Wohnen Möckernder Wäschekorb

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen ,

ich habe ein lässtiges Problem:

Mein zimmer sit nicht besonders groß und meine Wäsche müffelt vor sich hin bis ich mal eine Waschmaschine voll bekomme. Das geht soweit, dass ich zum teil trotz 4 Grad nachts mit Anorak bei volelr Durchlüftung im Zimmer sitze . Die Bettwäsche muss ich fast täglisch wechseln und mein Kleiderschrank bzw der Inhalt nimmt den Gerruch mittlerweile auch an. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, was ich dagegen machen kann.

Ich habe hier schon üebrrall Durftbäume und Räuschermännchen aufgestellt . Zum Kartext ich schwitze viel und wechsel auch offt die Klamoten, weil ich mich selsbt nicht merh riechen kann und gehe auch offt duschen. Aber die Klamotten stinken mittlerweile bestialisch vor sich hin ujnd da ich z.b für unterwäsche nur alle 3 Wochen mal ne Waschmaschine voll bekommen würde;Gott sei gedankt, dass ich noch zu Hause wohne und es real nur 4 Tage bei uns sindund die Unterwäsche im Bad vor sich hinmöckert. .

Ich weiß halt nicht wirklich weiter außer mein Zeug erstmal zum trocken draußen aufzuhängen und dann später in den Sammelkorb zu machen .

Bitte um eure hilfe, das Gemoder ist echt mehr als lästig.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Einfach häufiger waschen? Moderne Waschmaschinen ermitteln das Gewicht und den Verschmutzungsgrad und können daher effizienter arbeiten.
Du musst ja auch nicht extrem viel Waschmittel einfüllen, und kannst vielleicht auch ein kürzeres Sparprogramm mit 30° nutzen.
Gerade wenn Du viel schwitzt kann ich kaum glauben dass Du nicht mindestens 1x die Woche Kochwäsche machst (mit Unterwäsche, Handtüchern und Bettwäsche...)
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
warst du denn schon beim doc bezüglich deines extremen schwitzens? ich weiß grad nimmer wie sie heissen, sie sind für hormone zuständig... dahin wurde ich geschickt, als ich eine zeitlang ein ähnliches problem hatte.

sofern du deine kleidung nicht feucht abstreifst - dann solltest du sie wirklich erstmal auslüften - ist es aber ansich auch kein problem, wäsche direkt in der waschmaschine zu sammeln und diese geschlossen zu halten. muss halt vorher gut austrocknen, sonst fängts an zu schimmeln und dann wirds wirklich eklig.

was sich gegen gerüche noch sehr gut macht ist natron, solltest du also das problem haben dass deine wäsche auch nach dem waschen noch unangenehm riecht könnte das noch helfen. es gibt auch deo-rezepturen mit natron die gut sein sollen.
[doublepost=1444587470,1444587299][/doublepost]achja: ich bin damals (aus zeitmangel und weil ichs doof fand) nicht zu dem doc gegangen der mir helfen sollte - stattdessen hab ich unmengen salbei konsumiert. salbeitabletten aus der apotheke, salbeitee zum trinken, salbeibonbons zum lutschen. das hat mein schwitz-problem fabelhaft in den griff bekommen und es ist seitdem nicht wieder aufgetreten - auch wenn ich nicht mehr übermäßig salbei konsumiere. theoretisch wäre noch salbeitee zum abwaschen der haut in frage gekommen, aber das war mir erst zu viel aufwand und dann war es nicht mehr nötig.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Danke für euere Tipps, das mit dem natron werde ich mal versuchen.

Beim Arzt war ich damit auch, der meiten, wenn ich mal 20 Kilo runter habe geht das wieder weg !

Tests auf Diabetes usw habe ich auch alles Ergebnisslos hinter mir.

Ich werde aber sicher mal eine Fachartz hinzuziehen !
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe hier schon üebrrall Durftbäume und Räuschermännchen aufgestellt .
dazu noch: stink mit stink zu überstinken macht stink nicht besser! :zwinker:
was hilft ist z.b. grillkohle, die saugt gerüche auf. ich hatte da neulich ne idee, noch nicht umgesetzt, aber da du ja auch manchmal künstlerische ambitionen zeigst, meine idee lautete so: nimm grillkohle, zerhau sie in kleine stücke und mache aus diesen kleinen, wunderschön tiefschwarzen stücken und ein wenig kleber wahlweise bilder oder direkt skulpturen. a) stelle ich mir das sehr dekorativ vor - ich finde so tiefe schwärze wunderschön und plastische bilder sind doch toller als nur gemalte - und b) ist es eben der kohle-effekt: es saugt gerüche auf und verschliesst sie fest. zum grillen würde ich sie nachher allerdings nicht mehr verwenden :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Ich versteh gerade dein Problem nicht ganz. Stinkt (möckern!?) deine Wäsche, weil sie nicht richtig trocknet oder stinkt die benutzte Wäsche im Wäschekorb?!
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Öfter waschen, notfalls im Kurzprogramm. Unterwäsche zu den T-Shirts dazu, ggfs. mit Hygienespüler (kostet vielleicht 3 Euro im
DM). Gerade beim fast täglich wechseln der Bettwäsche müsstest du doch Unmengen an Wäsche haben.

Ich würde einfach nicht zu strikt trennen, damit die Maschine voll wird, falls die noch nicht autmatisch die Zeit etc. anpasst.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich werde aber sicher mal eine Fachartz hinzuziehen !
endokrinologe war der name... weiß nicht ob man da eine überweisung braucht, aber einen versuch ists wert. das nur auf 20 kilo übergewicht zu schieben ist ungefähr so schnieke wie mein hausarzt der ne blutuntersuchung machte und dann sagte "nein, sie haben kein problem." - doch, hatte ich.

wie gesagt, zuerst würde ichs mal mit extremen salbei-konsum versuchen. google mal nach "salbei gegen schwitzen", das ist einfacher als wenn ich mir hier die finger wund tippe :smile:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich versteh gerade dein Problem nicht ganz. Stinkt (möckern!?) deine Wäsche, weil sie nicht richtig trocknet oder stinkt die benutzte Wäsche im Wäschekorb?!
Ich troken sie ja schon aber meine Wäsche stinkt im Wäschenkorb vor sich hin. Das ist mein Problem und ja ich trenne sehr Strikt seit dem ich meine Wäsche endlich selsbt waschen kann. (vorher habe ich meine Weißen Unterhosen mit dem Roten BH meiner Freundin in die Kochwäsche gesteckt )

Nevery Nevery , fals meine Nützlichen Kohlebilder dann wer haben will, schreibe ich ne Wittmung an dich drauf, du bist ja wohl nicht weniegr Kreativ, auf solche ideen muss man erst mal kommen. Ich wäre da rann genagen und hätte Gläser mit verschiedener Kohle gefüllt und Dekogeoldstaubpulver und dann Teelichter reingestellt. Das war so mein erster Gedanke !
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Ich troken sie ja schon aber meine Wäsche stinkt im Wäschenkorb vor sich hin. Das ist mein Problem und ja ich trenne sehr Strikt seit dem ich meine Wäsche endlich selsbt waschen kann. (vorher habe ich meine Weißen Unterhosen mit dem Roten BH meiner Freundin in die Kochwäsche gesteckt )
Trenn erstmal nach Farben: Weiß, dunkel (blau, braun, schwarz, dunkelgrau bspw.) und bunt. Und wenn du dann genug hast um nach Temperatur zu trennen - prima. Ansonsten Hygienespüler dazu und dann kannst du auch Unterwäsche und Co. bei 30 Grad waschen. Vielleicht kann noch einmal jemand anfangs zur Sicherheit drüber schauen?!

Alles besser, als ein müffelndes Zimmer.
 

Benutzer140528  (50)

Meistens hier zu finden
Wenn deine Wäsche komplett trocken ist, stecke sie einfach in einen großen Plastikmüllsack und
dann in den Wäschekorb.
Das Leben kann so einfach sein an manchen Stellen. :smile:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich trenn nur noch Farbe von Schwarz, absonsten komm ich in Wochen nicht auf ne gute Ladung für ne Maschine. (Gerade bei täglicher Bettwäsche müsstest ja fast jeden 2. Tag ne Maschine anwerfen?)

Wenns "nur" Schweiss ist, geht der auch bei 30 grad gut raus (ev. mal n teureres Waschmittel versuchen oder Hygienespüler - aber bei mir klappts auch gut mit billigstem vom Aldi), ich aus Unterwäsche, Socken usw. Kochwäsche mach ich 2 Mal im Jahr (Küchenlappen und Arztkittel), ansonsten geht alles bei 30 - 40° in die Maschine, Kurzprogramm reicht völlig.

P.s. Luftdichterer Wäschesammelsack?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren