Männer kämpfen hartnäckig

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Männer kämpfen hartnäckig
Nach einer Trennung wollen mehr Männer als Frauen ihre PartnerInnen wieder zurück gewinnen


München. Nach einer Trennung kämpfen Männer hartnäckiger als Frauen um die Beziehung. Eine Emnid-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Lisa" hat ergeben, dass 97 Prozent der Männer zu fast allem bereit wären, um die Frau ihres Herzens zurückzugewinnen. Über die Hälfte der verlassenen Frauen sagte dagegen: "Wer nicht will, der hat schon." Zwei von fünf Männern (40 Prozent) versuchen die Ex mit Geschenken, Blumen oder originellen Ideen zu beeindrucken. Diesen Weg gehen aber nur 13 Prozent der Frauen.

Jeweils 18 Prozent der Männer und Frauen tauchen überall auf, wo die oder der Ex ist. 17 Prozent der Männer, aber nur 10 Prozent der Frauen bombardieren die oder den Ex mit Briefen oder SMS, und fast jeder zehnte Mann und sieben Prozent der Frauen betreiben Telefonterror.

Gegen Liebeskummer hilft nach Ansicht der meisten Befragten Arbeit: An diese Ablenkung glauben mehr Frauen (38 Prozent) als Männer (27 Prozent). "Sport bis zum Umfallen" ist für 18 Prozent der Männer, aber nur für 5 Prozent der Frauen ein Mittel gegen die Sehnsucht. Über den AnsprechpartnerInnen in Sachen Liebeskummer sind sich Männer und Frauen allerdings einig. Auch in Zeiten von Internet-Chats und Telefonhotlines spricht die Hälfte der insgesamt 509 Befragten im Alter von 20 bis 49 Jahren zuerst mit dem besten Freund oder der besten Freundin.
 

Benutzer17556 

Verbringt hier viel Zeit
kann dem eigentlich nur aus eigener erfahrung zustimmen.
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Jo ick uch.Komisch eigentlich,liegt vielleicht daran, dat Frauen ja uch häufiger diejenigen sind,die Schluss machen. (hatten wir jedenfalls ma in ner Umfrage hier ermittelt und ick hab dat bis jetz uch so mitgekriegt)
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Außerdem ist das das alte Schema: Frau wartet ab, während Mann um sie wirbt
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
mh...ich hab immer festgestellt, dass frauen nach trennungen merken, wie viel besser sie ohne den trottel dran sind, während männer plötzlich mitkriegen, was die dame alles für sie gemacht hat. komisch. vll geben frauen in beziehungen wirklich mehr als männer...
es gibt aber auch ein paar ausnahmen, bei denen das mädel doch sehr an dem typen gehangen hat. sind aber wenige.
 

Benutzer23052 

Verbringt hier viel Zeit
klärchen schrieb:
mh...ich hab immer festgestellt, dass frauen nach trennungen merken, wie viel besser sie ohne den trottel dran sind

Da kämpft man hart um das Herz einer Frau und trotzdem bleibt man "nur ein Freund". Und genau solche Aussagen lassen mich dann langsam zweifeln, ob Frauen in einer Beziehung auch was schönes sehen...

Smaug

PS: Ich weiß, das war jetzt stark verallgemeinert. Aber es irritiert mich doch sehr...
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
tja, und genauso frage ich mich, ob männer in einer beziehung überhaupt sehen, was sie haben. die meisten tun es meiner meinung nach nicht. im gegenteil, hinterher, wenn es schon viel zu spät ist und alle bemühungen schon lange nichts mehr bringen, dann kriegen sie plötzlich das große flattern und stürzen sich mit blumen und pralinen bewaffnet in dämliche rückholmanöver. aber während der beziehung geht da kein weg rein. ist doch affig sowas. :blablabla
 
G

Benutzer

Gast
Das Problem ist, dass die meisten (Männer und Frauen) viel zu wenig über sich und ihren Partner - und über das was sie verbindet - nachdenken.
Eine Beziehung bedeutet Vertrauen und Halt - und Vertrauen kann man genauso wenig erkaufen wie Glück.
 
B

Benutzer

Gast
Die Ursache liegt aber woanders !

Hallo allerseits,

ich Persönlich hab es NIE versucht. Habe aber mit meinen Freunden und
Bekannten, die es öfters versucht haben drüber geredet.

In den meisten Fällen, versuchen die Männer es nur weil die mit
dem schlagartigen Sexentzug (der bis dato ja "normal" war) nicht
zurecht kommen. An eine neue Sexpartnerin ist für die meisten
Männer viel schwieriger ranzukommen als es allgemein angenommen
wird. Männer sind nun mal, ob sie es wollen oder nicht Sklaven ihrer
Hormone.

Also Frauen: Bei den meisten Versuchen seitens der Ex handelt
es sich nur um den Wunsch schönen, UNVERBINDLICHEN Sex noch
mal zu bekommen ! Wieso eigentlich nicht ... kann vielleicht viel
schöner werden als in der Beziehung. :jaa:


Bei Frauen sieht im Gegensatz dazu die Lage nach der Beendigung
einer Beziehung viel entspannter aus.
1. Viele Frauen können ohne Probleme auf Sex über Wochen verzichten
(ist eine mehrfach bestätigte Tatsache)
2. An evtl. Sexpartnern oder interessierten Männer mangelt's den meisten
Frauen nicht. Alleine beim Schalten einer Single-Anzeige auf einem
SinglePortal OHNE POTO kann eine Frau mit mindestens >10 interessanten
Zuschriften pro Tag rechnen. Männer vielleicht mit 10 im Monat und die
Hälfte davon ist Sexwerbung

Frauen können also sehr entspannt in die Zukunft blicken und die Angebote
auf sich zukommen lassen ... wieso sollten sie dann noch in ihren Ex
Arbeit reinstecken.

PS: Habe übrigens auch oft Jungs/Männer kennen gelernt, der im Bett
der Ex immer herzlich willkommen ist. Egal ob sie beide Partner haben oder
nicht. Ist das die Macht der Gewohntheit ???


Gruß
Boby :bandit:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren