@ Männer: Warum habt ihr keinen Erfolg bei Frauen?

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
Viper hat recht


- zu schüchtern richtig wegen mißerfolge
- zu wenig Selbstbewusstsein richtig wichtig mißerfolge
- zu viele Mißerfolge, je mehr es werden destso weniger Ausstrahlungm hab ich so das Gefühl ist nicht nur ein gefühl ist real
- zu unzufrieden wegen die mißerfolge

-wenn ich nach 2,5 monaten oder länger zu eine frau sagend as ich sie gern ahb auf freundschaftliche basis ist der kontakt weg
 

Benutzer75464  (42)

Verbringt hier viel Zeit
@Samaire
Ich bin im Laufe der Zeit absolut sachlich geworden und gehe an viele Sachen mit absoluter Nüchternheit ran und bewerte Pro und Kontra. Bis ich mich einem anderen "öffne" kann das Monate oder Jahre dauern. Ich wirke auf viele wie ein Mysterium mit im ersten Augenblick "arroganten" Zügen. Wenn man mich dann erstmal kennt ist alles ok, aber wie gesagt, das dauert. Bei dem einen länger, bei dem anderen kürzer. Ich bin halt nicht jemand, der Partys besucht, um jemanden kennenzulernen oder im Supermarkt jemanden anquatscht. Das hat nicht wirklich was mit Schüchternheit zu tun, eher mit der Verletzlichkeit des eigenen "Ichs" und Angst vor Ablehnung. Es sind die bisherigen Erfahrungen, die immer als Präzedenzfall herangezogen werden.
Wenn ich keine Chance bei anderen bekommme, wieso sollte es andersrum so sein - Wie es in den Wald schallt (...).

Wenn andere einen Fehler schon "für mich" gemacht haben, bin ich ihnen so dankbar, dann brauche ich den ja nicht mehr zu machen. :zwinker:

Klar verstehe ich "Eure" oder "Deine" Ansicht auch, so ist es ja nicht. :zwinker: Ich respektiere die Meinung anderer, im Gegenzug erwarte ich das gleiche und mit emotionalen Diskussionen kommt man nicht nicht zum gewünschten Erfolg.

Ich bin entweder am Arbeiten oder was sportliches am tun. Ich mag meine Eisen, die sind immer gleich schwer und sind schön objektiv zu mir.
 

Benutzer70542 

Verbringt hier viel Zeit
Wie viele Körbe hast du denn schon bekommen? 40? 50? OK, da kann die Motivation schon nachlassen. Wobei ich dann schon sagen würde, dass du etwas Grundsätzliches falsch machst.

okei, da mag auch ein problem von mir liegen: ich brauche im allgemeinen einige monate um mich zu verlieben und bleibe dann aber auch 2 jahre oder so dabei. angenommen ich hätte das mein ganzes leben so gemacht, dann wären das jetzt 13 körbe. auf 40-50 würde ich nie kommen.
 

Benutzer75464  (42)

Verbringt hier viel Zeit
okei, da mag auch ein problem von mir liegen: ich brauche im allgemeinen einige monate um mich zu verlieben und bleibe dann aber auch 2 jahre oder so dabei. angenommen ich hätte das mein ganzes leben so gemacht, dann wären das jetzt 13 körbe. auf 40-50 würde ich nie kommen.

Ist bei mir nicht anders, brauche viel Zeit, um den gegenüber ab -und einschätzen zu können, ob man auf einer Wellenlinie liegt. Wenn man dann soweit ist, ist es meist zu spät....
 

Benutzer62334 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du auf fünf Bewerbungen ne Absage bekommst, lehnst du dich dann auch zurück und findest dich den Rest des Lebens damit ab von Hartz IV zu leben? Wohl kaum.
Das ist kein Vergleich. Wenn man oft einen Korb bekommt, dann wird man irgendwann schüchterner.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ist bei mir nicht anders, brauche viel Zeit, um den gegenüber ab -und einschätzen zu können, ob man auf einer Wellenlinie liegt. Wenn man dann soweit ist, ist es meist zu spät....

Wäre ein Punkt den man ändern sollte, wenn es schon die ganze Zeit aus diesem Grund nicht klappt.

Man kann ja erstmal eine "lockere Sache" eingehen, und dabei schauen wie es sich entwickelt. Absagen kann man dann immer noch!:zwinker:
 

Benutzer18117 

Verbringt hier viel Zeit
Immer schön unverbindlich - passt gut in die Zeit.
Ich habe nichts gegen Affären, aber ich glaube nicht, dass sich daraus mehr entwickeln kann. Entweder der Zug fährt nach München, oder nach Berlin.

Man kann ja erstmal eine "lockere Sache" eingehen, und dabei schauen wie es sich entwickelt. Absagen kann man dann immer noch!:zwinker:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Das ist kein Vergleich. Wenn man oft einen Korb bekommt, dann wird man irgendwann schüchterner.

Nein, der Vergleich ist absolut passend. Jede Absage bring dich deinem Ziel ein bisschen näher.

Ich weiß nicht was ihr erwartet. Man muss kämpfen um sein Ziel zu erreichen. Wenn ich bisher nur 5 Mädels angesprochen hätte, würde ich hier vermutlich auch jammern warum nichts klappt!:smile:

Immer schön unverbindlich - passt gut in die Zeit.
Ich habe nichts gegen Affären, aber ich glaube nicht, dass sich daraus mehr entwickeln kann. Entweder der Zug fährt nach München, oder nach Berlin.

Da wären wir wieder bei der Frage "was ist Erfolg"? Ist es Erfolg eine Beziehung fürs Leben einzugehen, oder die Frau einfach zu erobern- egal für welchen Zeitraum? Nicht jede Frau wäre beim ersten Date begeistert wenn du ihr klarmachst sie gleich heiraten zu wollen!:smile: Das muss sich entwickeln und dann passt es entweder, oder nicht.
 

Benutzer75464  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Wäre ein Punkt den man ändern sollte, wenn es schon die ganze Zeit aus diesem Grund nicht klappt.

Man kann ja erstmal eine "lockere Sache" eingehen, und dabei schauen wie es sich entwickelt. Absagen kann man dann immer noch!:zwinker:

Nenene, wenn dann richtig und keine halben Sachen. Man muss ich entscheiden und dann mit den Konsequenzen leben können.

Es dauert lange, bis ich Gefühle oder Emotionen zu Menschen aufbaue, da ich mir den gegenüber erst einmal genau anschaue. Ich investiere meine Energie da, wo es sich "lohnt" und nicht da wo kurzzeitiger Profit abfällt. :zwinker:
 

Benutzer18117 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mal davon ausgegangen, dass der Threadstarter eine Beziehung möchte und keine Affäre.
Und da würde ich eben nicht mit einem Probeabo anfangen.

Da wären wir wieder bei der Frage "was ist Erfolg"? Ist es Erfolg eine Beziehung fürs Leben einzugehen, oder die Frau einfach zu erobern- egal für welchen Zeitraum?
 

Benutzer70542 

Verbringt hier viel Zeit
Wäre ein Punkt den man ändern sollte, wenn es schon die ganze Zeit aus diesem Grund nicht klappt.

Man kann ja erstmal eine "lockere Sache" eingehen, und dabei schauen wie es sich entwickelt. Absagen kann man dann immer noch!:zwinker:

ja, das ändern, ha. ich spring halt nicht mit jeder dahergelaufenen ins bett, schon garnicht wenn ich auf dem gebiet sowieso noch keine erfahrung habe.
Andererseits finde ich dass man wegen mangelndem erfolg auf diesem gebiet sich nicht irre machen lassen sollte. vielleicht gerade dadurch dass ich die frauen nicht immer gleich auf beziehungstechnischer ebene belästige habe ich viele freundinnen mit denen ich gut auskomme, wo wir uns zum essen / kochen treffen usw, das reicht mir irgendwie mittlerweile. Klar, man kann sich immer einreden lassen dass es was tolleres gebe, sonst wäre die werbeindustrie ja pleite. aber ich bin momentan mit dem status quo zufrieden.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ich bin mal davon ausgegangen, dass der Threadstarter eine Beziehung möchte und keine Affäre.
Und da würde ich eben nicht mit einem Probeabo anfangen.

Wie willst du eine Beziehung eingehen bevor du der Frau näher kennst, oder ihr näher kommst? Ich denke keine wird dir das vorab sagen können.
 

Benutzer18117 

Verbringt hier viel Zeit
Du merkst doch aber recht schnell, ob garnichts, eine Freundschaft, Affäre oder Beziehung daraus werden soll/kann, oder?

Wie willst du eine Beziehung eingehen bevor du der Frau näher kennst, oder ihr näher kommst? Ich denke keine wird dir das vorab sagen können.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
du bist also auch so einer der meint 'probeficken' bevor man sich besser kennenlernt ist sinnvoll ?!

Was spricht dagegen, wenn sie dein Typ ist und auch einverstanden?

Ich weiß nicht in welcher Welt hier viele Leben, aber was erwartet ihr eigentlich? Dass die Frau beim ersten Date einen Heiratsantrag macht?:kopfschue Mit dieser Einstellung wird auch in 10 Jahren nichts klappen.
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
mal angenommen z.b. ich würde weiter versuche mit eine frau in kontakt zu tretten ,ich gebe mir mühe versuche alles nur die frauen meiden oder auch ignorieren mich auch wie soll ich dan erflog bei frauen haben wenn ich nicht mal eine chance hab.da sind wir an dem punkt ,wo wir dass problem haben.wenn frauen nicht mal mit eine in kontakt tretten wie soll man dann auch eine kennen lernen.
Es gibt immer nur zwei seiten ich kann nur über eine Brücke gehen wenn auf der anderen seite auch ein berg ist .
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
ja, das ändern, ha. ich spring halt nicht mit jeder dahergelaufenen ins bett, schon garnicht wenn ich auf dem gebiet sowieso noch keine erfahrung habe.
das ist euer Problem ihr seit viel zu verlkrampft
es gibt noch Sachen zwischen jede dahergelaufene und die richtige und auf den ersten Blick erkennt man das sowieso nicht (gut die dahergelaufenen in Extremfällen schon)

ihr macht euch über die unpassendsten und unnötigsten Dinge viel zu viele Gedanken und steht euch mit euren ganzen Prinzipien nur selbst im Weg anstatt einfach mal das zu machen, wo ihr Spaß dran habt, wo ihr euch wohl bei fühlt

hier geht es in erster Linie darum eine schöne Zeit und anderen dabei auch eine schöne Zeit zu bescheren MEHR NICHT, aber das ist schon mal ne ganze Menge

Nenene, wenn dann richtig und keine halben Sachen. Man muss ich entscheiden und dann mit den Konsequenzen leben können.
man muss in erster Linie sterben und wenn man davor nicht dafür sorgt, dass es sich gelohnt hat zu leben ist mans (zumindest was die hier thematisierte Problematik angeht) selber schuld
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
das ist euer Problem ihr seit viel zu verlkrampft
es gibt noch Sachen zwischen jede dahergelaufene und die richtige und auf den ersten Blick erkennt man das sowieso nicht (gut die dahergelaufenen in Extremfällen schon)

ihr macht euch über die unpassendsten und unnötigsten Dinge viel zu viele Gedanken und steht euch mit euren ganzen Prinzipien nur selbst im Weg anstatt einfach mal das zu machen, wo ihr Spaß dran habt, wo ihr euch wohl bei fühlt

hier geht es in erster Linie darum eine schöne Zeit und anderen dabei auch eine schöne Zeit zu bescheren MEHR NICHT, aber das ist schon mal ne ganze Menge


man muss in erster Linie sterben und wenn man davor nicht dafür sorgt, dass es sich gelohnt hat zu leben ist mans (zumindest was die hier thematisierte Problematik angeht) selber schuld


Speziell auf das von mir fett markierte bezogen:
schon mal darüber nachgedacht, dass manche Leute nicht nur Prinzipien haben, weil ihnen das so viel Spaß macht, sich selbst irgendwelche unsinnigen Regeln aufzuerlegen, sondern weil sie sich nur bei Einhaltung dieser wohl fühlen?

Das ist so wie ... es ist sicher auch eine deiner Prinzipien, niemanden zu töten. Falls du es doch tun würdest, würdest du dich absolut schlecht fühlen. "Weshalb, sieh das doch nicht so eng, bla bla ..."
(ja, vllt kein wirklich guter Vergleich, es ist ja aber auch schon spät :tongue: )

Ich halte mich nicht zwanghaft an meine Prinzipien, sondern ich lebe so, wie ich mich wohlfühle, und halte dabei nebenbei wohl irgendwelche Prinzipien ein.


(Und nein, das ist nicht offtopic, weil ich eine Frau bin, da ich mal annehme, dass es den männlichen "Prinzipienreitern" hier ähnlich geht.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren