@Männer: Wollt ihr bei der Geburt dabei sein?

Benutzer90320 

Benutzer gesperrt
Tja Männer :zwinker:

Wollt bei der Geburt eures Kindes dabei sein, wenn es irgendwann mal soweit bei euch soweit sein sollte? Wenn überhaupt.

Und wenn nein: Warum dieses einmalige Ereignis versäumen?
 
L

Benutzer

Gast
Natürlich würd ich dabei sein wollen. Am Kopfende die Hand halten und dann mein Kind in den Arm nehmen. Schöööön!
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Also meinen Ex haben sie regelrecht reingezerrt..... darum war er dann dabei, ob er nun wollte oder nicht (bevor noch einer fragt: nein, ich bin nicht die Mutter!) :grin: Aber er meinte im Nachhinen, dass es (abgesehen vom Blut am Ende...) gut war dabei zu sein, er war sehr stolz als er sie in den Arm bekommen hat (seine Tochter ist jetzt, paar Tage vor Silvester geboren) :herz:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich war schon bei der Geburt meines jüngsten Bruders dabei. Ich war 9 Jahre alt. Die ganze Schwangerschaft hat mich schon interessiert, und die verschiedenen Untersuchungen. Ich wollte unbedingt auch bei der Geburt dabei sein.
Später hatte ich lange Zeit den Wunsch Geburtsthelfer zu werden.
(Ich habe dann geholfen das Brüderchen zu waschen, die Mam hat mich nicht mehr interessiert, während es dem Pa genau umgekehrt ging, für ihn war einfach die Schwangerschaftseiner Frau Gemahlin vorbei :grin:)

Wenn es irgendwie geht möchte ich bei der Geburt der Kinder dabei sein.
 

Benutzer90320 

Benutzer gesperrt
Also meinen Ex haben sie regelrecht reingezerrt..... darum war er dann dabei, ob er nun wollte oder nicht (bevor noch einer fragt: nein, ich bin nicht die Mutter!) :grin: Aber er meinte im Nachhinen, dass es (abgesehen vom Blut am Ende...) gut war dabei zu sein, er war sehr stolz als er sie in den Arm bekommen hat (seine Tochter ist jetzt, paar Tage vor Silvester geboren) :herz:

Warst du da nicht mehr mit ihm zusammen, als du deine Niederkunft hattest?
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Warst du da nicht mehr mit ihm zusammen, als du deine Niederkunft hattest?
Sofern ich das Wort Niederkunft richtig verstehe: meine ,,Nachfolgerin" war schwanger, nicht ich.... ich hatte keine Niederkunft.

Falls du es anders meintest: Ich bin schon seit über nem Jahr nichtmehr mit meinem Ex zusammen (es war eine Fernbeziehung, und das hab ich nicht gut verkraftet, darum hab ich nach paar Monaten schweren Herzens schlussgemacht), aber wir haben uns an den Tag als er Vater geworden ist darüber unterhalten, darum weiß ich von diesen Dingen :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Selbstverständlich möchte ich dabei sein wenn meine Tochter in 1 1/2 Wochen zur Welt kommt. Warum sollte ich das nicht wollen???
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Unser Baby kommt in ca.3 Wochen und mein Freund wird dabei sein.
Er will aber nur am Kopfende stehn und Händchen halten, aber das ist mir auch gaz Recht so.
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war schon dabei. Meist am Kopfende, aber ein paarmal hingeschaut habe ich schon. Werde es sicher auch wieder tun, auch wenn das nun kein Ereignis ist, das im engeren Sinne Spaß machen soll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren