@Männer - Erfahrung mit miesem Blow job ?

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Daß Männer blow jobs mögen ist ja allgemein bekannt. Daß es gute und schlechte Blow jobs gibt weiß ich aus bitterer Erfahrung und bin recht wählerisch geworden. Das stößt immer wieder auf Verwunderung. Ich möchte jetzt gern mal wissen ob ich der einzige bin ....

Hattet ihr schon mal einen richtig enttäuschenden blow job erlebt ?
Was ist passiert ?
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
Mich als Frau würde mal interessieren, was ihr als schlechten Blow-job anseht??? Mein Freund meint immer "du machst das soooo hammergeil".Aber ich mach doch fast nur das typische???
@ Threadstarter: Was ist denn für dich ein schlechter Blow-job??Was kann man da alles falsch machen?
 

Benutzer22294  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Nö hatte ich ned. Werd ich auch sicher ned haben. Jeder an sich ist einzigartig und daher schon.....geil :schuechte
 
H

Benutzer

Gast
Was verstehst du denn unter einem guten und einem schlechten Blow-Job?

Ich denke du bist einfach nur etwas ungeduldig und stellst ZU hohe Ansprüche.

Ich bin der erste Partner meines Schatzes und anfangs wirkte sie ein wenig scheu und ich spürte auch diese Unerfahrenheit. Aber war der Blow-Job deshalb schlecht? Nein. Im Gegenteil. Es ist einfach göttlich. Sie lernt von mal zu mal dazu wie es mir besser gefällt. Sie macht es leider nicht oft, aber mittlerweile bete ich sie schon als Blow-Job-Göttin an. :link:

Bevor ich es vergesse. Sie hat bisher nicht geschluckt. Aber selbst das macht den Blow-Job nicht schlechter. :tongue:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
das will er uns irgendwie nicht verraten :grin:

Hat er, im anderen Thread:

@ Dawny, Honey , ....
das kann ich ehrlich gesagt nicht konkret sagen was alles genau dazu gehört und was nicht. Ich schwanke ob ich mich dafür schämen oder eher dazu stehen soll, aber beim Essen und beim Sex war ich schon immer ziemlich picky. Ich möchte es halt so wie es mir gefällt, und wenn es mir nicht gefällt, verzichte ich lieber dankend. Ich bin sicher daß nicht alle Männer so "anstrengend" sind

Übrigens, Zubeißen hab ich auch schon erlebt, Ehrenwort ! Seitdem bin ich von Neunundsechzig nicht mehr soo begeistert ......


Es ist einfach ein Empfinden, ausgehend von der Art wie sie bläst. Details, die mir bei meinen miesesten Bläserinnen der Vergangenheit so aufgefallen sind ? Weiß nicht. Also ein paar Sachen fallen mir spontan schon ein...... hmm.
- sie macht mit dem Mund ein großes O und pendelt mit dem Kopf dann vor zurück, vor zurück, vor zurück ....... hab mich dabei sogar schon erwischt, wie ich nach einem Zeitschriften-Artikel geschielt hab
- sie nimmt den Schwanz entweder NUR mit zwei spitzen Fingern oder mit der ganzen Faust wobei sie drückt als ging es darum einen Gartenschlauch abzuklemmen
- sie schleift versehentlich mit den Zähne an der Eichel entlang
- sie rupft am Schwanz wie jemand der eine Blume pflücken will
- hektisches Blasen, schnelles Rauf Runter mit dem Kopf (wohl im Porno gesehen oder so)
- sie guckt mich dabei die ganze Zeit erwartungsvoll an
- nur die Eichel in den Mund nehmen, den Rest vom Schwanz mit der Hand abdecken und dann heftig saugen (= Unterdruck = Autsch)
- sie dreht ständig beim Blasen am Schwanz wie beim Griff eines Motorrrades um Gas zu geben
- sie macht einfach nur den Mund auf und lenkt meine Hüften hin und her
- sie versucht eine Art Handjob bei der sie gelegentliche Küßchen am Schaft entlang verteilt
- sie holt kurz vorher hörbar Luft und kneift während dessen dann angewidert die Augen zusammen

Es gibt bestimmt noch mehr, aber ich müßte darüber nochmal länger nachdenken oder es mal mit jdn probieren - aber ich möchte ja auch niemanden verunsichern ..
 
W

Benutzer

Gast
Also dazu aknn ich nur sagen ja ich hatte sehr gute,gute und nicht so gute.
aber gefallen hat es mir jedesmal
 
K

Benutzer

Gast
Also ich hatte einmal nen echt miesen Blow-Job.

Sie hat mir einen geblasen und war anscheinend sehr nervös.
Ihr kennt doch bestimmt diese Rille zwischen Vorhaut und Eichel wenn man die Vorhaut komplett zurück zieht!

Nun ja! Sie ist mit ihren Zähnen in diese Rille und hat dann nach unten gerissen!

Das war irgendwie....... schmerzhaft :grin: :grin:

Aber das war auch das einzigste mal und danach wars auch immer recht schön.
Sie war halt nervös :zwinker:
 

Benutzer34605  (36)

Sehr bekannt hier
Dawn13 schrieb:
Hat er, im anderen Thread:

@ Dawny, Honey , ....
das kann ich ehrlich gesagt nicht konkret sagen was alles genau dazu gehört und was nicht. Ich schwanke ob ich mich dafür schämen oder eher dazu stehen soll, aber beim Essen und beim Sex war ich schon immer ziemlich picky. Ich möchte es halt so wie es mir gefällt, und wenn es mir nicht gefällt, verzichte ich lieber dankend. Ich bin sicher daß nicht alle Männer so "anstrengend" sind

Übrigens, Zubeißen hab ich auch schon erlebt, Ehrenwort ! Seitdem bin ich von Neunundsechzig nicht mehr soo begeistert ......


Es ist einfach ein Empfinden, ausgehend von der Art wie sie bläst. Details, die mir bei meinen miesesten Bläserinnen der Vergangenheit so aufgefallen sind ? Weiß nicht. Also ein paar Sachen fallen mir spontan schon ein...... hmm.
- sie macht mit dem Mund ein großes O und pendelt mit dem Kopf dann vor zurück, vor zurück, vor zurück ....... hab mich dabei sogar schon erwischt, wie ich nach einem Zeitschriften-Artikel geschielt hab
- sie nimmt den Schwanz entweder NUR mit zwei spitzen Fingern oder mit der ganzen Faust wobei sie drückt als ging es darum einen Gartenschlauch abzuklemmen
- sie schleift versehentlich mit den Zähne an der Eichel entlang
- sie rupft am Schwanz wie jemand der eine Blume pflücken will
- hektisches Blasen, schnelles Rauf Runter mit dem Kopf (wohl im Porno gesehen oder so)
- sie guckt mich dabei die ganze Zeit erwartungsvoll an
- nur die Eichel in den Mund nehmen, den Rest vom Schwanz mit der Hand abdecken und dann heftig saugen (= Unterdruck = Autsch)
- sie dreht ständig beim Blasen am Schwanz wie beim Griff eines Motorrrades um Gas zu geben
- sie macht einfach nur den Mund auf und lenkt meine Hüften hin und her
- sie versucht eine Art Handjob bei der sie gelegentliche Küßchen am Schaft entlang verteilt
- sie holt kurz vorher hörbar Luft und kneift während dessen dann angewidert die Augen zusammen

Es gibt bestimmt noch mehr, aber ich müßte darüber nochmal länger nachdenken oder es mal mit jdn probieren - aber ich möchte ja auch niemanden verunsichern ..


Klingt fast nach einer Erotik-Komödie! *lachenmuss*

Sorry, aber einiges klingt davon echt super pinibel. :eek4:
Vielleicht solltest du es mal mit einer Trompetenspielerin probieren, die können bestimmt perfekt blasen. :grin:
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Da hat man als Frau doch gar kein Bock mehr, wenn man so liest was Herr von und zu Grinsekater so alles beanstandet. Jeder kommt mal aus Versehen mit den Zähnen an den Schwanz.

Am besten Du beschreibst uns jetzt allen mal im Gegenzug den perfekten Blow Job.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Dawn13 schrieb:
Hat er, im anderen Thread:
dann bin ich bei dem Thread beim lesen nachholen wohl noch nicht angekommen :eek4:

Und ich bin beruhigt, dass ich da eigentlich keine Dinge vorgefunden habe, die ich mache :grin:

StolzesHerz schrieb:
Jeder kommt mal aus Versehen mit den Zähnen an den Schwanz.
deswegen mein "eigentlich" :grin:
 

Benutzer29206  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Der schlechte Blowjob ist in meinen Augen nicht bloß eine Frage der falschen Technik, sondern vor allem der Unfähigkeit der Frau, die Techniken, die sie anwendet, zu beherrschen oder aber nicht situationsbedingt von ihrer speziellen Technik, mit der allein sie sich sicher fühlt, abweichen zu können. Ganz schlimm auch Frauen mit wenig Erfahrung oder wenig Selbstbewusstsein, die ohne eine Idee von einem Punkt zum anderen irren und alles halb und damit ganz falsch machen.

Jeder Mann wird einige Vorlieben und einige Abneigungen entwickeln (ein paar Dinge auf Grinsekaters NoGo-Liste wie den Unterdruck finde ich wiederum sehr stimulierend) und wenn die Frau nicht nur darauf aus ist, ihre Erfolgsnummer zum xten Mal anzuwenden oder ständig überprüft, ob ihm ihre Kunst auch gefällt, dann wird der Blowjob schön und zufriedenstellend.
Der beste Blowjob jedoch stellt sich ein, wenn sie entweder so fähig oder wir so eingespielt sind, dass ich die Kontrolle über meinen Orgasmus in ihre Hände&Mund legen kann.
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Aus jetziger Sicht würde ich vielleicht die Anfänge meiner Freundin als mies empfinden. Sie hat aber recht gut gelernt in der Zwischenzeit.
Aber auch damals fand ich es total geil. War ja alles neu usw.
 

Benutzer9536  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ein bekannter von mir meinte einmal, dass es das geilste wäre, wenn ein mädchen ihm beim blow job in die augen sehen würde...
das gibt der autor z.b. als nervig an("sie schaut mich die ganze zeit erwartungsvoll an")
ich glaube so etwas passiert, wenn man sex als nichts besonderes mehr empfinden kann... vielleicht wenn man alle emotionen dabei ausschaltet? die person gar nicht mehr als person an sich sieht? als befriedigungsobjekt?
i
...
ist nur so eine these
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
er hat sicher nichts gegen "ab und zu anschauen", in dem Beispiel gehts aber um Extreme!
 

Benutzer42580  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hatte eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen.
Aber kann man da viel falsch machen außer zubeißen :frown:
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Dumuzi schrieb:
Der beste Blowjob jedoch stellt sich ein, wenn sie entweder so fähig oder wir so eingespielt sind, dass ich die Kontrolle über meinen Orgasmus in ihre Hände&Mund legen kann.

Seh ich auch so .......

Den perfekten Blow job kann es nur von der perfekten Frau geben (die ja, wie wir alle wissen, zusammen mit dem Osterhasen und dem Weihnachtsmann am Nordpol Strip-Poker spielt und auf den perfekten Mann wartet). Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich we gut sie bläst (und eine Trompeterin hatte ich selbst schon mal im Bett, da ich selbst lange Trompete in einem Musik-Corps gespielt hab - die konnte es auch nicht besser :zwinker:) ; ich find auch daß die lieben Frauen meine Kritik nicht so persönlich nehmen sollten. Es gibt nun mal miese Blow jobs. Es gibt doch auch sicherlich Männer die ganz fürchterlich unsexy lecken.
 
B

Benutzer

Gast
jeder lümmel hat eine andere form und schon nur das ist eine umstellung für die bläserin. der eine mags dann noch schnell und tief, der andere lieber langsam und sinnlich.

tja, am schluss entscheidet immer noch der geschmackt/vorlieben. jeder mag es anderst und das muss frau halt zuerst in erfahrung bringen!
 

Benutzer32721  (43)

Verbringt hier viel Zeit
meine Ex hat nicht gut geblasen. Immer nur mit der Zunge etwas dran rumgespielt, ihn aber nie so richtig in den Mund genommen etc. :rolleyes2
 

Benutzer43710  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ein schlechter blow-job ist es wenn er zu kurz ist, und sie einen nich kommen lässt... Sie will ahlt noch richigen sex... Aber ein blow job ist dann perfekt denke ich, wenn sie den man in ihrem mund abspritzen lässt und dann noch schluckt... Wie sie den rest macht, ist ja jedem typen überlassen wie er es mag... (schnell langsam, zähne oder ohne, mit blick oder ohne, usw)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren