Männlich 50, junge Freundin - normal?

Benutzer28948  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@waldschrat erstens beleidige mich nicht*grummel* und zweitens ist dem wohl so nur wahrscheinlich lebst du von der sozialhilfe wenn du beleidigst, was man säät erntet man omg(übrigens der name passt^^)

mfg tobi
 

Benutzer44841 

Verbringt hier viel Zeit
@waldschrat erstens beleidige mich nicht*grummel* und zweitens ist dem wohl so nur wahrscheinlich lebst du von der sozialhilfe wenn du beleidigst, was man säät erntet man omg(übrigens der name passt^^)
mfg tobi
1. Getroffener Hund bellt!
2. Den Namen habe ich bewußt gewählt. Ich lebe ja auch im Wald und habe dort mein Haus (hat NICHT die Sozi gebaut). Mit Kritik (auch Selbstkritik) kan ich gut leben.
3. Du scheinst sehr belesen zu sein und sehr wissend. Wie wäre es mit einem Sprach-/Schreibkurs?:flennen:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
Mir fiel oft auf Reisen auf: Die Jungen waren nachts in der Disco, tagsüber hingen sie am Strand ab. Die Älteren, ja gerade die diskutierte Altersgruppe, machte tagsüber stramme Ausflüge ins Hinterland, da waren die Jungen kaum dabei, war ja auch ziemlich anstrengend.Also die "alteren Herren" sahen nicht gerade so aus, als würden sie dem Tod entgegenmarschieren! Nein, sie zeigten auch da ein erstaunliches "Stehvermögen"

das phänomen ist mir auch schon aufgefallen. irgendwie können die älteren leute mehr ab, konnten sie aber schon immer, wie es aussieht. wenn ich manchmal so höre, was meine eltern und schwiegereltern alles veranstaltet haben, als sie junge waren und was sie jetzt noch machen...irgendwie ist meine generation ziemlich schwammig und unrobust, mich eingeschlossen. ich glaub das liegt am bewegungsmangel in der kindheit...
ich nehm mich jetzt mal von der diskussion zurück und lenke soweit ein, dass sicherlich nicht alle älteren menschen stur und verbohrt werden.

ach tobias: mein kommentar war mit sicherheit nicht böse gemeint. allerdings kann ich schon genau lesen. das problem ist hier wohl eher, dass du dich nicht ausdrücken kannst. ich habe verstanden, wie du es meintest. offensichtlich hast du aber nicht verstanden, dass es so, wie es da steht, einfach blöd klingt.
 

Benutzer28948  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@klärchen hab dein komentar nicht richtig durchgelesen, sry war mein fehler und waldschrat deine dummheit schreit bis zum himmel meinste du bist lustig?omg genau ne witzfigur ich schreib bestimmt wie mir passt dass hat dich nichts anzugehen du bist sowieso nicht sehr belesen wie mir scheint sonst würdeste du etwas qualifiziertere kommentare abgeben da es sehr wohl stimmt dass ab 40 bergab naturell geht, dass ist etwas biologisches aber was soll ich dir da erklären, ich kenne viele die steigen noch mit 70 auf häusern rum etc aber was sag ich dir dass du bist doch sowieso hier der professor omg bzw die rechtschreibfehler darfst du behalten

mfg tobi
 

Benutzer48828 

Verbringt hier viel Zeit
Die alten Schlachtschiffe ficken einfach nicht mehr gerne.

So nimmt mal lieber eine junge und willige Frau.
 

Benutzer44841 

Verbringt hier viel Zeit
das phänomen ist mir auch schon aufgefallen. irgendwie können die älteren leute mehr ab, konnten sie aber schon immer, wie es aussieht. wenn ich manchmal so höre, was meine eltern und schwiegereltern alles veranstaltet haben, als sie junge waren und was sie jetzt noch machen...irgendwie ist meine generation ziemlich schwammig und unrobust, mich eingeschlossen. ich glaub das liegt am bewegungsmangel in der kindheit...
Sachliche Diskussion und unvoreingenommene Analyse bringt immer etwas.
Klar, die Alten haben mehr drauf, als man für möglich hält, auch wenn es uns manchmal nicht passt, weil wir uns selbst ja für unendlich clever halten.
Ich empfehle mal Tony Buzan & Raymond Keene "(K)eine Frage des Alters" (ISBN 3-478-08629-9). Ziemlich wissenschaftlich, trotzdem unterhaltsam und sehr aufschlussreich. Da wird mit etlichen Vorurteilen auf der Basis von exakten Untersuchungen aufgeräumt. Viele der gängigen Parolen gründen sich nämlich tatsächlich auf nicht nachvollziehbaren und unbeweisbaren Quellen, meist schwammige Artikel in "populären" Presseerzeugnissen.
 

Benutzer20699 

Verbringt hier viel Zeit
Man man man, ich hasse solche Schubladenthreads. Wenn ich so einen Unsinn schon lese "In solchen Beziehungen geht es eh nur um das Eine". Muss man immer alles erklären können? Mein Ex Freund (wir waren 5 Jahre zusammen) ist genau 20 Jahre und 5 Monate älter als ich.

Tja, warum waren wir zusammen? Wir haben geflirtet, uns dann kennengelernt, wir mochten uns, sind ein paar mal ausgegangen und dann haben wir uns verliebt und sind eine Beziehung miteinander eingegangen. WIE BEI JEDEM ANDEREN PÄRCHEN AUCH! Was soll dieses warum, wieso, weshalb? Anscheinend geht es über den Horizont einiger Menschen hinaus, dass Liebe nichts, aber auch rein gar nichts mit rationalem Denken zu tun hat. Da müssen Erklärungen her wie "Der fährt bestimmt nen Porsche" oder "der hat bestimmt schon ein Haus" und all so ein Driss. Man muss im Leben nicht immer alles erklären können. Man verliebt sich in einen Menschen weil die Chemie stimmt.

Und zu dem Vorurteil Männer können nicht mehr 40+: Mein Ex Freund war da äußerst gut drauf und konnte locker mit jedem 20-jährigen mithalten.

Achja, getrennt haben wir uns nicht des Altersunterschiedes wegen, sondern weil er auswandern wollte, bzw. dies in den nächsten 3 Monaten auch tun wird, und ich hier in Deutschland bleiben will.

danke! ich dachte wirklich, dass es hier nur Leute posten, die das Klischee-Denken als Hobby entdeckt haben. :kopfschue
Mein Freund ist 23 Jahre älter als ich und wir sind zusammen, weil einfach die chemie stimmt und wir uns lieben!
Ich finds manchmal echt erschreckend, wie viele Leute, in dieser ach so toleranten Welt, dennoch mit Scheuklappen durch die Gegend laufen!
 

Benutzer44841 

Verbringt hier viel Zeit
danke! ich dachte wirklich, dass es hier nur Leute posten, die das Klischee-Denken als Hobby entdeckt haben
Es ist nicht das Hobby, sondern eine Praxis, die von den Medien und der Umwelt eingeübt wird. Man plappert jeden Unfug nach und macht sich nicht einmal die Mühe, darüber nachzudenken und die Realität zu ergründen.
Mein Freund ist 23 Jahre älter als ich und wir sind zusammen, weil einfach die chemie stimmt und wir uns lieben!
Ich finds manchmal echt erschreckend, wie viele Leute, in dieser ach so toleranten Welt, dennoch mit Scheuklappen durch die Gegend laufen!
Ich glaube das gerne. Warum soll es nicht auch bei so einem Altersunterschied klappen. Sicherlich hat es eine andere Qualität im geistigen und sexuellen. Anders heißt aber nicht schlechter, vielleicht auch nicht besser, einfach anders.
Nun, lass die Anderen ruhig mit Scheuklappen laufen. Würden alle so denken, wären diese Männer bald knapp. Und was machen dann die unbefriedigten Jünglinge? Aufs Alter warten? Nach einigen Meinungen müssten sie dann auf den fortschreitenden Verfall der "Herrlichkeit" warten. Hast du diesen Verfall gespürt? War es schlimm? Musstest du die aufrichtende Samariterin spielen, die mühsam und mit großem Geschick die letzten Zuckungen hervorlockt? Oder lachst du jetzt schallend? Ich glaube es fast!
 

Benutzer29198 

Verbringt hier viel Zeit
Das schlimmste finde ich, wenn er so um die 50 ist, Kinder hat, die etwa 20, max. 25 sind und seine "neue Freundin" ist ebenfalls 25.

Ich als Kind würde mir da so verarscht vorkommen. So nach dem Motto: "Papa's Neue könnte meine Schwester / meine eigene Freundin sein!"

Ich kenne das aus meiner eigenen Familie... Offenbar ist es manchmal halt wirklich so, dass Vati eine Midlife-Crisis hat, und sich dann halt was neues sucht- aus langeweile vielleicht, oder weil er halt aus seiner eigenen Jugend noch weiss, dass 25-jährige Brüste vielleicht noch etwas weniger runterhängen als 50-jährige (meine Interpretation) oder weil eine 25-jährige noch so herrlich naiv ist und es vielleicht auch noch super-spannend findet, wenn er verheiratet und etwas älter (vaterrolle?) ist....

Ich glaube, ich würde nie auf so etwas eingehen... Erstens ekelt es mich, mir vorzustellen ich hätte Sex mit einem Mann, der so alt ist wie mein Vater, und zweitens finde ich es viel besser, wenn man zusammen "alt werden kann", zusammen Erfahrungen sammeln kann, zusammen eine Familie planen kann, zusammen jung ist, eben dem Alter entsprechend halt..... :smile:
 

Benutzer52913 

Benutzer gesperrt
das sind doch mehr überlebenskünstler. männer die mit 50 oder 60 ne 20 oder 30 jährige freundin haben. da must als mann auch fiter sein als der durchschnitt. ob das ganze auch geht wenn man nur reich ist ohne körperlich fiter zu sein, hab ich keine ahnung. kenne sowas jedenfalls nicht.
ein kumpel von mir bei dem fängt das erst mit 50 an das der ne freundin bekommt. voher braucht der gar nix bei frauen probieren, der hat da eh keine chance lol. der ist aber auch schon ein seltener überlebenskünstler
obwohl ich mich immer frag wo der überlebenskünstler ist. der ist viel zu laut hat eine ecklig fette einstellung. ein bischen zurückhaltener ist er vieleicht als andere.
naja wenn das schon ein seltener überlebenskünster ist, was sind dann der durchschnitt
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Das schlimmste finde ich, wenn er so um die 50 ist, Kinder hat, die etwa 20, max. 25 sind und seine "neue Freundin" ist ebenfalls 25.

Ich als Kind würde mir da so verarscht vorkommen. So nach dem Motto: "Papa's Neue könnte meine Schwester / meine eigene Freundin sein!"

Mal angenommen deine Eltern trennen sich, oder deine Mutter verstirbt, Dir als erwachsenes Kind wäre es also wichtiger wie die Beziehung deines Vaters nach aussen aussieht, als dass deinn Vater glücklich ist?
Das ist schon sehr egoistisch muss ich sagen. Ich würde es meinem Vater gönnen.

Ich kenne das aus meiner eigenen Familie... Offenbar ist es manchmal halt wirklich so, dass Vati eine Midlife-Crisis hat, und sich dann halt was neues sucht- aus langeweile vielleicht, oder weil er halt aus seiner eigenen Jugend noch weiss, dass 25-jährige Brüste vielleicht noch etwas weniger runterhängen als 50-jährige (meine Interpretation) oder weil eine 25-jährige noch so herrlich naiv ist und es vielleicht auch noch super-spannend findet, wenn er verheiratet und etwas älter (vaterrolle?) ist....

Genau, ältere Männer sind mit jungen Frauen nur aus Langeweile und der straffen Brüste wegen zusammen :kopf-wand


Ich glaube, ich würde nie auf so etwas eingehen... Erstens ekelt es mich, mir vorzustellen ich hätte Sex mit einem Mann, der so alt ist wie mein Vater (und auch dementsprechend aussieht, bzw. dessen Sack verschrumpelt ist... :grin: --> und an alle, die meinen 3-er Thread gelesen haben und jetzt weiss ich was denken: Das ist auch der Grund nach längerem drüber nachgrübeln, warum ich diese ganze Sache wieder vergessen werde!) und zweitens finde ich es viel besser, wenn man zusammen "alt werden kann", zusammen Erfahrungen sammeln kann, zusammen eine Familie planen kann, zusammen jung ist, eben dem Alter entsprechend halt..... :smile:

Niemand verlangt von Dir dass Du sowas eingehst und deine Argumentation was das zusammen alt werden angeht finde ich auch noch schlüssig. Aber der Rest ist einfach dummes unsachliches Dahergerede von jemandem der gar keine Ahnung hat worum es geht, der nicht in der Lage ist zu begreifen, dass diese Welt nicht nur aus schwarz und weiß besteht.

Und nu zieh ich mich zurück und suhle mich in meiner Naivität.
 

Benutzer29198 

Verbringt hier viel Zeit
Mal angenommen deine Eltern trennen sich, oder deine Mutter verstirbt, Dir als erwachsenes Kind wäre es also wichtiger wie die Beziehung deines Vaters nach aussen aussieht, als dass deinn Vater glücklich ist?
Das ist schon sehr egoistisch muss ich sagen. Ich würde es meinem Vater gönnen.

Nun, ich bin in diesem falle davon ausgegangen, dass die zwei noch verheiratet sind. Und die jüngere die Frau daneben ist. Wenn meine Mutter verstorben wäre, dann würd ichs vielleicht einfach ein bisschen komisch finden.... Eine "neue Mama" die genau so alt ist wie ich...? Naja.



Genau, ältere Männer sind mit jungen Frauen nur aus Langeweile und der straffen Brüste wegen zusammen :kopf-wand

Das war Ironie. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, was ein 20-jähriges, guttaussehendes Ding an einem 50 oder sogar 60 jährigen Mann finden kann. Da ist für mich die "Ausrede der straffen Brüste wegen" genau richtig gekommen.




Niemand verlangt von Dir dass Du sowas eingehst und deine Argumentation was das zusammen alt werden angeht finde ich auch noch schlüssig. Aber der Rest ist einfach dummes unsachliches Dahergerede von jemandem der gar keine Ahnung hat worum es geht, der nicht in der Lage ist zu begreifen, dass diese Welt nicht nur aus schwarz und weiß besteht.

Und nu zieh ich mich zurück und suhle mich in meiner Naivität

Liebe Toffi, hier werden Meinungen verlangt. DAS ist MEINE Meinung. Und das beudeuted nicht, dass ich keine Ahnung davon habe. Oder kein Verständnis wenn es verlangt wird.

Mein eigener (richtiger) Vater hat eine extrem viel jüngere Frau. Das stört mich eigentlich recht wenig. Ich verstehs nur einfach nicht. Und da Du mich nicht kennst, kannst Du auch gar nicht wissen, ob meine Welt nur aus "schwaz und weiss" besteht. Ich bin manchmal vielleicht etwas hart mit meinen Aussagen, aber ich bin nicht dumm. Also halte Dich bitte etwas zurück! :blablabla
 

Benutzer20699 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nicht das Hobby, sondern eine Praxis, die von den Medien und der Umwelt eingeübt wird. Man plappert jeden Unfug nach und macht sich nicht einmal die Mühe, darüber nachzudenken und die Realität zu ergründen.

Ich glaube das gerne. Warum soll es nicht auch bei so einem Altersunterschied klappen. Sicherlich hat es eine andere Qualität im geistigen und sexuellen. Anders heißt aber nicht schlechter, vielleicht auch nicht besser, einfach anders.
Nun, lass die Anderen ruhig mit Scheuklappen laufen. Würden alle so denken, wären diese Männer bald knapp. Und was machen dann die unbefriedigten Jünglinge? Aufs Alter warten? Nach einigen Meinungen müssten sie dann auf den fortschreitenden Verfall der "Herrlichkeit" warten. Hast du diesen Verfall gespürt? War es schlimm? Musstest du die aufrichtende Samariterin spielen, die mühsam und mit großem Geschick die letzten Zuckungen hervorlockt? Oder lachst du jetzt schallend? Ich glaube es fast!

:zwinker: du hast es erfasst. die qualität mag geistig und sexuell eine andere sein, aber ich glaube nicht, dass die ein jüngerer mann nicht an den tag legen könnte. das "anderssein" wird einem eigentlich wirklich nur von außen aufgebürdet. gerade deswegen muss man mit so vielen problemen kämpfen, die man nicht hätte, wenn man mit einem partner zusammen wäre, zu dem der altersunterschied nicht so groß wäre.
nie hätt ich mir vorstellen können, dass ich mich in einen mann verliebe, der mein vater sein könnte, aber dummerweise, ich muss es fast so sagen, ist es so gekommen.
und warum dummerweise? ich wünsche mir manchmal nichts mehr, als dass er einfach nur 20 jahre jünger wäre, weil ich mir den problemen, die uns irgendwann evtl. bevorstehen werden, durchaus bewusst bin.
aber gerade solche unqualifizierten, intoleranten meinungen...

siehe hier:

Off-Topic:
Die alten Schlachtschiffe ficken einfach nicht mehr gerne.

So nimmt mal lieber eine junge und willige Frau.
:wuerg:

bestätigen mich nur darin, zu meiner beziehung zu stehn, denn solche leute tun mir einfach nur leid, weil sie wahrscheinlich nie erfahren werden, wie es ist, wenn man jemanden über alles liebt und dafür auch bereit ist, einiges auf sich zu nehmen!
was sind denn bitte einige jahre altersunterschied, wenn man mit dem menschen zusammen sein kann, den man liebt?! lieber hab ich 20 jahre mit ihm, als eine sekunde ohne ihn!
 

Benutzer28124  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Haben sich doch noch ein paar Meinungen zu dem Thema eingefunden.

Das mit den Kindern und dass die neue eigentlich auch sein Kind sein könnte ist eine sehr interessante Sache, genauso wie den aufgegriffen Vaterkomplex bzw. "Vater-sehen", obwohl glaub ich kaum jemand auf die Idee käme mit seinem Vater zu vögeln.

Es kommt eigentlich immer auf die inneren Werte an, obwohl der Altersunterschied nicht immer leicht wegzustecken ist, und sein entsprechender Background ebensowenig...:flennen:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren