@ Männer: Warum habt ihr keinen Erfolg bei Frauen?

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Je mehr ich mich anstrengt desto schlimmer wird es.
Das war schon in der schule so mit dem Noten desto mehr ich mir muhe gab hatte ich am ende schlechtere noten
Komischer weise ist es genau so bei den Frauen

Klar, welche Frau will schon einen Kerl der zwanghaft eine Beziehung sucht? Natürlich muss man(n) in gewissem Maße "suchen", aber nicht zwanghaft auf "biegen und brechen". Meist klappt es sowieso dann wenn man nicht damit rechnet.

Zu mir selbst: Es mangelt zwar nicht an Gelegenheiten- in letzter Zeit hatte ich fast jede Woche ein Date- aber meist hapert es an meinen Ansprüchen, oder man ist einfach nicht auf einer Wellenlänge.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Stimmt schon grossteils, aber was ist, wennman sich rein optisch nicht mehr veraendern kann? Wenn die Visage von vornherein schon ganz abschreckend ist?

VG

Hm....Das klingt aber schon arg frustriert. Wie kommst Du denn zur Überzeugung, dass Deine "Visage" abschreckend sein soll?

Also rein aus meinen Beobachtungen hab ich definitiv festgestellt, dass bei Frauen Aussehen nicht an erster Stelle steht im Gegensatz zu Männern, wo die Optik ja eher ne Rolle spielt.
Sonst hätte ich ja wohl kaum auch mal als blindes Huhn ein Korn finden können.:zwinker:
Ich hatte meine Fresse auch lange Zeit einfach nur scheisse gefunden, bis ich gemerkt hatte, dass ich nichts daran ändern konnte und es einfach akzeptiert hatte. Und erst ab da hatte ich die ersten nennenswerten Erfolge.

Auch wenn es sich noch so abgedroschen und ausgekotzt anhört: Ob man sich selbst mag oder nicht, strahlt man wirklich aus. Ich wollte es auch zuerst nicht glauben, als ich noch der Meinung war, mich will ja eh keine.

Geh mal durch die Stadt und beobachte mal die Pärchen; Und zähle mal die Jungs mit Kotzbrocken-Visage, die ein bildhübsches Mädel an der Seite haben. Definitiv dann wirst Du merken, dass Aussehen nicht alles ist.:smile:

Du kannst nix am Aussehen ändern - aber wohl an Deiner Einstellung zu Deinem eigenen Ich.

Ja, ich weiss, hört sich so nach Psychodocgelaber an, und ist nur schwer umzusetzen. Aber ich hab den ganzen Scheiss hinter mir und bin trotzdem zum Ziel gekommen.

Warum sollte es für Dich denn nicht auch möglich sein?
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Unerfahrenheit im Flirten. Unsicherheit darüber, wie Sie reagiert, wenn ich das und das bei ihr mache. Unsicherheit darüber, dass ich zu aufdringlich oder zu zurückhaltend sein könnte. Panik, nicht mehr genug Gesprächsstoff zu haben und langweilig zu wirken. Naja, solche Sachen halt.
Genau aus diesen Gründen klappt es bei mir auch nicht, wenn ich denn mal eine nette Frau kennen lerne.
Und vor allem die Angst, zu aufdringlich zu sein, bringt mich dazu, so gut wie nie die Initiative zu ergreifen, bzw. den nächsten Schritt zu wagen.
Und das, obwohl ich genau weiß, ich eigentlich nichts zu verlieren habe und die entsprechende Handlung überhaupt nicht aufdringlich wäre... - aber leider weiß ich das nur, wenn ich nicht in dieser Situation bin :mad:
 

Benutzer15054 

Benutzer gesperrt
Genau aus diesen Gründen klappt es bei mir auch nicht, wenn ich denn mal eine nette Frau kennen lerne.
Und vor allem die Angst, zu aufdringlich zu sein, bringt mich dazu, so gut wie nie die Initiative zu ergreifen, bzw. den nächsten Schritt zu wagen.
Und das, obwohl ich genau weiß, ich eigentlich nichts zu verlieren habe und die entsprechende Handlung überhaupt nicht aufdringlich wäre... - aber leider weiß ich das nur, wenn ich nicht in dieser Situation bin :mad:

Naja, es ist einfach so das Gefühl, die Frau will doch gar nicht mit jemandem sprechen, will einfach nur ihre Ruhe und fühlt sich genervt, wenn sie von Typen angequatscht wird. Das hält mich oftmals zurück.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Naja, es ist einfach so das Gefühl, die Frau will doch gar nicht mit jemandem sprechen, will einfach nur ihre Ruhe und fühlt sich genervt, wenn sie von Typen angequatscht wird. Das hält mich oftmals zurück.

Naja man soll ja auch keine Frau wahllos anquatschen, sonst kann das tatsächlich passieren. Aber wenn du mit der Frau zuvor mehrfach Blickkontakt hast sind die Chancen wesentlich geringer abgewiesen zu werden.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, es ist einfach so das Gefühl, die Frau will doch gar nicht mit jemandem sprechen, will einfach nur ihre Ruhe und fühlt sich genervt, wenn sie von Typen angequatscht wird. Das hält mich oftmals zurück.
Dieses Gefühl habe ich wiederum fast nie.
Wenn eine Frau ihre Ruhe will und von mir genervt ist, kann sie mir das gerne zeigen und ich lasse sie in Ruhe - und wenn sie das nicht kann, hat sie nun mal Pech gehabt. - Ich kann es ja nicht riechen.

Bei mir ist es wirklich hauptsächlich die Unsicherheit, welches Verhalten jetzt angebracht ist, die bei mir zu einer gewissen Passivität führt.
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
Hey, das war nicht er, sondern abgelehnt.........

hab ich auch nie behauptet dass es er war
aber wenn man ihm aus nem kilometer entfernung schon ansieht dass er meint ihn will eh keine und frauen haben eh alle nen einheitsgeschmack (was er mehrmals mehr oder weniger so hier geschieben hat) dann wirds nunmal nix
 

Benutzer86175  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Denke ich bin definitiv zu schüchtern und bekomme in den entscheidenden Momenten einfach nichts raus bzw. trau mich nichts :smile:
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Das ist auch mein problem und auch noch das ich zu nett bin und das dann leider oft ausgenutzt wird...:cry:
Ja dann versuch mal weniger nett zu sein, das ist ja nicht sooo schwer..........zu nett zu sein ist auf Dauer in meinen Augen viel anstrengender :engel: Man(n) muss halt lernen (und somit in entsprechemden Momenten zeigen) wo die Grenzen liegen.......dann wird man auch seltener ausgenutzt........nur übertreiben darf mans natürlich auch nicht, aber das ist ja wohl jedem klar denke ich :zwinker:
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
- Ich bin immernoch zu schüchtern
- Ich versteh mich irgendwie nur mit vergebenen Frauen gut.
- Ich denke, mir ists momentan ehner nach den weiblichen Kumpels als mit Beziehungen, wobei mal einfach wieder mal rummachen wäre auch nicht schlecht...:engel:
- Manchmal habe ich halt so eine gewisse unbergründete Wut gegen Frauen, ist halt so... :frown:

- Eigentlich fühle ich mich gar nicht so erfolglos, was Frauen betrifft. :smile:
 

Benutzer4506  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Momentan liegts wohl hauptsächlich daran, dass ich überhaupt keinen Aufwand aufbringe um die Situation zu ändern.

Es liegt nicht daran, dass ich keine Frauen kennen lernen möchte, aber irgendwas hindert mich daran.
 

Benutzer51751  (35)

Verbringt hier viel Zeit
- Weil ich erstmal eine Ewigkeit gebraucht habe, um mich nach der (kurzen) Beziehung mit meiner Ex wieder zu fangen und kein großes Interesse dran hatte, wegzugehen.
- Weil eigentlich mein gesamter Freundeskreis vergeben ist, ich mit ihnen zwar glücklicherweise viel unternehme, aber man dadurch nicht unbedingt andere Singles kennenlernt.
- Weil das Studium relativ zeitaufwendig ist, ich mir einiges selbst finanzieren muss und daher nicht das Geld habe, um dauernd wegzugehen.

und zu guter Letzt:
- Weil ich mich mal wieder in eine vergebene Frau verliebt habe. Auch wenn ich es vorher wusste und so etwas niemals tun wollte, sah es von beiden Seiten so aus, als könnte es etwas geben. Und jetzt, wo das ziemlich unwahrscheinlich ist, hänge ich gefühlsmäßig schon zu tief drin. Und sie ist niemand, zu der ich den Kontakt abbrechen möchte oder kann. :geknickt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren