männer und frauen und melden und so ;)

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
sooo, ich habe dazu zwar auch ein thema zu einem speziellen fall, würde allerdings gerne mal eure meinung hören, da mich die sache auch allgemein schon seit längerem interessiert, da ich mich sehr ungern in der passiven haltung befinde :zwinker:

also folgendes theoretisches szenario:

mann und frau lernen sich kennen (im echten leben). mann will sich melden. frau hätte aber theoretisch auch die möglichkeit dazu. nur hat mann nunmal gesagt er will sich melden.

wie seht ihr das? muss/soll frau dann warten und wenn nix kommt is alles klar, oder kann frau auch das zepter in die hand nehmen, obwohl es anders gesagt war?

@männer: wie würde es bei euch ankommen, wenn von frau was kommt, obwohl klar war, dass ihr euch melden wollt? (hinterherrennen, selbstbewusst, nervig, armnselig, ...)

@frauen: würdet ihr es überhaupt machen (stichwort stolz und so) wie lange würdet ihr ggf. warten? bzw. würdet ihr es überhaupt machen, wenn es nicht sofort ist, wenn ihr also merkt, das dauert euch zu lange?


freu mich auf die antworten! :smile:
danke schonmal!
 
A

Benutzer

Gast
Ich warte bei sowas nicht allzulange. Wenn er sich nicht meldet, dann melde ich mich. Wenn dann nix von ihm zurückkommt ist die Sache klar und gilt für mich als beendet. Ich weiss nicht warum da so ein Aufstand gemacht wird - es ist doch kein Hinterherrennen, wenn man einmal eine SMS schreibt und es dann lässt, wenn nichts zurückkommt.
Dann ist der der das blöd findet ein viel größerer Idiot, als der der sich gemeldet hat.

Es gibt ja wohl nichts dümmeres als einen Kontakt zu verlieren nur weil sich ja der andere melden sollte.
 

Benutzer90253 

Öfter im Forum
Ich bin in der Hinsicht sehr konservativ - als Dame nicht melden.
 

Benutzer80379 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich sehe das wie aiks, ich würde etwas warten, aber wenn dann nichts kommt schreibe ich auf jeden fall selbst eine sms oder rufe an,
wenn dann wieder nix zurückkommt würde ich es auch lassen.
Aber prinzipiell halte ich es für unnötig die ganze zeit rumzuhocken und zu warten und sich damit vllt selbst zu quälen und sich gedanken zu machen warum er sich nicht meldet, wenn man sich doch auch selbst mal melden kann.
Dann hat man zwar an der abmachung festgehalten "er meldet sich", aber im endeffekt macht man sich damit nur unglücklich.
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Ich würd mich auch melden, nur als Erinnerung, dass ich noch da bin und in der Hoffnung, dass es dann schneller geht, als würde ich warten ... manche haben ja tatsächlich diese dumme 3-Tage-Regel im Kopf, das würde ich nie aushalten.

Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn man sich melden möchte, sollte man das auch tun. Natürlich nicht aufdringlich und nervig, aber schon alleine für sich selbst.
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
danke für die antworten! vielleicht haben ja auch noch ein paar männer eine meinung dazu?! natürlich auch gerne noch mehr frauen :zwinker:

und was würdet ihr dann so schreiben?
würdet ihr irgendwie darauf bezug nehmen, dass ja eigentlich er wollte (und wenn ja, wie) oder ganz was anderes schreiben? ein "wie gehts?" erscheint mir unter den voraussetzungen etwas seltsam.. oder würdet ihr ganz selbstbewusst davon ausgehen, dass er es nur noch nicht geschafft hat und was in der richtung sagen?

lg :smile:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich mache das wie aiks.
Gehe davon aus, dass er s noch net geschafft hat.
Habe viele Kumpels, die begrüßen es, wenn Frau sich meldet, wenn sie wirklich Interesse haben. Sie selber verplanen das schon mal, bei Zeitmangel verfliegen schon mal paar Tage ohne dass es böse gemeint ist.
 
V

Benutzer

Gast
Wenn er sagt, er meldet sich und es kommt nichts von ihm, dann melde ich mich. Wenn er nicht antwortet, ist die Sache für mich gegessen.
Ich kann es nicht ausstehen, wenn jemand sagt: "Ich melde mich" und davon ausgeht, dass ich mich nicht zu melden habe, sondern zu warten habe, bis er mal Zeit und Lust hat, es zu tun. Ich bin doch nicht sein Schoßhündchen.

Ich würde ihn nun allerdings nicht darauf aufmerksam machen, dass eigentlich er sich melden wollte. Kann ja wirklich sein, dass er nicht dazu kam.
 
A

Benutzer

Gast
Aufmerksam machen würde ich ihn darauf nicht, das wirkt, finde ich, ziemlich zickig oder klammernd.

Meistens suche ich eine gute Gelegenheit - z.B. ein Konzert oder eine Veranstaltung, wo ich denke, dass es ihm gefallen könnte. Oder ich schreib ihm, dass grad so schönes Wetter ist - wie wäre es sich in den Park zu setzen und ähnliches.
Off-Topic:

Bei meinem Freund habe ich das übrigens auch so gemacht - ich hab ihm einfach geschrieben, dass ich grad unterwegs bin ob er auch irgendwo ist - dann haben wir uns getroffen und es wurde ganz hübsch :smile:
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
ok gut, also melden.. aber was konkret man dann sagt, is mir jetz immer noch nicht klar :grin:

eher ein vorschlag oder irgendwas unkonkretes, damits nicht ganz so peinlich wird, wenn nix mehr kommt? (oder denke ich damit schonwieder in die falsche richtung?)

Off-Topic:
@aiks: du hast dich beim allerersten(!) kontakt gleich sowas getraut, obwohl er sich melden wollte und es nicht getan hat? respekt
 
A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Also wir haben uns über Freunde kennengelernt und dort hab ich dann den ganzen Abend nur mit ihm geredet und dann haben wir wegen der Fortgehumstände (kompliziert) Nummern austauschen müssen. Und dann ist der Abend halt zu Ende gegangen. Also ist kein Wort von einem erneuten Treffen oder Melden gefallen. Und dann hab ich ihn am nächsten Wochenende eben so angeschrieben.
Er hat gemeint, dass das super war, weil er sich niemals getraut hätte sich bei mir zu melden :smile:
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
ok, aber dann ist es ja insofern was anderes, als dass nicht von einem melden die rede war. ich gehe immer davon aus, wenn er es sagt und nicht macht, hat er keinen bock, sonst würde er es ja machen. denn man kann ja nicht von nicht trauen reden, wenn er es schon angekündigt hat.
 
A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
ja aber es gibt auch den typ, der zur verabschiedung immer sagt er meldet sich - einfach als floskel. ich würd darauf nicht vertrauen
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
nicht vertrauen im sinne von er denkt sich "jaja, ich machs sowieso nicht" oder von "ihn verlässt dann doch der mut"?
 
A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
nicht vertrauen im sinne von, dass er sich nichts dabei denkt sowas zu sagen. Manche denken halt nicht dran, dass die andere Person dann alle fünf Minuten aufs Handy schaut und sich drauf verlässt
 
K

Benutzer

Gast
Wenn es mir zu lange dauern würde, dann würde ich schon den "ersten" Schritt wagen und anrufen. Warum auch nicht?
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es mir zu lange dauern würde, dann würde ich schon den "ersten" Schritt wagen und anrufen. Warum auch nicht?

naja ein argument für "nicht" wäre ja zum beispiel: wer sagt, er meldet sich und tut es nicht, hat wohl schlichtweg kein interesse.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
wie seht ihr das? muss/soll frau dann warten und wenn nix kommt is alles klar, oder kann frau auch das zepter in die hand nehmen, obwohl es anders gesagt war?


@frauen: würdet ihr es überhaupt machen (stichwort stolz und so) wie lange würdet ihr ggf. warten? bzw. würdet ihr es überhaupt machen, wenn es nicht sofort ist, wenn ihr also merkt, das dauert euch zu lange?
Ich denke mal es hat einen Grund wenn derjenige sich nicht meldet. Wenn klar abgemacht war, dass er es tut und er tuts dann doch nicht, ist es für mich ein klares Zeichen :zwinker:

Ich bin zwar auch ungern in der passiven Rolle, aber wenn jemand etwas sagt, dann will ich mich darauf verlassen können. Alles andere wäre schon ein "Ausschlusskriterium".
 

Benutzer95160 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, und der Grund könnte sogar ein wahnsinnig doofer sein. Handynr oder email oder so verpeilt. Im ernst, ich hatte das Problem auch mal, als mir unverhofft das laptop agekackt ist. Ich mein, wie um alles in der Welt soll man da jemandem schreiben wo man grad mal die mail adresse hat?

Deshalb, wenns mir zu lange gehen würde, würd ich mich auf jeden Fall melden. Und wenn das nicht melden dann Absicht war, na dann... besser als sich darüber tagelang den Kopf zu zerbrechen :zwinker:
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
ich versteh gar nicht wovor du dich so fürchtest?

meld dich halt. was kann passieren? das er nicht schreibt. wuhu. ihr seid keine 15 mehr, er wird nicht zu seinen kumpels gehen u sagen "Hihi die seti hat mir zuerst gesmst, ich glaub die will mit mir gehen!"

peinlich ist es doch nur, wenn jmd einem anderen nachläuft und ständig nachsmst. wenn man sich einmal meldet und sich dann bei keiner reaktion nicht weiter meldet, was ist daran bitte peinlich? nichts. einfach gar nichts.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren