Männer und Spielzeug

Benutzer107733  (29)

Benutzer gesperrt
Warum brauchen eigentlich alle Männer irgendein "sinnfreies" Hobby? Die haben fast alle ihr Spielzeug. Wieso ist das so?

Irgendeine Eisenbahn, die sie im Kreis fahren lassen. Oder ein Auto, das sie am Wochenende stundenlang wienern (obwohl ihnen scheißegal ist, wie vollgesaut, z. B. das Badesimmer ist). Mein Onkel baut -ungelogen- Schiffe aus Streichhölzern.

Sind Männer wirklich so beknackt, oder täusche ich mich? Können die nichts vernünftiges mit ihrer Zeit anfangen?
 

Benutzer105680 

Verbringt hier viel Zeit
Die frage ist mal eben, was du sonst noch als beknacktes Hobby ansiehst. Das bauen von Streichholzschiffen kann auch ungemein entspannend sein, vtl. gehst auch du sinnfreien Hobby´s nach.

Das Auto wird meist öfters repräsentiert, als das Badezimmer, daher muss es glänzen *g*
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Sorry, was jetzt kommt ist ernst aber nicht böse gemeint:

Das kann man als Frau nicht verstehen :jaa:
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Genauso können wir Männer nicht verstehen, wie man ! freiwillig ! stundenlang in die Stadt fahren kann und Klamotten shoppen. Da denke ich mir jedes mal exakt das selbe über euch Frauen :grin:.

Und warum soll das beknackt sein? Ich z.B. habe Modellflugzeuge zusammen gebaut und lasse diese auch gerne fliegen. Das macht sehr viel Spaß und ist ein tolles Hobby :smile:.

Sowas macht doch definitiv mehr Spaß, als z.B. sich immer mit irgendwelchen Freundinen zum Kaffee zu treffen und sinnlosen Smalltalk zu führen :tongue:.

Und Ja ich gebe dir Recht, Männer sind von Natur aus verspielter.
 
L

Benutzer

Gast
Was sind denn vernünftige und was sind sinnfreie Hobbies? Ich find's gut, wenn jemand mit einem Hobby glücklich wird. Von vielen Frauen kenne ich dieses Selbständige nicht - und das nervt. Denn wenn man dann mal seinem Hobby nachgehen will und Zeit für sich möchte, liegt einem die Holde vielleicht in den Ohren und will was zu zweit machen...
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, in meiner Beziehung bin dann eher ich die mit dem "Spielzeug" ... ich mag so was wie Modellbau und ich liebe es z.B. auch stundenlang umzudekorieren. Meinem Freund dagegen fehlt für so was ziemlich die Geduld, für Technik intessiert er sich sowieso nicht. Er spielt allerdings gerne Playstation. Für uns beide sind diese Dinge Entspannung. Auch wenn die Sache an sich nicht unbedingt was Wertvolles, Nützliches entstehen lässt, fühlt man sich hinterher besser - und das allein macht es dann ja schon sehr sehr nützlich. Er und ich ahben zwar auch unsere Hobbys, die objektiv sinnvoller sind, aber manchmal möchte man einfach nur was machen, das einem Freude bereitet, worauf man in dem Moment Lust hat, wo man sich in seiner Welt fühlt und auskennt und das ist dann auch schon mal so etwas.
 

Benutzer85671 

Verbringt hier viel Zeit
was genau stört dich denn daran, wenn "alle" männer deiner ansicht nach sinnfreie hobbys haben? du bist ja kein mann und musst dir deshalb sowas auch nicht suchen :zwinker:

um gegen dein "alle männer" gleich mal protest einzulegen: ich kann von mir sagen, ich hab kein sinnfreies hobby. manchmal finde ich es schade, dass ich zu so einer zweckorientiertheit neige. aber auch wenn ich dich insofern verstehn kann, dass du manches als sinnfrei empfindest, so haben diese hobbys für jene, die sie betreiben doch einen sinn und verschaffen ihnen ein gutes gefühl.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Ein Hobby erfüllt den Zweck, Spaß zu machen, einen Menschen glücklich zu machen. Ob das jetzt was Sinnvolles ist oder nicht, ist doch egal.
Musik machen, Videospiele spielen und Fernsehen machen sicher auch keinen Sinn - außer natürlich, man "ernährt" sich bei letzterem nur von arte, 3sat und den Nachrichten, das bildet immerhin noch. Aber diesen Anspruch stellt ja auch die BILD an sich :grin:

Nicht böse gemeint: Du klingst im Eröffnungsbeitrag irgendwie ein wenig danach, dass irgendjemand dich wegen seiner Hobbys vernachlässigt. Das sollte man natürlich tunlichst bleiben lassen. Sollte das nicht so sein, entschuldige ich mich für meine Interpretation - aber weshalb sonst sollte man so "aggressiv" über sinnfreie Hobbys schreiben?

Nachtrag: Okay, du hast in der Zwischenzeit schon geschrieben, dass dich nichts daran stört. Aber ganz ehrlich: Deine Formulierungen klingen anders. Sehr provokant.

Es soll Frauen geben, die stundenlang in Katalogen blättern oder in Läden stöbern, um sich neue Schuhe auszusuchen - ist das sinnvoller? Den Vorzeige-Effekt haben Autobesitzer auch, damit kannst du mir jetzt nicht kommen :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Hanna96 schrieb:
Sonst sind doch die Männer immer die "Vernünftigen".

Was ist denn nun an einem Hobby unvernünftig?!

Das Ich-Viech schrieb:
Musik machen, Videospiele spielen und Fernsehen machen sicher auch keinen Sinn

Gerade beim Musik machen muss ich dieser Aussage widersprechen. Denn Musik machen beansprucht Geist, Seele und Körper... sinnfrei ist das sicher nicht.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Gerade beim Musik machen muss ich dieser Aussage widersprechen. Denn Musik machen beansprucht Geist, Seele und Körper... sinnfrei ist das sicher nicht.

Du, ich sehe das genauso wie du. Deswegen ist Musizieren auch mein liebstes Hobby.
Aber wenn man eine Modelleisenbahn als unvernünftig betrachtet, obwohl das (wie jedes Hobby) auch entspannend und fordernd sein kann, geht's einem mit Musik vielleicht nicht anders.
Auch ein Modelleisenbahnbauer macht sich Gedanken um sein Hobby, kann dabei abschalten und strengt sich mitunter auch mal an, wenn das neue Häuschen in die Mitte soll, ohne einen Zug umzuschmeißen oder ein Gleisbett umzupflügen :grin:
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Musik machen sei SINNLOS?
Oh mein Gott, du hast dich wohl noch nie mit Musik ernsthaft auseinandergesetzt ;-)

Aber an die Threadstarterin: Ich pflege das Auto deshalb gerne, weil ich mich nur in einem blitzeblanken Automobil wohl fühle :smile:

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:38 -----------

Auch ein Modelleisenbahnbauer macht sich Gedanken um sein Hobby, kann dabei abschalten und strengt sich mitunter auch mal an, wenn das neue Häuschen in die Mitte soll, ohne einen Zug umzuschmeißen oder ein Gleisbett umzupflügen :grin:

Irgendwie bringst du mich jetzt aufn Geschmack (ohne Scherz) :grin:
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Musik machen sei SINNLOS?
Oh mein Gott, du hast dich wohl noch nie mit Musik ernsthaft auseinandergesetzt ;-)

Off-Topic:
Jetzt liest du mal meine Erläuterung dazu, und dann denkst du nochmal nach... :tongue:
Musik machen ist alles andere als sinnlos - aber das kann man über jedes Hobby sagen, das einem Menschen Spaß macht. Auch wenn ich nur weniges so sinnvoll wie Musik finde, da läuft das Hirn auf Hochtouren.
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Jetzt liest du mal meine Erläuterung dazu, und dann denkst du nochmal nach... :tongue:
Musik machen ist alles andere als sinnlos - aber das kann man über jedes Hobby sagen, das einem Menschen Spaß macht. Auch wenn ich nur weniges so sinnvoll wie Musik finde, da läuft das Hirn auf Hochtouren.

Off-Topic:
Soweit hab ich nicht gelesen, bin schon vorher explodiert :grin: *handgib*
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Mich würde auch mal die Intention der TE interessieren, sich so negativ über Hobbys im allgemeinen zu äußern?
 

Benutzer107733  (29)

Benutzer gesperrt
Okay, du hast in der Zwischenzeit schon geschrieben, dass dich nichts daran stört. Aber ganz ehrlich: Deine Formulierungen klingen anders. Sehr provokant.

Ein bißchen provozieren darf ruhig sein, damit man hier ordentlich viele Antworten bekommt.

Ich habe nichts gegen die Hobbies, aber würde mich schon über eine Antwort freuen, was daran so toll ist. Warum schrubbt ein Mann stundenlang seine Karre, aber wenn es darum geht die Küche oder das Bad sauber zu machen, verpisst er sich in Rekordzeit?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren