@männer - aus welchem grund schaut ihr pornos?

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Männer gucken Pornos weil sie hoffen, daß am Ende geheiratet wird :tongue:
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Jazza schrieb:
man holt sich anregungen.. außerdem is es viel geiler an sich rumzuspielen und dabei zuzuschauen wie andere es treiben...

Anregungen? Willst du davon was lernen, was du privat anwenden willst?

Ja super, triff dich mit 10 Kumpels und nimm deine Freundin richtig ran, einer anal, 2 vaginal, 2 oral... der Rest macht SB. Am Ende Gruppenwichsen auf jede Körperstelle deiner Freundin.. :rolleyes2

Also Pornos sind einfach nur so plump und unerotisch. Ich stand auch immer drauf, weil es halt abgeht und es richtig wild und dirty ist. So war ich dann auch, immer ganz ausgelassen im Bett , habe mich auch abwerten lassen und hatte Gefallen daran. Naja kurzfristig. Die Liebe und alles Schöne, Zärtliche geht aber bei diesem Porno-Style leider ganz verloren. Ich habe eben einen Erotikfilm gesehen - ganz alleine. Der war so gut gemacht, die Sexszenen ohne direkte "pornographie" (also das provokative und exhibitionistische Zeigen der Geschlechtsteile) fehlte, dafür umso mehr Küssen und Leidenschaft. Mich hat das so erregt. Und da hab ich gemerkt, wie viel geiler das ist als dieses Pornozeug.
Ich meine , ich bin davon geprägt. Ich hab mit 11 Jahren die total harten Pornos meines Vaters gefunden und sie mir dauernd reingezogen. Da waren echt kranke Sachen dabei, von Vergewaltigungen, über Natursektspielchen, Gayfilme, Gangbangs, Sadomaso, Blasen ohne Zähne, etc. etc.

Mein Freund war damals mein Kumpel und hat manchmal mitgeguckt. Er ist genasuso vorgeprägt und wir haben das, was wir damals gelernt haben, auf unser Sexleben übertragen und hatten totel dirty Sex, also bis jetzt nur Analsex und haben lauter andere porno-like Sachen gemacht, die uns jetzt dazu gebracht haben diese Scheiße zu lassen und zu unserer Liebe zurückzufinden - denn natürlich gibt es Geilheit, Sex, wildsein, richtig abgehen... aber es sollte doch immer noch die Liebe im Vordergrund stehen, sonst könnte ich ja gleich den nächstbeliebigen Kerl auf der Straße poppen.
Naja, das sind jetzt meine Erfahrungen mit Pornos.

Mir gefällt das Bild der Frau und überhaupt das Rollenverhältnis darin nicht. Ich finde nicht, dass man in Pornos nur einen Frauenkopf voller Sperma (in dne Haaren oder auf der Brille) und um sie rum 5 Schwänze sehen sollte, die alle auf sie wichsen. Ebenso sollte eine Frau auch nicht beim AV den Kopf ins klo gespült bekommen, bis sie fast keine Luft mehr bekommt.
Ich weiß, das sind jetzt echt ausgefallene Sachen und es gibt auch normales. Doch trotzdem fehlen immer die Gefühle. Und außerdem finde ich nicht, dass das Pornoschauen und das echt Leben trennbar sind. Ich habe gemerkt, wie es sich bei mir übertragen hat und wie sich die Verhaltensweisen aus Pornos, die man sich ständig anschaut, sich einbrennen im Kopf.

Ok genug geredet. *g*

lg
*himbeere*
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
*himbeere* schrieb:
Und außerdem finde ich nicht, dass das Pornoschauen und das echt Leben trennbar sind. Ich habe gemerkt, wie es sich bei mir übertragen hat und wie sich die Verhaltensweisen aus Pornos, die man sich ständig anschaut, sich einbrennen im Kopf.

Dann ist das aber nur bei dir so und keine Verallgemeinerung. Es gibt auch viele Leute die auch einiges gesehen haben aber trotzdem wissen dass das mit dem privaten Sexualleben nichts gemeinsam hat. Zumindest am Anfang nicht, später irgendwann mal vielleicht wenn bei beiden mehr Vertrauen da ist und beide damit einverstanden sind.
 

Benutzer16199 

Verbringt hier viel Zeit
die rolle der frau in pornos ist die unterste überhaupt. es ist fürchterlich.
das pornografische spektrum reicht von purer sexistischer gewalt über abwertung, verachtung, feministische unterlegenheit...vielleicht gibt mir meine vergangenheit grund zur dieser art des denkens. ich denke an eine szene, in der mitte eine spermabesudelte frau, umringt von 5 schwarzen männern mit riesigen penissen. abwechselnd ergreifen sie den kopf der frau, rammen ihren schwanz in ihren schlund. noch heute sehe ich wie würgt.
bei zunehmender beliebtheit solcher dinge muss man sich nicht über den gesellschaftlichen kollaps wundern.

meine vergangenheit wirkt sich in der tat auf unser sexleben aus.
damals dachte ich mir, das es nur pornos sind und diese mich nie beeinflussen sollen.

@himbeere

ich hoffe das wir das schaffen :smile:

mfg
*spaceboy*
 

Benutzer31201 

Verbringt hier viel Zeit
Das gucken heisst auch: Voyeur sein ohne Risiko..


der "vorteil" bei hetero-pornos ist,dass sie immer die bei männern etablierte
form von sex mit frauen zeigen. und seien es auch nur etablierte wunschphantasien..
die filme zeigen das, was die mehrheit der männer in der Fantasie am geilsten findet. Daher kann man sich dabei so schön "normal" vorkommen...

pornos sind so ne art phantasie-diktatur für sex (mit Frauen).
 

Benutzer37850 

Verbringt hier viel Zeit
Mart1n schrieb:
Das gucken heisst auch: Voyeur sein ohne Risiko..


der "vorteil" bei hetero-pornos ist,dass sie immer die bei männern etablierte
form von sex mit frauen zeigen. und seien es auch nur etablierte wunschphantasien..
die filme zeigen das, was die mehrheit der männer in der Fantasie am geilsten findet. Daher kann man sich dabei so schön "normal" vorkommen...

pornos sind so ne art phantasie-diktatur für sex (mit Frauen).

ich zb. finde es absolut beschissen wie mies manche frauen in pornofilmen behandelt werden... wenn man die frau respektvoller darstellen würde wären für mich pornos viel interessanter weil realistischer...
 
P

Benutzer

Gast
In der Umfrage fehlt:

[x] um sich ordentlich einen zu schütteln
[x] um die Glocken läuten zu lassen
[x] um mal wieder richtig gut abzuspritzen

:zwinker:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Sverige schrieb:
Es gibt auch viele Leute die auch einiges gesehen haben aber trotzdem wissen dass das mit dem privaten Sexualleben nichts gemeinsam hat.

Kommt drauf an, was für Pornos man sieht! Ich finde so unterschiedlich ist "real-Sex" und der in Pornos nicht!
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
Kommt drauf an, was für Pornos man sieht! Ich finde so unterschiedlich ist "real-Sex" und der in Pornos nicht!

Eben, es ist meistens total abwertend den Frauen gegenüber. Ich denke keiner hier wäre gerne die Frau in so Hardcore-Pornos, trotzdem stehen viele drauf.
Das Problem ist, dass die ganze Sache mit Hardcore irgendwann normal ist und es sich auf das Leben aller nachfolgenden Generationen auswirken wird - das ist sicher. Irgendwann ist es normal hochzuschauen und den Blick auf 15 Schwänze zu haben die alle auf einen wichsen...

IRGENDWANN *g*

lg
*himbeere*
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
öööhm...du hast mich irgendwie mißverstanden...ich meinte, dass es kaum einen Unterschied gibt zwischen Pornosex und Realsex! (sofern man einen gescheiten Porno guckt!)
 
K

Benutzer

Gast
gut pornos sind eben...

...keine gruppenorgien oder wichsende männer, nur ins gesicht spritzende kerle, kreischende frauen usw...
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
*spaceboy* schrieb:
die rolle der frau in pornos ist die unterste überhaupt. es ist fürchterlich.
das pornografische spektrum reicht von purer sexistischer gewalt über abwertung, verachtung, feministische unterlegenheit...

Das ist einfach eine Verallgemeinerung.

Sieh dir mal Double Confusion von Dru Berrymore an, dort läufts anders herum.
 

Benutzer34289 

Verbringt hier viel Zeit
Sverige schrieb:
Das ist einfach eine Verallgemeinerung.

Sieh dir mal Double Confusion von Dru Berrymore an, dort läufts anders herum.

Pornos gibt es jetzt wirklich für jeden Geschmack, aber leider gibt es halt solche Schubladendenker :schuechte
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Sverige schrieb:
Das ist einfach eine Verallgemeinerung.

Sieh dir mal Double Confusion von Dru Berrymore an, dort läufts anders herum.

Das ist schon eher die Regel. Natürlich gibt es auch gut gemacht Pornos, das streite ich nicht ab, es gibt sicher auch Pornos, die "normal" sind also dem "real life" weitgehend entsprechen. Aber es gibt auch total viel mit Vergewaltugung und da werden meistens die Frauen vergewaltigt und von den 2mb - downloads online sind auch total viele unglaublich versaut und übel.

Ich bin halt total hart vorgeprägt, aber wenn ich heute Pornos sehe, finde ich meistens das wieder, nämlich stimmt da irgendwas mit Respekt nicht - der ist äußert selten vorhanden "Suck my dick, slut" :ratlos: :grrr:
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Jazza schrieb:
außerdem is es viel geiler an sich rumzuspielen und dabei zuzuschauen wie andere es treiben...
Das halte ich für ein Gerücht, aber meine Meinung ist ja nicht gefragt, ich bin ja nen Mädel^^
Trotzdem ne recht interessante Umfrage.
 

Benutzer23730  (36)

Verbringt hier viel Zeit
In der Umfrage fehlt aber als Antwortmöglichkeit noch "wegen der Handlung" :rolleyes2
 

Benutzer34171 

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal zur Beruhigung aller Frauen mit Komplexen:
Ich liebe meine Freundin über alles, ich bin der glücklichste Mensch auf Erden, weil ich mit ihr zusammen sein kann- und trotzdem gucke ich mir gern Pornos an. Und ich denke, das wird auch immer so sein.

Warum?
Ich finde es sehr erregend zu sehen wie andere Menschen Sex haben. Außerdem habe ich Phantasien, die ich ehrlich gesagt auch gar nicht in die Realität umsetzen will. Daher schaue ich mir an, wie andere es tun. Außerdem muss ich sagen, finde ich den Anblick von glatt rasierten Schamlippen sehr schön- ich finde es ist ein ästhetischer Genuss und in Pornos gibt's davon reichlich. Und wenn dann auch noch ein schöner Penis im Spiel ist und (für mich) schöne Bilder gezeigt werden, dann genieße ich das einfach.

Das hat nichts mit meiner Freundin zu tun. Wenn ich mit ihr Sex habe, dann ist mir egal, das ich im Porno eine Gruppenszene gesehen habe oder sowas- ich will dann mit ihr Sex haben, Liebe machen- weil sie sie ist und weil ich sie liebe.
 
K

Benutzer

Gast
Hmm,zwar bin ich jetzt kein männliches Wesen*lol XD
Aber irgendwie kann ich die Männer verstehen die gern Pornos gucken^^"
Ich selber guck mir auch gern Pornos an und find es total erregend wie andere Menschen Sex haben und wie geil es ist und...ALLES!!! :drool:
Und wenn mein Freund das immer mitbekommt...da ich dann ehrlich bin und sage..."Schatz,ich hab mir vorhin nen Porno angeschaut...^^"
Dann wird er so eifersüchtig>.< :schuettel
Er selber schaut sich sowas nicht gern an:what:
Bei uns ist irgendwie son kleiner Rollentausch XD*lach*
Aber ich könnts mir nicht mehr vorstellen ohne Pornos...die machen einen so geil und es ist unerklärlich aber...es erregt mich total.
Und es ist halt schade dass mein Schatz das absolut nicht gut findet :kopf-wand

Deswegen...Ich kann euch Männer gut verstehn~.~
Und viel Spass bei euren nächsten Filmen*lach*XD

:winkwink: :!: :!: :!:

Dat Kana :engel:
 
T

Benutzer

Gast
ich kanns zwar nicht beurteilen, aber ich finde, realsex ixt nicht mit pornosex zu vergleichen :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren