Männer: mögt ihr starke Frauen?

Lilly357  

Verbringt hier viel Zeit
Männer: mögt ihr selbstbewusste Frauen?

Ich hab mich das schon desöfteren gefragt und auch schon häufig darüber mit Freunden diskutiert.

Männer: Findet ihr es gut, wenn eine Frau den ersten Schritt macht. Sprich auf euch zu geht und euch anspricht? Und danach auch eher die 'stärkere' Persönlichkeit in einer Beziehung ist? Bzw. sehr selbstbewusst.
Oder könntet ihr mit so jemandem nichts anfangen?
 

D_Raven  

Verbringt hier viel Zeit
Finds durchaus ok wenn auf mal Frauen mit dem Ansprechen das Rude in die Hand nehmen.

Eine "stärkere Persönlichkeit" in der Beziehung überhaupt zu definieren halte ich persönlich aber für falsch.
 

seppel123   (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hätte kein Problem damit, wenn mich n Mädel anspricht... ist ja sogar auch schon mal passiert und da war ich froh drüber. :smile:

Aber in einer Beziehung sollte meiner Meinung nach keiner von beiden die stärkere Persönlichkeit oder wie auch immer sein... weder Mann noch Frau.

lg Seppel
 

Royal  

Verbringt hier viel Zeit
im gegenteil... richtige männer wollen doch nur starke frauen - weicheier wollen schwache frauen

das ist dann für n mann ne herausforderung...dann bockt es doch erst richtig
 

Lilly357  

Verbringt hier viel Zeit
danke für die Antworten. Mich hats interessiert, da man häufiger liest, dass Männer 'jagen' wollen. Also angeblich ne Frau wollen, um die sie kämpfen müssen und nicht eine, die auf sie zu geht...
 

Thompson   (32)

Verbringt hier viel Zeit
da sollte man differenzieren, ich fänd es zwar schon gut, wenn eine frau mich anspricht und so und selber interesse zeigt, aber eine dir mir i einer beziehung vorschreibt was ich zu tun habe und hier und da .. ne danke, ich denke, da müssen sich beide respektieren!!

aber ich muss eine frau nciht "jagen" :tongue: was allerdings auch nicht schlecht ist ...
 

tristanwise  

Verbringt hier viel Zeit
Lilly357 schrieb:
Männer: Findet ihr es gut, wenn eine Frau den ersten Schritt macht. Sprich auf euch zu geht und euch anspricht?

nein, nicht unbedingt. Aber ich mag es wenn mir Interesse signalisiert wird durch Anlaecheln, dieser suesse Blick, Naehe ... In diesem Sinne mag ich es wenn frau den ersten Schritt (non-verbal) tut, aber ich mag es nicth unbedingt, wenn sie mich anspricht

Und danach auch eher die 'stärkere' Persönlichkeit in einer Beziehung ist?

Kurz und buendig: ich LIEBE kluge, weise, guetige, sehr ambitionierte, und in diesem Sinne starke Fauen. Aber ich HASSE es dominiert zu werden.
 

SunnyBee85  

Benutzer gesperrt
Ich bin zwar ne Frau, aber hab auch was:
Mir ist es aufgefallen, dass einige Kerle nicht damit zurecht kommen wenn man sehr genau weiß was man will und auch mal etwas "dominant" ist.

Irgendwie geben die einem das Gefühl man sei ein männermordender Vamp, bloß weil man gelernt hat sich ab und an mal ganz gut durchsetzen zu können.
 

Rolfus  

Verbringt hier viel Zeit
Jeder soll auf seine Stärken stolz sein

Für mich ist klar, dass ich aktiv sein muss und anspreche. Vorher vergewissere ich mich, ob sie positive Signale aussendet. Ich bin ja nicht Korbhändler von Beruf.

Was heisst schon stark? Jeder soll auf seinem Gebiet stark sein. Ich in meinem Beruf, Bergsteigen, Skifahren, Klavier und bei gewissen Kochmenüs.

Sie auf ihrem Beruf, Yoga, Cello, usw.

Die Stärken halten sich ev. die Waage. Einseitigkeit führt doch zu Minderwertigkeitskomplexe.
 
T

Tommy1569

Gast
in einigen Situationen ist das sicherlich vorteilhaft kommt immer auf die beiden Personen an
 

Lilly357  

Verbringt hier viel Zeit
also ich selber habe ein doch ausgeprägtes Selbstbewusstsein und merke, wie wenig Männer damit klar kommen. Obwohl mir häufig bestätigt wird, dass ich ne klasse Frau bin, rein äußerlich, werd ich sehr sehr selten angesprochen. Ok, sie schreien hinterher, pfeifen, hupen oder sonst was... Sollte mich doch mal jemand ansprechen kommt häufig ein Satz wie: "eigentlich traue ich mich ja nicht so ne Frau wie dich anzusprechen, aber heute hab ich bisschen was getrunken" na toll, das baut einen immer sehr auf. :angryfire
Ich für meinen Teil spreche keine Männer mehr an, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Männer die ich anspreche nachher nicht mit mir klar kommen. Sprich sind zu 'schwach' für mich... :frown:
 
E

Ernie321

Gast
Ich persönlich hätte nichts dagegen, was soll ich denn mit einer schüchternen Frau die alles für mich tut? - Das wäre zwar eine zeitlang sicher angenehm, aber irgendwann langweilig und nervig.
Allerdings sollte es keine Rechthaberische sein die ständig wiederholt das sie sich nichts gefalllen lässt, solche Leute kann ich überhaupt nicht ab...
Ansonsten ist gegen Bildung, Intelligenz und Selbstvertrauen absolut nichts einzuwenden, dabei können beide doch eigentlich nur gewinnen.
 

stunningguy   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Similia similibus solvuntur. Gleiches löst sich in gleichem. Männer mit einer starken Persönlichkeit suchen selbiges bei ihrer Partnerin.

Also ich find es sehr gut wenn ich angesprochen werde. Dabei ist es mir unwichtig was sie sagt. Viel wichtiger ist, dass sie überhaupt was sagt. Letztens wurde ich von einer angesprochen die sagte sowas wie "Hi, hab mich eben noch nicht getraut dich anzusprechen und es hat mich wirklich Überwindung gekostet": Das fand ich süß...weils so ehrlich war.

Dominante Frauen die versuchen mir zu sagen wo es lang geht, mag ich garnicht.
 

Amontilado  

Verbringt hier viel Zeit
Habe folgendes in einer(ok gebe es zu: Frauen-)Zeitschrift gelesen:
in einem Versuch, bei dem eine Frau in verschiedene Bars und Klubs ging, um Männer auf ein ONS anzusprechen kam heraus, dass alle angesprochenen Männer, bis auf einen, vollkommen platt waren und hilflos das Weite suchten.
Welche Schlußfolgerungen gezogen werden können,bleibe jedem selbst überlassen.

Sonst: solange mir unterschwellige Signale gegeben werden(die Deutungsspielraum lassen), bin ich gerne derjenige, der anspricht. Das macht sogar richtig Spaß.
Was ich weniger Leiden kann(und viele Frauen sicher auch), ist überrumpelt zu werden.
 
T

Thomaxx

Gast
ich persönlich mag das sehr...was soll ich denn mit einer, die nur Ja und Amen sagt, Sie sollte schon wissen was sie will und auch dazu in der Lage sein, dies ausdrücken zu können.......

Dominanz lass ich ab und zu mal durchgehen, aber sicher nicht als Dauerzustand
 

ThornWithin  

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es gut, wenn eine Frau weiß, was sie will. Und dass sie sich nichts gefallen lässt.

Ich mag keine Jasager, Duckmäuser o.ä. Und so ist auch mein Geschmack was Frauen angeht.

So lange sie dabei nicht aggressiv oder unfreundlich sind, ist doch egal! :smile:
 

Grinsekater1968   (52)

Chauvinist
Wenn eine starke Frau stark genug ist, den Mund zu halten, dann schon ....
Frauen, die gern aus Unsicherheit heraus immer die Führungsrolle an sich reißen und im Zweifelsfalle lieber dem Mann erklären wo es lang geht statt sich auf unbekanntes Terrain zu begeben find ich nicht so wirklich anziehend. Und Frauen, die körperlich kräftiger sind als ich erst recht nicht !
 
F

flying_suicide

Gast
denke ich kann dir eine antwort geben.
männer suchen sich meistens frauen, die auf unterbewußter ebene schwächer sind als sie. dir zuhupen, hinterherpfeifen usw. ist alles ausdruck davon, dass sie zu feige sind dich direkt anzusprechen. es hilft dir aber auch nichts, wenn du auf sie zu gehst, denn auch wenn die meisten sagen sie fänden es gut angesprochen zu werden, wären viele mit der situation dann überfordert.
du merkst es ja durch die reaktionen der betrunkenen. sind sie zu schwach, bist du zu stark :zwinker: es ist weniger dein verhalten, sondern deine innere sicherheit mit der du ihnen gegenübertrittst. mit der kommen sie nicht klar, denn sie können klar fühlen, dass sie die unterlegenen sind.
du brauchst eben eine andere zielgruppe männer. und zwar die selbstbewußten. rauszufinden wer diese eigenschaft besitzt, ist euch frauen angeboren :zwinker:

du scheinst offensichtlich keine probleme zu haben, auf männer zuzugehen. also warum machst du´s nicht öfter? dann wirst du schnell merken, welche männer für dich in frage kommen
 

Léò-81  

Verbringt hier viel Zeit
Sie muss einfach Charakter haben, das was eine Frau oft als stärke, begleitet mit unsicherheit bezeichet, sehe ich als schwäche an.

Grinsekater1968 schrieb:
Wenn eine starke Frau stark genug ist, den Mund zu halten, dann schon ....
Frauen, die gern aus Unsicherheit heraus immer die Führungsrolle an sich reißen und im Zweifelsfalle lieber dem Mann erklären wo es lang geht statt sich auf unbekanntes Terrain zu begeben find ich nicht so wirklich anziehend. Und Frauen, die körperlich kräftiger sind als ich erst recht nicht !

...da stimme ich Dir zu :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren