommt bei Männern mit dünneren Penen einfach nicht zum Orgasmus, weil die Stimmulation fehlt.
Die Medaille hat also durchaus 2 Seiten
 
M

Benutzer

Gast
na dann schreib ich mal was dazu.

meiner ist zwar nicht lang, aber dick.
Was hat das zur Folge.
Analsex mit meiner Frau fällt aus, und einige Stellungen fallen auch aus, weils unangenehm für sie ist.
Aber dafür findet sie den Sex in den "normalen" Stellungen, also die, die bei uns funktionieren, sehr gut und kommt bei Männern mit dünneren Penen einfach nicht zum Orgasmus, weil die Stimmulation fehlt.
Die Medaille hat also durchaus 2 Seiten
Ist es dann so, dass Du Dir im "Endergebnis" keinen anderen Penis wünschst, also überwiegen die Vorteile für Dich (eigentlich ist es ja der Vorteil für Deine Frau :ichsagnichts: ) oder würdest Du Dir einen anderen Penis wünschen (könnte ja bspw. auch sein, dass Deine Frau dennoch Analverkehr ausschließen würde?)?
 

Benutzer130414 

Meistens hier zu finden
Ist es dann so, dass Du Dir im "Endergebnis" keinen anderen Penis wünschst, also überwiegen die Vorteile für Dich (eigentlich ist es ja der Vorteil für Deine Frau :ichsagnichts: ) oder würdest Du Dir einen anderen Penis wünschen (könnte ja bspw. auch sein, dass Deine Frau dennoch Analverkehr ausschließen würde?)?
jeder Penis hat vor und nachteile.
ich bin erstmal verflucht glücklich, das er unheimlich schön ausschaut. ich hab in letzter Zeit ein paar creepy Dinger gesehen... brrrr...

ich bin an und für sich sehr zufrieden.
wenn er Dünner wäre, würde er meiner Frau nicht so viel Spaß machen, wenn er länger wäre, wäre das Verhältnis Länge/Dicke nicht mehr so schön. also müsste er dann Dicker werden. Auc hdas kann in einigen Situationen Spaß machen, aber naja. muss auch nicht sien.
Kürzer sollte er auf jeden Fall nicht sein. Das wie es jetzt ist, find ich schon sehr optimal.

Wenn ich was ändern könnte, dann die Schwelle zwischen ohh ja, das ist angenehm und ahhhh too much, überreizt!!! ich merk nämlich lange wenig und dann ganz schnell zu viel.
Aber das hat ja jetzt mit der Form wenig zu tun....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren