Männer - Beim Abspritzen weiter "stoßen" oder ruhig halten?

Benutzer174664 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bezogen auf Sb werde ich erst ganz schnell, Spritze ab, stoße dann langsam weiter, da mein Penis meist noch paar mal nachzieht und dann bleibe ich so bis er schlaffer wird.
 

Benutzer173901  (24)

Benutzer gesperrt
Genauso wie beim TE bei mir. Lustig, so hab ich darüber noch nie nachgedacht. :grin:
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab die Erfahrung gemacht, das Frauen besonders oft beim Reiten oder Blowjob, also wenn sie die Kontrolle haben, aufhören, sobald man anfängt abzuspritzen. Furchtbar! Deshalb hab ich zum Schluss am liebsten eine Stellung, in der ich aktiv weiterstoßen kann. Am liebsten stoße ich beim Orgasmus nämlich tief weiter.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Am liebsten stoße ich beim Orgasmus nämlich tief weiter.
Ist halt nur schwierig, dass als Frau zu wissen.:zwinker:

Ich muss beim Abspritzen inne halten, ansonsten überreizt mein Partner.

Schwanz sauber lecken geht gerade so, aber bloß nicht weiter saugen und der Handbetrieb muss eingestellt werden. :grin:
 

Benutzer174711  (50)

Ist noch neu hier
Tief drin zu sein u etwas zu verharren,ist sehr geil,.habe es erlebt das mein partner,nach dem kurzen verharren meinst noch einmal kann,ich dann nur leichte Bewegungen mache u er baut sich wieder auf..
 

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
Mal so, mal so. Hängt wohl von der Tagesform ab, habe da noch kein festes Muster entdeckt.
 

Benutzer174612  (38)

Benutzer gesperrt
Mein Lover spannt dann meist den ganzen Körper an, er hält ihn meist ganz ruhig und oft spüre ich dann, wie es in mir zuckt...
 

Benutzer170332  (31)

Öfters im Forum
Ich stoße definitiv weiter beim Sex, aber ich passe die Stöße quasi den Kontraktionen des Orgasmus an.
 

Benutzer174724  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist halt nur schwierig, dass als Frau zu wissen.:zwinker:

Ich muss beim Abspritzen inne halten, ansonsten überreizt mein Partner.

Schwanz sauber lecken geht gerade so, aber bloß nicht weiter saugen und der Handbetrieb muss eingestellt werden. :grin:

Ist bei meinem ähnlich. Eichel darf nicht mehr berührt werden für kurze Zeit.
 

Benutzer167652 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich werde langsamer, wenn er sich anbahnt. Habe ich einen Orgasmus in ihr, dann stoße ich noch 2,3 mal tief rein und presse ihn dann tief rein. Anschließend mache ich langsam weiter. Beim Blowjob sollte sie nicht mehr zu fest weiter machen.
 

Benutzer168884 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann zwar nichts darüber sagen wie es bei Sex ist, aber bei SB werde ich, wenn ich merke dass es bald so weit ist langsamer höre dann aber auch während des Abspritzen und des Orgasmus nicht auf.

Habe auch mal gezielt versucht aufzuhören während ich nen Orgasmus hatte, aber das hat sich komisch angefühlt, also mache ich einfach immer weiter bis der Orgasmus vorbei ist:tongue:
 

Benutzer174685  (24)

Ist noch neu hier
Also kurz davor macht er noch so um die 5 richtig harte stöße und dann lässt er ihn tief drinnen spritzen, da merk ich dann wie er richtig zuckt und pulsiert.

Dann ist sein Penis erst mal sensibel und muss sanft behandelt werden, beim sauberlecken nur ganz sanft. :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Normalerweise stößt er vor dem Abspritzen ganz erregt und tief und beim Abspritzen dringt er dann ganz tief ein und bewegt sich entweder gar nicht mehr oder nur stößt ganz langsam und ruckelnd und bleibt dabei möglichst tief in mir.

Wenn er aber richtig scharf ist, dann steht er drauf direkt nahtlos in die 2. Runde stimuliert zu werden. Wenn ich oben bin oder ihm einen blase oder runterhole, mache ich dann einfach so weiter, wie ich es weiß daß es ihn richtig um den Verstand bringt. Seine Reaktionen dabei sind für mich etwas vom schärfsten auf der Welt. Wenn er oben ist fasse ich dann seine Hüften und stoße ihn - während er abspritzt werden ihm nämlich die Hüften ein wenig "weich" und er kann gar nicht richtig stoßen, daher gibt es dann ein bißchen Hilfe von mir.

Leider geht das aber wie gesagt nur an Tagen wo er so richtig von sich aus extrem wuschig ist - sicher eine der Dinge bei denen ich bißchen wehmütig auf unseren Sex in der Anfangszeit zurückschaue, wo er damals als typisch notgeiler, schnellspritzender Teenager immer mehrmals hintereinander konnte und wollte: Bääm-bäääm-bääm-bäääm! Das vermisse ich schon irgendwie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer172005  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich stoße eigentlich immer so lange und normal weiter bis ich merke, dass sich der Orgasmus anbahnt. Dann relativ starkes stoßen und tief und wenn ich spritze genieße ich den Moment tief in ihr drin:drool:
 

Benutzer173996  (43)

Öfters im Forum
Meistens stößt mein Mann beim Orgasmus etwas langsamer aber tiefer.
In der Reiterstellung versuche ich, den Rhythmus zu halten. Manchmal gibt es dann auch gleich eine zweite Runde.
 
7 Monat(e) später

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Meisten wird er kurz vor seinem Höhepunkt schneller, fordernder, hektischer, unrunder in seinen Bewegungen und Stößen... er stößt tiefer zu... dabei beginnt er schon zu Zucken und zu pumpen... wenn er dann richtig losspritzt stößt er meist Noch einmal richtig tief zu... presst sich fest gegen mich und ergießt sich in mir... wenn die heftigen Kontraktionen und Schübe vorbei sind, sucht er wieder Reibung und stößt wieder zu. Aber langsamer und sanfter als direkt davor...
 
1 Monat(e) später

Benutzer177536  (48)

Ist noch neu hier
Kurz vorher stoße ich ganz fest und tief.. dann so tief wie möglich rein und das Abspritzen in Ihre Muschi genießen. So mag ichs am liebsten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren